Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 67

Thema: Die besten Anzüge für den Alltag

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    2.368

    Standard Die besten Anzüge für den Alltag

    ANZEIGE
    Gerade auf der Suche nach einer wirklich soliden Anzugmarke, also eher von der Stange und vom Schneider angepasst als Maßkonfektion, stelle ich mir die Frage, was für die (insbesonderen jungen) Business-Kasperln hier im Forum die vorzugswürdige Marke ist?
    Ich bin seit Stunden im Internet unterwegs und kann mich wenig entscheiden - also bitte abseits von BKK, SIN oder PVG.
    Leider sind 90% der Anzugträger auf der Straße, seien es Bankleute, Unternehmensberater, Anwälte.. in meinen Augen sehr schlecht angezogen. Man kann auch aus einem Stangenanzug mit ein paar Änderungen inhouse direkt einen schönen gut sitzenden Anzug tragen. Maßanzüge lohnen sich mE erst ab einem wirklich anderen Preislevel und Maßkonfektion ist in meinen Augen mehr für die, die völlig außer der Norm geratene Größen benötigen.

    CT ist wohl eher nix, hat mich auch qualitativ nicht überzeugt. Wie sieht es mit Boggi aus? Die haben auch höherwertige Linien die preislich Richtung Canali gehen.
    Von Suitsupply hatte ich mal einen Anzug, da gabs den Store hier noch nicht, bin mir aber nicht sicher auf wie viel Kompetenz ich dort stoßen werde.
    Hugo Boss war bislang auch nicht meins, da lege ich gerne noch ein bisschen was drauf. Zegna hat ganz nette Anzüge ebenso wie Roy Robson, auch wenn der nur die Hälfte von Zegna kostet. Schnitt sollte modern slim sein, Hosen bis zum Knöchel.

    Hirmer ist mir zu wenig, der Service dort ist eher mittelklassig, das Publikum auch. Beim Lodenfrey bekommt man guten Service aber dafür haut der nochmal ein paar €€ drauf, was die Qualität des Produkts aber nicht besser macht.

    Schuhe bin ich von Shoepassion bis John Lobb bestens aufgestellt und inzwischen sehr glücklich, casual gerne RL - hier hab ich auch noch nichts besseres gefunden was Chinos, Freizeithemden und Sakkos anbelangt, bei Hemden und Anzügen bin ich noch nicht ganz fündig geworden - der "welche Hemden kauft ihr" Thread ist mittlerweile auch wirklich unübersichtlich. Außerdem suche ich wie gesagt in meiner Altersklasse, also "Yuppies", 20-35.

    Freue mich auf Meinungen und Tipps.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    303

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Freue mich auf Meinungen und Tipps.
    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Hirmer ist mir zu wenig, der Service dort ist eher mittelklassig, das Publikum auch.
    Was hat das Publikum dort mit Deiner Garderobe zu tun?

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Außerdem suche ich wie gesagt in meiner Altersklasse, also "Yuppies", 20-35.
    Also 35...

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    ...stelle ich mir die Frage, was für die (insbesonderen jungen) Business-Kasperln hier im Forum die vorzugswürdige Marke ist?
    Der selbstbestimmte Business-Kasper von Welt trägt heutzutage L.Strauss...
    malone sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Forstbetrieb
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    1.158

    Standard

    Was darf der Anzug denn kosten und mit welchen minderwertigeren Stoffen und Materialien kannst Du leben?!...

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Ich möchte nicht falsch verstanden werden, der Preis ist zweitrangig. Vielmehr suche ich nach den bestem empfehlungen von Menschen, die Wert auf Mode und gut geschnittene anzüge legen, deren favorisierte Marke hinsichtlich business anzüge

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Forstbetrieb
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    1.158

    Standard

    D'Avenza

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.04.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.072

    Standard

    also persönlich habe ich nur gute Erfahrung bei Hirmer gemacht und gehe dort gerne einkaufen ... aber, bin ja auch wohl nur mittelklassig
    arj85, hiob und malone sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.01.2017
    Ort
    LHR
    Beiträge
    249

    Standard

    Ich finde die Anzüge bei Läden wie TM Lewin und Charles Tyrwhitt hier in London für den Preis ganz ordentlich. In D wohl nur per Post zu haben (aber LHR ist ja schneller und einfacher zu erreichen als z.B. Asien).
    Generell finde ich auch dass Engländer den Deutschen in Sachen Mode deutlich voraus sind und es sich allein von der Auswahl lohnt, hier einzukaufen.
    Selbst lasse ich mir meine Anzüge aber seit einiger Zeit in Bangkok schneidern, da kriegt man für 200-300€ schon sehr gute Sachen, aber das willst du ja wohl nicht. Daher habe ich selbst keine Langzeiterfahrung mit den oben genannten Produkten, obwohl viele meiner Kollegen die tragen.
    phil_strom sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    761

    Standard

    Da ich ein Mädchen bin,tip von +1.
    Z Zegna (gutes Preis/Leistungsverhältnis, sportlichere Linie,Slim Line), Hosenlänge muss halt induviduell gekürzt werden.
    Gibt es in Muc bei Hirmer und Lodenfrey
    denkigroove und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Zitat Zitat von roffe8 Beitrag anzeigen
    Ich finde die Anzüge bei Läden wie TM Lewin und Charles Tyrwhitt hier in London für den Preis ganz ordentlich. In D wohl nur per Post zu haben (aber LHR ist ja schneller und einfacher zu erreichen als z.B. Asien).
    Generell finde ich auch dass Engländer den Deutschen in Sachen Mode deutlich voraus sind und es sich allein von der Auswahl lohnt, hier einzukaufen.
    Selbst lasse ich mir meine Anzüge aber seit einiger Zeit in Bangkok schneidern, da kriegt man für 200-300€ schon sehr gute Sachen, aber das willst du ja wohl nicht. Daher habe ich selbst keine Langzeiterfahrung mit den oben genannten Produkten, obwohl viele meiner Kollegen die tragen.
    Ich hab mir bei CT mal was bestellt vorgestern aber die Meinungen im Netz sind eher zwiegespalten. Für den Preis ists sicher fraglich welche Qualität man da erhält, bei zB 37€ für ein Hemd... auch wenns auf der Website alles sehr schön aussieht.
    Ebenso siehts natürlich auch bei Suitsupply toll aus, aber wenn das Zeug dann kommt überzeugt es nicht . Deswegen bin ich so zwiegespalten, ob ich mal in den laden gehen soll bzw mir was von der neuen kollektion zukommen zu lassen.

    Aber Z Zegna klingt schonmal echt gut. So einen Schnitt suche ich, richtung Italien. England ist oftmals doch noch etwas anders, konservativerer vom schnitt her.

    Die Zeit nach BKK zu fliegen hab ich momentan halt nicht.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.276

    Standard

    Paul Smith
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    1.520

    Standard

    Anzüge! Was haben Vater und ich wieder herzlich gelacht! Die tragen doch nur Bestatter und Leute, die noch arbeiten müssen....
    travelben, huihui, darthvader und 13 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2017
    Beiträge
    45

    Standard

    Zegna fand ich immer eher altbacken, wobei ich auch den Trend der letzten Jahre zu den Hochwasserhosen unmöglich finde.
    Meine Favoriten (sprich mehr als einen im Schrank) von der Stange mit „Nachbearbeitung“ im Hinblick auf die Vorgabe modern/slim:
    - Roberto Cavalli
    - Kiton
    - Costume National Homme
    DerSenator sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    765

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Ich hab mir bei CT mal was bestellt vorgestern aber die Meinungen im Netz sind eher zwiegespalten. Für den Preis ists sicher fraglich welche Qualität man da erhält, bei zB 37€ für ein Hemd... auch wenns auf der Website alles sehr schön aussieht.
    Ebenso siehts natürlich auch bei Suitsupply toll aus, aber wenn das Zeug dann kommt überzeugt es nicht . Deswegen bin ich so zwiegespalten, ob ich mal in den laden gehen soll bzw mir was von der neuen kollektion zukommen zu lassen.

    Aber Z Zegna klingt schonmal echt gut. So einen Schnitt suche ich, richtung Italien. England ist oftmals doch noch etwas anders, konservativerer vom schnitt her.

    Die Zeit nach BKK zu fliegen hab ich momentan halt nicht.
    Ich kaufe seit Jahren regelmäßig Hemden bei CT und bin sehr zufrieden. Qualität ist gut und ich mag den Schnitt. Bei Schuhen und Chinos war ich nicht so zufrieden.

    Ich finde ja die Anzüge bei Pollicke nicht schlecht. Aber habe auch einen schönen von Strellson von einem anderen Laden.

    Ansonsten gibt es noch ein, zwei Schneider in Hamburg die einen guten Ruf haben. Sind aber wahrscheinlich doppelt so teuer wie die in Asien.

    Die Schuhe von Shoepassion haben mich nicht überzeugt. Da gibt es andere Marken die meines Erachtens besser verarbeitet sind und bequemer sind.
    DerSenator und Pewa sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    2.368

    Standard

    Zitat Zitat von cosmokramer Beitrag anzeigen
    Zegna fand ich immer eher altbacken, wobei ich auch den Trend der letzten Jahre zu den Hochwasserhosen unmöglich finde.
    Ich muss ehrlich gestehen, mir gefällt das sehr. Die Hosen fallen gerade, falten unten nicht. Ich empfinde das als einen schönen südländisch/italienischen Stil, auch der kleine Fauxpax, im Sommer die Schuhe strumpffrei (bzw mit Falke step) zu tragen bzw. mit Loafern ohne Socken...

    Zitat Zitat von Batman Beitrag anzeigen
    Die Schuhe von Shoepassion haben mich nicht überzeugt. Da gibt es andere Marken die meines Erachtens besser verarbeitet sind und bequemer sind.
    Die CT Schuhe sind ja scheinbar von Loake. Wenn dir Shoepassion nicht zugesagt hat, was beborzugst Du?

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von crossfire Beitrag anzeigen
    Anzüge! Was haben Vater und ich wieder herzlich gelacht! Die tragen doch nur Bestatter und Leute, die noch arbeiten müssen....
    Justus ? Bist Du es ?
    alx, crossfire und Snow sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    976

    Standard

    Egon Brandstetter in Berlin

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    765

    Standard

    Zitat Zitat von DerSenator Beitrag anzeigen
    Die CT Schuhe sind ja scheinbar von Loake. Wenn dir Shoepassion nicht zugesagt hat, was beborzugst Du?
    Ralph Harrison und Gordon Bros trage ich ganz gerne. Oliver Gray ist okay aber das Leder sagt mir nicht ganz so zu. Aber eine "feste" Marke habe ich nicht wirklich. Lottusse habe ich Ledersneaker die mir gefallen. Hammerstein wäre meine nächste Marke die ich mir anschauen würde.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    465

    Standard

    In der günstigeren Preisklasse gibt es mE immer noch nichts Besseres als Suitsupply. Musst dich halt mal durch die Schnitte/Größen durchprobieren, am besten im Laden. Sobald das steht, kannst du online ja ganz gezielt suchen. Für 300-700€ gibt es moderne Schnitte, überwiegend italienisches Markentuch, nix geklebtes, echte Knopfleiste am Ärmel und bei den Modellen am oberen Ende schon Spielereien wie plissierte Schultern, Echthorn etc.

    Was hat dich nicht überzeugt?
    misterjuliusc, Andreas und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tcswede
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    1.532

    Standard

    Zitat Zitat von crossfire Beitrag anzeigen
    Anzüge! Was haben Vater und ich wieder herzlich gelacht! Die tragen doch nur Bestatter und Leute, die noch arbeiten müssen....
    Du und Dein Senior müssen ja wirklich coole Helden sein...
    Leider muss die Vielzahl noch knechten und in vielen Industrien so wird gerade auf höchster Ebene dann doch eher traditionelle Zwirn erwartet, da lacht man eher über die Möchtegerns (pardon Hipsters) die meinen es nicht nötig zu haben...
    Lieber Golf spielen als Golf fahren

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von weltspion
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.183

    Standard

    Den wenigsten Leuten passt ein Anzug von der Stange. Suche dir in MUC einen Maßkonfektionär (die Light-Variante zum Maßschneider). Da bekommst du für ~€400 einen Anzug, der dir passt. Ein Anzug muss sitzen, das ist das A und O. Da hilft leider auch kein Zegna, auch wenn die Anzüge schmuck aussehen.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. - Meine Flugstatistik - Meine Reisen - Meine Bilder

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •