Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35

Thema: Australien- Neuling: bitte Hilfe !

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.959

    Standard Australien- Neuling: bitte Hilfe !

    ANZEIGE
    Hallo! Nun spielen wir im hohen Alter endlich mal mit dem Gedanken, Australien zu besuchen. Jedoch stehe ich da, wie der bekannte Ochse vor dem Berg. Ich weiß nicht so richtig, einen Überblick zu finden, ohne 1100 Seiten Reiseführer durchzuackern. Kann mir vielleicht jemand unterstützend zur Seite stehen? Wir denken, ein wenig die Gold Coast/Brisbane zu befahren. Von dort- wenn es denn machbar ist- etwas Outback zu besuchen. Uluru muss natürlich möglichst auch gesehen werden (hin fliegen?). Goldgräberstadte sind dann wohl ausserhalb unseres Aktionskreises- dazu ist die Insel dann wohl doch ein wenig groß. Das ganze soll stattfinden ab etwa Mitte August bis zu Ende September. Insgesamt vor Ort wollen wir so gut drei Wochen sein. Wegen des Winters sollte Sydney/Melbourne ja nicht in Betracht kommen (wir haben es gerne zumindet angenehm von den Temperaturen). Ist es ohne Probleme möglich, mit dem Auto loszufahren und ohne Reservierung ein Bett zu bekommen? Ich danke für jeden Kommentar herzlich !

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    HON olulu
    Beiträge
    3.900

    Standard

    ok, ich hätte da aus dem VFT
    https://www.vielfliegertreff.de/hot-...aupt-sinn.html
    oder
    https://www.vielfliegertreff.de/hot-...rstes-mal.html
    möglicherweise findest du ja dort was
    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Ich suche Infos im VFT und wie finde ich die?
    https://www.google.de/search?q=site:...D8D4L4Uo7ksJgD
    und Schlagwörter eingeben

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    3.002

    Standard

    Puh, Brisbane/Goldcoast -- wir haben für uns entschieden, dass sich der weite Flug für so eine Touristenhochburg nicht wirklich lohnt. (Wir haben Freunde dort und werden zukünftig Treffen in Singapur vorschlagen.)Dann lieber schlechtes Wetter in Melbourne und Sydney. Uluru würde ich fliegen, außer ihr habt Lust auf einen langen Roadtrip.

    Vielleicht solltest Du noch mal sagen, was ihr euch so vorstellt? Viel touristische Infrastruktur?
    "It takes all kinds of people to make a world."

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.959

    Standard

    Unsere Vorstellung: Landschaft, relaxtes Leben mit einem vernünftigen Bett (kein Malle) und neue Eindrücke- wir waren noch nie down under und kennen nur schöne Bilder von dort. Auch mal einen oder zwei Tage einfach treiben lassen und nix tun darf gerne sein. Insbesondere die Bilderbuchfotos von der Ostküste haben uns gereizt. Ich habe so die klein- Erna Vorstellung, daß das dort ein wenig wie USA nur in entspannt ist.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    3.002

    Standard

    Ich empfinde Gold Coast wie Malle, nur größer

    Hm, was soll man da raten. Aber ich lasse lieber mal andere ran, ich bin von unserem letzten Aufenthalt im November noch etwas schockgefrostet, da ich die Nachfragen zur politischen Situation in Deutschland/EU und den kaum überdeckten Rassimus zunehmend schwierig fand. Allerdings ging man meist davon aus, dass wir beide Briten sind, die in Deutschland leben. Da kam das vielleicht mehr hervor, daher lief das mit meiner Entspannung nicht so gut.
    mglast sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  6. #6
    PBN
    PBN ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PBN
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    GRZ
    Beiträge
    610

    Standard

    Brisbane fanden wir nett und wir sind dann hoch nach Airlie Beach. Airlie Beach selbst is naja, aber gut für Ausflüge zu Whitehaven Beach zB

    Richtung Norden kenn ich dann aber nix mehr, wir sind zurück die Strecke nach Brisbane mit dem Auto gefahren. War gut machbar, zwischendurch auf Fraser Island und rund um Noosa hats uns auch gefallen

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    574

    Standard

    Vllt. sollte man noch Cairns bzw. Umland in Betracht ziehen, da ist es schön warm; es gibt einige schöne Resorts im Umland.
    Von Port Douglas würde ich indes abraten, da ist nichts los außer Touristenabzocke.

    Wenn Sydney klimabedingt nicht in Betracht kommt, sind die Blue Mountains raus, obschon Du das vllt. nochmal überdenken solltest. Es ist landschaftlich wirklich überwältigend dort.

    Und natürlich der VFT-typische Tipp: Die Strecke ist doch arg lang; selbst preisbewusste Bucher sollten sich fragen, ob sie >20h im Flugzeug wirklich in Eco oder Eco+ verbringen und völlig gerädert am Ankunftsort ankommen wollen.
    Menschen, die etablierte Denkweisen in Frage stellen, machen erstaunliche Entdeckungen.
    Denke selbst, sonst denken andere für dich.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    8.965

    Standard

    Hänge mich mal hier rein.
    Hat jemand einen Tipp, mit welcher Tour ich am günstigsten einen Flug zum Heart Reef machen kann? Was ist der besten Ausgangsort? Airlie Beach?
    Früher: BD Gold; BA GGL+CCR; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN; DL Plat

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.959

    Standard

    Zitat Zitat von emhazett Beitrag anzeigen
    Vllt. sollte man noch Cairns bzw. Umland in Betracht ziehen, da ist es schön warm; es gibt einige schöne Resorts im Umland.
    Von Port Douglas würde ich indes abraten, da ist nichts los außer Touristenabzocke.


    Und natürlich der VFT-typische Tipp: Die Strecke ist doch arg lang; selbst preisbewusste Bucher sollten sich fragen, ob sie >20h im Flugzeug wirklich in Eco oder Eco+ verbringen und völlig gerädert am Ankunftsort ankommen wollen.
    Da wir Zeit haben und auch zu lange Flüge nicht unbedingt wollen, würden wir in Etappen anreisen: DXB- SIN z.B. ,mit jeweils 1-2 Tagen stop; also gemütlich angehen.

  10. #10
    PBN
    PBN ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PBN
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    GRZ
    Beiträge
    610

    Standard

    Zitat Zitat von hippo72 Beitrag anzeigen
    Hänge mich mal hier rein.
    Hat jemand einen Tipp, mit welcher Tour ich am günstigsten einen Flug zum Heart Reef machen kann? Was ist der besten Ausgangsort? Airlie Beach?
    in Airlie Beach findest du da sicher Angebote (wir sind zu Whitehaven und dem Inlet gesegelt)
    hippo72 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    3.002

    Standard

    SIN-BNE ist auch noch mal ein Ritt ...
    "It takes all kinds of people to make a world."

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.875

    Standard Australien- Neuling: bitte Hilfe !

    Ich würde gucken ein Business Ticket mit Air China aus Deutschland, oder von anderen ex Skandinavien. Das ist minimal über den Standard Eco Preisen und bei 24 stunden ein großer Gewinn.

    Wenn Gold Coast zu viel trouble ist, was ist mit sunshine Coast? Whitsunday islands sind sehr schön. Ggf mit dem Zug und ein paar Stationen nach Cairns? Die Strecke zu fahren ist laaaang! Great Barrier Riff vielleicht? Flüge zwischen den Großstädten sind bezahlbar und komfortabel. Melbourne / Sydney und Umgebung sind immer eine Reise wert. Grundsätzlich unterschiedliche Städte. Uluru wird der Flug teuer sein, aber alleine im Outback stranden ist auch kein Spaß. Mal abgesehen von den Roadtrains.
    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.04.2014
    Ort
    87665 Mauerstetten
    Beiträge
    504

    Standard

    Für Aug/Sep. würde der Norden perfekt passen.
    Flug nach Darwin - Litchfield National Park - Kakadu National Park - Nitmiluk National Park -
    Fahrt bis Alice Springs und zum Uluru
    durch Coober Pedy nach Adelaide und zurück nach Hause.
    Die Tour könnte man gut in 3 Wochen machen.
    Dazu hättet ihr das wahre Australien auf der Tour gesehen.
    herward1 und tripleseven777 sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    1.959

    Standard

    @ olibr : das klingt interessant ! Wie ist denn der Straßenzustand auf der Route ? Auch ohne Allradpanzer machbar ? Und wie sieht's mit Übernachtung aus ? Campen möchten wir nicht und Städte gibt's ja wohl wenige....
    Geändert von herward1 (18.04.2018 um 10:34 Uhr)

  15. #15
    PBN
    PBN ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PBN
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    GRZ
    Beiträge
    610

    Standard

    auch immer ein Tipp: mit Thai ab Italien ... das Angebot wurde doch bis nächstes Jahr verlängert

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.04.2014
    Ort
    87665 Mauerstetten
    Beiträge
    504

    Standard

    Strassen sind sehr gut befahrbar. Man benötigt auf der Strecke keinen Allrad. Im Kakadu N.P. sind teilweise Schotterpisten , aber gut fahrbar.
    Ansonsten ist alles asphaltiert , ausserdem wäre es noch in der Trockenzeit.
    Zum Gunlom Waterfall und zum Jim Jim Falls werdet ihr nicht fahren können, aber es gibt im Kakadu N.P. genügend wo ihr hinfahren könnt.
    Für euch interessant und mit einem normalen Auto befahrbar sind die East Alligator Region mit dem Ubirr Rock.
    (Hier wurde auch Crocodile Dundee gedreht)
    Dann die
    Nourlangie Region
    mit dem Noulangie Rock.
    Ausserdem die
    Yellow Water Region
    , wo man schöne Bootstouren machen kann.
    Übernachten müsstet ihr halt in Jabiru , die
    die Hauptortschaft im Kakadu National Park ist.
    Gibt ansonsten auch genügend Motels auf der Strecke. Ihr seid halt nicht ganz so flexibel , wie ein Camper.

    Hier einmal ein paar Informationen.
    Kakadu National Park Australien: Jim Jim Falls, Jabiru & Co

    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    @ olibr : das klingt interessant ! Wie ist denn der Straßenzustand auf der Route ? Auch ohne Allradpanzer machbar ? Und wie sieht's mit Übernachtung aus ? Campen möchten wir nicht und Städte gibt's ja wohl wenige....
    Als Tipp:
    Im Outback nicht bei Dämmerung/Dunkelheit Auto fahren. Die Versicherungsleistung ist dann meist ausgeschlossen.
    Warum? Mögliche Rinder, Kängurus, wilde Pferde, Emus oder Dingos mitten auf der Fahrbahn.
    Selbst erlebt. Fürs Outback auch immer an ausreichend Wasser und Verpflegung denken. Ein Liter Sprit kostete mich in der Nähe vom Kings Canyon 2,70 AUD (~ 1,70 EUR). Nächste Tankstelle meist mehrere hundert Kilometer entfernt. Teilweise kein Mobilfunk- und Radioempfang.
    Ansonsten, viel, viel Spaß in Australien! Ein wundervolles Land
    Möchte bald auch wieder dorthin. Am liebsten gleich morgen :P

    PS: Route müsste ohne 4WD ("Allrad-Panzer") machbar sein. Vielleicht kann "olibr" noch etwas dazu sagen?! Ganz im australischen Norden kenne ich mich nicht aus.
    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DSkywalker
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.291

    Standard

    Als einzige Informationsquelle im Internet reicht AUSTRALIEN-INFO.DE • Australien-Informationen • Schwerpunkt Reisen • Flüge, Touren & Unterkunft
    AUSTRALIEN-INFO.DE: Route Darwin - Alice Springs bietet auch eine Übersicht zur Route
    AUSTRALIEN-INFO.DE: Route von Cairns nach Alice Springs hier die Alternativ-Route

    Und wie sieht's mit Übernachtung aus ? Campen möchten wir nicht
    Das werdet Ihr wohl müssen... Wir haben Down Under auch sehr viele "ältere Herrschaften" in einem Wohnmobil angetroffen.

    Ich würde aber zu einer Fahrt ins Rote Zentrum abraten, denn man sieht wirklich 2 -3 Tage nur rote Wüste und relativ viele Tierleichen am Wegesrand.
    Wir sind vor ein paar Jahren in 5 Wochen von Perth nach Darwin gefahren und würden die Tour uneingeschränkt weiterempfehlen.
    Wir waren im Juni / Juli unterwegs, was ja in Australien "Winter" bedeutet, aber die Temperaturen waren dort sehr angenehm.
    Die Westküste ist nicht so touristisch wie die Ostküste und es gibt dort nur einen Streckenteil über 2 Tage, wo es keine Sehenswürdigkeiten gibt. Ansonsten kann man jeden Tag eine top Sehenswürdigkeit besuchen und auch mal verweilen wenn man will. Wir haben auf der ganzen Strecke keinen einzigen Campground vorreserviert.

    Als Reiseführer sind zwei sehr zu empfehlen :
    - die vom ReiseKnowHow
    - die von Lonley Planet (ich habe die deutsche Version genommen) und dort noch einige "Geheimtips" mehr gefunden

    Falls man z.B. Reisebausteine mixen will (wir hatten z.B. in Darwin das WoMo abgegeben und eine Mietwagen-Rundreise durch den Kakadu-NP gemacht), können wir TUI sehr empfehlen. Die haben auch einen eigenen, dicken Australien-Katalog, welcher auch online durchgeblättert werden kann, im Angebot.

    Unsere Reise haben wir von A bis Z bei https://www.t-s-a.de/start.html?no_cache=1 gebucht und geplant und haben uns sehr gut aufgehoben dort gefunden.

    Gruß
    DSkywalker
    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.
    One Card to rule them all, One Card to find them,
    One Card to bring them all and in the darkness bind them

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von alex42
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.479

    Standard

    Zitat Zitat von herward1 Beitrag anzeigen
    Insbesondere die Bilderbuchfotos von der Ostküste haben uns gereizt.
    Die Ostküste wird in meinen Augen erst nördlich von Brisbane interessant (bzw. dann wieder Richtung Sydney): Fraser Island, Great Barrier Reef, Whitsundays, Magnetic Island, bis hoch nach Cairns mit Daintree und den anderen Nationalparks und weiter zum Cape Tribulation. Von dort könnt Ihr dann mit dem Flugzeug nach Alice Springs fliegen und - falls noch Zeit ist - nach Darwin. Persönlich finde ich die Fahrt durchs Outback faszinierend, gerade weil es so monoton ist. Aber es ist halt ein Zeitfresser. Darwin - Alice Springs sind zum Beispiel (ohne großartige Pausen) zwei Tage reine Fahrt.
    herward1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.875

    Standard

    Das Land ist groß . Ich habe aus verschiedenen Gründen eigentlich nur Queensland und Victoria erlebt und alleine dort kann man sich monate aufhalten.

    Ich fand den Reiseführer von dumont ganz gut. Lonely Planet empfinde ich als überbewertet.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •