Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 573 von 575 ErsteErste ... 73 473 523 563 571 572 573 574 575 LetzteLetzte
Ergebnis 11.441 bis 11.460 von 11481
Übersicht der abgegebenen Danke14769x Danke

Thema: Offizieller Lufthansa Thread - Eure Fragen an das LH Team

  1. #11441
    Erfahrenes Mitglied Avatar von IlikeA380
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    480

    Standard

    ANZEIGE
    Liebes Lufthansa-Team,

    Das umsatzbasierte System bei der Vergabe von Prämienmeilen punktet nach meiner Auffassung nicht unbedingt mit großer Transparenz.

    Sich in der Miles & More App die zu erwartenden Meilen vorab berechnen zu lassen ist ein ziemliches Geduldsspiel. Trotzdem habe ich das spaßeshalber mal gemacht, um zu überprüfen ob die Kalkulation mit den tatsächlich gutgeschrieben Meilen übereinstimmt. Bei einem immerhin knapp 800 EUR teuren Inlandsflug, war es mir den Aufwand wert.

    Bei meinen gestrigen Flügen komme ich nun überraschenderweise zu einer nicht unerheblichen Diskrepanz.

    Selbstverständlich habe ich alle für die Berechnung nötigen Werte aus dem Passenger Receipt korrekt übertragen. Stellt sich mir daher die Frage, warum am Ende knapp 500 Meilen zu wenig gutgeschrieben wurden. Könnt ihr hier weiterhelfen?

    peter42, hippo72, Hristo und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #11442
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard Buchen mit Schwerbehinderung und Begleitperson

    Liebes Lufthansa-Team, ich habe folgendes Problem:
    Seit einiger Zeit versuche ich, einen Flug für meine dreijährige Tochter und mich zu buchen. Meine Tochter sitzt im Rolli, hat einen Schwerbehindertenausweis mit eingetragener Begleitperson und wir müssen am 18.10. zu einer Untersuchung von München nach Hamburg fliegen und Abends wieder zurück.
    Im Internet habe ich keine Option gefunden, wie ich eine Schwerbehinderung anmelden und dadurch eine Preisvergünstigung bekommen kann. Laut Auskunft der Telefonhotline gibt es solche Nachlässe, in unserem Fall wohl auch für die Begleitperson.
    Der Versuch, den Flug telefonisch zu buchen, scheiterte bei drei Anläufen und kostete mich ca. 2,5 Std. Die Mitarbeiter, die ich jeweils nach 10 - 20 Minuten Warteschleife in der Leitung hatte, haben mich entweder in eine neue Warteschleife weiterverbunden oder nach begonnener Buchung immer wieder zwischen den einzelnen Abfragen für 5 - 10 Minuten in den Wartemodus geschickt, so dass irgendwann der Akku des Telefons leer war.
    Von einem weiteren Versuch, den Flug telefonisch zu buchen, möchte ich absehen. Offenbar ist das nicht erwünscht? Meine weiteren Optionen sind nun, entweder eine Buchung im Reisebüro zu versuchen oder gleich auf die Bahn umzusteigen, hier würde mich die Hin- und Rückfahrt vermutlich fast nichts kosten, da wir noch ein Beiblatt für den kostenlosen Transport im öffentlichen Personenverkehr zum Schwerbehindertenausweis erworben haben. Allerdings ginge das Ganze dann nicht wie geplant in einem Tag!
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir einen Weg aufzeigen könnten, wie ich meinen Hin- und Rückflug doch noch buchen kann. Herzlichen Dank!
    Geändert von Breitsameter (07.09.2019 um 20:48 Uhr)

  3. #11443
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von Meiniger Beitrag anzeigen
    Könnt ihr dies verifizieren?
    Meiner Meinung wird man in BK O gebucht.
    Liebes LH-Team, bitte um Stellungnahme. In dem Fall würde ich das Bid Upgrade für MUC-BOS-MUC wieder stornieren, für die Strecke bleibe ich dann lieber in der BK I, wenn es keine Meilen gem. A gibt. Danke!

  4. #11444
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2015
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo! Ich und mein Partner fliegen im November nach Indien und haben unter einer PNR gebucht. Ich bin Star Alliance Gold, er nicht. Da wir in einer Buchung sind, kann er natürlich von meinen Vorteilen profitieren. Aufgrund einer von der LH versemmelten Umbuchung wurden wir in zwei verschiedene PNR gesteckt. Insofern sehe ich es als problematisch an, wenn nur ich von den Statusvorteilen profitieren werde. Ist es möglich, wieder alles in eine PNR zu packen? Vielen Dank!

  5. #11445
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
    Lufthansa, was hat es bitte mit dieser Erstattung auf sich? Ich hat kuerzlich den gleichen Weg.
    Hallo bluesaturn,


    die Deutsche Luftsicherheitsgebühr ist erstattbar, wenn Du ankommend aus den USA, Kanada, Singapur oder Montenegro in Frankfurt ohne erneute Sicherheitskontrolle durch die Bundespolizei umsteigst.


    Für die Erstattung der Gebühr kannst Du Dich an meine Kollegen im Service Center wenden.


    Viele Grüße
    Jonathan

  6. #11446
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von Meiniger Beitrag anzeigen
    Könnt ihr dies verifizieren?
    Meiner Meinung wird man in BK O gebucht.
    Zitat Zitat von floydburger Beitrag anzeigen
    Liebes LH-Team, bitte um Stellungnahme. In dem Fall würde ich das Bid Upgrade für MUC-BOS-MUC wieder stornieren, für die Strecke bleibe ich dann lieber in der BK I, wenn es keine Meilen gem. A gibt. Danke!
    Hallo Meiniger,


    Du hast recht. Bei einem Meilenticket wird beim BidUpgrade in die nächsthöhere Meilen-Buchungsklasse (in diesem Fall O) upgegradet.


    @floydburger: Für den Fauxpas bezüglich der Auskunft bitte ich um Entschuldigung.


    Viele Grüße
    Jonathan

  7. #11447
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von IlikeA380 Beitrag anzeigen
    Liebes Lufthansa-Team,

    Das umsatzbasierte System bei der Vergabe von Prämienmeilen punktet nach meiner Auffassung nicht unbedingt mit großer Transparenz.

    Sich in der Miles & More App die zu erwartenden Meilen vorab berechnen zu lassen ist ein ziemliches Geduldsspiel. Trotzdem habe ich das spaßeshalber mal gemacht, um zu überprüfen ob die Kalkulation mit den tatsächlich gutgeschrieben Meilen übereinstimmt. Bei einem immerhin knapp 800 EUR teuren Inlandsflug, war es mir den Aufwand wert.

    Bei meinen gestrigen Flügen komme ich nun überraschenderweise zu einer nicht unerheblichen Diskrepanz.

    Selbstverständlich habe ich alle für die Berechnung nötigen Werte aus dem Passenger Receipt korrekt übertragen. Stellt sich mir daher die Frage, warum am Ende knapp 500 Meilen zu wenig gutgeschrieben wurden. Könnt ihr hier weiterhelfen?

    Hallo IlikeA380,


    bitte wende Dich an Dein Miles & More Serviceteam, damit die Kollegen den Sachverhalt überprüfen können.


    Generell sind die Ergebnisse im Meilenrechner ohne Gewähr. Die Meilenwerte richten sich jeweils nach der durchführenden Airline und Buchungsklasse. Eine akkurate Berechnung der Meilenwerte kann nur bei Eingabe aller Pflichtfelder und mit gültigen Ticket-Daten erfolgen.


    Viele Grüße
    Jonathan

  8. #11448
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von Breitsameter Beitrag anzeigen
    Liebes Lufthansa-Team, ich habe folgendes Problem:
    Seit einiger Zeit versuche ich, einen Flug für meine dreijährige Tochter und mich zu buchen. Meine Tochter sitzt im Rolli, hat einen Schwerbehindertenausweis mit eingetragener Begleitperson und wir müssen am 18.10. zu einer Untersuchung von München nach Hamburg fliegen und Abends wieder zurück.
    Im Internet habe ich keine Option gefunden, wie ich eine Schwerbehinderung anmelden und dadurch eine Preisvergünstigung bekommen kann. Laut Auskunft der Telefonhotline gibt es solche Nachlässe, in unserem Fall wohl auch für die Begleitperson.
    Der Versuch, den Flug telefonisch zu buchen, scheiterte bei drei Anläufen und kostete mich ca. 2,5 Std. Die Mitarbeiter, die ich jeweils nach 10 - 20 Minuten Warteschleife in der Leitung hatte, haben mich entweder in eine neue Warteschleife weiterverbunden oder nach begonnener Buchung immer wieder zwischen den einzelnen Abfragen für 5 - 10 Minuten in den Wartemodus geschickt, so dass irgendwann der Akku des Telefons leer war.
    Von einem weiteren Versuch, den Flug telefonisch zu buchen, möchte ich absehen. Offenbar ist das nicht erwünscht? Meine weiteren Optionen sind nun, entweder eine Buchung im Reisebüro zu versuchen oder gleich auf die Bahn umzusteigen, hier würde mich die Hin- und Rückfahrt vermutlich fast nichts kosten, da wir noch ein Beiblatt für den kostenlosen Transport im öffentlichen Personenverkehr zum Schwerbehindertenausweis erworben haben. Allerdings ginge das Ganze dann nicht wie geplant in einem Tag!
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir einen Weg aufzeigen könnten, wie ich meinen Hin- und Rückflug doch noch buchen kann. Herzlichen Dank!
    Hallo Breitsameter,


    wir bieten Vergünstigungen für Begleitpersonen von Passagieren mit der entsprechenden Berechtigung auf innerdeutschen Flügen an - hier fällt für die Begleitperson lediglich die Zahlung der Steuern an.


    Es tut mir leid zu hören, dass es zu Problemen bei der telefonischen Buchung kommt. Bitte rufe nochmal bei meinen Kollegen im Service Center an, damit die Buchung entsprechend aufgebaut werden kann. Sobald der Nachweis (Schwerbehindertenausweis mit eingetragener Begleitperson) per E-Mail eingegangen ist, können meine Kollegen vom Ticketing das Ticket ausstellen. Die lokale E-Mail-Adresse erhältst Du von meinen Kollegen am Telefon.


    Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitte ich um Entschuldigung.


    Viele Grüße
    Jonathan

  9. #11449
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von Enskie Beitrag anzeigen
    Hallo! Ich und mein Partner fliegen im November nach Indien und haben unter einer PNR gebucht. Ich bin Star Alliance Gold, er nicht. Da wir in einer Buchung sind, kann er natürlich von meinen Vorteilen profitieren. Aufgrund einer von der LH versemmelten Umbuchung wurden wir in zwei verschiedene PNR gesteckt. Insofern sehe ich es als problematisch an, wenn nur ich von den Statusvorteilen profitieren werde. Ist es möglich, wieder alles in eine PNR zu packen? Vielen Dank!
    Hallo Enskie,


    da es bei gesplitteten Buchungen immer eine Verlinkung zum PNR des anderen Passagiers gibt, sollte es keine Probleme geben.


    Eine Zusammenführung der PNRs ist technisch nicht möglich.


    Viele Grüße
    Jonathan

  10. #11450
    Aktives Mitglied Avatar von SemperFidelis
    Registriert seit
    12.05.2016
    Beiträge
    119

    Standard

    Hallo Jonathan,

    ich habe zunächst noch einmal auf die E-Mail geantwortet und darum gebeten, dass ein Supervisor sich den Fall ansieht. Sollte ich hier in akzeptabler Zeit keine Antwort erhalten, komme ich sehr gerne auf das Angebot zurück. Vielen lieben Dank dafür.

  11. #11451
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard

    Liebes Lufthansa-Team,

    ich habe am 5.6. eine Buchung storniert, weniger als 24h nachdem ich sie abgeschlossen habe. Ich habe sofort eine Bestätigungsmail bekommen, dass der Preis komplett erstattet wird, nur warte ich schon auf mein Geld seit 3 Monaten. Das Lufthansa Feedback, an das ich 2 Mal geschrieben habe, versucht mich damit abzuspeisen: "Aus technischen Gründen kann die Rückerstattung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.". Im weiteren steht etwas von unerfreulicher Erfahrung. Eine unerfreuliche Erfahrung war es nach einem Monat. Nach 3 Monaten fühle ich mich verarscht. Keiner kann mir erzählen, dass aus "technischen Gründen" 3 Monate lang kein Geld zurücküberwiesen werden kann. Das hier ist mein letzter Versuch, bevor ich einen Anwalt einschalte. Ich möchte wirklich gerne ohne diesen Schritt auskommen. Was kann ich machen, um an mein Geld zu kommen?

    Viele Grüße
    doc
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #11452
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von the_doc Beitrag anzeigen
    Liebes Lufthansa-Team,

    ich habe am 5.6. eine Buchung storniert, weniger als 24h nachdem ich sie abgeschlossen habe. Ich habe sofort eine Bestätigungsmail bekommen, dass der Preis komplett erstattet wird, nur warte ich schon auf mein Geld seit 3 Monaten. Das Lufthansa Feedback, an das ich 2 Mal geschrieben habe, versucht mich damit abzuspeisen: "Aus technischen Gründen kann die Rückerstattung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.". Im weiteren steht etwas von unerfreulicher Erfahrung. Eine unerfreuliche Erfahrung war es nach einem Monat. Nach 3 Monaten fühle ich mich verarscht. Keiner kann mir erzählen, dass aus "technischen Gründen" 3 Monate lang kein Geld zurücküberwiesen werden kann. Das hier ist mein letzter Versuch, bevor ich einen Anwalt einschalte. Ich möchte wirklich gerne ohne diesen Schritt auskommen. Was kann ich machen, um an mein Geld zu kommen?

    Viele Grüße
    doc
    Hallo the_doc,


    bitte sende mir Deinen vollständigen Namen, die Feedback ID, sowie den Buchungscode oder die Ticketnummer per Privater Nachricht - dann frage ich gerne bei der Fachabteilung nach.


    Für die lange Wartezeit bitte ich um Entschuldigung.


    Viele Grüße
    Jonathan

  13. #11453
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo ich habe eine Frage.

    Ich habe die Lufthansa Mobil Prepaid SIM.
    Nachdem ich alle Einstellungen wie in der Hilfe angegeben vorgenommen habe, kann ich keine Anrufe innerhalb Deutschlands, in die EU oder nach Asien tätigen.
    Meine Einstellung für Telefonate von Deutschland nach Thailand oder in die EU sind folgende.
    Im Sim Toolkit, Länderauswahl: -manueller Modus. Land: EU. In Verbindungen, Datenroaming eingeschaltet, mobile Daten eingeschaltet. Netzbetreiber war O2-de / EU voreingestellt. Zugangspunkt chili.
    Mit diesen Einstellungen kann ich Anrufe annehmen und SMS Nachrichten empfangen. Eigene Anrufen ins Deutsche Netz oder in die EU, oder nach Asien, werden nach Anwahl sofort wieder automatisch beendet, Als wäre die Prepaidkarte nicht mit entsprechendem Entgelt aufgeladen. Es ist aber noch 39€ auf der Karte. Anfragen per E-Mail an den LH-Support bleiben unbeantwortet.
    Bitte teilen sie mir mit, ob sie eine Lösung des Problems haben.

  14. #11454
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard

    Liebes LHTeam,

    ich habe via LH Flüge bei Swiss gebucht und konnte auch problemlos einchecken. Nur kann ich die eJournals nicht nutzen. Was muss man machen damit man Zugriff bekommt? Der Buchungscode (L...) wird als nicht vorhanden gemeldet.

    Danke für Unterstützung
    Klaus

  15. #11455
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    632

    Standard

    Hat sich Lufthansa bereits mit der Zulässigkeit der Nutzung des "PlanePal" für Kinder (https://www.planepal.de/) auseinandergesetzt? Diverse Wettbewerber wie KLM, SAS, Singapore Airlines, Cathay, Japan Airlines, Etihad usw. erlauben die Nutzung des Teils während des Flugs - interessanterweise auch Swiss, aber offenbar Lufthansa (und Austrian) bislang nicht.

  16. #11456
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von pilotxxl Beitrag anzeigen
    Hallo ich habe eine Frage.

    Ich habe die Lufthansa Mobil Prepaid SIM.
    Nachdem ich alle Einstellungen wie in der Hilfe angegeben vorgenommen habe, kann ich keine Anrufe innerhalb Deutschlands, in die EU oder nach Asien tätigen.
    Meine Einstellung für Telefonate von Deutschland nach Thailand oder in die EU sind folgende.
    Im Sim Toolkit, Länderauswahl: -manueller Modus. Land: EU. In Verbindungen, Datenroaming eingeschaltet, mobile Daten eingeschaltet. Netzbetreiber war O2-de / EU voreingestellt. Zugangspunkt chili.
    Mit diesen Einstellungen kann ich Anrufe annehmen und SMS Nachrichten empfangen. Eigene Anrufen ins Deutsche Netz oder in die EU, oder nach Asien, werden nach Anwahl sofort wieder automatisch beendet, Als wäre die Prepaidkarte nicht mit entsprechendem Entgelt aufgeladen. Es ist aber noch 39€ auf der Karte. Anfragen per E-Mail an den LH-Support bleiben unbeantwortet.
    Bitte teilen sie mir mit, ob sie eine Lösung des Problems haben.
    Hallo pilotxxl,


    bitte nenne mir die Mobilfunknummer, Deine E-Mail-Adresse, sowie Deinen vollständingen Namen in einer Privaten Nachricht - damit ich es von der Fachabteilung prüfen lassen kann.


    Viele Grüße
    Jonathan

  17. #11457
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von KlausPS Beitrag anzeigen
    Liebes LHTeam,

    ich habe via LH Flüge bei Swiss gebucht und konnte auch problemlos einchecken. Nur kann ich die eJournals nicht nutzen. Was muss man machen damit man Zugriff bekommt? Der Buchungscode (L...) wird als nicht vorhanden gemeldet.

    Danke für Unterstützung
    Klaus
    Hallo Klaus,


    bitte sende mir Deinen vollständigen Buchungscode und Deine Ticketnummer zusammen mit Deinem vollständigen Namen per Privater Nachricht.


    Ich frage gerne bei den Kollegen nach.


    Viele Grüße
    Jonathan

  18. #11458
    Offizieller Account
    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Hat sich Lufthansa bereits mit der Zulässigkeit der Nutzung des "PlanePal" für Kinder (https://www.planepal.de/) auseinandergesetzt? Diverse Wettbewerber wie KLM, SAS, Singapore Airlines, Cathay, Japan Airlines, Etihad usw. erlauben die Nutzung des Teils während des Flugs - interessanterweise auch Swiss, aber offenbar Lufthansa (und Austrian) bislang nicht.
    Hallo wideroe,


    sogenannte "Comfort Devices", die am Passagiersitz befestigt oder im Fußraum deponiert werden (z. B. aufblasbare Würfel, Sitzflächenverlängerungen etc.), dürfen an Bord von Lufthansa aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden.


    Viele Grüße
    Jonathan
    wideroe sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #11459
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo Jonathan, danke für deine Antwort.
    Die Einstellungen wie sie mir vom Support per Email mitgeteilt worden sind habe ich etwas abändern müssen, somit funktioniert die SIM-Karte wieder.
    Meine neuen Einstellungen: Länderauswahl auf automatisch stellen und nicht wie mitgeteilt auf manuale Auswahl. Land steht auf DE, der Support schreibt EU, hatte aber vorher mit der Einstellung Automatische Auswahl und DE keine Registrierung im NETZ. Jetzt wurde ich mit der Einstellung automatische Auswahl und LAND auf DE im Netz registriert.
    Verbindungen nicht mit automatischer Auswahl suchen lassen, ich habe den Provider Manual ausgewählt das hat dann funktioniert. Zu guter Letzt habe ich unter APN einen neuen Eintrag gefunden der vorher nicht vorhanden war Chili. Ich hatte den vorher manuell hinzugefügt leider wurde dieser nicht erkannt obwohl ich den Zugang laut Supportanweisung ausgefüllt hatte. Verstehe einer die Technik!! Da ich mehrere Beschwerde Mails an den LH Support geschrieben habe, könnte es auch sein, dass dieser noch einmal den Zugang aktiviert hat, denn unerklärlich bleibt für mich woher auf einmal der APN Chili Zugang auf mein Handy kommt. Ich warte jetzt einmal ab ob die SIM-Karte jetzt auf Dauer funktioniert oder ob wieder Probleme auftreten, zumal ich bald in Urlaub nach Asien fahre und mehrere Länder besuche und dann das Handy dringen benötige.

    Grüße
    pilotxxl

  20. #11460
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    632

    Standard

    Zitat Zitat von Lufthansa Beitrag anzeigen
    Hallo wideroe,

    sogenannte "Comfort Devices", die am Passagiersitz befestigt oder im Fußraum deponiert werden (z. B. aufblasbare Würfel, Sitzflächenverlängerungen etc.), dürfen an Bord von Lufthansa aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden.

    Viele Grüße
    Jonathan


    Interessant. Wie ich gerade gesehen habe, steht es sogar auf der Website.

    Dann scheint es keine konzernweite Policy zu geben, denn laut Hersteller ist es bei Swiss erlaubt (und auf der Swiss-Website auch nicht ausgeschlossen).

    M.E. ein Wettbewerbsnachteil auf Flügen Richtung USA und Asien, denn die wichtigsten Wettbewerber erlauben das explizit (siehe zum Beispiel https://www.singaporeair.com/en_UK/a...with-children/ -> "Convertible inflight beds for children"). Prinzipiell kann ich es aber nachvollziehen, damit nicht zig Erwachsene irgendwelche "comfort devices" an Bord schleppen. "Sicherheitsgründe" sind natürlich etwas tricky, wenn es mehr als 40 Airlines erlauben und auch so Sachen wie die Skycouch zulässig sind.

    Danke für die schnelle Antwort. Dann muss ich bei Bedarf wohl bei der Konkurrenz buchen
    Geändert von wideroe (11.09.2019 um 16:13 Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •