Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 42

Thema: Frage zu Luxemburg Findel, betrifft KLM-Business-Class Reise

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Daoane
    Registriert seit
    17.10.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.073

    Standard

    ANZEIGE
    1. Es gibt ja Regeln für Loungezugang. Wenn diese nicht erfüllt sind, wieso kommt man auf die Idee trotzdem "nett zu fragen"?
    2. Wenn man dann auf die Regeln verwiesen wird, wieso geht man dann nicht einfach und kommt nur wieder, wenn man durch ein entsprechendes Ticket berechtigt ist?

    Wenn ich Lounge MA Wäre würde ich mir vermutlich genau diese Fragen stellen und mich wundern, wenn jeden Tag zig Leute kommen, die es trotzdem versuchen.
    Meine Flugstatistik: http://flightdiary.net/Daoane17

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA/QKL
    Beiträge
    17.737

    Standard

    Kann mal jemand bitte dieses Paradies auf Erden beschreiben, also die Launtsch um die es hier geht? Möglichst opulent bebildert bitte.

    Ich kenne den Flughafen in LUX nicht. Aber hat dieser außerhalb dieser Lounge keine Sitzplätze wo man gegebenenfalls einen Kaffee und ein Wasser notfalls kaufen kann bevor man so einen Aufstand macht und auch noch Rotz und Wasser hoillt?
    Tirreg, Tim2008, tnmlyger und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.144

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Flughafen in LUX nicht. Aber hat dieser außerhalb dieser Lounge keine Sitzplätze ...
    Der Flughafen LUX ist ein sehr moderner Zweckbau, luftig und es gibt dort neben Sitzmöglichkeiten auch einige ganz nette Café´s und Restaurants. Nicht ganz billig, aber auch nicht vollkommen überteuert.

    https://www.lux-airport.lu/de/shop-dine/oberweis-shop/

    Auch gibt es im Terminal B noch eine Brewery-Lounge:
    https://www.lux-airport.lu/de/shop-d...rewery-lounge/

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.187

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    Auch gibt es im Terminal B noch eine Brewery-Lounge:
    https://www.lux-airport.lu/de/shop-d...rewery-lounge/
    Die aber keine Airline-Lounge ist, sondern ein kleines Café oder wie auch immer man es nennen mag.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.187

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Kann mal jemand bitte dieses Paradies auf Erden beschreiben, also die Launtsch um die es hier geht? Möglichst opulent bebildert bitte.
    z.B. hier:
    https://insideflyer.de/review-the-lo...air-luxemburg/

    edit: ist nix besonderes IMHO
    Geändert von Petz (27.02.2020 um 11:22 Uhr)

  6. #26
    3LG
    3LG ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2019
    Beiträge
    419

    Standard

    Zitat Zitat von Petz Beitrag anzeigen
    Ich kenne das Loungepersonal am LUX ausschliesslich als nett und zuvorkommend.
    Korrekt!

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    2.264

    Standard

    Ich war nicht dabei, aber ich habe die beste Erfahrungen mit der KLM Kundenservice (auf Niederländisch) gemacht. Bestimmt werden sie den Fall mit Luxair aufnehmen, Homohass ist in jeder Situation verwerflich, und ich denke auch in Luxemburg ist das bekannt. Sollte den Fall aber doch mehrere Seiten haben, dann wird einen das auch deutlich gemacht. Ist die Niederlande halt. Sorgen betriebt mir der Satz "Sie hat es auf Letzeburgerisch getan, aber als Pfälzer versteht man genug." - das lässt viel Spielraum für Interpretation und MIssverständnisse - an beiden Seiten.

    Was mich aber am Meisten wundert an der ganzen Geschichte, oder eher dieser Faden, ist dass hier schon den ganzen Tag eine Crew offen gezeigt wird während an anderer Stelle mit Paragraphen geworfen wurde als Leute mehr oder weniger unerkenntlich abgebildet wurden. Das ist jetzt nicht dein Fehler Genosse pfalz87 - zeigt für mich welche Doppelmoral hier manchmal gilt.
    meilenfreund sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2017
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    290

    Standard

    Die Lounge ist doch nach der SiKo, wie gelangt man denn nach Ankunft dorthin?

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    3.187

    Standard

    Zitat Zitat von DanielSB Beitrag anzeigen
    Die Lounge ist doch nach der SiKo, wie gelangt man denn nach Ankunft dorthin?
    Vom Gatebereich A zurück durch den dutyfree Laden und die Treppe hoch - egal ob man am Finger ankommt oder per Bus unten ausgeladen wird.
    Bei Ankunft in B einfach rüber zu A gehen und dann wie oben beschrieben.

    Wer durch die automatischen Türen in die Gepäckhalle geht, kommt natürlich dann nicht mehr hin ohne durch die Siko zu gehen.
    DanielSB sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.567

    Standard

    Zitat Zitat von Petz Beitrag anzeigen
    edit: ist nix besonderes IMHO
    Och, früher gab das immer ganz passables Roastbeef. Da konnte man so 1-2 Kilo Stunden gut rumkriegen.

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.963

    Standard

    Zitat Zitat von pfalz87 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gestritten. Ich bin rein und wollte der Dame sagen, dass ich buche.
    Aus purer Neugierde: Hast Du dann auch gebucht? Das hätte das Problem doch relativ schnell lösen müssen.

    Zitat Zitat von pfalz87 Beitrag anzeigen
    Die hat dann angefangen, mich auf luxemburgisch zu beleidigen und zwar so, dass es einen nicht kalt lässt. Manche Menschen wissen nicht, wie es ist, als homosexueller Mensch dem Hass ausgesetzt zu sein. Mehr sage ich dazu aber nun wirklich nicht mehr.
    Welchem Hass? Wenn der Krug zerbrochen ist, lässt sich leider mancher dazu hinreißen, sein Gegenüber bezüglich eines vermeintlich wunden Punktes zu beleidigen. Ob man sich dann über die Fettleibigkeit, den schlecht sitzenden Anzug, den ethnischen Hintergrund oder eine offenbar kommunizierte oder nach außen getragene Homosexualität lustig macht, ist doch egal. Da kann man entweder drüber stehen oder sich auch reinsteigern. Die Frage, die mich aber als ebenfalls Homosexueller beschäftigt, ist, woher die Lounge-Angestellte wusste, dass Du homosexuell bist und Sie Dich damit treffen kann? Auch wenn ich seit meinem 16. Lebensjahr offen schwul lebe, erzähle ich das jetzt nicht jedem Menschen direkt bei der Begrüßung. War es vielleicht etwas zu viel Drama Drama Drama Deinerseits?

    Sorry, um in eine Lounge zu kommen, zu der man keine Berechtigung hat, so ein Theater. Gänzlich grundlos wird es wohl nicht gewesen sein, dass man die Polizei gerufen hat. Wäre mir persönlich viel zu peinlich. Selbst die direkte Frage nach einem Zugang, auf den ich kein Anrecht habe, ist doch schon peinlich. Sorry, ich habe wirklich wenig Verstädnnis für Dein Drama hier. Und die Minderheitenkarte zu ziehen, macht es für mich persönlich nochmal viel lächerlicher.

  12. #32
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Ochherrje... Probleme gibts auf dieser Welt...

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2016
    Ort
    HAM / MUC / MOW
    Beiträge
    426

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Woher zum Teufel soll irgendein Loungemitarbeiter etwas über die sexuelle Orientierung der Fluggäste wissen - wenn diese diese nicht offen nach aussen tragen? Also evtl. doch dein Problem.
    Das würde ich gerne einmal aufgreifen - ich hoffe wirklich, dass du dich einfach nur schlecht ausgedrückt hast, denn das kann doch wohl nicht dein Ernst sein. Es ist doch nicht das Problem eines Homosexuellen, wenn er homophob beleidigt wird, nur weil seine Sexualität sich nach außen bemerkbar macht? Ich dachte, wir sind in der großen Mehrheit immerhin so weit, dass man rumlaufen kann wie man will, ohne mit Anfeindungen rechnen zu müssen.

  14. #34
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Zitat Zitat von pfalz87 Beitrag anzeigen
    Ich war zu geschockt. Ich saß im Auto und hab Rotz und Wasser geheult.
    Zitat Zitat von pfalz87 Beitrag anzeigen
    Manche Menschen wissen nicht, wie es ist, als homosexueller Mensch dem Hass ausgesetzt zu sein. Mehr sage ich dazu aber nun wirklich nicht mehr.
    Zitat Zitat von alxms Beitrag anzeigen
    Es ist doch nicht das Problem eines Homosexuellen, wenn er homophob beleidigt wird, nur weil seine Sexualität sich nach außen bemerkbar macht? Ich dachte, wir sind in der großen Mehrheit immerhin so weit, dass man rumlaufen kann wie man will, ohne mit Anfeindungen rechnen zu müssen.
    Um Zusammenzufassen... OP wollte eine Leistung erfragen, welche so nicht vorgesehen ist. Und ich denke alleine von dieser Frage hat die Frau hinter dem Tresen kaum ihre Contenance verloren. Dafür braucht es sicher noch viel mehr. Wie OP das ganze beschreibt (siehe Zitate oben und auch das Pic im ersten Post), muss das ganze wie bei einer echten Drama Queen abgalaufen sein, grosses Tamtam um nichts (meine Interpretation und persönliche Vermutung ohne Beweise!)! Dies wäre natürlich die beste "Werbung" für uns Homosexuelle, welche mit so einem Verhalten halt alle Klischees bei den Heteros bestätigen! Zudem muss ja nicht die ganze Welt wissen, ob das Gegenüber schwul, lesbisch, transgender ist, finde ich! Schlussendlich kommt es doch nur vom Verhalten des Gegenüber darauf an (klar, es gibt auch Menschen welche nach Vorurteilen gegenüber anderen handeln)! Man kennt ja auch nicht die Vorlieben des Gegenübers im sexuellen Bereich bei vielen Leuten... Sado/maso, Domina, etc. Soviel dazu, jeder soll und darf Ausleben, was er/sie/es will, doch jeder soll dann auch auf allfällige Konsequenzen / Rückmeldungen vorbereitet sein und gehalten darauf reagieren! Zudem kann man auch ganz gut in der Gesellschaft as Homosexueller leben, ohne es an den grossen Nagel zu hängen!

    Noch zu ergänzen: vielleicht hätte die Dame hinter dem Tresen in der - von uns nicht objektiv beurteilbaren Situation - genau gleich reagiert, auch wenn ihr Gegenüber ein heterosexueller Mensch gewesen wäre!? Aber einen auf "unschuldigen" und "disriminierten" zu spielen ist sowieso eine schwache und billige Nummer! Wie bei vielen amerikanischen Natives oder Menschen des jüdischen Glaubens wo standardmässig die Antwort kommt "you did this only because i'm black / jewisch...." wenn sie nicht genau das bekommen, was sie wollten.

    Bitte nicht böse sein, aber meine 'Kritik' musste sein!
    Geändert von jetblue (27.02.2020 um 22:48 Uhr)
    Nitus und Cnecky sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.144

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Was für ein Drama

    Warte bitte noch ein paar MInuten mit dem Mega-Shitstorm, ich muss noch schnell meine AFir France KLM-Aktien verkaufen.
    l
    Ich hoffe dir ist das Lachen beim AirFrance-KLM Aktienkurs heute nicht vergangen: minus 8,8% seit deinem Post um 8:55! Oder hast du früh verkauft ? Dann würde ich den TO zu einem Loungebesuch einladen !

    Da hätte auch ein Shitsorm keinen größeren Schaden anrichten können:

    airfrance_klm Aktie.PNG
    Tirreg und jetblue sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #36
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Danke für all die Anmerkungen, auch Kritik jederzeit willkommen.

    1) Habe das ganze dem KLM Kundenservice gemeldet. Für mich ist die Sache damit durch. Sie waren entsetzt in Amsterdam, und damit ist es für mich ok.

    2) Ich arbeite selbst in der Didaktik, kann mir also als Grundschulexperte durchaus anmaßen, eine gewisse Menschenkenntnis zu haben. Ob die Frau einen schlechten Tag hatte, kann ich nicht sagen.

    3) Ob gut oder schlecht gelaunt, ich persönlich beleidige niemanden, das gelingt bei meinem Freund nicht immer, nicht aber bei Fremden.

    4) Kundenservice ist, wenn wir etwas ermöglichen, was es eigentlich nicht gibt. Grundschulkinder werden auch lieb behandelt, wenn ein Anliegen besteht und die Eltern Hilfe brauchen. Ist für mich eigentlich selbstverständlich

    5) Das Crew-Foto ist aus Datenschutzgründen gelöscht. Habe der Purserin eine Nachricht geschrieben, es ist damit ok. Wir haben privat aus anderen Gründen Kontakt.


    Danke und nichts für ungut!
    Geändert von pfalz87 (28.02.2020 um 03:57 Uhr)
    globetrotter11 sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #37
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.09.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Zitat Zitat von Nitus Beitrag anzeigen
    Aus purer Neugierde: Hast Du dann auch gebucht? Das hätte das Problem doch relativ schnell lösen müssen.

    Ich fliege heute.

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Farewell City
    Beiträge
    4.486

    Standard




    CDG: Vorsicht vor KO-Tropfen in der Business-Lounge von AF


    https://www.vielfliegertreff.de/airports-lounges/124590-cdg-vorsicht-vor-ko-tropfen-der-business-lounge-von-af.html


    Urheber des Posts: pfalz87

    daraus

    Zitat Zitat von pfalz87 Beitrag anzeigen
    Mein absolutes Horrorerlebnis bislang (...) Heute lasse ich definitiv mein Getränk nicht aus den Augen!

    Oktober_pfalz87_KOTropfen_inderLounge_Verdacht.jpg

    ...bevor hier wieder alles "entschwindet".

    Geändert von Fare_IT (28.02.2020 um 06:29 Uhr)
    jetblue sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Everbody brings joy to this forum. Some when they enter, some when the exit."

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von alxms Beitrag anzeigen
    Das würde ich gerne einmal aufgreifen - ich hoffe wirklich, dass du dich einfach nur schlecht ausgedrückt hast, denn das kann doch wohl nicht dein Ernst sein. Es ist doch nicht das Problem eines Homosexuellen, wenn er homophob beleidigt wird, nur weil seine Sexualität sich nach außen bemerkbar macht? Ich dachte, wir sind in der großen Mehrheit immerhin so weit, dass man rumlaufen kann wie man will, ohne mit Anfeindungen rechnen zu müssen.

    Ochje wir leben nun einmal nicht in einer idealen Traumwelt - man sollte auch nicht erschossen werden nur weil man eine andere Religion oder Staatsangehörigkeit hat.

    Es geht und ging mir nicht darum das jemand "selber schuld" ist. Das sage ich als jemand der seit frühester Kindheit in D Diskriminierung erlebt, der sich immer wieder wundert wenn ein "Fremder" sagt "Wieso kannst du denn so gut deutsch" oder mal wieder fragt "Wo kommst du her".

    Homophob werde ich auch regelmässig beleidigt - aber darüber lache ich ebenso wie über andere Beleidigungen die ich mir auf Grund meiner Herkunft immer wieder anhören muss.

    Wenn ich mit bestimmten Situationen nicht umgehen kann dann vermeide ich sie (davon gibt es wenige) - ich versuche nicht aus der Welt eine "bessere" zu machen sondern lebe damit das man immer wieder auf Arschlöcher trifft. Und nein die sind nicht homophob, das sind keine Nazis oder Rassisten - einfach nur Idioten.
    Cnecky sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von pfalz87 Beitrag anzeigen
    Ich fliege heute.

    Dann darfst du ja wieder in die Lounge.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •