Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: MR-Bericht ZRH-SEA-San Juan und zurück

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard MR-Bericht ZRH-SEA-San Juan und zurück

    ANZEIGE
    Liebe Leute

    Wie hier (http://www.vielfliegertreff.de/milea...a-tzungen.html) zu lesen ist, bin ich seit 19.2 als LH-*S auf folgendem MR unterwegs (ist kein skywalker-Voucher-Sammel-MR ) ==> Bildergalerie: http://www.vielfliegertreff.de/membe...zum-us-mr.html

    Das ganze gibt planmässig 45'000 Meilen.

    19.2: ZRH-IAD-SEA (Economy)
    20.2: SEA-SFO-Phonix-JFK (First-Class)
    21.2: LGA-Charlotte-San Juan (First-Class)
    22.2: San Juan-IAD-Newark-Phonix-SEA (First-Class)
    23.2: SEA-ORD-FRA-ZRH (Economy) (FRA-ZRH-Leg Canceled wegen LH-Streik, rcs wird mich morgen Montag wohl auf SEA-IAD-ZRH auf UA umbuchen)

    19.2: ZRH-IAD-SEA (Economy)
    In ZRH war witzig: Ich stellte mich auf die berühmt berüchtigten harten Sicherheitskontrollen ein, aber das Gegenteil war der Fall: Ich musste (sogar auf meine Nachfrage hin) die Flüssigkeiten NICHT aus dem Handgepäck nehmen. Die Dame meinte: "Die sind ja so klein, die erkennen wir schon, wir machen heute eine Ausnahme"
    Flug halt in Eco, aber prima Essen mit Schweizer Markenherstellern Von IAD nach SEA auch Eco "Food for purchase" mein Vordermann schnappte mir den letzten Spinat-Salat vor der Nase weg In IAD beim Umsteigen wunderte ich mich über den Architekten (endlos lange Gänge beim Ausstieg). Die Immigration (bin das erste mal in US) stellte ich mir viel schlimmer vor. Als regelmässiger China-Immigrant, war ich von dem Amis positiv überrascht. Easy
    Aus lauter Dummheit hätte ich in IAD nahezu den Anschlussflug verpasst (einfach die Zeit vergessen), traf dann aber doch noch 1 Minute vor Gate-Schluss am Gate ein (letzter Pax). Ich bemerkte aber erst am Gate, dass ich knapp dran war: Zuerst wunderte ich mich, dass am Gate kaum Leute rumstanden, danach schaute mich der ältere Herr böse an, und meinte etwas von: "one more minute and ..." In SEA buchte ich dann das Holiday Inn am Airport (eines der bequemsten Betten, die ich je hatte, ausserdem gratis WiFi, und sogar zu Fuss bequem vom SEA-Airport erreichbar).

    20.2: SEA-SFO-Phoenix-JFK (First)
    SEA-SFO war ein US-Airways Flug aber op by United. War nun endlich auch mein erster Domestic-Flug in First, aber wie erwartet, gab's nicht mal etwas schlaues zu essen (da Flugzeit unter 2h). In SFO dann ein Terminalwechsel von 3 nach 1, im Terminal 1 wieder Sicherheitkontrolle mit Fast Lane dank F-Ticket, dann der Flug nach Phoenix nichts besonderes. Nach JFK gab's dann anständiges essen, und in JFK habe ich um 20:15 wie erwartet den letzten Shuttlebus zum LGA-Airport verpasst. Taxi-Kosten dann 28 US-$. In LGA hat mir PL das Crownplaza für 77$ + Tax beschert. Das Crownplaza ist aber angestaubt und kein freies Wlan, würde das nächste Mal besser das benachbarte Hampton Inn buchen (gehört zur Hilton-Family, würde ohne PL 109$ inkl. Tax kosten) und sieht von aussen brandneu aus. Beide Hotel liegen übrigens direkt am LGA-US-Terminal-C (Fussweg 5 Minuten).

    Ach ja, was ich auch noch erwähnen sollte: Alle Flügen waren bisher überpünktlich! Die Umsteigezeiten sind bei diesem Run alle knapp kalkuliert, war bisher aber nie im Stress - war immer so 30 bis 15 Minuten vor Boarding am Gate.

    21.2: LGA-Charlotte-San Juan (First)
    Der US-Flug in LGA startete frühmorgens um 6:35 Uhr wieder pünktlich, Service in US-F entsprach etwa dem Service von einem LH/Contact Air-Flug in Eco von STR-HAN. Gut, es war früher Sonntag-Morgen, aber etwas freundlicher könnten die Damen ja schon sein Ah ja, der Flug war etwa 20 Minuten zu spät, der Captain meinte "It is not our fault", aber es fehlte einfache eine Flugbegleiterin. Der Flug war auf A321, der Captain erzählte etwas davon, dass der Flug normalerweise mit 3 Flugbegleitern durchgeführt wurde, aber nun - weshalb auch immer - eine 4. benötigt wurde. Der Abflug in LGA mündete übrigens in einem sensationellen Rundflug über Mannhatten (Piste 22) und dann eine 270 Grad Linkskurve. Das ganze bei klarem Himmel und Sonnenaufgang. Das ganz hätte nur noch durch ein imaginäres LX-C-Frühstück getoppt werden können, aber das musste ich mir halt einbilden.

    Das Umsteigen in Charlotte war sensationell: Es waren nur wenige Schritte (Ankunft/Abflug bei den D-Gates), und ich hatte gerade mal etwas Zeit, diesen Tread hier zu starten.

    Tja, und dann das bisherige Highlight: Von Charlotte nach San Juan war's ein US-B767 mit internationaler 2-Klassen-Config: Liegesitze wie bei LH-Business, auch der Service entsprach durchaus der LH-Business. Ankunft in San Juan war 20 Minuten zu früh: Resultat war 20 Minuten sinnloses Rumstehen auf dem Rollfeld, weil das Gate noch besetzt war Ja, und hier in San Juan, hat mir PL das Sheraton Old San Juan für 80$ + Tax beschert. Transfer mit Taxi (Fixtarife für Zonen) 19$. Leider entsprach das Wetter hier nicht meinen Erwartungen: Stark bewölkt, schade. Aber MR's macht man ja auch nicht zum Spass *Ironie*...

    Ach ja: Tripit.com hat übrigens erst heute bemerkt, dass das letzte LH-Leg gecancelt ist.
    Geändert von belimo (22.02.2010 um 00:13 Uhr)

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    LYR/SEA
    Beiträge
    345

    Standard

    viel Spass noch, ich werd den SEA-SJU in etwas anderem Routing ab Freitag nachmittag machen. Kleiner WochenendausFlug

    welches Hotel hast du in SJU genommen?

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Mir hat PL für 80 USD + Tax das Sheraton Old San Juan beschert

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    22.2: San Juan-IAD-Newark-Phonix-SEA (First-Class)
    So, heute steht mein 4-Flüge-Tag an. SJU-IAD war auf United-Metal leider keine Langstreckenkonfig. Zuerst habe ich mir vorgenommen über die unfreundliche Crew zu reklamieren, nach dem Abflug stellte sich dieselbe dann aber freundlich heraus: Die meisten First-Passagiere wurde mit Nachnamen nach Ihrem Essenswunsch gefragt. Das hätte ich - nach den ganzen negativen Berichten hier über die Ami-Airlines überhaupt nicht erwartet
    IAD-Newark war dann auf einer CJR700, macht einen sehr neuen Eindruck, Purserin war zum 2. Mal nahezu eine Oma, nur der Stock hat ihr noch gefehlt Der Flug rollte pünktlich los, zuerst dümmpelten wir aber 30min auf dem Rollfeld, danach rollten wir zu einer Parkposition, stellten die Motoren ab, und warteten nochmals 30 Minuten. War aber kein Problem, da ich in Newark viel Umsteigezeit habe.
    In Newark wunderte ich mich dann über den Mangel an Abflugsmonitoren.
    Anscheinend hat hier jede Airline, ihre eigenen Monitore. Um mein Abfluggate (US) zu erfahren, musste ich bis zu den Checkin-Schaltern von US hoch, da gab's dann endlich einen grün-schwarzen Abflugmonitor, wohl aus den 80er Jahren. Was haltet ihr übrigens vom allgemeinen US/UA-Kaffee? Würde ich den Kaffee schwarz trinken, sähe man immer den Becherboden Ich habe gehofft, wenn ich immer Kaffee trinke, werde ich wohl auf einem von 20 Flügen mal Glück haben. Dem ist aber nicht so: Die Brühe ist immer gleich schlecht...

    Tja dann, in einer Stunde boardet mein US-Flug nach Phoenix. Über 3h = sollte wohl was zu essen geben...

    Übrigens hat die im ersten Tread angekündigte Umbuchung SEA-IAD-ZRH nicht geklappt, rcs schreibt, dass United auf dem Routing SEA-ORD-FRA-ZRH besteht. Jetzt hab ich dafür als letztes Leg den neuen Embraer-Jet der Cityline...
    Geändert von belimo (22.02.2010 um 21:29 Uhr)

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    So, ja auf den letzten paar Flügen gab es keine besonderen Vorkommnisse. Für meine zweite Übernachtung in SEA hat mir PL übrigens 50$ + Tax für das Doubletree beschert. Ich finde: Sehr guter Deal

    Der Langstreckenflug von ORD nach FRA in einer alten B777: Ich kann nicht verstehen, dass Leute freiwillig United fliegen. Ich auf jeden Fall nie mehr. Wenn Eco Langstrecke, dann nur noch LH

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von belimo Beitrag anzeigen
    So, ja auf den letzten paar Flügen gab es keine besonderen Vorkommnisse. Für meine zweite Übernachtung in SEA hat mir PL übrigens 50$ + Tax für das Doubletree beschert. Ich finde: Sehr guter Deal

    Der Langstreckenflug von ORD nach FRA in einer alten B777: Ich kann nicht verstehen, dass Leute freiwillig United fliegen. Ich auf jeden Fall nie mehr. Wenn Eco Langstrecke, dann nur noch LH
    Versteh ich nicht! Lufthansa Eco ist doch genauso eng wie United und mit ner 747 hat man noch nicht mal nen Monitor im Sitz. Das einzige was man sagen muss, dass bei LH der Service marginal besser ist.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von Boooma Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht! Lufthansa Eco ist doch genauso eng wie United und mit ner 747 hat man noch nicht mal nen Monitor im Sitz. Das einzige was man sagen muss, dass bei LH der Service marginal besser ist.
    Stimmt, natürlich auch nicht LH 747 Eco. Aber United hat auf keinem Flieger Video On Demand, LH m.W. auf allen Airbussen... Bei LH gibt's auch zwischendurch in der Bordküche was zu knabbern, bei United ist die Bordküche einfach leergefegt Und ich weiss nicht wie ein Altersvergleich der Boeing-Flotte abscheiden würde: Die B777 machte einen seeeehr alten Eindruck. Muffig, stickig und überhaupt nicht schön.

    Und:
    - Unterhaltungsprogramm sehr langweilig...
    - In Eco ist Alkohol bei United kostenpflichtig...
    - Die Lufthanseaten reden Deutsch
    - Gibt's nicht bei LH auch Menükarten für die Eco?

    Betreffend marginal ist es für mich eine einfache Rechnung: 3 x "marginal besser" gibt für mich den Ausschlag für oder gegen eine Airline.

    Ah ja, oder bist du schon einmal LH Eco A340 mit den Toiletten im "Keller" geflogen? Der Airbus ist so modern, da überlegt man sich, ob man wirklich Business fliegen will
    Geändert von belimo (24.02.2010 um 16:07 Uhr)

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    DTM
    Beiträge
    391

    Standard

    Zitat Zitat von belimo Beitrag anzeigen
    ..., da überlegt man sich, ob man wirklich Business fliegen will
    Nein, tut man nicht.
    SCNR

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von belimo Beitrag anzeigen
    Stimmt, natürlich auch nicht LH 747 Eco. Aber United hat auf keinem Flieger Video On Demand, LH m.W. auf allen Airbussen... Bei LH gibt's auch zwischendurch in der Bordküche was zu knabbern, bei United ist die Bordküche einfach leergefegt Und ich weiss nicht wie ein Altersvergleich der Boeing-Flotte abscheiden würde: Die B777 machte einen seeeehr alten Eindruck. Muffig, stickig und überhaupt nicht schön.

    Und:
    - Unterhaltungsprogramm sehr langweilig...
    - In Eco ist Alkohol bei United kostenpflichtig...
    - Die Lufthanseaten reden Deutsch
    - Gibt's nicht bei LH auch Menükarten für die Eco?

    Betreffend marginal ist es für mich eine einfache Rechnung: 3 x "marginal besser" gibt für mich den Ausschlag für oder gegen eine Airline.

    Ah ja, oder bist du schon einmal LH Eco A340 mit den Toiletten im "Keller" geflogen? Der Airbus ist so modern, da überlegt man sich, ob man wirklich Business fliegen will
    Ist alles richtig- aber die grossen Ziele (MIA) in den USA fliegt LH nur mit 747...leider. Aber für mich ist das Totschlagargument, dass LH meist mehr als 100-200 EUR teurer ist. Aber zugegeben- bei Lufthansa fühlt man sich von der Sicherheit wohler.

  10. #10
    Gründungsmitglied Avatar von mumielein
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    Dorf bei NUE
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Ist alles richtig- aber die grossen Ziele (MIA) in den USA fliegt LH nur mit 747...leider. Aber für mich ist das Totschlagargument, dass LH meist mehr als 100-200 EUR teurer ist. Aber zugegeben- bei Lufthansa fühlt man sich von der Sicherheit wohler.
    Aber das ist so nicht richtig. Eigentlich fliegt LH (auch) alle großen Ziele in USA mit Airbus an. 747 wird ja immer weiter ausgeflottet.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Zitat Zitat von grizu Beitrag anzeigen
    Nein, tut man nicht.
    SCNR
    Schon mal was von "Ironie" gehört

    Wollte hier auch gar keine Diskussion über LH anzetteln, jedem das seine Für mich ist die Entscheidung klar ("meine" Ziele werden mit Airbus bedient).

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von mumielein Beitrag anzeigen
    Aber das ist so nicht richtig. Eigentlich fliegt LH (auch) alle großen Ziele in USA mit Airbus an. 747 wird ja immer weiter ausgeflottet.
    Naja, zumindest Miami und New York werden mit einer 747-400 angeflogen.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Xexor
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.878

    Standard

    Also ab MUC mit Sicherheit nicht
    mumielein sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ralf1975
    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    6.023

    Standard

    Mumilein fliegt wohl nur noch mit Flysurfer von MUC, kein Wunder das die den Jumbo nicht mehr kennt.
    Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man sich vorstellt!

  15. #15
    Gründungsmitglied Avatar von mumielein
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    Dorf bei NUE
    Beiträge
    4.152

    Standard

    Ab DUS auch nicht. EWR ab FRA im Winter Airbus.

    Sollten sie wegen meinen USA Reisen endlich paar 747 in MUC stationieren, schreibe ich Dankesbriefe an die LH.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Sämtliche Meilen (etwas über 45'000) sind übrigens bei M&M bereits gutgeschrieben!
    hippo72 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    8.753

    Standard

    Zitat Zitat von belimo Beitrag anzeigen
    Sämtliche Meilen (etwas über 45'000) sind übrigens bei M&M bereits gutgeschrieben!
    Wow. Du hattest wesentlich mehr Glück als wie ich....!
    Bei mir sind die Meilen schön verteilt zwischen LH und BD. Eigentlich nicht soooo schlimm, aber ich muss ja eh an US schreiben, dann meckere ich das auch an.

    Obwohl auf einigen BPs LH steht, ging es (richtig) an BMI und bei anderen stand BMI und ging an LH.... Aber alles halb so schlimm.
    Früher: BD Gold; BA GGL+CCR; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN; DL Plat

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    KN
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Bei mir gab's auch keine Umbuchung, keine Unregelmässigkeit, und die LH-Nummer war auf jeder Bordkarte aufgedruckt Hab grad deinen MR gelesen, sind ja schon Unterschiede. Würdest du in LGA eigentlich das Hampton Inn wieder buchen?

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    8.753

    Standard

    Zitat Zitat von belimo Beitrag anzeigen
    Würdest du in LGA eigentlich das Hampton Inn wieder buchen?
    Hm, es ist halt eines der (ich glaube) 3 Hotels, die in unmittelbarer Nähe liegen. Es ist (wenn man normal bezahlt) nicht gerade billig. Hab $141 + tax bezahlt. Direkt angrenzend ist das Crowne Plaza. Ansonsten gibt es i.d.R. für $79 das LaGuardia Airport Hotels- New York LaGuardia Hotel, formerly Wyndham Garden, NY, kann aber nichts dazu sagen. Wenn es nicht gerade die 3 Freinächte-Aktion [1] bei Hilton gäbe, hätte ich wahrscheinlich nicht das Hampton gebucht.

    [1] bringt je nach Rechnung etwa 50€ "cashback". Plus Meilen und Punkte.
    Früher: BD Gold; BA GGL+CCR; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN; DL Plat

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    8.753

    Standard

    Zitat Zitat von belimo Beitrag anzeigen
    Bei mir gab's auch keine Umbuchung, keine Unregelmässigkeit, und die LH-Nummer war auf jeder Bordkarte aufgedruckt
    Die Unregelmäßigkeiten liegen auch am Wetter. Im Moment ist ja der Großraum NYC-WAS schon wieder heftigst verspätet/gestrichen wegen Schnee. Als ich die Tage dort war, war nicht viel von Schnee zu sehen, das dürfte bei Dir auch nicht anders gewesen sein.
    Früher: BD Gold; BA GGL+CCR; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN; DL Plat

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •