Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47

Thema: Lufthansa ändert Tarifstruktur auf LH und OS von Deutschland nach Europa zum 19.03.2013

  1. #1
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    23.989

    Standard Lufthansa ändert Tarifstruktur auf LH und OS von Deutschland nach Europa zum 19.03.2013

    ANZEIGE
    Lufthansa und Austrian werden zum 19.03.2013 die Tarife im Kont-Verkehr anpassen.

    Die wichtigsten Tarifänderungen im europäischen Umsteigeverkehr im Überblick:
    • Geändertes Preiskonzept mit individuellen Einstiegsleveln je Strecke, attraktiveren Upsell-Stufen im Economy Class Segment sowie günstigen Business Class Angeboten. Dabei werden die Tarife sowohl in der Preishöhe als auch der Konditionierung angepaßt. Die Vorausbuchungsfristen in der Tarifnotes entfallen.
    • Einheitliche Konditionierung zwischen Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss sowie harmonisierte Endpreise in Abhängigkeit vom Umsteigepunkt.
    • Vereinheitlichung der Fare Basis Codes zwischen Austrian Airlines und Lufthansa, so dass auch weiterhin die wichtigsten Konditionen auf einen Blick zu erkennen sind:
      1. Stelle: Bookingclass
      2. und 3. Stelle: Penalties [FF: full flexible: free Refund, free Change; RC: refundable and changeable against fee; NC: not refundable, but changeable against fee; NN: not refundable, not changeable]
      4. , 5. und 6. Stelle: interne Verwendung
      Letzte beiden Stellen: Minimum Stay [S: Sunday Return Rule; W: Weekend Rule; D: Dauer in Tagen; 0D: kein Mindestaufenthalt]

      Beispiele:
      MFF61E0D Voll flexibler Tarif, kein Mindestaufenthalt
      WNC22E2S Nicht erstattbarer Tarif/Umbuchung gegen Gebühr, Minimum Stay 2_Tage oder Sunday Rule
      KNN22E5S Nicht erstattbarer, nicht umbuchbarer Tarif mit 5 Tage Mindestaufenthalt oder Sunday Rule


    Die neuen Tarife für den europäischen Transversalverkehr werden für Lufthansa bereits ab dem 13. März 2013 für Ticketausstellungen ab dem 19. März 2013 in den Systemen verfügbar sein. Für Austrian Airlines werden die Umstellungen am 19. März 2013 in den Systemen sichtbar und buchbar.

    Die wichtigsten Tarifänderungen auf den europäischen Direktstrecken im Überblick:
    • Die Endpreise bei Lufthansa und Austrian Airlines bleiben grundsätzlich unverändert. Anpassungen der Verteilung zwischen Tarif & Kerosinzuschlag sind jedoch möglich.
    • Die Konditionierung der Tarife auf den europäischen Direktstrecken bleibt weitgehend unverändert.
    • Ausnahme bei den Konditionen ist der Z-Tarif, der zukünftig sowohl bei Lufthansa als auch bei Austrian Airlines flächendeckend gegen Gebühr umbuchbar und erstattbar ist. Bislang ist dieser in der Regel kostenfrei umbuchbar und erstattbar.
    • Darüber hinaus werden sich die Penalty-Bestimmungen in der T- und der S-Klasse bei Austrian Airlines ändern.
    • Anpassung der Fare Basis Code-Bezeichnung bei Lufthansa und Austrian Airlines an die zuvor aufgeführte Logik.


    Tarifänderungen auch nach Algerien, Marokko und Tunesien:
    Ebenfalls zum 19. März 2013 wird Lufthansa ihre Strukturen von Deutschland nach Algerien, Marokko und Tunesien anpassen.
    flysurfer, Rambuster, FLYGVA und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    602

    Standard

    Gab es nicht zuletzt auch "refundable against fee but not changeable" Tarife? Wie werden die codiert?

    Gruß
    Fabian
    2011: HAM, TFS, TXL, FRA, MUC, IST, HKG, PVG, PEK, WUX, CAN, HAN -- 2012: TXL, ZRH, PVG, TPE, BOS, MUC, VIE, MXP, IST, PEK, HKG, ARN -- 2013: MUC, TXL, FRA, LAX(747-8), SFO -- 2014: NUE, TXL, AMS, FRA, SFO, LAX, HNL, OGG, KOA, BKK, TPE -- 2015: TXL, AMS, TPE, DUS, DUB, HKG -- 2016: TXL, LHR, FRA, HKG, TPE, PVG, WUX, PEK

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    05.02.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    208

    Standard

    Eine weitere Abwertung der Z-Klasse:
    Erst wurden die Meilenwerte rasiert (Sept 2012)
    dann die Verfügbarkeit drastisch reduziert (in diesem Jahr noch keine Z-WL bestätigt bekommen: Letzte Woche bei einem Kont-Flug mit einem einzigen gebuchten Passagier in Business wurde Z-WL nicht bestätigt, eine Woche vorab nicht und selbst am Abflugtag nicht, wo sich ja die maue Buchungslage manifestiert hat!)

    jetzt wird auch noch ZFF abgeschafft.
    ZFF war bisher meist günstiger oder gleich teuer wie Y oder B Tarife, die ja auch FF sind. Aber jetzt werden sie durch unflexible Umbuchung und fast nicht vorhandene Verfügbarkeit praktisch völlig unbrauchbar für kurzfristige Buchungen.
    Rambuster und XT600 sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2011
    Ort
    BSL
    Beiträge
    735

    Standard

    Einige Fragen:

    Bedeutet dies, dass nun auch kurzfristig noch günstige Buchungsklassen offen sein können, auf die man umbuchen kann (bei Verfügbarkeit)?

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Sunday Return Rule und Weekend Rule?

    Kein Wort zu 4U?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.637

    Standard

    Zitat Zitat von bobbele Beitrag anzeigen
    Bedeutet dies, dass nun auch kurzfristig noch günstige Buchungsklassen offen sein können, auf die man umbuchen kann (bei Verfügbarkeit)?
    Ja, nur wird es nun eben über die Verfügbarkeit gesteuert.

    Das war ja mein größtes Problem, als ich noch regelmäßig LH flog: Recht flexibles Ticket, aber Buchungsklasse ausgenullt. 2-3x habe ich dieses Spiel mitgemacht und mich von LH maximieren lassen...
    Departure sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    19.404

    Standard Lufthansa ändert Tarifstruktur auf LH und OS von Deutschland nach Europa zum 19

    Wow, die Z Klasse wird jetzt auch noch rasiert.
    Ohne Worte. Das Geschäft in der Business muss ja richtig brummen...
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von f0zzyNUE
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    8.064

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Wow, die Z Klasse wird jetzt auch noch rasiert.
    Ohne Worte. Das Geschäft in der Business muss ja richtig brummen...
    auf den letzten europaflügen NUE-ZRH / ZRH-NUE / NUE-FRA / FRA-PRG / DUS-NUE - flaute vor dem vorhang maximal 2-3pax in business (wenn überhaupt). auf dem flug nach PRG war ich neben einem anderen gast (der von einem F-flug kam - erkennbar an der Rose und dem roten Bordkartenetui) auch niemand - und das am freitag abend.
    Das Schönste an der Ironie ist, dass sie immer von den richtigen Leuten falsch verstanden wird...

  8. #8
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    19.404

    Standard

    Bisher habe ich immer Z Klassen ex-AMS gekauft.
    Diese waren zumindest fully flexible wenn auch die Verfügbarkeit nicht brilliant war.
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  9. #9
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Wow, die Z Klasse wird jetzt auch noch rasiert.
    Ohne Worte. Das Geschäft in der Business muss ja richtig brummen...
    Also auf TXL-DUS und HAM-FRA sehe ich tatsächlich immer eine recht volle C. Wohlbemerkt zur Rushhour, Montag früh und Donnerstag Abend. Da ist auch im Regelfall unter J nix zu bekommen ein paar Tage vorher..

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.537

    Standard

    Gilt das nur ex-DE oder auch ex-Belgien? Wenn ich mir vorstelle, dass OS da die Preise an LH "anpasst" ("Harmonisierung" der Endpreise heißt ja aller Wahrscheinlichkeit nach auf Ebene des höheren Preises ).

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    5.075

    Standard Lufthansa ändert Tarifstruktur auf LH und OS von Deutschland nach Europa zum 19

    Vielleicht wird ja die z im Gegenzug zu den Einschränkungen billiger?
    Ich könnte mir auch im Zuge der 4U Umstellung das schon vorstellen

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Gruß
    Flyglobal

    Es i

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tyrolean
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Bayern & Tirol
    Beiträge
    5.261

    Standard Lufthansa ändert Tarifstruktur auf LH und OS von Deutschland nach Europa zum 19

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird ja die z im Gegenzug zu den Einschränkungen billiger?
    Ich könnte mir auch im Zuge der 4U Umstellung das schon vorstellen

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Gruß
    Flyglobal

    Es i
    Und wovon träumst Du nachts?
    Als nächstes wird die Business Class wegen mangelnder Nachfrage abgeschafft.
    Rambuster und Anonyma sagen Danke für diesen Beitrag.
    Zwei-Sterne Zitrone!

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Dreamliner
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    551

    Standard

    Die Buchungs- und Verfügbarkeitssteuerung der LH verstehe wer will. Die Service Assistants in der HON-Lounge schütteln nur noch den Kopf. Fliege meist in D und da ist es zwischenzeitlich extrem schwierig geworden, mittelfristig bei Umbuchungen einen Platz im Flieger zu bekommen obwohl die Bizz-Kabine halb leer ist. Besonders krass: Selbst in C hocke ich auf der Warteliste, obwohl von drei Bizz-Plätzen auf einer Canadair 900 nur einer in Z verkauft ist. Der einzige Trost: Letzten Endes bin ich immer noch mitgenommen worden. C-Paxe mit D-Ticket bei halb leerer C-Kabine einfach stehen zu lassen, traut man sich dann wohl doch nicht.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    9.425

    Standard

    Zitat Zitat von Dreamliner Beitrag anzeigen
    C-Paxe mit D-Ticket bei halb leerer C-Kabine einfach stehen zu lassen, traut man sich dann wohl doch nicht.
    Noch nicht.
    dipoli sagt Danke für diesen Beitrag.
    "die letzten Jahrzehnte haben uns gelehrt, dass es viel leichter ist, neue Straßen und Häuser und moderne Fabriken zu bauen, als aus geknebelten Untertanen tolerante Demokraten zu machen"

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Wo man jetzt schon ein miserables Bordprodukt hat, sollte man doch eher den Weg der amerikanischen Flag-Carrier einschlagen und kurz vor Abflug UDUs aushändigen...
    Stefan_Steiger sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    8.940

    Standard

    Zitat Zitat von Davisscholar Beitrag anzeigen
    Wo man jetzt schon ein miserables Bordprodukt hat, sollte man doch eher den Weg der amerikanischen Flag-Carrier einschlagen und kurz vor Abflug UDUs aushändigen...
    Das macht keinen Sinn, weil die C Kabine der europäischen Airlines auf der Kurz- und Mittelstrecke flexibel ist, bzw. der Vorhang verstellt werden kann um je nachdem eine grössere Y- oder eine grössere C Kabine zu haben. Bei den US-amerikanischen Airlines ist das anders, da hat die (domestic) F eine feste Grösse.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.537

    Standard

    Zitat Zitat von flyglobal Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird ja die z im Gegenzug zu den Einschränkungen billiger?
    Ich könnte mir auch im Zuge der 4U Umstellung das schon vorstellen

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Gruß
    Flyglobal

    Es i
    Zwar scheinen die neuen Tarife noch nicht alle geladen zu sein (teils bekomme ich Meldungen, dass kein Flug gefunden wurde....), aber zumindest in umgekehrter Richtung scheinen die LH-Preise auf meiner Stammstrecke tatsächlich gesunken zu sein. Und zwar in Eco und Business um zwischen 100 und 200 Euro der Return. Habe an einigen Daten Eco-Tickets unter 400 Euro und C-Tickets (sogar D) unter 1000 Euro gesehen. Damit könnte ich ja tatsächlich mal wieder LH als bezahltes Ticket buchen, und nicht nur als Award...

    Oder sind das Errorfares im Rahmen der Umstellung

    LX scheint dagegen teurer geworden zu sein.

    Ansonsten sehe ich eher eine "Harmonisierung" der Preise und Tarifbedingungen von LH und LX, und nicht von OS. Oder wird da OS noch nachziehen (bis jetzt unverändert)?
    Geändert von Anonyma (19.03.2013 um 09:19 Uhr)

  18. #18
    SwissHON - Moderator LX/OS/SN/4U-Forum Avatar von danix
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Kloten, CH
    Beiträge
    5.084

    Standard

    Verstehen kanns wer will, ich jedenfalls nicht: bei genau gleichen Tarifbedingungen, sind für XXX-FRA-YYY Preise (D) um 600-900€ abrufbar, bei XXX-ZRH-YYY um 2500€ (dafür C)

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.537

    Standard

    Zitat Zitat von danix Beitrag anzeigen
    Verstehen kanns wer will, ich jedenfalls nicht: bei genau gleichen Tarifbedingungen, sind für XXX-FRA-YYY Preise (D) um 600-900€ abrufbar, bei XXX-ZRH-YYY um 2500€ (dafür C)
    Hast Du die Preise auf swiss.com oder die Tarife in Expertflyer o.ä. gefunden? Denn swiss.com produziert ja des Öfteren irgendwelche Fantasiepreise, v.a. wenn nicht von LX durchgeführte Segmente enthalten sind.

    Auf meiner Strecke bekomme ich sowohl für LH, als auch für LX Tarife nur für A-B-A, nicht aber für B-A-B (in Expertflyer keine Tarife, lh.com zeigt mir nur Germanwings-Verbindungen, swiss.com hat auch vor der Umstellung fast nur falsche Preise oder Fehlermeldungen produziert....).
    danix sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    SwissHON - Moderator LX/OS/SN/4U-Forum Avatar von danix
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Kloten, CH
    Beiträge
    5.084

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Hast Du die Preise auf swiss.com oder die Tarife in Expertflyer o.ä. gefunden? Denn swiss.com produziert ja des Öfteren irgendwelche Fantasiepreise, v.a. wenn nicht von LX durchgeführte Segmente enthalten sind.
    In Expertflyer hab ich Preise, die bei exakt den gleichen Regeln um ein paar wenige € differenzieren. Die bis 2000€ Unterschied sind swiss.com und lufthansa.com. Scheinbar scheint es bei den LX Preisen noch Probleme zu geben, wenn man die 120h Stopoverzeit nutzen will. Bei direktem Weiterflug ungefähr gleiche Preise.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •