Ergebnis 1 bis 17 von 17
Übersicht der abgegebenen Danke36x Danke
  • 31 Beitrag von TAPulator
  • 1 Beitrag von kingair9
  • 1 Beitrag von YuropFlyer
  • 1 Beitrag von TAPulator
  • 1 Beitrag von linuxguru
  • 1 Beitrag von linuxguru

Thema: 21.07.2012: Havariert auf dem Bodensee oder Einfach mal treiben lassen

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard 21.07.2012: Havariert auf dem Bodensee oder Einfach mal treiben lassen

    ANZEIGE
    Eigentlich sollte es eine Junggesellen-Abschieds-Party für einen guten Freund werden, der trotz aller Warnungen das Lodderleben beenden und in den sicheren Hafen der Ehe einlaufen will. Doch es kam halt alles ganz anders als geplant und im Namen der Überlebenden dieses international hochdotierten Events muss ich von einer Odyssee auf dem Bodensee berichten.

    Nach einigen erbaulichen In- und Outdoor-Aktivitäten, die ich hier nicht näher benannt werden sollen, machen wir uns auf den Weg zum legendären Überlinger Promenadenfest, wo so namhafte Bands wie die "Hotzenplotzer", "Jumbo und Big Daddy" oder auch die "Kreutzfidelen Polkagumpern" auftreten. Bei strömenden Regen ist es nach der dritten Band, die wie die beiden vorigen "Sweet Home Alabama" ganz unorthodox interpretiert, Zeit weiterzuziehen.

    Gebucht ist die MS "München" mit Destination Meersburg, wo wir dem Staatsweingut Meersburg einen Besuch abstatten wollen. Das Boarding gestaltet sich unkompliziert, bei Free Seating wählen wir uns Plätze auf dem Oberdeck.

    Wir legen um Punkt 16:00 Uhr ab, Schiff Ahoi! Die "München" dreht zwei ordentliche Pirouetten, wodurch gigantische Wellen ans Ufer krachen. Danach stösst das Schiffshorn ein Signal 4 x kurz und die Motoren verstummen. Die Seebären unter uns wissen, dass das Signal "navigierunfähig" bedeutet. Danach treibt die "München" auf den offenen Bodensee. Wir zollen unserem Eventmanager ordentlich Respekt, denn er hat nicht nur wochenlang hunderte Statisten für das Grossereignis gecastet, sondern auch die hochrangige Gesellschaft selbst aus Übersee örtlich und zeitlich zusammengebracht. Nur leider bestreitet er glaubhaft, dass die Havarie der "München" Teil seiner Regieanweisungen gewesen ist. Da der Zeitplan mit dem Staatsweingut in Gefahr ist, verhandelt er mit der Crew, doch diese besteht darauf, dass das Schiff havariert sei.

    Nach etwa einer halben Stunde in der Gewalt der Fluten kommt über Bordlautsprecher die Durchsage, das die Passagiere sich keine Sorgen machen solle, die Besatzung hätte die Situation super im Griff. Welche "Situation"? Gehen etwa schon die Getränke aus?

    Wenig später legt das Polizeiboot WSP 23 - "Überlingen" backbordseitig an und wird mit Seilen an der "München" festgezurrt. Danach dreht sich das ungleiche Schifsspaar mal links- und mal rechtsherum, fährt mal vor und mal zurück, das ganze aber immer schön in der Mitte des Bodensees.


    WSP 23 - "Überlingen".

    Irgendwann wird dann auch der Wasserpolizei langweilig und sie wollen etwas neues probieren. WSP 23 wird nun am Bug der "München" befestigt und die Zügel werden etwas lockerer gelassen. Ich befürchte, dass die "München" vielleicht kontrolliert versenkt werden soll und bestehe darauf, dass dies auf der Schweizer Seite des Bodensees passieren sollte, da hier die Erbschaftssteuern günstiger sind.


    Stellungswechsel.

    Nach einer weiteren Stunde gibt es nochmals eine Durchsage von der Besatzung (es gibt also doch noch eine Crew), dass die Wasserschutzpolizei ein Anlanden aufgrund des Sturmes untersage und man warten müsse bis sich der Sturm gelegt habe. Und es sei weiterhin "alles super unter Kontrolle". Hallo? Wir spielen hier ein wenig Schiffsunglück.


    Da braut sich was zusammen.

    Wieso gibt es noch keine freien Getränke und wo bleibt die Presse? Wo sind "Explosiv" oder "Brisant", wenn mal richtig etwas abgeht. Da nähert sich aus Richtung irgendwo ein kleines Schnellboot, ah das müssen sie sein.


    Ist das die Presse?

    Zu unserer Enttäuschung entsteigt dem Schnellboot nur der Stellvertretende Branddirektor der Stadt Überlingen. Gibt es jetzt auch noch Feuer? Und dann schicken sie auch nur einen Stellvertreter.


    Der "Stellvertreter".

    Wir beschliessen, uns an strategischen Positionen auf dem Schiff zu verteilen, um zumindest die weiter Getränkeversorgung sicherzustellen. Nach einer Weile nähert sich die Doppelendfähre "Lodi", zu unserer Enttäuschung ohne Getränkeladung.


    Nachschub?

    Von daher wird abgelehnt, dass die "Lodi" backbordeseitig anlegt und die Lodi verbleibt zunächst in Habachtstellung.


    Ihr kommt hier net rein?

    Nach zähen Verhandlungen wird uns die MS "Überlingen", das neueste Passagierschiff der Bodensee-Schiffsbetriebe gesandt.


    Ist das die Rettung?

    Zwar sehen die Passagiere an Bord der "Überlingen" schon so aus als hätten sie bereits einen beträchtlichen Teil der Getränkevorräte getankt. Nachdem man uns jedoch versichert, das Verbliebene mit uns zu teilen, erklären wir uns bereit, überzulaufen.


    Wir laufen über.


    Den Havaristen lassen wir mit WSP 23 und dem "Stellvertreter" zurück.

    Der nächste Halt der "Überlingen" ist Überlingen und nachdem unser Eventmanager sicherstellen konnte, dass der Weinkeller in Meersburg nochmals für uns geöffnet wird, machen wir uns auf den Landweg.

    Soweit mir von der Weinprobe erinnerlich, möchte ich vom Spätburgunder der Lage "Meersburger Bengel" abraten, der Weissherbst ist jedoch eine interessante Alternative und der Secco hätte selbst gute Chancen in die Schweizerische Apéro-Kultur Einzug zu halten.

    Über den Rest des Abends muss ich leider den Mantel des Schweigens breiten.

    Weitere Berichte:

    Tripreport Ilhas dos Açores 05.06.2012 bis 12.06.2012
    Tripreport Ilhas dos Açores #2 13.07.2012 bis 18.07.2012
    Tripreport Ilhas dos Açores #3 07.06.2013 bis 16.06.2013
    Tripreport Ilha da Madeira 12.12.2013 bis 16.12.2013

    21.07.2012: Havariert auf dem Bodensee oder Einfach mal treiben lassenl
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von TAPulator (05.01.2014 um 23:12 Uhr)
    mumielein, dreschen, Kalttaucher und 28 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    MOCHA HAGoTDI

  2. #2
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.804

    Standard

    Dein Bericht hat mir den viel zu frühen Start in die Woche gerade mit einem herzhaften Lachen erleichtert - Danke!
    TAPulator sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    849

    Standard

    Nice, netter Bericht, Danke!

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2010
    Beiträge
    1.181

    Standard

    Was wurde denn aus der München? Abgeschleppt, versenkt, treibt sie noch immer auf dem Bodensee?
    Son of a b...

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard

    Zitat Zitat von Sawyer Beitrag anzeigen
    Was wurde denn aus der München? Abgeschleppt, versenkt, treibt sie noch immer auf dem Bodensee?
    Das Schiff wurde mit Mann und Maus verlassen, einzig der "Stellvertreter" verblieb an Bord. Ich gehe davon aus, dass die "München" künftig als Geisterschiff ihr Unwesen treiben wird.
    MOCHA HAGoTDI

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.03.2011
    Ort
    DUS/FMO
    Beiträge
    927

    Standard

    Zitat Zitat von TAPulator Beitrag anzeigen
    Das Schiff wurde mit Mann und Maus verlassen, einzig der "Stellvertreter" verblieb an Bord. Ich gehe davon aus, dass die "München" künftig als Geisterschiff ihr Unwesen treiben wird.
    Als "Flying Bavarian" quasi?

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.737

    Standard

    Hoffentlich versenkt. Wo kommen wir den hin wenn jede Binnen-Poppelstadt (nicht nichtmal mit vernünftigem Bahnanschluss zum Flughafen) schon ein Schiff nach ihr benannt bekommt

    Im Ernst, tolle Fotos, noch toller geschrieben, Danke
    TAPulator sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard Update

    Wie ich aus sicherer Quelle erfahren habe, ist die "München" in Dreier-Formation, das heisst WSP-23 als Schlepper, dann der Havarist und am Ende die "Lodi" als Bremser nach Dingelsdorf getingelt. Von den dortigen Mechanikern wurde zielsicher ein Schaden an der Antriebswelle diagnostiziert, bei dem auch sie machtlos waren. Daher wurde das Schiff dann nach Konstanz geschleppt.

    Was die da in Konstanz vorhaben, ist noch völlig unklar. Unter vorgehaltener Hand hört man, dass man das Schiff noch etwas herausputzt und dann aus dem kontrollierten Versenken vielleicht noch ne grössere Sache machen könnte, mit Feuerwerk und so. Aber das ist derzeit noch unbestätigt.

    Unklar ist derzeit auch noch der Verbleib des "Stellvertreters".

    Aber ich bleibe an der Story dran.
    svaeni sagt Danke für diesen Beitrag.
    MOCHA HAGoTDI

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.240

    Standard

    Zitat Zitat von TAPulator Beitrag anzeigen
    Was die da in Konstanz vorhaben, ist noch völlig unklar. Unter vorgehaltener Hand hört man, dass man das Schiff noch etwas herausputzt und dann aus dem kontrollierten Versenken vielleicht noch ne grössere Sache machen könnte, mit Feuerwerk und so. Aber das ist derzeit noch unbestätigt.

    Unklar ist derzeit auch noch der Verbleib des "Stellvertreters".

    Aber ich bleibe an der Story dran.
    Am 11.08. ist Seenachtfest Konstanz
    Da würde eine Versenkung mit Feuerwerk und Brimborium doch absolut infrage kommen.
    Der Stellvertreter ist bestimmt schon in Konstanz über die grüne Grenze in die Schweiz "weggemacht".
    TAPulator sagt Danke für diesen Beitrag.
    ... liegt in deinem post die wahrheit ... © FREDatNET

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard

    Zitat Zitat von linuxguru Beitrag anzeigen
    Der Stellvertreter ist bestimmt schon in Konstanz über die grüne Grenze in die Schweiz "weggemacht".
    Mit grüner Grenze ist das wahrscheinlich etwas unsicher, vermute mal eher auf dem Seeweg.
    MOCHA HAGoTDI

  11. #11
    Erfahrener Maximierer Avatar von shortfinal
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    STR
    Beiträge
    3.408

    Standard

    Wie lange dauerte denn das ganze Manöver und bis ihr wieder Land unter den Füßen hattet?

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    1.028

    Standard



    Ein besonderer Reisebericht! Danke.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard

    Zitat Zitat von shortfinal Beitrag anzeigen
    Wie lange dauerte denn das ganze Manöver und bis ihr wieder Land unter den Füßen hattet?
    Waren gute zwei Stunden.
    MOCHA HAGoTDI

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard Letztes Update

    Mein guter Freund, für den wir diese Junggesellen-Abschieds-Party veranstaltet haben, ist nun am 11.08.2012 in den sicheren Hafen der Ehe eingelaufen.

    Ich möchte meinen 1000. Beitrag nutzen, um ihn und seiner Frau alles Gute zu wünschen und dass sie in Ihrer Ehe zielsicher alle Klippen umschiffen, sicher durch manchen Sturm navigieren und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel haben.

    Was die MS München angeht, hat man wohl zunächst zum Seenachtfest in Konstanz darauf verzichtet, diese feierlich zu versenken. Nach noch unbestätigten Augenzeugenberichten soll der "Stellvertreter" bei dem Fest wohl als Seepferdchen verkleidet gesehen worden sein.
    MOCHA HAGoTDI

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.240

    Standard

    Zitat Zitat von TAPulator Beitrag anzeigen
    Mein guter Freund, für den wir diese Junggesellen-Abschieds-Party veranstaltet haben, ist nun am 11.08.2012 in den sicheren Hafen der Ehe eingelaufen.

    Ich möchte meinen 1000. Beitrag nutzen, um ihn und seiner Frau alles Gute zu wünschen und dass sie in Ihrer Ehe zielsicher alle Klippen umschiffen, sicher durch manchen Sturm navigieren und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel haben.

    Was die MS München angeht, hat man wohl zunächst zum Seenachtfest in Konstanz darauf verzichtet, diese feierlich zu versenken. Nach noch unbestätigten Augenzeugenberichten soll der "Stellvertreter" bei dem Fest wohl als Seepferdchen verkleidet gesehen worden sein.
    Ach, für DEN waren die Smileys vom Kreuzlinger Feuerwerk bestimmt?!
    TAPulator sagt Danke für diesen Beitrag.
    ... liegt in deinem post die wahrheit ... © FREDatNET

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    BRN, BOS, PIX, TXL, YYZ
    Beiträge
    2.750

    Standard Hat was von einem Déjà-vu

    MOCHA HAGoTDI

  17. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.737

    Standard

    Zitat Zitat von TAPulator Beitrag anzeigen
    Danke für den Link.

    Tolle "Politiker" hat es da scheinbar in Konstanz.. ist denen wohl all das Geld, welches die Schweizer Einkaufstouristen in ihrem Städtchen lassen, zu Kopf gestiegen..

    Der Kapitän gehört entlassen - fristlos, sowas ist gänzlich unentschuldbar, und die Wähler sollten sich diesen Vorfall deutlich hinter die Ohren schreiben, und bei der nächsten Abstimmung dafür sorgen, das diese Politiker nicht wiedergewählt werden.

    Leider sind diese Wünsche wohl absolute Träume, der Wähler vergisst schnell, und der Kapitän wird von der Politik sicher "gedeckt" werden..

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •