Seite 112 von 120 ErsteErste ... 12 62 102 110 111 112 113 114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.240 von 2386

Thema: CC-Rückbuchung/Lastschrift

  1. #2221
    Füchslein Avatar von Foxfire
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    MUC/EDMM
    Beiträge
    4.529

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von TachoKilo Beitrag anzeigen
    Hatte bei Binter Canarias einen Flug im Full Flex-Tarif (...)
    Sind die Binter's full flex Fares nicht sowieso kostenlos stornierbar?
    Many people would be scared
    if they saw in the mirror not their face -
    but their character.

  2. #2222
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TachoKilo
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Berlin (West) - TXL
    Beiträge
    1.987

    Standard

    Klar sind sie das. Deshalb habe ich auch nicht verstanden, warum Binter sich so geziert hat. Bei meinem Billigticket von Canaryfly kann ich ja verstehen, dass sie nicht einfach so freiwillig zahlen, auch wenn sie es müssten, aber wenn man ein Full Flex-Ticket kauft, ist es ja sowieso erstattbar. Und es war natürlich auch entsprechend teuer, weshalb ich ungern länger auf den Betrag verzichtet hätte. Zumal ich diesen Flug auch in Zukunft in absehbarer Zeit nicht mehr benötige.

  3. #2223
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Zitat Zitat von Kiwi29 Beitrag anzeigen
    Hat mal jemand ein Chargeback für abgesagte/verschobene Konzerte probiert? Gibt es da schon Erfahrungen?
    Habe über Revolut ein Cashback für Tickets über eventim eingereicht. Eventim antwortet nur immer nur mit Textbausteinen. Antrag auf Rückerstattung hatte ich schon vor der neuen gesetzlichen Regelung gestellt.
    Habe den den Chat angeschrieben, dort bekommt man dann einen Link, über den man weitere Infos liefern muss. Dann verging eine Woche und jemand hat per Chat nochmal alle Unterlagen per Mail angefordert. Jetzt warte ich.
    Kiwi29 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #2224
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von gamer4all Beitrag anzeigen
    hat jemand schon Erfahrungen mit Advanzia?
    Schnelle vorläufige Gutschrift nach wenigen Tagen. Online bereits sichtbar. Respekt!

    Betrag war allerdings zweistellig.

  5. #2225
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Zitat Zitat von Gargleblaster Beitrag anzeigen
    Schnelle vorläufige Gutschrift nach wenigen Tagen. Online bereits sichtbar. Respekt!

    Betrag war allerdings zweistellig.
    Hast du formlos per Brief beantragt oder über die Hotline das Formular angefragt?

  6. #2226
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    120

    Standard

    Zitat Zitat von Gargleblaster Beitrag anzeigen
    Schnelle vorläufige Gutschrift nach wenigen Tagen. Online bereits sichtbar. Respekt!

    Betrag war allerdings zweistellig.
    Bearbeitungsdauer bei Advanzia abhaengig vom Antragszeitpunkt. Zwischenzeitlich kamen auf die Meldung automatische Antworten mit verschiedenen Punkten, die abzuwarten sind. (u.a. mind. Klaerungsversuch und 4 Wochen Wartezeit). Danach erst Einreichung der Unterlagen und dann aber zeitnahe Bearbeitung und Gutschrift auf dem Kreditkartenkonto.
    Aktuell "nur" Eingangsbestaetigungsmail mit Fallnummer und Hinweis auf laengere Bearbeitungszeit, aber noch keine Aufforderung die Unterlagen fuer die Detailpruefung nachzureichen...

  7. #2227
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Hast du formlos per Brief beantragt oder über die Hotline das Formular angefragt?
    Habe an das Postfach in Trier adressiert. Das Formular hatte hier im Forum (dieser Thread oder Advanzia Thread) mal jemand hochgeladen.

    Meine Bitte um Erstattung an die Airline war bereits vier Wochen her (keine Antwort, kein Geld).

    Sehr erfreulich das.

  8. #2228
    Füchslein Avatar von Foxfire
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    MUC/EDMM
    Beiträge
    4.529

    Standard

    Hotel via SecretEscapes gebucht und mit MM-KK bezahlt. Wegen Corona war eine Anreise nicht möglich.
    MM-KK (MasterCard/DKB) wegen Charge back angefragt, aber von MasterCard an SecretEscapes verwiesen.
    SeceretEscapes schreibt, dass sie nur als Vermittler, aber nicht als Veranstalter auftreten und daher die Zahlung ans Hotel weitergereicht haben.
    Hotel bietet "nur" Hotel-Voucher an, mit dem dann rack-rate (aber keine Promo- oder sonstige vergünstige Raten) bezahlt werden können.

    MasterCard lehnt Charge back ab (mit Textbaustein), da Hotel Voucher anbietet.

    Wie würdet Ihr jetzt weiter vorgehen?
    Many people would be scared
    if they saw in the mirror not their face -
    but their character.

  9. #2229
    Erfahrenes Mitglied Avatar von otaku
    Registriert seit
    02.06.2019
    Ort
    Yokohama
    Beiträge
    1.324

    Standard

    Zitat Zitat von Foxfire Beitrag anzeigen
    Wie würdet Ihr jetzt weiter vorgehen?
    Meines Wissens nach, muss man Gutscheine nicht akzeptieren - sofern das Hotel offen hatte und du nicht hingekommen bist. Falls das Hotel die Zimmer storniert hat, ist die Lage ziemlich klar. Ist nun die Frage was dein Ziel ist. Im Zweifelsfall wirst du mal bei deinem Anwalt nachhaken müssen.

  10. #2230
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    1.489

    Standard

    Zitat Zitat von Foxfire Beitrag anzeigen
    MasterCard lehnt Charge back ab (mit Textbaustein), da Hotel Voucher anbietet.
    Hattest du wirklich mit Mastercard Kontakt? Ich dachte, die Bank bearbeitet das Chargeback nach den Mastercard Regeln.
    Ich würde auf die Chargeback Regeln von Mastercard pochen und mir den entsprechenden Artikel raussuchen. Die Chargeback Rules findest du über Google als PDF.

  11. #2231
    Füchslein Avatar von Foxfire
    Registriert seit
    10.09.2012
    Ort
    MUC/EDMM
    Beiträge
    4.529

    Standard

    Zitat Zitat von ReiseFrosch Beitrag anzeigen
    Hattest du wirklich mit Mastercard Kontakt? (...)
    Uuuups, war wohl die DKB un nicht MC.
    Aber danke für den Tipp mit den CB-Regeln, die suche gleich mal raus.
    Many people would be scared
    if they saw in the mirror not their face -
    but their character.

  12. #2232
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    78

    Standard

    Da hier ja einige nach Advanzia gefragt hatten:

    Nach 1 Monat hat Advanzia meine Anfrage bezüglich der Reklamation beantwortet. Ich sollte per Mail beschreiben, welche Transaktion ich und aus welchem Grund reklamieren wolle sowie schließlich Buchungsbestätigung und Stornierungsbestätigung einreichen. Alles ohne das Formular, welches sonst üblich ist. Jetzt wird wieder alles geprüft und es heißt abwarten.

  13. #2233
    PLS
    PLS ist offline
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    35

    Standard

    Ich habe vor gut zwei Wochen von der Kreditkarte über Chargeback das Geld meiner EW-Buchung erhalten. Nun habe ich heute das Geld von EW direkt zurückerhalten. Was mache ich nun? Mich an EW oder an die Kreditkartenfirma wenden?

  14. #2234
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2018
    Beiträge
    27

    Standard

    Eurowings einen Gutschein ausstellen, der 1 Jahr gilt und eingelöst werden kann, wenn du gerne Eurowings fliegst.
    KvR, Gagarin69, hollaho und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #2235
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    415

    Standard

    Ich habe vor gut zwei Wochen von der Kreditkarte über Chargeback das Geld meiner EW-Buchung erhalten. Nun habe ich heute das Geld von EW direkt zurückerhalten. Was mache ich nun? Mich an EW oder an die Kreditkartenfirma wenden?
    Ist ein Fall von ungerechtfertigter Bereicherung. Das ist ebenso wie die Steuern beim Ticket, wenn man nicht fliegt, sprich Du kannst das Geld erst mal behalten. Auf Aufforderung der Airline mußt du den doppelt erstatteten Betrag denen zurücküberweisen. Ohne irgendwelche Zinsen.

    Sie darauf hinweisen oder gar von dir aus erstatten mußt du genau so wenig machen wie die Airlines. Wenn die Airline die Rückforderung vergißt, verjährt deren Anspruch irgendwann.

  16. #2236
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    Mir wurde heute von Amex ein schon gutgeschriebenes Chargeback (Gutschrift vor ca 1,5 Monaten) wieder belastet (KLM Flug), lt Auskunft Amex wurde der Fall geprüft und das Geld kann nicht rückbezahlt werden?
    Ist das jemand anderen auch schon passiert?

  17. #2237
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    6.024

    Standard

    Zitat Zitat von PLS Beitrag anzeigen
    Ich habe vor gut zwei Wochen von der Kreditkarte über Chargeback das Geld meiner EW-Buchung erhalten. Nun habe ich heute das Geld von EW direkt zurückerhalten. Was mache ich nun? Mich an EW oder an die Kreditkartenfirma wenden?
    Ich hatte das mal für zwei Flüge nach New York mit Delta. Da kam das Geld auch via Chargeback und durch Gutschrift zurück. Die Airline hat sich diesbezüglich niemals bei mir gemeldet und nun ist das schon lange verjährt.

    Auch hatte ich mal einen Fall mit einem Hotel, da kam jedes Jahr genau ein Brief vom Steuerberater, dass ich dies doch bitte zurück zahlen soll. Maßnahmen gab es nie und mittlerweile ist auch das verjährt... Kommt auch kein Brief mehr

  18. #2238
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.01.2010
    Ort
    Zuhause unweit von AMS, daheim in NUE.
    Beiträge
    1.337

    Standard

    Zitat Zitat von matt01 Beitrag anzeigen
    Mir wurde heute von Amex ein schon gutgeschriebenes Chargeback (Gutschrift vor ca 1,5 Monaten) wieder belastet (KLM Flug), lt Auskunft Amex wurde der Fall geprüft und das Geld kann nicht rückbezahlt werden?
    Ist das jemand anderen auch schon passiert?
    Mich hat AMEX lediglich kontaktiert und um Beweise gebeten, dass ich erfolglos einen Refund verlangt habe bei KLM. Belastet wurde da nix.

  19. #2239
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    579

    Standard

    Zitat Zitat von hollaho Beitrag anzeigen
    Ist ein Fall von ungerechtfertigter Bereicherung. Das ist ebenso wie die Steuern beim Ticket, wenn man nicht fliegt, sprich Du kannst das Geld erst mal behalten. Auf Aufforderung der Airline mußt du den doppelt erstatteten Betrag denen zurücküberweisen. Ohne irgendwelche Zinsen.

    Sie darauf hinweisen oder gar von dir aus erstatten mußt du genau so wenig machen wie die Airlines. Wenn die Airline die Rückforderung vergißt, verjährt deren Anspruch irgendwann.
    Ich hatte den Fall, dass mein Chargeback akzeptiert wurde und einige Zeit später AirFrance mir zusätzlich das Geld in Form eines Gutscheins erstattet hat. Witzigerweise ist nirgendwo ein Verweis auf das ursprüngliche Flugticket, es sind auch andere Ticketnummern etc., im Header steht "Vielen Dank für Ihre Bestellung" oder so - sprich: Es sieht wie ein ganz anderer Vorgang aus. Und das Ticket ist in einem Jahr erstattbar.

    Wenn es dabei bleibt, juckt es mich ja schon im Finger mal auszuprobieren, ob der Gutschein dann erstattbar ist.

  20. #2240
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von mfkne Beitrag anzeigen
    Mich hat AMEX lediglich kontaktiert und um Beweise gebeten, dass ich erfolglos einen Refund verlangt habe bei KLM. Belastet wurde da nix.
    Das hatte ich alles schon eingereicht, danach die vorläufige Gutschrift! War vor ca 6 Woche.
    Jetzt ist der schon gutgeschrieben Betrag wieder eingezogen worden

Seite 112 von 120 ErsteErste ... 12 62 102 110 111 112 113 114 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •