Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 50

Thema: Air Madagascar Inlandflüge

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.323

    Standard Air Madagascar Inlandflüge

    ANZEIGE
    Ist jemand von euch kürzlich mit Air Mad geflogen?

    Ich war schon lange nicht mehr in Madagaskar und würde gerne wieder hin, nun habe ich aber mehrfach gehört, dass die Situation mit den Inlandflügen noch schlechter ist sei als vor 10 Jahren. Nur sehr wenige Flüge, die schon Wochen im voraus ausgebucht sind und dazu noch teuer.

    Es ist mir (fast) egal, wo ich dort hingehen würde, es sollen mehrere Orte sein, und schöne Strände müssen dabei sein. Auf meiner "Wunschreise" wären etwa sechs Inlandflüge dabei, aber das wird zu kompliziert und zu teuer, für Inlandlüge muss man etwa EUR 150 bis 300 rechnen. Aber ganz ohne Inlandflüge wird es nicht gehen. Ich müsste die dann schon im voraus buchen, was dann wieder die Flexibilität einschränkt.

    Mit internationalen Flügen lande ich ja fast immer in der Hauptstadt Tana, eigentlich der einzige Ort, wo ich nicht hingehen möchte. Ansonsten gibt es noch den Charter mit Neos ab Mailand mit einer alten B767 nach Nosy Be, das wäre eine Alternative, dann bliebe mir aber nur die Reise in und um Nosy Be, für alles andere braucht es mangels Strassen Flüge.

    Hat mal jemand kürzlich sowas gemacht? Oder kennt jemand noch eine andere Charter-Lösung, die man in den gewöhnlichen Suchmaschinen nicht findet. Ich habe nur Neos gefunden.

    Jetzt studiere ich gerade noch an folgender Variante: Hinflug mit Neos, Flug mit Air Mad nach Tana, Kenya Airways nach Nairobi (steht auch schon lange mal wieder auf der Warteliste), Bahn nach Mombasa, und von Mombasa oder Nairobi wieder nach Hause.

    Besten Dank für eure Ideen sagt pumuckel
    Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
    Corona hat Euch alle lieb!

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    698

    Standard

    Air Austral fliegt ab Reunion noch nach Nosy-Be und Tamatave, die Tochter Ewa Air fliegt ab Mayotte auch nach Nosy-Be, Majunga und DIE (schöner Airport-Code).
    Ab Mayotte geht es auch mit Kenya Airways nach Nairobi oder mit Ewa Air nach Dar-es-Salaam und Pemba.

    Air Madagascar hat derzeit zu wenig Flugzeuge, und steht mit den meisten Flugzeuge auch weiterhin auf der EU-Blacklist.
    Anne, pumuckel und SuperConnie sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    OT - Erstaunlich, dass es Länder gibt, in denen die (nationale) Luftfahrt regrediert. Mitte der 80er und um das Jahr 2000 konnte man ziemlich problemlos mit Air Mad im Inland fliegen. In den 80ern gar bis Paris.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Danke, mal sehen, ob ich über Mayotte eine passende Variante hinkriege.
    Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
    Corona hat Euch alle lieb!

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    OT - Erstaunlich, dass es Länder gibt, in denen die (nationale) Luftfahrt regrediert. Mitte der 80er und um das Jahr 2000 konnte man ziemlich problemlos mit Air Mad im Inland fliegen. In den 80ern gar bis Paris.
    Air Mad fliegt auch jetzt noch nach Paris, weil einzelne Maschinen von der EU-Blacklist ausgenommen sind, nach diversen Wet-Leases (EuroAtlantic u.ä.) haben sie für die Paris-Strecke deswegen einen gebrauchten A340 von Air France übernommen. Die Inlandsstrecken werden aber wohl weitgehend mit fliegendem Altmetall bedient.
    SuperConnie sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    OT - Erstaunlich, dass es Länder gibt, in denen die (nationale) Luftfahrt regrediert. Mitte der 80er und um das Jahr 2000 konnte man ziemlich problemlos mit Air Mad im Inland fliegen. In den 80ern gar bis Paris.
    Und sogar nach Frankfurt, da sind die mit einer alten 747 geflogen die 5R-MFT. Schön war die Zeit....
    SuperConnie sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.638

    Standard

    Zitat Zitat von Flymaniac Beitrag anzeigen
    Und sogar nach Frankfurt, da sind die mit einer alten 747 geflogen die 5R-MFT. Schön war die Zeit....
    Ja, die gute 5R-MFT kam auch nach MUC. Habe sie schon mal 2x10 Stunden von innen angeschaut

    Auf dem Rückflug mit Tankstopp in Nairobi, weil die Piste in Tana zu kurz ist für einen vollgetankten Jumbo. Und auf dem Hinflug war Präsident Didier Ratsiraka der Sitznachbar von meinem Mitreisenden in der F (ich überlegte mir damals, wieviele Afrikanische Staatspräsidenten bei Flugteugabstürzen ums Leben kamen).
    Geändert von rorschi (18.01.2015 um 22:43 Uhr)

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Zitat Zitat von rorschi Beitrag anzeigen
    Ja, die gute 5R-MFT kam auch nach MUC. Habe sie schon mal 2x10 Stunden von innen angeschaut

    Auf dem Rückflug mit Tankstopp in Nairobi, weil die Piste in Tana zu kurz ist für einen vollgetankten Jumbo. Und auf dem Hinflug war Präsident Didier Ratsiraka der Sitznachbar von meinem Mitreisenden in der F (ich überlegte mir damals, wieviele Afrikanische Staatspräsidenten bei Flugteugabstürzen ums Leben kamen).
    Die Wandbemalung mit der Unterwasserlandschaft war doch schön
    Deshalb der Stopp in Nairobi. Ich habe aber auch eine Odyssee mit der gehabt.
    Auf dem Rückflug von Tana in NBO durchgestartet da vor uns eine Maschine auf der Bahn liegen geblieben ist. Ca. 20 Minuten kreisen dann nach MBA. 2 Stunden in der Maschine gewartet. Dann Startabbruch in MBA wieder zurück gerollt. Techniker kam mit der Leiter über der Schulter auf dem Fahrrad. Es wude rumgewerkelt und dann ging es nach NBO. Dort wurde weiter rumrepariert.

    Als wir fast auf Reisehöhe waren wurden wir informiert das wir nicht nach Frankfurt fliegen sondern nach Paris. Wo wir nachts ankamen. Hotel war schon reserviert, mein Reisebüro war informiert und mein Flug nach Fankfurt am nächsten Tag war auch gebucht.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    1985 flog als AF/MD Codeshare eine 747-Combi, via Jeddah; zurück ging’s (jedenfalls bei mir) über Djibouti und Marseille. Mit netter Y-Kabine im Oberdeck. Auch die Sicherheitskarten waren mit Air Mad und mit Air France beschriftet (vgl. Bild). Im Januar 1986 war es dann eine 747-200 der AF (F-BPVA) via Nairobi. Zurück wieder über Jeddah (mit derselben Maschine), dort stieg ich aus und flog mit MEA B-707 nach BEY und weiter mit B-720 via ZRH nach BRU.

    747C_air_mad_r.jpg

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Zitat Zitat von pumuckel Beitrag anzeigen
    Aber ganz ohne Inlandflüge wird es nicht gehen.
    Es gibt nur 3 Ausnahmen wo Flüge notwendig sind. Nosy Bé, Sainte Marie und ganz in den Noden. Alles andere geht auch über Land. Mann darf kein Weichei sein. Wenn mal Tulear- Fort Dauphin und Fort Dauphin-Fianarantsoa über Land gefahren bist sind sitzt du alle andere Strecke auf einer A...backe ab.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.638

    Standard

    Zitat Zitat von Flymaniac Beitrag anzeigen
    Fort Dauphin-Fianarantsoa über Land gefahren bist sind sitzt du alle andere Strecke auf einer A...backe ab.
    Sind wir. Inklusive Bus im Straßengraben, weil der Fahrer im Urwald oberhalb Manakara eingepennt ist... Zum Glück war der Straßengraben auf der Bergseite.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Würde mich ja mal interessieren, wie sich Nosy Bé und Sainte Marie in dreißig Jahren entwickelt haben. 1985 praktisch unberührt. Und m.W. nur mit Air Mad erreichbar. Hatte ein Projekt in DIE (die alte frz. Marinewerft dort, heute ein Stützpunkt für den Thunfischfang); das ganze Team flog von DIE übers Wochenende nach NOS (sehr günstiges Pauschalangebot) und wir schrieben am Strand unseren Bericht. Beim zweiten Besuch flog ich dann privat nach SMS (mit HS 748).

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Beim zweiten Besuch flog ich dann privat nach SMS (mit HS 748).
    Mit der bin ich auch geflogen von SMS nach TNR. Haben die volle Länge der Startbahn gebraucht. Den Hinflug mit einer Twin Otter.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Zitat Zitat von Flymaniac Beitrag anzeigen
    Mit der bin ich auch geflogen von SMS nach TNR. Haben die volle Länge der Startbahn gebraucht. Den Hinflug mit einer Twin Otter.
    Die 748 flog auch auf DIE-TNR, hat 130 Minuten gedauert. Klasse war auch die alte Bahn nach Taomasina.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    In DIE war ich nie, denn das mit den öffentlichen zu machen wäre ja nur bei unbegrentem Zeitplan möglich gewesen,man musste ja auch an die Rückreise denken , zumindest ende der achtziger. Tana- Taomasina war damals gesperrt. Mir gefiel der Bahnhof in Tana. Viele sitzende Leute, Fahrplan auf einer Tafel mit Kreide geschrieben aber keine Züge nach Taomasina oder Antsirabe.
    Ich bin dann mit einer ATR42 = Alter Tansporter Reloaded via Mananjary nach Manakara geflogen und von da mit der Bahn nach Fianarantsoa. Die Strecke sollte man auch mal gefahren sein. Bringt einem Land und Leute näher, besonders wenn man sonst nur fliegt oder auf den Badeinseln ist.
    SuperConnie sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Der Zug hat - wie im 19. Jahrhundert vor der Einführung der Speisewagen - unterwegs 45 Minuten zum Mittagessen gehalten.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Zitat Zitat von Flymaniac Beitrag anzeigen
    Es gibt nur 3 Ausnahmen wo Flüge notwendig sind. Nosy Bé, Sainte Marie und ganz in den Noden. Alles andere geht auch über Land. Mann darf kein Weichei sein. Wenn mal Tulear- Fort Dauphin und Fort Dauphin-Fianarantsoa über Land gefahren bist sind sitzt du alle andere Strecke auf einer A...backe ab.
    Stimmt, aber das ist nicht ganz die Art, wie ich meine Ferien verbringen möchte, obwohl ich in anderen Ländern Flüge möglichst vermeide. Vor allem auf den Strecken in den Süden gibt es in den letzten Jahren öfters Überfälle auf der Strasse. Ich will auch nicht die ganzen Tage in überfüllten Taxi Brousse verbringen. Wenn ich nicht alleine wäre, würde ich wahrscheinlich jewils ein Taxi mieten, alleine finde ich das auch nicht ideal. Oder mit deinen Worten ausgedrückt: Ich bin ein Weichei.

    Die Variante mit Kenia verbinden über Mayotte lasse ich schon mal weg. Der Flug von Nosy Be nach Mayotte geht nur zwei Mal pro Woche und ist an einzelnen Tagen schon zwei Monate vorher ausgebucht. Das ist mir etwas riskant, wenn es Verspätungen, Annulierungen oder ähnliches gibt, es wird zudem in der Regenzeit sein, da läuft sowieso nicht alles rund.

    Die Variante Kenia über Tana wird etwas teuer, die beiden One-Way-Flüge kommen zusammen auf etwa EUR 1200.-, früher hätte ich das bezahlt, aber heute bin ich in Sachen Preise zu verwöhnt.

    Jetzt bleiben noch drei Varianten:

    1. Flug und Rückflug MXP-NOS mit Neos für EUR 830.-, dann würde ich eben die ganzen Ferien in der Ecke Nosy Be bis Diego Suarez inklusive ein paar Inseln verbringen, wobei ich da leichte Befürchtungen habe, dass es etwas langweilig sein könnte.

    2. Das gleiche mit Air Austral ab ZRH über CDG und RUN, jeweils gute Anschlüsse, für etwa EUR 1500.-

    3. Madagaskar nochmals um eine Weile hinausschieben (auch wegen der schlechten Saison im Februar und März) und an einen ganz anderen Ort reisen (Flüge nach Südostasien gibt es jetzt ja fast für ein Butterbrot) Oder zum Beispiel Kenia mit einem der Nachbarländer verbinden.

    Zitat Zitat von Flymaniac Beitrag anzeigen
    Ja, Salegy ist fast der Hauptgrund, warum ich endlich mal wieder dorthin will.
    Egal ob Angsthase, Pragmatiker, Egoist oder Realitätsverweigerer:
    Corona hat Euch alle lieb!

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flymaniac
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Februar /März ist wirklich nicht die ideale Reisezeit. Dann sind auch nicht immer alle Strassen passierbar. Wie es mit fliegen ist weiss ich nicht.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.638

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Klasse war auch die alte Bahn nach Taomasina.
    Mit dieser hatten wir eine Reifenpanne (Ja, richtig gelesen!) und mussten eine Nacht im Zug im Dschungel östlich von Moramanga (dort, wo zum Mittagessen gehalten wird) übernachten, bis ein Dienstzug kam und uns aufs nächste Abstellgleis schleppte.

    Die Strecke von Fianarantsoa nach Manakara ist auch sehr zu empfehlen.

    PS.: Wer obiges nicht glaubt, google mal nach "Micheline".
    Flymaniac und SuperConnie sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •