Seite 42 von 44 ErsteErste ... 32 40 41 42 43 44 LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 840 von 875

Thema: Upgrades als IHG SPIRE AMBASSADOR

  1. #821
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Nähe ZRH
    Beiträge
    561

    Standard

    ANZEIGE
    Intercontinental Berlin

    Status: Royal Ambassador

    Gebucht: Superior (Flex-Tarif ohne Frühstück)
    Erhalten: Club Senior Suite

    Benefits: Upgrade auf die Club Senior Suite, Minibar (bis 40 Euro/Tag), Flasche Wein auf der Suite, die üblichen Ambassdor-Früchteschale, Schokolade, 600 Punkte, Frühstücksbox

    Zimmer war sehr schön. Die 821 ist quasi meine "Standard-Suite" und ich freute mich, dass wir dort rein durften. Minibar wurde täglich nachgefüllt.
    Ansonsten im Hotel ein Trauerspiel: Alles geschlossen, wirklich alles: Marlene Bar geschlossen, Restaurants geschlossen, Fitness/Pool/Sauna geschlossen, Clublounge geschlossen, kein Room-Service, kein Turndown-Service.

    Der gesamte Westtrakt war leer (als Stammgast blutet mir da das Herz, wenn am Abend dort alles komplett dunkel ist) und wird vermutlich im Moment gar nicht belegt. Im Osttrakt waren lediglich der 8. Stock (Club-Etage mit den Suiten, den Deluxe-Rooms und der 800) und der 6. Stock (Superior-Zimmer und die Präsidentensuite) in Betrieb. Alle anderen Etagen waren komplett dunkel. Auch im 8. Stock waren nur wenige Zimmer belegt. Ich schätze, dass von den über 550 Zimmern allerhöchstens 15-20 Zimmer belegt waren.

    Die Frühstücksbox war relativ umfassend (Lachs-Sandwich, Käse-Sandwich, Baguette, hartes Ei, Riegel, Joghurt mit Müesli, usw). Nach dem zweiten Tag hatten wir genug vom Lachs-Sandwich und wir erhielten dann eine Fleisch-Alternative.

    Wirklich ein Trauerspiel. Ich bin Stammgast im IC Berlin und wirklich gerne im Hotel, unterhalte mich in der Clublounge auch gerne mal mit dem Personal. Im Moment macht es keinen Spass. Andererseits kann ich die Entscheidungen schon nachvollziehen, bei einer Belegung im tiefen einstelligen Prozentbereich lohnt es sich schlicht nicht, die ganze Hotelinfrastruktur heraufzufahren. Ich hoffe, dass bald wieder bessere Zeiten kommen.
    wanderlust, HAM76, blizzman und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #822
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.853

    Standard

    Autsch... und wir hatten noch überlegt, ob wir nächste Woche da für einige Tage hin wollen, haben uns dann aber für einen anderen Ort entschieden.

  3. #823
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    444

    Standard

    Holiday Inn Villach
    gebucht mit Punkten als Spire elite ein Superior double room.
    Bekommen das gleiche Zimmer mit view auf die Altstadt, 1 Fl. Wasser und 500 Punkte, das wars.
    Kein wirkiches upgrade obwohl das Hotel schwach gebucht war an einem Sonntag.
    Das Restaurant und die Bar waren geschlossen obwohl bei der Buchung nicht darauf hingewissen wurde.
    Keine Entschuldigung nichts-;(
    Das Dopoelzimmer waren 2 Einzelbetten zusammengestellt.
    Das Frühstück um überzogene 18 Euro habe ich nicht eingenommen.
    Fazit kaum amenities für Spire Elite, Preise zu hoch.
    Positiv hervorzuheben ist die super Lage am Fluß und Altstadt.20200719_202959.jpegIMG-20200720-WA0000.jpeg

  4. #824
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    831

    Standard

    HI München Westpark

    Gebucht: Standard
    Erhalten: Suite und Punkte

    Auch hier ein etwas trauriges Bild. Die Suite an sich schön (allerdings gibt es auch hier welche mit separatem Gäste-WC und Bad vom Schlafraum aus zu begehen / andere sind mit kombiniertem Bad, das man aus dem Wohnraum heraus betritt).
    - Minibar leergeräumt, die ist sonst auch inklusive
    - Frühstück stark reduziert und nur als Tellerfrühstück, qualitativ leider auch nicht mehr wie zuvor. Wir kamen gerade aus einem Hotel, ebenfalls in Bayern, das noch richtiges Frühstücksbuffet (mit Handschuhen und Maske, aber immerhin) anbot. Ich hatte zumindest etwas mehr Auswahl hinsichtlich Brötchen, mehr als nur die Option "gekochtes Ei" und nicht einfach nur "Käse" oder "Wurst" zur Auswahl erwartet. Das HI dort hat sonst eigentlich ein ganz gutes Buffet.
    - Stühle auf den Terrassen der Suiten sind weggeräumt. Da standen sonst zumindest immer zwei Stück. Keine Luxussessel, aber immerhin.
    - Keine Info zu geöffnetem oder geschlossenem Fitness- und Saunabereich.
    - Bar ist komplett zu, dürfte sich derzeit nicht lohnen. Noch am ehesten verkraftbar.

  5. #825
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    588

    Standard

    Holiday Inn Express München - Messe

    Gebucht: 1 Qeen Bett mit Schlafsofa Nichtraucher aka Standard
    Erhalten: Ebendies, rel. nah am Lift obwohl per Mail extra darauf hingewiesen, dass ich weit weg möchte

    Anmerkungen:
    Hatte einen Tag zuvor angerufen und gefragt, ob und was es an Verpflegung gibt. Zum einen da es nur ein HiX ist und zum anderen weil das Hotel in einem Gewerbegebiet liegt. Mir wurde am Telefon eine doch recht umfangreiche Speisekarte genannt und dass keine Notwendigkeit besteht vorher zu Abend zu essen. Als wir dann da waren gab es aber nur noch eine mehr als eingeschränkte Auswahl, da man wohl seit Corona nicht mehr beliefert wurde. Dies war bestimmt auch schon während meines Anrufes bekannt. Es gab dann eine Dr. Oetker Ofenfrische... Den bestellten Rotwein konnte man zunächst nicht liefern, da kein Korkenzieher aufzufinden war :-)

    Frühstück in Blockabfertigung jeweils 1/2 Stunde und dann eine halbe Stunde Zwischenreinigung. Zunächst Hände desinfizieren, danach Einmalhandschuhe anziehen (geht mit feuchten Händen von der Desinfektion besonders gut!), danach nur eine Person pro Zimmer ans Buffet, welches vermutlich eingeschränkt war. Es gab zumindest keinen Pancake-Maker und auch sonst wars eher mager.

    Interessanterweise war die Hütte ziemlich gut gebucht, von Corana keine Spur, die 7:30 und 8:30 Zeitslots für das Frühstück waren schon weg. Vermutlich viele wie wir auch auf der Durchreise an einem Freitagabend gen Süden.

    Positiv die Lage zur Autobahn bei einer Durchreise sowie das kostenlose Parken (auch in der Tiefgarage).


  6. #826
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    98

    Standard

    CP Amsterdam-South


    Status: Spire Amb
    Gebucht: Standard
    Erhalten: Club Room 1 King Bed

    Benefits: Club Lounge Access, Frühstück

    Sehr herzlicher Empfang. Da die Club Lounge nicht geöffnet ist, wurde mir die Mini Bar nach meinen Wünschen aufgefüllt. Dazu kann man jederzeit in der Bar kostenlos ein Getränk bestellen. Von 17.00 - 19.00 Uhr erhält man in der Bar auch einen kleinen Snack. Dazu gibt es täglich noch das Frühstück aufs Zimmer.
    Die Angestellten waren sehr bemüht alle meine Wünsche zu erfüllen. Am zweiten Tag hat mein Fenster nicht richtig geschlossen. Das wurde sofort behoben. Der nette Herr meinte dann, wenn er schon da wäre, würde er gleich nochmal die Minibar auffüllen und wenn ich einen Getränkewunsch hätte, würde er es gleich eingeschenkt bringen.
    Am Abend habe ich mir für 2 Stunden ein Fahrrad geliehen. Bei der Rückgabe sagte mir die Mitarbeiterin an der Rezeption, dass dies normal € 10,- kosten würde. Da ich Spire wäre, würde ich dieses Mal das Fahrrad kostenlos bekommen.
    Der Fitnessraum ist offen. Es dürfen immer nur 2 Personen gleichzeitig trainieren.
    qf001, hannoi75 und Mr. Hard sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #827
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    MUC/BRE
    Beiträge
    588

    Standard

    Holliday Inn Express Malta St. George's Bay

    Status: Spire RA IC

    Gebucht: Besenkammer - 12.500 Punkte
    Erhalten: Spire-Besenkammer mit Balkon zur Hauptstraße, 2 Fl. Wasser

    Da wir recht spät am Abend erst im Hotel angekommen sind, zwang mich mein Pfennigfuchser-Gen dazu statt für 32,5k Punkte im Intercontinental die erste Nacht doch für 12,5k im Holiday Inn zu verbringen - und um 10:00 Uhr "rüberzumachen".

    Holiday Inn und IC Malta teilen sich das Gebäude und man erhält als HIX Gast auch Zugang zum regulären IC Pool. Leider bläst die Klima-Anlage frontal auf das sehr harte Bett. Da ich Zugluft genauso hasse wie schwitzen in der Nacht, konnte ich mich die ganze Nacht auch noch über die schlechte Isolierung der Zimmer und Lautstärke auf dem "Strip" ärgern.


    2/10 Punkten - Am falschen Ende gespart.
    qf001, hannoi75 und Mr. Hard sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #828
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    MUC/BRE
    Beiträge
    588

    Standard

    Intercontinental Malta St. George's Bay

    Status: Spire RA IC

    gebucht: Besenkammer - 30.000 Punkte
    erhalten: Deluxe-Suite im auf der (alten) Clubetage im 15. Stockwerk

    Nach dem Check-Out um 10:30 Uhr sind wir rüber ins IC Malta. Zimmer leider noch nicht bezugsbereit, laut des Check-in Mitarbeiters fühlt sich der Gast im Zimmer krank - und bleibt noch etwas.
    Komisch, dass man sowas während COVID so offen erzählt - und bei 20% Belegung keine alternativen Zimmer hat. Das Hotel besteht aus einem um die Jahrtausendwende gebautem alten Teil und 3 neuen Stockwerken welche vor wenigen Jahren drauf gebaut wurden. Die Zimmer im unteren Teil sind "okay", die im oberen phantastisch. Auf Rückfrage, ob ich nicht gegen Cash in ein Zimmer der oberen Stockwerke upgraden konnte wurden mir 410€ pro Nacht Aufpreis genannt - wohl die Rackratendifferenz von Besenkammer in die Panorama Suite. Als das Zimmer um 15:00 Uhr noch immer nicht bezugsbereit war, bat man uns für den "Übergang" ein nicht renoviertes Zimmer im 4. Stockwerk zum Duschen an. Um 18:00 Uhr konnten wir dann endlich in die Suite - mit Blick auf den Hinterhof - wechseln. An der sogenannten Deluxe Suite ist bis auf das renovierte Bad nichts Deluxe. Abgewohnte Möbel, dunkel, niedrige Decke, feuchte Luft, keine Ladeports oder Strom-Adapter, alter Haarfön, keine zentrale Lichtsteuerung, dreckiger Mini-Balkon ohne Blick. Hätte ich mit Euro (+-300€) statt Punkten bezahlt, wären wir wohl sofort ausgecheckt.

    Am Tag vor der Anreise extra noch per Mail versichert, dass es keine "Privatevents" auf dem Dachpool gibt - denn der macht aus unserer Sicht das Hotel erst buchbar. Dementsprechend waren wir verwundert, am ersten Abend um 16:00 Uhr auf Grund eines Privatevents aus dem Poolbereich gebeten zu werden.

    Die 45€ Minibar-Benefit, die mir beim Check-In mehrfach als super Benefit meiner Mitgliedschaft ausgelobt wurden sind prinzipiell ja toll - aber die Minibar war leider leer. Auf Rückfrage wurden mir dann 4 Bier, 4 Cola, 4 Dosen Tonic und 4 Mini-Gins reingestellt - aber keine Gläser.

    Die Klima-Anlage im Wohnzimmer funktionierte leider nicht, um das Problem zu lösen war die Haustechnik dann mehrfach und schlussendlich erfolgreich vor Ort. Zudem hat die Dusche nur zwei Einstellungen gehabt: Super Heiß und Richtig Heiß. Scheinbar war (laut Aussage der Haustechnik! Sic!) sowohl die Heiß- als auch Kaltwasserzufuhr an die Heißwasserleitung angeschlossen. Wie kann sowas bloß passieren und nicht auffallen!? Nach der Reperatur haben die Herren der Haustechnik bloß vergessen die Systemdecke wieder zu schließen - hübsch.

    Nunja, die Lounge ist qualitativ noch immer super. Guter Champagner und Cocktails am Abend, tolles Frühstück und immer nettes Personal. Ein absoluter Pluspunkt, der den Aufenthalt für uns dann am Ende noch positiv gestaltet hat.

    Beim Checkout wurden uns auf Grund der ganzen Probleme dann zwei Rechnungen aus dem Beachclub/Paranga von etwa 190€ von der Gesamtrechnung genommen. Ironischerweise blieben noch 10€ für zwei Flaschen Wasser aus dem Poolclub übrig - die langwierig mit CC bezahlt wurden, da das System irgendwelche Fehler hatte.

    Für 30k Punkte pro Nacht incl. Club, Frühstück, etc. schon ein extrem gutes Preis-/Leistungsverhältnis, auch wenn die Leistung eines ICs unwürdig ist.

    6/10 Punkten
    HAM76, qf001, Minowa und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #829
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2020
    Beiträge
    1

    Standard

    Schönen Gruß an Frau Krüger. Das ist die Dame mit den Roten Haaren.
    Zitat Zitat von qf001 Beitrag anzeigen
    Intercontinental Berlin

    Status: Royal Ambassador

    Gebucht: Superior (Flex-Tarif ohne Frühstück)
    Erhalten: Club Senior Suite

    Benefits: Upgrade auf die Club Senior Suite, Minibar (bis 40 Euro/Tag), Flasche Wein auf der Suite, die üblichen Ambassdor-Früchteschale, Schokolade, 600 Punkte, Frühstücksbox

    Zimmer war sehr schön. Die 821 ist quasi meine "Standard-Suite" und ich freute mich, dass wir dort rein durften. Minibar wurde täglich nachgefüllt.
    Ansonsten im Hotel ein Trauerspiel: Alles geschlossen, wirklich alles: Marlene Bar geschlossen, Restaurants geschlossen, Fitness/Pool/Sauna geschlossen, Clublounge geschlossen, kein Room-Service, kein Turndown-Service.

    Der gesamte Westtrakt war leer (als Stammgast blutet mir da das Herz, wenn am Abend dort alles komplett dunkel ist) und wird vermutlich im Moment gar nicht belegt. Im Osttrakt waren lediglich der 8. Stock (Club-Etage mit den Suiten, den Deluxe-Rooms und der 800) und der 6. Stock (Superior-Zimmer und die Präsidentensuite) in Betrieb. Alle anderen Etagen waren komplett dunkel. Auch im 8. Stock waren nur wenige Zimmer belegt. Ich schätze, dass von den über 550 Zimmern allerhöchstens 15-20 Zimmer belegt waren.

    Die Frühstücksbox war relativ umfassend (Lachs-Sandwich, Käse-Sandwich, Baguette, hartes Ei, Riegel, Joghurt mit Müesli, usw). Nach dem zweiten Tag hatten wir genug vom Lachs-Sandwich und wir erhielten dann eine Fleisch-Alternative.

    Wirklich ein Trauerspiel. Ich bin Stammgast im IC Berlin und wirklich gerne im Hotel, unterhalte mich in der Clublounge auch gerne mal mit dem Personal. Im Moment macht es keinen Spass. Andererseits kann ich die Entscheidungen schon nachvollziehen, bei einer Belegung im tiefen einstelligen Prozentbereich lohnt es sich schlicht nicht, die ganze Hotelinfrastruktur heraufzufahren. Ich hoffe, dass bald wieder bessere Zeiten kommen.

  10. #830
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    98

    Standard

    CP Zürich


    Status: Spire Amb
    Gebucht: Standard
    Erhalten: Superior Room

    Benefits: Punkte oder Voucher, 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer

    Die Bar hat geöffnet. Dort bekommt man für den Voucher einen kleinen Snack und ein Getränk. Das Holmes Place Fitness Center im gleichen Gebäude ist ebenfalls geöffnet und kann benutzt werden. Frühstück hatte ich keines, daher kann ich keine Infos dazu geben. Insgesamt war sehr wenig los. Belegung maximal 20%.

  11. #831
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    98

    Standard

    HI Bern-Westside


    Status: Spire Amb
    Gebucht: Standard
    Erhalten: Standard

    Benefits: Punkte oder Voucher

    Ansprache als Spire fand nicht statt. Auch meinem Wunsch nach einem Zimmer in den oberen Etagen weit weg vom Lift wurde nicht entsprochen. Den Voucher bekam ich erst auf Nachfrage. Tagsüber wurde mir per Telefon vom Hotel mitgeteilt, dass der Check In wegen Corona erst ab 17 Uhr möglich ist. Beim Check In bekommt man auch gleich die Rechnung, da am Vormittag der Empfang nicht besetzt ist. Die Bar hat am Abend geöffnet. Der Wasserpark ist geschlossen. Die Geschäfte im Shopping Center schließen zwischen 19 und 20 Uhr. Danach ist im und um das Hotel fast niemand mehr zu sehen.

    Ein eher enttäuschender Aufenthalt.

  12. #832
    Erfahrenes Mitglied Avatar von adiru
    Registriert seit
    05.10.2009
    Ort
    JFK
    Beiträge
    863

    Standard

    HI Algarve, Armacao de Pera

    Status: Spire Amb
    Gebucht: Landside ("Besenkammer")
    Erhalten: Queen Large Seaview

    Das HI in Armacao de Pera bleibt unsere Wahl bei Kurztrips an die Algarve bzw vor/nach frühen/späten Flügen nach Faro. Ich hatte in diesem Faden bereits ausführlich darüber geschrieben, alles behält auch in diesen Zeiten seine Gültigkeit.

    Speziell zu Corona:
    - Wir waren ziemlich fassungslos wie wenige Gäste vor Ort waren. Es ist Ende Juli...! Ich schätzte die Hotelauslastung auf 20%
    - Das Hotel hat alle Maßnahmen gut umgesetzt, z.B. Zugang nur für Gäste, Maskenpflicht inside, ausreichend Desinfekt vorhanden
    - Restaurants / Bars waren teils nur eingeschränkt geöffnet - verständlich bei der Auslastung
    - Die Lage direkt auf dem Strand ist auch in diesen Zeiten ein Vorteil, man ist halt schon da wo alle hin wollen
    - Die Punkte-Rate war (dank dynamic pricing) noch günstiger als die Cash Rate. 12500 Punkte für ein tolles Zimmer in einem annehmbaren Hotel direkt am Strand, im Juli, an der Algarve. Unglaublich eigentlich.
    scooba_steve und seven sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #833
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.349

    Standard

    Zitat Zitat von adiru Beitrag anzeigen
    HI Algarve, Armacao de Pera
    ......
    Habe mir das Hotel neulich mal naeher angeschaut, auch auf verschiedenen Bewertungsportalen.
    Dort hatte ich den Eindruck, dass die Zimmer schon sehr, sehr abgewohnt sind.
    Koenntest Du dazu was schreiben?

  14. #834
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    1.705

    Standard

    Zitat Zitat von pumpuixxl Beitrag anzeigen
    Habe mir das Hotel neulich mal naeher angeschaut, auch auf verschiedenen Bewertungsportalen.
    Dort hatte ich den Eindruck, dass die Zimmer schon sehr, sehr abgewohnt sind.
    Koenntest Du dazu was schreiben?
    Mein Eindruck von vor knapp 3 Jahren war: Design und Mobiliar von anno dunnemals, aber sauber und gepflegt. Abgewohnt ja, aber nicht "sehr, sehr". Bad etc. hat alles funktioniert ohne gleich in Einzelteile zu zerfallen. Nichtsdestotrotz kein Vergleich zum CP Richtung Faro. Für damals keine 100 EUR eine brauchbare Wahl.
    pumpuixxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #835
    Erfahrenes Mitglied Avatar von adiru
    Registriert seit
    05.10.2009
    Ort
    JFK
    Beiträge
    863

    Standard

    Zitat Zitat von Travel_Lurch Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck von vor knapp 3 Jahren war: Design und Mobiliar von anno dunnemals, aber sauber und gepflegt. Abgewohnt ja, aber nicht "sehr, sehr". Bad etc. hat alles funktioniert ohne gleich in Einzelteile zu zerfallen. Nichtsdestotrotz kein Vergleich zum CP Richtung Faro. Für damals keine 100 EUR eine brauchbare Wahl.
    Ich kann die Bewertung seitens Travel_Lurch größtenteils bestätigen. Ich finds ehrlich gesagt toll dass ein Haus zu seinem Alter steht, wenn das Inventar gepflegt und intakt ist. Dieses Hotel war das allererste in der Bucht welches in den Sechziger Jahren gebaut wurde, daher auch die einzigartige Lage. Die Einrichtung ist größtenteils aus der Zeit und das Design unwiederbringlich (sollte mal einer auf die Idee kommen das Haus zu sanieren/renovieren). Die Mitarbeiter sind meist langjährig dort, einige sogar seit der Eröffnung in den Sechzigern, und identifizieren sich mit ihrem Haus. Armacao de Pera hat immer noch seinen Charme, die Strandbucht ist schön... und hier liegt der Riesenunterschied zu dem CP in Vilamoura. Letzteres mag das deutlich modernere Haus sein, die Gegend dort ist aber so ziemlich der letzte Winkel Portugals den ich mir ansehen würde geschweige denn dort freiwillig absteigen würde. Ausnahme: die Golfplätze dort sollen die besten Portugals sein.
    Travel_Lurch und pumpuixxl sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #836
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    40

    Standard

    Eine Warnung vor den Crowne Plazas in Hamburg und Berlin Potsdamer Platz:

    Upgrade als Spire Royal Ambassador praktisch nonexistent:

    Vor Corona gab es in Hamburg ein Execzimmer mit gefüllter Minibar, etwas davor sogar Clubzugang, heute nichts mehr. Minibar ist leer und es gibt keine weiteren Benefits.

    Noch schlimmer ist es im Crowne Plaza Berlin. Bisher gab es Clubzugang mit Frühstück und Drinks am Abend. Aktuell wird nichtmal mehr gefragt, es gibt nur Punkte, obwohl das Frühstück normal stattfindet. Auch die Bar und das Restaurant haben am Wochenende offen und die Minibar am Zimmer ist gefüllt. Mit Willen wäre hier viel möglich.

    Scheint ja prächtig zu laufen und man braucht keine regelmäßigen Statuskunden mehr. Hätte eigentlich erwartet, so wie in vielen anderen Hotels, dass man froh über Gäste ist, die wiederkommen. So aber danke nein.

    Wie macht man es richtig zeigt gerade Hilton: Im Hilton MUC Park gibt es gute Raten, Upgrades auf die besten Zimmer, Frühstück auf der Terrasse sowie Happy Hour auf der Terrasse mit Drinks und Snacks.
    on_tour und rickroll sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #837
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    7.381

    Standard

    Zitat Zitat von bugl Beitrag anzeigen
    Eine Warnung vor den Crowne Plazas in Hamburg und Berlin Potsdamer Platz:

    ...
    In Berlin habe ich für November genau in der Erwartung gebucht. Hast Du denn aktiv nachgefragt, warum es nix gibt?

  18. #838
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    588

    Standard

    In Berlin gab es - vor Corona - doch bei Auswahl "Lounge" nur noch eine eingschränkte Auswahl an Getränken, dafür einen Gutschein, der bis 21:00 (?) gilt, während dem an an der Bar kostenlos aus der kleinen Karte sowie Getränke (auch Alk) bestellen kann.

    Das gibt es nicht mehr? Gut zu wissen... Dann lieber doch Nürnberger Strasse - dort sind zwar die Zimmer winzig (Suite habe ich mehrfach abgelehnt, da zur Strasse), aber es gibt immerhin 20% auf den Barumsatz und meist noch freies Parken. Außerdem einen Pool (zumindest pre Corona).

  19. #839
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    40

    Standard

    In der Nürnberger gab es auch immer Frühstück vorher, keine Ahnung ob jetzt auch noch.

    CP Potsdamer ist aber ein voller Reinfall aktuell. Ja, habe auch nochmal angerufen und beim Manager rückfragen lassen, es gibt nichts aktuell. Von einem der besten Häuser für Statuskunden zum untersten Standard, der sogar die minimalen IHG Regeln nicht beachtet.
    alexanderxl, on_tour, mattatweb und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #840
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    831

    Standard

    Ich habe just letzte Woche im CP HH eine Suite, Getränkegutscheine im Plural bekommen. Die leere Minibar nervt und macht keinen Sinn, aber die Mitarbeiter am Check-in waren dahingehend ohne Nachfrage sehr kulant, dass ich den Kühlschrank relativ großzügig räubern durfte.
    Die leere Minibar scheint gerade überall und bei allen Ketten Praxis zu sein.

    Zitat Zitat von bugl Beitrag anzeigen
    Eine Warnung vor den Crowne Plazas in Hamburg und Berlin Potsdamer Platz:

    Upgrade als Spire Royal Ambassador praktisch nonexistent:

    Vor Corona gab es in Hamburg ein Execzimmer mit gefüllter Minibar, etwas davor sogar Clubzugang, heute nichts mehr. Minibar ist leer und es gibt keine weiteren Benefits.

    Noch schlimmer ist es im Crowne Plaza Berlin. Bisher gab es Clubzugang mit Frühstück und Drinks am Abend. Aktuell wird nichtmal mehr gefragt, es gibt nur Punkte, obwohl das Frühstück normal stattfindet. Auch die Bar und das Restaurant haben am Wochenende offen und die Minibar am Zimmer ist gefüllt. Mit Willen wäre hier viel möglich.

    Scheint ja prächtig zu laufen und man braucht keine regelmäßigen Statuskunden mehr. Hätte eigentlich erwartet, so wie in vielen anderen Hotels, dass man froh über Gäste ist, die wiederkommen. So aber danke nein.

    Wie macht man es richtig zeigt gerade Hilton: Im Hilton MUC Park gibt es gute Raten, Upgrades auf die besten Zimmer, Frühstück auf der Terrasse sowie Happy Hour auf der Terrasse mit Drinks und Snacks.
    HAM76 sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 42 von 44 ErsteErste ... 32 40 41 42 43 44 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •