Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Hotel-Aufenthalte über HRS mit diesem Link
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38

Thema: Familienurlaub, Bezahlbarkeit und Komfort schließen sich nicht aus!

  1. #1
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.788

    Standard Familienurlaub, Bezahlbarkeit und Komfort schließen sich nicht aus!

    ANZEIGE
    Wir sind gerade aus einer traumhaften Woche Urlaub zurückgekehrt, in der wir die Erfahrung gemacht haben, daß man auch als Famile zu einem bezahlbaren Preis tatsächlich so etwas wie hohen Komfort kombinieren kann.

    Vorweg - ich bin durchaus verwöhnt von guten Hotels auf Geschäftsreisen, mir ist aber auch klar, daß ich in einem Badeurlaub zu einem vertretbaren Geld kein Burj al Arab oder Shangri-La bekomme. Einen für uns optimalen Kompromiß haben wir nun im Sheraton Miramar Resort in El Gouna bei Hurghada gefunden.

    http://www.starwoodhotels.com/sherat...propertyID=323

    El Gouna liegt ca. 30 km nördlich des imho prolligen und überlaufenen Hurghada. Der Ort besteht vor allem aus 5* Hotels und hochwertigen Ferienhäusern/Ferienwohnungen. Die größten Hotels vor Ort sind das Steigenberger, das Mövenpick und das Sheraton, dazu noch ein Club Med und zwei andere 4/5* Hotels. In den 20 Jahren des Bestehens ist ein recht nettes Dorfzentrum mit wertigen Shoppingmöglichkeiten (täglicher Bedarf, Kleidung etc), Apotheke, gut ausgerüstetem (Taucher-)Krankenhaus etc. und vor allem OHNE die aggressiven Souvenirhändler entstanden. Dazu eine Marina, die hochwertigen Marinas im Mittelmeer (AGP, PMI) weder in Form der Yachten noch in den Restaurants drum herum nachsteht.

    Das Umfeld also schon mal sehr, sehr schön - und vor allem attraktiv, um "mal eben" raus zu gehen. Hurghada selbst empfanden wir letztes Jahr als Alptraum, prollig und voll "Volk".

    Das Sheraton bietet neben einem großen, warmen Pool mit vielen Familien drum herum noch einen kleineren ruhigen und nicht so hoch geheizten Pool sowie verschiedene Strände.

    Für Halbpension und Vollpension gibt es ein (auch für verwöhnte Hotelbewohner wie mich) sehr, sehr gutes Frühstück und Abendbuffet im Hauptrestaurant "Miramar". Abendessen kann auch in den kleineren Restaurants "Orient 101" (arabisch) und "La Piscina" (italienisch) generell ohne Aufpreis, ein 3-Gänge-Menü ist im Preis drin, lediglich bestimmte Speisen wie Filetsteak oder Hummer kosten zwischen 10 und 18 EUR zusätzlich. Flasche Wein ca. 15-18 EUR.

    Die Doppelzimmer sind eher rustikal eingerichtet aber groß und gemütlich. Als "Familienzimmer" gibt es für einen kleinen Aufpreis (ca. 20%) einfach zwei DZ mit Verbindungstür. Die Fotos auf der Hotelwebsite sind sowohl zu den Zimmern als auch zu den Pools 100% korrekt.

    Fantastisch war die Gäste-Personal-Ratio sowie die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Personals. Wir mußten leider mit dem Kleinen während einer Nacht in die Klinik und am nächsten Tag erkundigte sich sowohl die Direktion als auch das "normale" Personal, ob alles okay sei und ob man noch helfen könne. Daß wir den Transfer in die Klinik und zurück nicht bezahlen mußten, sah man als normal an.

    Auffallend auch die ausgesprochen nette Gästeschar, aufgrund der Feriensituation in Europa ca. 30% Belgier mit Schulkindern, 30% Deutsche mit Kindern vor dem Schulalter (obwohl im Flieger deutlich zu sehen war, daß einige Ost-Bundesländer Ferien hatten) und 40% bunt gemischt. Russen waren nicht zu sehen/hören.

    Unser Zimmer hatte eine super Terrasse zur Lagune, die wir auch gerne genutzt haben, wenn der Kleine Mittags oder Abends schlief. Insgesamt hat dieses Hotel von uns (wie gesagt, verwöhnt...!) 98 von 100 Punkten bekommen, die 2 fehlenden sind lediglich Reserve, falls man es doch mal irgendwo anders und NOCH besser treffen sollte...

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von kingair9 (16.02.2010 um 21:27 Uhr)
    rcs, MLang2, Beck und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    carlo
    Gast

    Standard

    @ kingair


    hört sich alles ziemlich verlockend für ökonomisch-globalisierte family budgets an, aber gleichwohl nun mal "Butter bei die Fisch", was habt Ihr pro Sheraton-Nacht löhnen müssen?

  3. #3
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.788

    Standard

    Hier noch weitere Fotos:

    Frühstücksterrasse


    Frühstücksbuffett (ca. 1/3 davon)


    Familienpool
    giulia sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.788

    Standard

    Zitat Zitat von carlo Beitrag anzeigen
    @ kingair
    hört sich alles ziemlich verlockend für ökonomisch-globalisierte family budgets an, aber gleichwohl nun mal "Butter bei die Fisch", was habt Ihr pro Sheraton-Nacht löhnen müssen?
    Okay, hier die "Butter":

    1 Woche incl. AB-Flug für 3, Familienzimmer (also 2 Erwachsene, 1 Kind in 2 Doppelzimmern mit Verbindungstür), Halbpension, Transfers, Visagebühren, 20 EUR Guthaben für Laundry oder Massage etc. EUR 1.800,--

    Finde ich für ein auch nach westlichen Standards 5* Hotel okay.
    epericolososporgersi, Chaosmax, SlRlUS und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von krypta
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    3.495

    Standard

    Familienspaß im Landhotel Rupertus in Leogang

    Das Natur- und Aktivhotel Rupertus in Leogang ist ein wahres Familienparadies. Von der Sommerrodelbahn bis zum Mini-Bike-Parcours ist in der Gegend viel Action geboten, Heidi-Feeling gibt’s beim Tag auf der Alm. Die ganztägige Betreuung im Landhotel Rupertus sorgt rund um die Uhr für Unterhaltung. Der Clou: Kinder bis sieben Jahre urlauben im Landhotel kostenlos.

    Das Rupertus-Kinderprogramm mit professioneller Betreuung ist inklusive Mittagstisch von Montag bis Freitag im Preis inbegriffen und das neue Kinderzimmer bietet Platz zum gemeinsamen Toben und Spielen.

    In der Natursuite Abendrot findet eine Familie mit bis zu zwei Kindern viel Platz - sie ist im Sommer ab 150 Euro für zwei Erwachsene und ein bis zwei Kinder buchbar. Kinder bis sieben Jahre urlauben im Rupertus kostenlos. Der kostenlose Baby-Plus-Service bietet den Eltern Gitterbettchen, Babyphone, Flaschenwärmer, Badewanne und vieles mehr.

    Infos unter: sommer-Hotel Leogang, Salzburg, sterreich - Landhotel Rupertus Leogang
    Buchung über: urlaub@rupertus.at

    Notiz:
    Persönlich kenne ich das Hotel nicht, jedoch Freunde waren vom Angebot und den Preise sehr angetan.
    zartbitter sagt Danke für diesen Beitrag.
    If less is more I prefer nothing!

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von krypta
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    3.495

    Standard

    Alpenhotel Oberjoch Allgäu:

    - Murmels’ Preishit bis 28.08.2010

    - Jubelwochen in den Sommer- und Herbstferien!

    - Eröffnungstermin - Spielpark auf 10.000 qm!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    If less is more I prefer nothing!

  7. #7
    Verhinderter Altpapiersammler
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Okay, hier die "Butter":

    1 Woche incl. AB-Flug für 3, Familienzimmer (also 2 Erwachsene, 1 Kind in 2 Doppelzimmern mit Verbindungstür), Halbpension, Transfers, Visagebühren, 20 EUR Guthaben für Laundry oder Massage etc. EUR 1.800,--

    Finde ich für ein auch nach westlichen Standards 5* Hotel okay.
    Wir waren in den letzten 9 Monaten schon 2 Mal dort (Herbst 2009/Frühling 2010) und kennen das Hotel und den Zimmerplan jetzt in und auswendig.

    Ich buche als SPG-Mitglied allerdings direkt im Hotel und dort kennt man mich schon. Das ist wegen der unterschiedlichen Lagen der Zimmer/Suiten von Vorteil. Zuletzt hatten wir fast 90m2 direkt am Meer, bestehend aus Junior Suite/Verbindungsgang mit Arbeitsnische und einen zusätzlichen DL-Zimmer direkt am Miramar Beach.
    Die Exec-DL-Suiten (auch schon 14 Tage getestet) haben den Nachteil, dass nur ein Bad vorhanden ist, dafür ein nach arabischen Geschmack grosses Wohnzimmer mit "Barbereich" und Familienfreundlichem Großen Eßtisch, Total ca. 60/65m2.

    Zuletzt hatten wir ein Hotel-Angebot mit Halbpension, die seit 2010 verbessert wurde, vor allem, was die verbesserte Eintauschbarkeit in den a-la-carte Restaurants betrifft.

    Am besten sind wir allerdings mit NF gefahren und haben oft das komplette Abendessen a-la-carte in die Suite bestellt, was sogar günstiger war, als die reguläre Halbpension. Mit Kleinkind, das nicht 3 Stunden Abendessen will, ist das oft vorteilhafter.

    Selektiv direkt gebucht, sind die SPG Rates sicher nicht teurer als die Pauschalangebote und die Kinder sind dann sowieso gratis, weil die Sheraton-Formel und nicht die Veranstalter-Formel herangezogen. Kind(er) kosten nur den Flug.
    Meine Reise-Richtlinien erlauben folgende Buchungsklassen Z, P, I, A, O
    Die Buchungsklassen: Q, H, M, B, Y sind strengstrens verboten

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von fly4free
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    CH-AG
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Okay, hier die "Butter":

    1 Woche incl. AB-Flug für 3, Familienzimmer (also 2 Erwachsene, 1 Kind in 2 Doppelzimmern mit Verbindungstür), Halbpension, Transfers, Visagebühren, 20 EUR Guthaben für Laundry oder Massage etc. EUR 1.800,--

    Finde ich für ein auch nach westlichen Standards 5* Hotel okay.
    Das ist eine gute Rate, wobei mir persönlich El Gouna mit seinen überlaufenen Riffen (w/tauchen) nicht so zusagt.
    Wir schlagen regelmässig weiter im Süden in der 4-5* Mövenpick-Anlage in El Quseir mit Subex-Tauchbasis auf. Nicht so stylisch, dafür SEHR guter Service und ein herrliches Riff.
    Aktuell 2 Wochen (ersten Oktoberhälfte) für 2+1 (14J) all-in Abflug BSL mit 4T für EUR 3'600.-

    P.S.: Österreich ist auch schön, aber weniger für mich/uns und bestimmt nicht Anfang Okt (brrrrrr)

    Familienurlab mit Komfort ist wirklich zu vernünftigen Preisen möglich, aber man muss schon Glück haben oder suchen um Entsprechendes zu finden.
    Zahlbarkeit in (Betrag und Willen) ist ja auch immer ein persönlicher Aspekt.
    Die "unbezahlbaren" Elemente der Ferien lassen sich ja (leider/zum Glück) nicht buchen.
    „Nichts ist so sehr für die gute alte Zeit verantwortlich wie das schlechte Gedächtnis“ - geliehen bei Anatole France

  9. #9
    Verhinderter Altpapiersammler
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von fly4free Beitrag anzeigen
    Das ist eine gute Rate, wobei mir persönlich El Gouna mit seinen überlaufenen Riffen (w/tauchen) nicht so zusagt.
    Wir schlagen regelmässig weiter im Süden in der 4-5* Mövenpick-Anlage in El Quseir mit Subex-Tauchbasis auf. Nicht so stylisch, dafür SEHR guter Service und ein herrliches Riff.
    Aktuell 2 Wochen (ersten Oktoberhälfte) für 2+1 (14J) all-in Abflug BSL mit 4T für EUR 3'600.-

    P.S.: Österreich ist auch schön, aber weniger für mich/uns und bestimmt nicht Anfang Okt (brrrrrr)

    Familienurlab mit Komfort ist wirklich zu vernünftigen Preisen möglich, aber man muss schon Glück haben oder suchen um Entsprechendes zu finden.
    Zahlbarkeit in (Betrag und Willen) ist ja auch immer ein persönlicher Aspekt.
    Die "unbezahlbaren" Elemente der Ferien lassen sich ja (leider/zum Glück) nicht buchen.

    Apropos Mövenpick,

    das beste Restaurant El-Gounas ist das Fischrestaurant (mit Blick auf die Insel des El-Gouna Eigentümers) vom Mövenpick in El-Gouna.

    Allerdings zahlt man dort wirklich europäische Preise, Niveau Geschäftsessen in Europa und nicht so billig wie z.B. im Sheraton oder in Downtown, wo die guten Lokale ausserhalb der Hotelanlage ungarisches Preisniveau haben.
    Meine Reise-Richtlinien erlauben folgende Buchungsklassen Z, P, I, A, O
    Die Buchungsklassen: Q, H, M, B, Y sind strengstrens verboten

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Mantegna
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.021

    Standard

    Die Empfehlungen klingen sehr gut. Von mir als bekennendem "Nur-Schnorchler" nur
    wieder die Frage: Taugt die Region nur für Taucher oder auch für "Nur-Schnorchler"?

    Mantegna

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von fly4free
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    CH-AG
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Zitat Zitat von Mantegna Beitrag anzeigen
    Die Empfehlungen klingen sehr gut. Von mir als bekennendem "Nur-Schnorchler" nur
    wieder die Frage: Taugt die Region nur für Taucher oder auch für "Nur-Schnorchler"?

    Mantegna
    MöPi in El Quseir ist auch für Schnorchler sehr gut, da man lange Strecken an der Riffkante entlang tauchen kann und die Bucht selber Sandboden auf eine Tiefe von 3-5m mit eingestreuten Korallenblöcken hat.

    Die Bilder sind - sorry wegen der Qualität - alle mit einer Einweg-Cam in der Schnorchelzone gemacht worden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Mantegna und ningyo sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Nichts ist so sehr für die gute alte Zeit verantwortlich wie das schlechte Gedächtnis“ - geliehen bei Anatole France

  12. #12
    Verhinderter Altpapiersammler
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von Mantegna Beitrag anzeigen
    Die Empfehlungen klingen sehr gut. Von mir als bekennendem "Nur-Schnorchler" nur
    wieder die Frage: Taugt die Region nur für Taucher oder auch für "Nur-Schnorchler"?

    Mantegna
    Zum Thema Tauchen/Schnorcheln kann ich leider nichts beitragen. Wir haben im Herbst und Frühling Badewetter mit kürzestem Flug (Kleinkind) gesucht und uns deshalb 2 Mal für El-Gouna entschieden.
    fly4free sagt Danke für diesen Beitrag.
    Meine Reise-Richtlinien erlauben folgende Buchungsklassen Z, P, I, A, O
    Die Buchungsklassen: Q, H, M, B, Y sind strengstrens verboten

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von zartbitter
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    336

    Standard

    Spiegel online greift auch dieses Thema auf

    P.S.: Ich werde von meinen Familienurlaubserfahrungen in DXB berichten...

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.748

    Standard

    Zitat Zitat von edelweiss Beitrag anzeigen
    Selektiv direkt gebucht, sind die SPG Rates sicher nicht teurer als die Pauschalangebote und die Kinder sind dann sowieso gratis, weil die Sheraton-Formel und nicht die Veranstalter-Formel herangezogen. Kind(er) kosten nur den Flug.
    Mal blöd gefragt: Wie sind denn die Kinderregelungen bei Buchung direkt über Starwood? Ich habe das Familienpkg ausgewählt, kann aber nur Erwachsene auswählen?

  15. #15
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    11.621

    Standard

    Zitat Zitat von MiPf76 Beitrag anzeigen
    Mal blöd gefragt: Wie sind denn die Kinderregelungen bei Buchung direkt über Starwood? Ich habe das Familienpkg ausgewählt, kann aber nur Erwachsene auswählen?
    Steht meist in den Ratendetails.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von sanibel
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Hallo zusammen;

    suche noch nach einem - bezahlbaren - Familienurlaub im November 2010.

    Hier die Eckdaten:
    2 Erwachsene, 3 Kinder (4J., 2J., 10 Monate)
    Reisedauer: ca. 1 Woche
    Hotelstandard: min. 4*
    Verpflegung: min. HP, bevorzugt AI
    Region: es sollte warm sein, von daher Kanaren, Nordafrika, event. Türkei, Dubai
    zudem sollte das Hotel Kinder- bzw. familienfreundlich sein und auch eine dahingehende Ausstattung haben.
    Ach ja, und ärztliche Versorgung im Notfall sollte gewährleistet sein.

    Und jetzt das große "Handicap":

    es sollte unter EUR 2000.- kosten

    Möglich?

    Danke für Anregungen und Tips!

  17. #17
    Verhinderter Altpapiersammler
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von MiPf76 Beitrag anzeigen
    Mal blöd gefragt: Wie sind denn die Kinderregelungen bei Buchung direkt über Starwood? Ich habe das Familienpkg ausgewählt, kann aber nur Erwachsene auswählen?
    Vereinfacht gesagt, was Du nicht "a la carte" für Kinder bestellst, ist gratis. Habe letztes Mal Halfboard-Package dazunehmen "müssen", weil eine phänomenale Rate angeboten wurde, auch die Verfügbarkeit für Stammkunden hier höher war.. Auch hier war Kind gratis.

    Allerdings fährt in 3 Wochen auch mein Großer (maturiert nächstes Jahr), dem habe ich jetzt ein zusätzliches EZ gebucht. Ich müsste jetzt aber auch stöbern, ob Kind bis 12 oder Kind bis 17 gilt.
    Wenn es "Kinder" nicht "Jugendliche" sind, fährst Du auf jeden Fall mit den Hotel-Rates (Nicht Reisebüro) bei SPG am besten. An einigen Orten gibt es auch Angebote, das zweite Zimmer zum halben Preis, wenn nur Kinder drinnen wohnen, da ist die Condition meiner Erinnerung nach die Volljährigkeit.
    MiPf76 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Meine Reise-Richtlinien erlauben folgende Buchungsklassen Z, P, I, A, O
    Die Buchungsklassen: Q, H, M, B, Y sind strengstrens verboten

  18. #18
    Verhinderter Altpapiersammler
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.453

    Standard

    Zitat Zitat von sanibel Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen;

    suche noch nach einem - bezahlbaren - Familienurlaub im November 2010.

    Hier die Eckdaten:
    2 Erwachsene, 3 Kinder (4J., 2J., 10 Monate)
    Reisedauer: ca. 1 Woche
    Hotelstandard: min. 4*
    Verpflegung: min. HP, bevorzugt AI
    Region: es sollte warm sein, von daher Kanaren, Nordafrika, event. Türkei, Dubai
    zudem sollte das Hotel Kinder- bzw. familienfreundlich sein und auch eine dahingehende Ausstattung haben.
    Ach ja, und ärztliche Versorgung im Notfall sollte gewährleistet sein.

    Und jetzt das große "Handicap":

    es sollte unter EUR 2000.- kosten

    Möglich?

    Danke für Anregungen und Tips!
    In der Türkei schaffst Du das mit dem Budget, allerdings ist das Wetter im November "wechselhaft", kannst über 25 Grad haben, auch 15. Das gleiche gilt für Tunesien.
    Das Wetter kann innerhalb eines Tages umdrehen.

    In Dubai geht sich das mit dem Budget nicht aus, allerdings in Ägypten, sofern Du auf die Markenhotels verzichtest, auch bei Magic Life musst Du mit erheblich mehr rechnen.

    Gibt aber ausreichende Reisebüro-Angebote für AI ab € 500,- pro Erwachsenen und im November kannst in EG mit 26 Grad rechnen und einem Meer, wo Du noch baden kannst.
    Wenn Du das Hotel nicht kennst, würde ich auf jeden Fall AI nehmen, sonst kann es böse Überraschungen mit den Alkoholkosten geben, zumindest im Vergleich zu den sonstigen Kosten. Ich betone - im Vergleich -.
    Meine Reise-Richtlinien erlauben folgende Buchungsklassen Z, P, I, A, O
    Die Buchungsklassen: Q, H, M, B, Y sind strengstrens verboten

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von sanibel
    Registriert seit
    12.03.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Zitat Zitat von edelweiss Beitrag anzeigen
    In der Türkei schaffst Du das mit dem Budget, allerdings ist das Wetter im November "wechselhaft", kannst über 25 Grad haben, auch 15. Das gleiche gilt für Tunesien.
    Das Wetter kann innerhalb eines Tages umdrehen.

    In Dubai geht sich das mit dem Budget nicht aus, allerdings in Ägypten, sofern Du auf die Markenhotels verzichtest, auch bei Magic Life musst Du mit erheblich mehr rechnen.

    Gibt aber ausreichende Reisebüro-Angebote für AI ab € 500,- pro Erwachsenen und im November kannst in EG mit 26 Grad rechnen und einem Meer, wo Du noch baden kannst.
    Wenn Du das Hotel nicht kennst, würde ich auf jeden Fall AI nehmen, sonst kann es böse Überraschungen mit den Alkoholkosten geben, zumindest im Vergleich zu den sonstigen Kosten. Ich betone - im Vergleich -.
    Danke schon mal - die einschlägigen Internetseiten habe ich natürlich schon durchforstet (bisher als bestes Angebot Fuerteventura 4* all inkl. für 1700.- Euro mit Air Berlin Flügen).

    Empfohlen wurden mir explezit zu dieser Jahreszeit die Kanaren - Ägypten würd mich aber auch reizen.

    Das mit den Alkoholkosten dürfte auch ohne AI überschaubar bleben, da ich der einzige Alkoholkonsument bin und mir im Familienurlaub auch nicht die Kante geben kann...

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.862

    Standard

    Wir waren im Sommer 2007 Im Steigenberger EL-Gouna für 10 Tage all inclusive für 1200 Euro/ Nase (2400 Total, keine Kinder). Flug war mit Egypt Air FRA-CAI- Hurghada. Reisezeitraum Anfang August aufgrund kurzfristigster Buchung und spontanurlaub während einer Dienstreise in Deutschland. (wohnte seiterzeit in Seoul)

    Uns hat es überall gut gefallen. Publikum war kreuz und quer gemischt, Deutsch/ Belgien, UK, Italien, Spanien und einige aus Russland.
    Die Russen (Er, Sie + ggfs Kind) dort übrigens eher leuchtendes Beispiel als negativ auffallend. Der Preis führt wohl eher die gehobene Klasse dorthin, egal ob aus Russland oder 'sonstwo'.
    Das Steigenberger liegt etwas isolierter und nicht direkt am Meer. Mit dem Busshuttle kommt man aber den ganzen Tag über in alle El-Gouna Bereiche. Als einzuges habe ich als Strandfan den direkten Zugang zum Meer vermisst, für den man aus dem Steigenberger (Shuttle) einen Abscnitt in ca. 15 min shuttlefahrt gemietet hat. Aber nicht so prickelnd.

    Sonst empfand ich es als sehr gutes Preis Leistungsverhältnis. Der höhere aber nicht wirklich hohe als für die Gegend übliche Preis, führt zu 'passenden' Gästen aller Nationen und zum oben beschriebenen gepflegteren Umgang aller Nationen miteinander, ohne 'steif' zu sein, sowohl am Buffet, dem Pool (belegementalizät halbwegs erträglich), also auch sonst allgemein. Nebenkosten im Hotel praktisch keine, außer man nimmt den Cross Hotel coupon + special meals über einer Pauschale dort. Unsere Nebenkosten sind nur durch Ausflüge nach Luxor und Die Pyramiden (wir waren Ägypten erstbesucher) entstanden.
    Sehr angenehm und immer wieder. Zu jetziger Reisezeit müßte es ideal sein.
    Bei mir bleibt El-Gouna und die Ressorthotels der Ketten ganz klar auf der Liste für den kurzftistigen bezahlbahren und ausreichend niveouvollen erholsamen Urlab (1- max 2 Wo).
    Sharm El Sheikh steht aber auch noch auf meiner Whatch Liste.

    Gruß

    Flyglobal
    Geändert von flyglobal (26.09.2010 um 13:34 Uhr)
    kingair9 und sanibel sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •