Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39

Thema: Die Tote im Götakanal

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard Die Tote im Götakanal

    ANZEIGE
    Obwohl ich erst seit einer Woche aus Den Haag zurück bin, geht es Dienstag schon wieder los. Mit dem Titel habe ich schon das Ziel verraten, Schweden, Götakanal, Motala.

    Der Titel des Tripreports ist natürlich der Titel des gleichnamigen Romans von Maj Sjöwall und Peer Wahlöö, der Auftakt einer großartigen Serie von Krimis mit Kommissar Martin Beck. Darin geht es, wie eigentlich immer bei scandic noir, nicht um eine Kriminalgeschichte, sondern um die Schilderung von "Gesellschaft".

    Ich habe wieder einmal ein kurzes Meeting in Schweden und werde anschließend ein wenig herumreisen. Noch immer habe ich Lust dazu. Insbesondere da es mein Geburtstag ist. Ich könnte aber auch sagen, was tue ich nicht alles, um einen Flug mit Eurowings zu vermeiden.

    Folgendes ist geplant

    10.9.Dienstag
    HAM - ARN mit SAS
    Meeting
    Nachmittags Bahnfahrt mit SJ nach Motala über Linköping
    Hotel

    11.9. Mittwoch
    Bahnfahrt Motala - Lund
    Abend in Lund
    Hotel

    Donnerstag, 12.9.1951 (Happy Birthday)
    Flygbussarna Lund - MMX (Malmö Airport)
    MMX - GDN mit Wizzair
    Hotel Danzig

    Freitag, 13.9.
    GDN - HAM mit Wizzair

    Abends Teilnahme an einem großen Event mit vielen Klugscheißern, wie der Hamburger sagt.

    Also das übliche herumgereise von jemandem, der gerne unterwegs ist. Am Götakanal und in Motala war ich noch nicht. In Lund, das schön sein soll, bin ich bisher noch nicht gewesen, sondern mit dem X2000 immer durch durchgefahren. Motala ist eine kleiner Ort, dort wo der Kanal in den Vätternsee mündet. Im Roman wurde die junge und schöne Rosanna auf einem der historischen Kanalschiffe getötet, mit dem im Sommer die Touristen unterwegs sind. Ihre Leiche wurde in einer der Kanalschleusen gefunden.



    (Foto aus meinem letzten TR aus Schweden)

    Ich freue mich auf die Reise. Für den SAS Flug habe ich knapp 50 Euros für ein Upgrade geboten. Nicht, weil man dies auf einer CRJ 900 benötigt, ich zumindest nicht, sondern weil ich für eine Reise im Dezember die 1000 Eurobonus Punkte gut gebrauchen kann. Der sonstige Gegenwert liegt für mich bei Null, er ist vermutlich eine Pappschachtel mit unerträglichem Fraß und ein Glass Sekt. Morgen werde ich wissen, ob es die Punkte gibt.

    Wie fast immer werde ich einige Gedanken von Unterwegs und Fotos hier einstellen.
    Geändert von concordeuser (09.09.2019 um 09:50 Uhr)
    meilenfreund, interessierterlaie, retozim und 12 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.827

    Standard

    Motala ist schon interessant. In Motala stand die Grosssender von Schweden für Langwelle, heute ist es ein Radiomuseum (oder war es so um 2004-2005). Die Firma Luxor kennen einigen vielleicht noch, die haben sogar Heimcomputer (ABC 80) hergestellt in den späten 70er und frühen 80er.

    Viel Spass schon und es ist eine schöne Reisezeit für Schweden - nicht überfüllt und das Wetter ist noch akzeptabel
    concordeuser sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    367

    Standard

    Ich habe im Augenblick nicht so viel Zeit, um Reiseberichte zu lesen, aber auf Deinen freu' ich mich schon.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Zitat Zitat von fvpfn1 Beitrag anzeigen
    Ich habe im Augenblick nicht so viel Zeit, um Reiseberichte zu lesen, aber auf Deinen freu' ich mich schon.
    Danke, das ist ein tolles Kompliment - werde mir Mühe geben.
    Geändert von concordeuser (08.09.2019 um 13:08 Uhr)

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Während ich dies geschrieben habe, kam die Nachricht von SAS, dass ich für 47,73 € das tolle Upgrade bekommen habe. Naja, bis auf die 1000 Punkte, die ich benötige, innereuropäisch eigentlich ein großer Witz: die Fastlane in Hamburg - von Ausnahmen abgesehen - funktioniert oft nicht wirklich. Ein Potemkinsches Dorf, weil da durch Desinteresse und Missmanagement oft alles wieder zusammenläuft, die LH C lounge, in die ich darf, kenne ich schon, brauch ich nicht, kein Grund darin herumzulungern. Vielleicht finde ich eine freundliche Frau, der ich damit eine Freude mache, wenn sie da hinein darf. Eine die noch an die tolle Welt der LH glaubt.
    Aber ich freue mich auf die Tour
    tortuga, pepone100, mainz2013 und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bluesman
    Registriert seit
    15.11.2013
    Ort
    TXL
    Beiträge
    2.558

    Standard

    Viele Grüße an Kristiansson und Kvant!

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Zitat Zitat von bluesman Beitrag anzeigen
    Viele Grüße an Kristiansson und Kvant!
    Danke, ein hintersinniger toller Kommentar
    Sjöwall und Wahlöö haben in ihren Romanen grossartige Charakter Zeichnungen gemacht. Manchmal, wenn ich in Schweden bin und einen Polizisten sehe, muss ich an die beiden oder eine der anderen Figuren aus den Büchern denken. War lange Jahre zum ehrenamtlichen Richter gewählt und einmal hatte ich einen Polizisten als Zeugen vor mir, der doch sehr an Kristiansson und Kvant erinnerte.
    Geändert von concordeuser (10.09.2019 um 20:55 Uhr)

  8. #8
    Reguläres Mitglied Avatar von tortuga
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    Bei dem Titel musste ich gleich weiter lesen! Eine wunderbare Krimireihe, die ich mit Begeisterung gelesen habe und deren Schauplätze ich gerne besucht hätte!
    Ich freu mich auf deinen Bericht und wünsche viel Spass und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Zitat Zitat von tortuga Beitrag anzeigen
    Bei dem Titel musste ich gleich weiter lesen! Eine wunderbare Krimireihe, die ich mit Begeisterung gelesen habe und deren Schauplätze ich gerne besucht hätte!
    Ich freu mich auf deinen Bericht und wünsche viel Spass und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Herzlichen Dank. Ich teile (selbstverständlich) deine Begeisterung. Da es ja schon in weniger als 24 losgeht, steigt meine Vorfreude stündlich, trotz eines vollen Arbeitstages heute.
    tortuga sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    736

    Standard

    Das kommt wie gerufen - ich suche derzeit nach "neuen" Krimis und besorge mir gleich mal den Einstieg in die Reihe . Danke für den (indirekten) Tipp! Vielleicht erkenne ich ja schon was wieder.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Da ich ja nur eine kurze Stippvisite zum Götakanal mache (hätte einen Tag mehr einplanen sollen, mea culpa)
    ein wenig bewegte Bilder zur Einstimmung. Eine Zeitraffer-Fahrt von Stockholm nach Göteborg - gut gelungen



    Der Kanal ist fürchterlich klein und eng, modern und fortschrittlich 1810, ein historisches Baudenkmal aus der Zeit Anfang des 19. Jahrhunderts

    Aus Wikipedia:
    Der Kanal passiert 58 Schleusen, 50 Brücken, zwei Trogbrücken und fünf Seen und darf von Schiffen mit bis zu 30 m Länge, 7 m Breite, 22 m Höhe über dem Wasser und 2,82 m Tiefgang befahren werden. In seinen Verlauf sind der Asplången, Roxen, Boren, Vättern sowie der Viken eingebunden.
    Geändert von concordeuser (09.09.2019 um 09:48 Uhr)
    Two Flights only sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Zitat Zitat von plotz Beitrag anzeigen
    Das kommt wie gerufen - ich suche derzeit nach "neuen" Krimis und besorge mir gleich mal den Einstieg in die Reihe . Danke für den (indirekten) Tipp! Vielleicht erkenne ich ja schon was wieder.
    Wenn du offen bist für die 1960er wird er gefallen. Achtung, damals gab es noch keine Mobil Telefone und Laptops

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    736

    Standard

    Danke. Ich lese gerade der Name der Rose. Da gibt es noch nichtmal Ausflugsschiffe .
    concordeuser sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Für interessierte noch ein Hinweise zum Routing und meinen Gedanken dazu.

    Von Südschweden zurück nach Hamburg ist eigentlich immer schwierig, weil unverhältnismäßig teuer. Zunächst eine Fahrkarte über die Öresundbrücke nach Kopenhagen. Von dort kann man fliegen, etwa mit SAS für 250 plus (als ich ca drei Wochen vorher geguckt hatte.) Zwischen HAM und CPH werden fast immer happige Monopolpreise aufgerufen. Nachdem die LH sich ja weitgehend aus HAM verabschiedet hat, braucht SAS diese Verbindung wohl primär für die zahlreichen Transitpaxe auf der Weiterreise. Warum sollen sie sich FRA oder gar MUC antun, wenn CPH für viele Ziele deutlich angenehmer ist.

    Da nutze ich die Reisespesen doch besser zum herumreisen. EW bietet eine Verbindung für ca 100 Euro über DUS, die knapp einen Tag dauert, statt 40 Minuten wie der Direktflug Vielleicht etwas für Versicherungsvertreter, die FTL werden möchten. Für mich wäre dies die Variante meiner feuchten Träume und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Not my cup of tea.

    Vom Flixbus ab Kopenhagen träume ich auch nicht. Ebensowenig von Bahn über die Vogelfluglinie. Auf dänischer Seite ist die Strecke seit längerem unterbrochen, also Schienenersatzverkehr. Dazu wurden die schönen DB Diesel ICEs 2017 außer Betrieb gesetzt, jetzt sind da die dänischen Gumminasen unterwegs, nicht gerade ein Highlight des zeitgemäßen Bahnreisens in 2019. Auch gäbe es die Bahnstrecke übers Festland via Flensburg. Doch dies ist nur etwas für wahre Abenteurer. Nie zu schaffen ohne mindestens eine Stunde Verspätung. Zwischen 2 und 4 x Umsteigen, in schlechtesten Fall in Festlanddänemark, Flensburg, Neumünster und Hamburg-Rahlstedt. Der Bahnhof Flensburg ist schmutzig und dunkel, wirkt trostlos, auch gab es da einen der üblichen Messerstecher. Der Bahnhof Neumünster ist etwa so attraktiv wie Bielefeld. Wenn ich richtig erinnere, roch auf der letzten Reise auf beiden Bahnhöfen intensiv nach Urin. (Polemik aus).

    Fliegen könnte man zwar relativ günstig direkt von Göteborg nach Hamburg, die Tschechen fliegen aber immer unchristlich früh, was eine zusätzliche Übernachtung in Göteborg erfordern würde. Da die Hinflugverbindungen von HAM über GDN mit WIZZ nach Schweden zu den Provinzflughäfen eigentlich immer günstig und vor allem angenehm sind, habe ich sie für den Rückflug gewählt. In meiner Wahrnehmung liegt WIZZ gefühlt oberhalb von EW. Ich war Jahrzehnte nicht mehr in Polen, also freue ich mich auf einen zusätzlichen Abend in Danzig. Der Weg ist das Ziel.
    Geändert von concordeuser (10.09.2019 um 07:56 Uhr) Grund: Präzisierung
    tortuga, globetrotter11, schlepper und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    425

    Standard

    Danke für deine vorzügliche Beschreibung einiger Städte in Schleswig-Holstein, hab fast schon vergessen, wie interessant damals, vor einigen Jahren die verrückten und umständlichen Zugverbindungen zwischen Kiel und Kopenhagen waren. Lese fleißig mit.
    concordeuser sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Dienstag, 10.9.

    So jetzt geht es los. Ich werde möglichst zeitnah von unterwegs berichten. Der Wecker klingelte früh, also lasse ich es langsam angehen, dann geht es mit U und S Bahn zum Flughafen. Der Gänge der U-Bahn Station Wartenau riechen wieder mal nach Urin, was immer passiert, wenn am Hamburger Hauptbahnhof der Fahndungsdruck auf Dealer und Junkies zu groß wird. Dann weichen sie auf die Stationen der U1 in Richtung Wandsbek aus. Lungern in den Bahnhöfen herum und urinieren in die Gänge. Hamburger kennen das. Ich nehme es zur Kenntnis und freue mich auf meine Tage in Schweden.





    Mir fehlt etwas Schlaf, ich habe gestern noch lange the greatest show on earth geguckt, das britische Parlament mit John Bercow Superstar. Da mein Termin eher informell ist, kein dunkler Anzug und als Gepäck reicht mein Rucksack, der einst hellgrau war und nun schmuddelig wird. Aber ich liebe ihn für unterwegs.

    Entgegen meinen Vorurteilen funktioniert die Fastlane bei Terminal 2 heute zügig, diejenige bei Terminal 1 ist nach meinen Erfahrungen oft mal die idiotische. In 2 Minuten bin ich durch Security, die Mitarbeiter sind extrem freundlich. Ohne Fastlane hätte es heute wohl 10 bis 15 Minuten gedauert

    Hinsichtlich der Lounge werden meine Vorurteile bestätigt: ich gucke hinein, ein Sitzplatz draußen ist mir lieber als ein Stehplatz drinnen.

    Selbst auf einem Flug von HAM nach ARN kann man kann noch Neues erleben. Als der Bus an der CRJ 900 ankommt, bringen 2 schwere schwarze VIP PKWs ca 5 oder 6 Personen vorab zum Flieger und lassen sie zuerst einsteigen. Am Gate waren sie nicht, dazu steht ein größerer Polizeiwagen an der Maschine. Nach VIPs sieht das nicht aus, dann wäre ich der Kaiser von China. eher nach Abschiebung oder Terroristen Transport. Sitzen auch nicht in den c reihen.... Was das wohl sein mag?? Eine Delegation der Grünen, die beim Fliegen nicht gesehen werden will?

    Die CRJ ist fast voll, aber der Sitz neben mir bleibt frei, was bei C der SAS ja nicht selbstverständlich ist. Sitze auf 2 F mit viel Platz. Trotz Flightmode kann ich auf dem iPhone bei here we go die Route verfolgen, offenbar hängen die Satelliten hier tiefer. Zu meinem großen Erstaunen fliegen wir extrem weit westlich und sind nicht über der Ostsee unterwegs. Auch noch nicht erlebt.

    Dann kommt das Business Class happi-happi, also die Überraschungspappschachtel. Zu meiner Überraschung ist der Inhalt heute genießbar, siehe Fotos. Der Lachs und der Salat sind sogar vorzüglich, den Hering oder seine Stücke hätte man besser im Wasser gelassen. Bei meinem letzten Flug in SAS plus war ungenießbares totes Schwein in der Pappschachtel, ich war für Tage verstört, auf dem Flug davor gab es toten Elch in fettigem Plastik.












    Über Jonköping drehen wir scharf nach Osten ein. Ich dachte schon, der Pilot fliegt meinetwegen über Motala. Im Landesanflug sieht man 2 abgestellte 737 MAX crash. Hoffentlich wird diese Fehlkonstruktion nicht mehr fliegen.

    Am Flugzeug stehen wieder Polizisten, sie erinnern doch sehr an die Figuren von Sjöwall Wahlöö. Wer immer da mit mir unterwegs war?
    Fortsetzung folgt
    Geändert von concordeuser (11.09.2019 um 08:00 Uhr)
    shortfinal, tortuga, MaBo und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    und weiter gehts

    Stockholm hat mich mit warmen Spätsommersonnenschein empfangen. Ich bringe meinen Termin hinter mich, dann werde ich zurück nach Arlanda gebracht und besteige einen Intercity der SJ, der mich über Linköping nach Motala transportiert. Trotz 1 Klasse ist die Fahrt unangenehm. Voll und eng. Ich bin todmüde und merke den fehlenden Schlaf. Was tue ich hier?? Bin ich nicht zu langsam zu alt für solche Nummern?

    Nicht einmal die tolle Aussicht von der gigantischen Brücke bei Södertälje Syd kann mich aufmuntern.



    1 Klasse schwedischer Intercity, eine Klasse unter dem X2000.

    Geändert von concordeuser (10.09.2019 um 20:57 Uhr)
    retozim, tortuga, MaBo und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Fortsetzung

    Erst als ich in Motala nach dem Umsteigen in Linköping in einen lokalen Zug ankomme steigt meine Stimmung schlagartig. Links kann ich den Vättern sehe sehen, rechts den Götakanal. Ich gehe die wenigen hundert Meter zum Hotel, werfe meinen Rucksack ins Zimmer und laufe ans Wasser so lange es noch mehr oder weniger hell ist.

    Hier ist es völlig gaga, wunderschön. Ich kriege mich gar nicht wieder ein. Traumhaft, ein idyllischer Ort. Ein Foto als Vorgeschmack, (Übergang vom Kanal in den Vättern See) mehr dann ab morgen




    Fortsetzung folgt
    Geändert von concordeuser (10.09.2019 um 20:58 Uhr)
    tortuga, ThomasW, Two Flights only und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    Fortsetzung

    Ein wunderschöner blauer sonniger Septembermorgen hat mich empfangen. Ich bin ausgeschlafen und sitze beim Frühstück




    Der Intercity von gestern



    Der Bahnhof von Linköping beim Umsteigen



    ein erster Eindruck von Motala vom Zug aus



    Der Bahnhof




    Die Polizeistation, gab es sicherlich so noch nicht, als hier die Leiche von Rosanna gefunden wurde und Martin Beck und Gunvald Larsson ermittelt haben.



    Das Hauptquartier der Sozialdemokratie in Motala. Ich verspreche, ich werde keine Witze über die Sozialdemokratie in Deutschland machen . von wegen wer hat uns verraten und so. Großes Ehrenwort

    Wahrscheinlich sind die Sozialdemokraten in Schweden völlig ehrenwerte Leute.
    Geändert von concordeuser (11.09.2019 um 08:11 Uhr)
    interessierterlaie, Weltenbummler42, tortuga und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.244

    Standard

    noch ein Nachtrag von gestern

    Am Arlanda Flughafen gibt es jetzt Wasserhähne, bei denen der Föhn zum Händetrocken in den Hahn integriert ist.




    Da ich öfter in Arlanda bin ist mir auch aufgefallen, dass die mächtigen Betonteile zum Schutz der Terminalgebäude vor den einschlägigen Idioten mit Sprengstoffautos ausgebaut wurden.





    Und es gibt einen Flugtherapeuten

    Geändert von concordeuser (11.09.2019 um 08:24 Uhr)
    retozim, tortuga, MaBo und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •