Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42

Thema: Bargeldumsätze bei Aufladung von Revolut, Boon, DiPocket, banq, Wavy, Circle, Curve

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    51

    Standard Bargeldumsätze bei Aufladung (Revolut, Boon, DiPocket, Wavy, Circle, TransferWise, Curve)

    ANZEIGE
    In den bestehenden Threads tauchen hier und da in den teils Hunderten Seiten nur an wenigen Stellen Informationen darüber auf, ob die Aufladung von Bankenalternativen (s. Titel) per Kreditkarte vom ausstellenden Provider als Bargeldumsatz (oder bargeldähnlich, "E-Geld") gewertet wird, oder als Händlerumsatz.

    Deshalb würde ich mich freuen, wenn einige Nutzer ihre Erfahrung im Zusammenhang mit dem KK-Aufladen von Revolut & Co. hier teilen können. Bitte nennt dabei auch eure verwendete Kreditkarte und Bank. Die Erfahrungswerte würde ich dann hier im Startbeitrag übersichtlich zusammenfassen:

    Wird eine Aufladung/Zahlung als Bargeldverfügung gewertet?

    Kreditkarte Bargeldumsatz? ggf. Anm.
    Revolut Aufladung
    Amazon LBB nein
    Advanzia Gold nein
    Targobank Gold nein
    Circle Pay
    Targobank Gold ja1 3%, mind. 6€
    Wavy
    Targobank Gold ja1
    DiPocket
    Advanzia Gold ja
    TransferWise
    Advanzia Gold ja auch über Curve
    1 solange die (bei mir standardmäßig aktivierte) "Gratis-Cash"-Option aktiv ist, ist es kostenlos


    Erfahrungsberichte beim Ausreizen des Cashbacks
    Amazon LBB: Nach rund 55.000 € Monatsausgaben (276€ Cashback) habe ich ein Schreiben bekommen: Wenn ich die Revolutumsätze nicht einstelle, würde man mir kündigen.
    Targobank 1%: Kurz vor der Monatsabrechnung mit knapp 36.000 € Belastungen (358€ Cashback) erhielt ich mehrere Anrufe der örtlichen Targobank, die ich alle nicht annahm. 3 Tage nach Abrechnung wurde mir die "Gratis-Cash"-Option gekündigt, seitdem zahle ich 3,5% Gebühr für Wavy und Circle Pay, davor war beides gratis. Für Revolut und Curve wird weiterhin nichts berechnet. Wavy nutzt den Merchanct Code 4829 (Money Orders - Wire Transfer). Der MCC scheint für die LBB, Advanzia und Targobank also ausschlaggebend zu sein, ob ein Umsatz als Bargeldverfügung angesehen wird oder Händlerumsatz. Revolut scheint also nicht diesen MCC innezuhalten und auch Curve wird als Payment Processor einen anderen MCC besitzen.
    Geändert von Ancel (07.05.2019 um 15:21 Uhr) Grund: Update TransferWise + bunq
    _AndyAndy_, Panther, JFI und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Ob dieses Thema so schlau ist, damit alle Banken, Kreditkartenanbieter etc. sauber aufgestellt sehen welche Dienste sie blockieren bzw. bepreisen können, wage ich zu bezweifeln.

    Die Reaktionen hast du ja auch schon bekommen von der LBB und der Targobank.

    Nutzen und nicht an die grosse Glocke hängen ist wohl besser, da Banken etc. hier sicher auch mitlesen.

    Irgendwie werde ich den Verdacht auch nicht los, dass an Ancel was faul ist. Allerester Beitrag und zack neues Thema.
    rmol, iphone08, bongobongo und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Beiträge
    109

    Standard

    Hier sollte keiner Infos posten, muss man nicht alles an die große Glocke hängen... Wie bereits erwähnt
    rmol, Airwalk, sibi und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.366

    Standard

    Zitat Zitat von bandito007 Beitrag anzeigen
    Ob dieses Thema so schlau ist, damit alle Banken, Kreditkartenanbieter etc. sauber aufgestellt sehen welche Dienste sie blockieren bzw. bepreisen
    Würde zumindest einige andere Threads sichtbar und spürbar entlasten.
    HeinMück, Kundschafter und Ancel sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    111
    111 ist offline
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2017
    Beiträge
    70

    Standard

    Advanzia -> DiPocket führt zu Zinsberechnung (wird also als Bargeldabhebung gewertet)
    Ancel sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    346

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Würde zumindest einige andere Threads sichtbar und spürbar entlasten.
    Naja wenn das Gehäule dann grösser wird wie zBsp. bei Cardcomplete.

  7. #7
    Txx
    Txx ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.01.2018
    Beiträge
    1.317

    Standard

    91.000€ in einem Monat, da haben wir wohl einen der oft angesprochenen Maximalmaximierer gefunden Respekt!
    sibi, bfk, DerSimon und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    470

    Standard

    Zitat Zitat von Txx Beitrag anzeigen
    91.000€ in einem Monat, da haben wir wohl einen der oft angesprochenen Maximalmaximierer gefunden Respekt!
    Das Bittere ist halt, dass durch das exzessive Ausnutzen solcher Systeme dem Ganzen irgendwann ein Riegel vorgeschoben wird - bei gemäßigter Nutzung würde es vermutlich nicht mal wirklich auffallen.

    Naja... homo homini lupus.
    Escorpio, freddk, Kundschafter und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von bandito007 Beitrag anzeigen
    Irgendwie werde ich den Verdacht auch nicht los, dass an Ancel was faul ist. Allerester Beitrag und zack neues Thema.
    Interessant welche Thesen hier aufgestellt werden Und nein, ich bin schon des Öfteren auf dieses Forum aufmerksam geworden und weil man sich registrieren musste um Anhänge zu sehen habe ich das mal getan. Beim weiteren Durchforsten habe ich mich geärgert, dass die Information die ich suche, vorhanden ist, aber in verschiedensten Themen von teils über 300 Seiten Beiträgen. Das wollte ich mal "zentrieren"
    Zitat Zitat von Txx Beitrag anzeigen
    91.000€ in einem Monat, da haben wir wohl einen der oft angesprochenen Maximalmaximierer gefunden Respekt!
    91.000 € in zwei Monaten, nachdem die LBB nach einem Monat intensiver Nutzung recht schnell aktiv geworden ist (mit Kündigung drohte), bin ich zur Targobank. Die hat nach 1 Monat schon wesentlich mehr gezahlt und dennoch nichts von sich hören lassen, außer Anrufversuchen und "Gratis Cash"-Deaktivierung.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.366

    Standard

    Was ist eigentlich „banq“?

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich „banq“?
    Das holländische Revolut, ist aber kostenpflichtig. Die Bank heißt "bunq", hatte mich da vertippt und ist nun korrigiert.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2018
    Ort
    QRE
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Das holländische Revolut, ist aber kostenpflichtig. Die Bank heißt "bunq", hatte mich da vertippt und ist nun korrigiert.
    Falsch... bunq ist auch kostenlos. Erst, wenn man unbedingt ne Karte braucht, dann kostet es...
    Und es ist auch nicht das „holländische Revolut“...
    HeinMück sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4.366

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Das holländische Revolut, ist aber kostenpflichtig. Die Bank heißt "bunq", hatte mich da vertippt und ist nun korrigiert.
    Oh, ich bin da Kunde
    Es gehört allerdings meines Erachtens wirklich nicht in die Aufzählung rein.

    Erstens würde ich es nicht wirklich als Revolut (-ähnlich) bezeichnen: Revolut ist internationales Multiwährungskonto, bunq quasi reine SEPA-Bank.

    Zweitens ist bunq auch die einzige echte Bank von den genannten.

    Drittens kann man bei bunq selbst weder mit Karte „aufladen“ noch an andere Kontakte bzw. Konten oder Wallets versenden (sondern deren Karte dazu höchstens wie jede andere auch bei Drittanbietern einsetzen).
    Geändert von Amic (07.05.2019 um 01:26 Uhr)
    Ancel sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.698

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Beim weiteren Durchforsten habe ich mich geärgert, dass die Information die ich suche, vorhanden ist, aber in verschiedensten Themen von teils über 300 Seiten Beiträgen. Das wollte ich mal "zentrieren"
    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    91.000 € in zwei Monaten...
    Wärst Du wirklich interessiert am Thread hier, dann hättest Du deine zitierten 300 Seiten - bei deinen angeblichen 91'000€ - locker in Indien zusammenfassen lassen können... Aber warscheinlich hast Du ganz andere Interessen hier *DYKWIA*...
    bandito007 sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von vs_muc
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Zitat Zitat von Ancel Beitrag anzeigen
    Amazon LBB: Nach rund 55.000 € Monatsausgaben (276€ Cashback) habe ich ein Schreiben bekommen: Wenn ich die Revolutumsätze nicht einstelle, würde man mir kündigen.
    Targobank 1%: Kurz vor der Monatsabrechnung mit knapp 36.000 € Belastungen (358€ Cashback) erhielt ich mehrere Anrufe der örtlichen Targobank, die ich alle nicht annahm
    Da braucht man nichts mehr zu sagen.
    bandito007 und ReiseFrosch sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    35

    Standard

    Zitat Zitat von ThatOneAss Beitrag anzeigen
    Falsch... bunq ist auch kostenlos. Erst, wenn man unbedingt ne Karte braucht, dann kostet es...
    Und es ist auch nicht das „holländische Revolut“...
    Es gab eine Aktion zum Black Friday für bunq kostenlos inklusive Karten.

    Ontopic:
    Ich kann nur hoffen, das solche Scheinumsätze nicht zur Verschlechterung
    der Konditionen von Revolut führen.
    Tord sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    111
    111 ist offline
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.04.2017
    Beiträge
    70

    Standard

    Advanzia -> Curve -> TransferWise führt auch zu Zinserhebung (ohne Curve dann wohl auch)

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    1.490

    Standard

    Zitat Zitat von Kundschafter Beitrag anzeigen
    Es gab eine Aktion zum Black Friday für bunq kostenlos inklusive Karten.

    Ontopic:
    Ich kann nur hoffen, das solche Scheinumsätze nicht zur Verschlechterung
    der Konditionen von Revolut führen.
    Ich hoffe dass die Aktion "irgendwann" wieder kommt.
    Hatte sie damals um wenige Minuten verpasst

  19. #19
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von 111 Beitrag anzeigen
    Advanzia -> Curve -> TransferWise führt auch zu Zinserhebung (ohne Curve dann wohl auch)
    TransferWise belastet mit MCC 4829. Curve leitet das auch korrekt durch.

    Das gilt auch für Belastungen von Revolut (6012) oder GAA (6540). Ich kann mir vorstellen, dass Barabhebungen ein zusätzliches Flag benötigen, um entsprechend tarifiert zu werden und daher gegebenenfalls keine zusätzlichen Gebühren verursachen.

    Die Zinsbelastung ergibt sich dann dennoch aus dem Umstand einer barähnlichen Transaktion.

  20. #20
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2019
    Beiträge
    51

    Standard

    https://community.revolut.com/t/mcc-...g-top-up/29475

    über Google Pay: 4829
    Revolut direkt: 6012


    über G Pay habeich noch nie ein Topup ausprobiert, über Revolut direkt habe ich 5000€ von Advanzia eingezahlt und keine Zinsen auf der gestrigen Rechnung gehabt.

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Wärst Du wirklich interessiert am Thread hier, dann hättest Du deine zitierten 300 Seiten - bei deinen angeblichen 91'000€ - locker in Indien zusammenfassen lassen können... Aber warscheinlich hast Du ganz andere Interessen hier *DYKWIA*...
    Was soll denn das jetzt? Die 91.000 € habe ich aus den Kreditlimits heraus umgesetzt, nicht aus meinem Privatvermögen. Und welche Interesse sollte ich bitte haben, worauf spielst du an?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •