Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 46

Thema: Lufthansa Group führt einheitlich ein Oneway-Tarifangebot innerhalb Europas ein

  1. #1
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    23.599

    Standard Lufthansa Group führt einheitlich ein Oneway-Tarifangebot innerhalb Europas ein

    ANZEIGE
    Ab sofort bieten die Airlines der Lufthansa Group auf allen europäischen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen nicht mehr nur bei SWISS, sondern auch bei Austrian Airlines und Lufthansa von Oneway-Preisen in allen Buchungsklassen der Economy und Business Class.

    Bei der Buchung der Oneway-Tarife kann zwischen den bekannten Tarifoptionen Economy Light (LGT), Economy Classic (CLS) und Economy Flex (FLX) bzw. Business Saver (BXX) und Business Flex (BUZ) gewählt werden.

    Hinweis: Auf innerdeutschen Strecken werden die Oneway-Tarife zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt.
    tyrolean, on_tour, Siwusa und 9 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.555

    Standard

    Standardgemecker / typisch Lufthansa / bin gleich mal weg und buch E-irgendwas / die sind doch nicht ganz bei Trost / warum erst jetzt / BA, AB, AA und BB sind besser / warum nicht auch in First und auf Langstrecke / weiteres Standardgemecker


    Erster!
    Tirreg, paulraum, Schtingi und 10 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    4.855

    Standard

    Grade mal für März getestet, Strecke FRA-LHR

    Return: 129 Euro

    2 x Oneways: je 114 Euro


    Läuft.
    tyrolean, mpm, Fare_IT und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    3.730

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Grade mal für März getestet, Strecke FRA-LHR

    Return: 129 Euro
    2 x Oneways: je 114 Euro

    Läuft.
    Zumindest ist der Oneway jetzt günstiger als ein Return. Das war vorher nicht der Fall
    tyrolean, Anonyma und alxms sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von zolagola
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.998

    Standard

    FRA-ZRH analog, unter EUR 118 in K Light gibts den OW FRA-ZRH nicht, auch wenn Returns für EUR 138 verkauft werden. OW ZRH-FRA kostet dafür EUR 150.

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    149

    Standard

    Standardgemecker / typisch Lufthansa / bin gleich mal weg und buch E-irgendwas / die sind doch nicht ganz bei Trost / warum erst jetzt / BA, AB, AA und BB sind besser / warum nicht auch in First und auf Langstrecke / weiteres Standardgemecker
    wow Hut ab...der 1. Punkt ist schon mal eingetroffen und das wäre auch eine gute Weiterleitung in Punkt 2! :P

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.402

    Standard

    Zitat Zitat von MisterG Beitrag anzeigen
    Standardgemecker / typisch Lufthansa / bin gleich mal weg und buch E-irgendwas / die sind doch nicht ganz bei Trost / warum erst jetzt / BA, AB, AA und BB sind besser / warum nicht auch in First und auf Langstrecke / weiteres Standardgemecker


    Erster!
    Warum nicht endlich auch auf Umsteigeverbindungen
    MisterG sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    3.534

    Standard

    Diese neuen OW-Tarife taugen gar nichts. Sie sind preislich meilenweit von dem Preis eines halben RT-Tickets entfernt. Was sollen so Scherze wie 179€ in K light als OW? Da kann ich doch gleich den RT für 120€ kaufen und den Rest verfallen lassen... Noch nicht einmal bei Strecken mit direkter Konkurrenz zu Airlines wie SK mit fairer OW-Bepreisung gibt es andere Preise als die LH-Wunschtarife!! So gewinnt man aber sicher keine Kunden für sein Produkt. Stellt euren Schxxx doch mal auf die EW-Tarife um! Da ist es preislich unbedeutend ob ich nun einen OW oder einen RT buche. Selbst FR bringt ein besseres und kundenfreundlicheres Tarifsystem zustande. Der Auszubildende, der sich das überlegt hat gehört versetzt oder gefeuert...

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    3.534

    Standard

    Zitat Zitat von maex Beitrag anzeigen
    Zumindest ist der Oneway jetzt günstiger als ein Return. Das war vorher nicht der Fall
    oft genug aber auch nicht. Gerade bei den etwas ausgefalleneren Strecken liegen die Preise als OW in K light zwischen 178€ (TLL) und 229€ (LED).

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.402

    Standard

    Auch wenn der oneway offensichtlich meist nur geringfügig billiger ist, als der r/t in derselben Buchungsklasse: same day-returns, die es als r/t oft grundsätzlich nur in den höchsten Buchungsklassen gibt, könnten sich damit billiger buchen lassen. Also etwa 2x K o/w statt 1xM r/t

    Aber wahrscheinlich eine Frage der Zeit, bis LH da mit der Buchungsklassensteuerung entgegenwirkt und auf Morgen-/Abendflügen auf Business-Rennstrecken Oneways auch nur in den hohen Buchungsklassen verkauft…
    tyrolean sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Schtingi
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    BSL
    Beiträge
    490

    Standard

    Praktisch jede Neuerung von Lufthansa wurde dem Kunden als etwas Positives verkauft, die wenigsten waren es für den Kunden, die meisten für die Lufthansa!

    htb, Fare_IT und tschaggoman sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2014
    Ort
    MUC, BSL
    Beiträge
    2.667

    Standard

    Scheint sehr stark abhängig on der Strecke zu sein, MUC - BSL kostet mit zwei OWs 200€, der entsprechende Return 119€.

    Mir ist das jetzt erst mal egal, für mich ändert sich da rein gar nichts.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    4.855

    Standard

    Zitat Zitat von Schtingi Beitrag anzeigen
    Praktisch jede Neuerung von Lufthansa wurde dem Kunden als etwas Positives verkauft, die wenigsten waren es für den Kunden, die meisten für die Lufthansa!

    Naja. Negativ ist etwas nur, wenn man als Kunde schlechter gestellt ist als vorher. Das ist hier nicht der Fall. Es ist tatsächlich (etwas) besser geworden. Aber es ist aber auch weit entfernt vom neueren Branchenstandard.

    Theoretisch könnte es günstiger sein einen Return zu buchen und im Anschluss die S&G für den verfallenen Flug zurückzufordern.

  14. #14
    feb
    feb ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2011
    Ort
    MUC, SZG
    Beiträge
    4.253

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Grade mal für März getestet, Strecke FRA-LHR
    Return: 129 Euro
    2 x Oneways: je 114 Euro
    Läuft.
    Zitat Zitat von spocky83 Beitrag anzeigen
    Scheint sehr stark abhängig on der Strecke zu sein, MUC - BSL kostet mit zwei OWs 200€, der entsprechende Return 119€. Mir ist das jetzt erst mal egal, für mich ändert sich da rein gar nichts.
    Nichts gegen Euch beide, aber der ächte Fielvlieger ist erst zufrieden, wenn auf ein und derselben Strecke die beiden OW deutlich billiger sind als das R/T.

    Ignorance can be cured, stupid is forever.

  15. #15
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.555

    Standard

    Zitat Zitat von CGNFlyer Beitrag anzeigen
    Diese neuen OW-Tarife taugen gar nichts. ...
    Zitat Zitat von Schtingi Beitrag anzeigen
    Praktisch jede Neuerung von Lufthansa wurde dem Kunden als etwas Positives verkauft, die wenigsten waren es für den Kunden, die meisten für die Lufthansa!

    Zitat Zitat von feb Beitrag anzeigen
    Nichts gegen Euch beide, aber der ächte Fielvlieger ist erst zufrieden, wenn auf ein und derselben Strecke die beiden OW deutlich billiger sind als das R/T.

    Recht habt ihr. Wir lassen uns doch von LH nicht für blöd verkaufen. Bei BA ist ein Oneway immer billiger als ein halber Return. Und bei AA erst. Und der Scheich holt einem mit der Limo bei einem Oneway ab und schenkt einem dann noch einen Fuffi. Und und bei SAS gibt es immer lecker Sandwich mit Lachspaste aus der Tube! Sogar zwei pro Oneway!



    Am Ende bucht man dann einen teuer Oneway und muss dann, weil man kein Geld mehr hat, zu Fuß zurück gehen.



    feb und alxms sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    457

    Standard

    Ich kann MisterG in Beitrag #2 nur zustimmen, es muss immer reflexartig jede Änderung kritisiert werden.

    Natürlich wäre es am schönsten wenn der Preis oneway dem angezeigten Einzelpreis aus einer r/t-Abfrage entsprechen würde und bei machen Airlines ist das so. Trotzdem ist diese Änderung doch kein Nachteil.

    Wenn man mal als Beispiel die (noch) günstige Route FRA-BCN betrachtet, sieht das nun wie folgt aus:

    Hinflug K light: 78,64
    Rückflug K light: 83,33!!!
    r/t K light: 88,97 (56,64+32,33)

    Sicher ist der Aufpreis speziell beim Rückflug groß, aber in Kombination mit anderen Airlines oder dem schon erwähnten Wegfall von Mindestaufenthaltsdauern kann es trotzdem Sinn machen. Vielleicht gibt es ja auch mal wieder Promotion Codes, die sich dann auch beim oneway Preis stärker auswirken ... ;-)

    Fazit: Für manche Situation ein Vorteil, für andere egal, aber eine Verschlechterung sehe ich nicht.

    Weshalb man jemanden aber beleidigen muss (#8), nur weil er nicht die Tarife anbietet die man gerne hätte, ist mir ein Rätsel. Aber vielleicht war das auch nur Satire im Exbir-Style ... realpreisig ;-)
    MisterG sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FREDatNET
    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    VIE
    Beiträge
    8.278

    Standard

    Also auf VIE-CDG/LYS habe ich gerade festgestellt, dass zwei ow's marginal teurer sind als der RT. Glasklare Verbesserung.
    tyrolean sagt Danke für diesen Beitrag.
    "You have been upgraded..."

  18. #18
    Indernett Flyertalker Avatar von oliver2002
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.327

    Standard

    Gestern zufällig darüber gestolpert als ich MUC-GVA//MRS-MUC im Mai gesucht habe.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Farewell City
    Beiträge
    4.486

    Standard

    Lufthansa will Ticketpreise senken - SPIEGEL ONLINE

    Ich höre - gleich mir fehlt der Glaube...

    Gefühlt kein Airline Manager dieser Erde spricht derart oft über Flugpreise wie die Vorsteher der LH...

    Und gleichzeitig habe ich bei keiner Airline das Gefühl dass zwischen den "verbalen Beteuerungen"
    (welche fast beschwörerischen Charakter haben) und den "Taten" ein derartiges Missverhältnis
    besteht, wie bei der DLH.

    Schlussendlich gipfelt das Ganze dann imho darin, dass sich keine Airline soviel Mühe gibt eigentlich
    sehr offensichtliche "Verteuerungen (Preisanhebungen)" und "Servicereduzierungen" derart
    kreativ zu verstecken und zu verschleiern, dass man als Außenstehender das Gefühl hat, die Airline
    selbst würde im selbst gelegten Nebelfeld gar nicht mehr wissen wo sie eigentlich hinwollte.

    Ist das objektiv von mir? Nein - es ist eine Meinung.

    Ist das ein "allgemeines Lamenti" - im Speziellen ein "Lufthansa Bashing" (wie oben erwartet) - NEIN,
    es ist eine Meinungsäußerung - nicht mehr und nicht weniger.

    Noch ein Gedanke: Die Lufthansa Flieger sind schon seit 2,5 Jahren so voll, wie die LH das noch nie in Ihrer Geschichte hatte. Ich bin nur 50% BWLer, aber wieso senkt die Lufthansa nun nochmal die Preise? Was ist das Ziel?
    Geändert von Fare_IT (01.02.2017 um 08:04 Uhr)
    "Everbody brings joy to this forum. Some when they enter, some when the exit."

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    HAM
    Beiträge
    7.017

    Standard

    Die objektive Bewertung können wir nächsten Monat anhand der Fakten/Zahlen im offiziellen Geschäftsbericht machen (z.B. Durchschnittserlöse je Sitzplatzkilometer).
    Ich spekuliere jetzt mal, dass die Aussage von Spohr korrekt ist, dass diese Kennziffern alle Richtung Süden gehen.
    Anonyma und Fare_IT sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •