Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14 22 23 24
Ergebnis 461 bis 476 von 476

Thema: Tipps zum Schlafen auf ECO-Langstreckenflügen ?

  1. #461
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    73

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Du kannst mit der Rückenlehne machen was du möchtest, also soweit zurück wie es geht.
    Sonst wäre die Vorrichtung nicht da, dass man sie zurück machen kann.
    Beim essen halt nicht.Man will ja aber auch selbst nicht halb liegend essen.

    Wenn der Hintermann keine Ruhe gibt halt FA rufen.

    Was das schlafen betrifft natürlich auch ungünstig via DXB zu fliegen.Kaum ist der Flieger oben, Essen austeilen, essen,abräumen, gehts ja fast wieder runter.Da könnte ich auch nicht schlafen.

    Fliege da lieber direkt nach BKK und schlafe auch in Eco problemlos 4 bis 5 Stunden.Mit komplett zurückgestellter Lehne freilich.
    Das war mein erster Langstreckenflug und ich wusste nicht, was mich erwartet. Der Flug von FRA nach DXB war noch easy, aber von DXB nach BKK hatte ich schon zu kämpfen. Als ich gegen 8Uhr gelandet bin, war ich richtig "matsche" und sah dementsprechend auch im Gesicht aus. Also, erholt ankommen sieht jedenfalls anders aus. Spiele echt mit dem Gedanken im September mit Thai Airways direkt nach BKK zu fliegen.

  2. #462
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von Phos4 Beitrag anzeigen
    Spiele echt mit dem Gedanken im September mit Thai Airways direkt nach BKK zu fliegen.
    Ich fliege nur Thai Airways nach BKK, wobei ich halt weiterfliege nach Hanoi, Taipei oder HKG.

  3. #463
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Ich fliege nur Thai Airways nach BKK, wobei ich halt weiterfliege nach Hanoi, Taipei oder HKG.
    Also, ist Thai Airways empfehlenswert? Wie viele Mahlzeiten gibt es bei dem Direktflug?

  4. #464
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.588

    Standard

    Zitat Zitat von Phos4 Beitrag anzeigen
    Also, ist Thai Airways empfehlenswert? Wie viele Mahlzeiten gibt es bei dem Direktflug?
    War bisher mit Thai Airways zufrieden.
    Eco ist halt Eco.
    2 Essen , einmal Mittagessen nach Start und Frühstück vor Landung, so bei TG921.
    Bei TG 923, also Abend Flug eben Abendessen nach Start und vor Landung auch nochmal essen.
    Persönlich ziehe ich halt einen langen Direktflug klar gegenüber 2 kleinen Flügen mit Umsteigen vor.
    Gerade Dubai finde ich ganz schrecklich was das Umsteigen betrifft.

  5. #465
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    3.325

    Standard

    Wie gesagt ich schlafe im Flugzeug schlecht, jedoch unter gewissen Bedingungen kann ich doch etwas Schlaf finden. Am besten geht es wenn ich meinen üblichen Tagesablauf gut einhalten kann. Dazu zählt für mich gut und ausreichend essen vor dem schlafen. Da wir es schon schwierig im Flieger, besonders in Eco. Dann noch einen Schlummerdrunk, ein Bierchen oder einen Espresso. Wenn es im Flieger möglichst kalt (dank der trockenen Luft sind Auch noch 20 Grad ok) ist kann ich dann die ein oder andere Stunde schlafen.

    Gut ist auch noch ein netter deutscher Film ( leider selbst bei LH oft nicht mal 2 oder 3 zur Auswahl) oder Serie zum Einschlafen.

  6. #466
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von ANK660 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt ich schlafe im Flugzeug schlecht, jedoch unter gewissen Bedingungen kann ich doch etwas Schlaf finden. Am besten geht es wenn ich meinen üblichen Tagesablauf gut einhalten kann. Dazu zählt für mich gut und ausreichend essen vor dem schlafen. Da wir es schon schwierig im Flieger, besonders in Eco. Dann noch einen Schlummerdrunk, ein Bierchen oder einen Espresso. Wenn es im Flieger möglichst kalt (dank der trockenen Luft sind Auch noch 20 Grad ok) ist kann ich dann die ein oder andere Stunde schlafen.

    Gut ist auch noch ein netter deutscher Film ( leider selbst bei LH oft nicht mal 2 oder 3 zur Auswahl) oder Serie zum Einschlafen.
    Das du im Flugzeug den Freizeitbeschäftigungen der generell faulen Arbeiterschaft nachgehst überrascht mich jetzt. Top Führungskräfte schlafen nicht, die arbeiten durch!!

  7. #467
    Erfahrenes Mitglied Avatar von blazerhulk
    Registriert seit
    31.01.2012
    Ort
    MUC / TXL
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Zitat Zitat von SuperTrump Beitrag anzeigen
    Das du im Flugzeug den Freizeitbeschäftigungen der generell faulen Arbeiterschaft nachgehst überrascht mich jetzt. Top Führungskräfte schlafen nicht, die arbeiten durch!!
    Dass Du mit diesem Namen nur sinnlosen Blödsinn schreibst und nur über begrenzte Kenntnisse in Deiner Heimatsprache hast, wundert mich nicht wirklich!
    marco50 und vfltobi sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #468
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.167

    Standard

    Zitat Zitat von Phos4 Beitrag anzeigen
    Wie viele Mahlzeiten gibt es bei dem Direktflug?
    Das Thema ist aber "Schlafen" und nicht "Essen".

    In dem Zusammenhang gilt die Weisheit meiner Oma, dass man mindestens 3 - 4 Stunden vor dem Schlafen nichts Essen sollte - sonst klappt es nicht mit dem guten Schlaf.

    Kann man auch Dutzende Fundstellen bei Google hierzu finden; beispielsweise beim NDR:

    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...dessen106.html

    "Experten empfehlen, mindestens zwei bis vier Stunden vor dem Zubettgehen nichts mehr zu essen"
    jotxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #469
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.097

    Standard

    stimmt. Da ich mich in der BIZ oder F bzgl Essen nie zusammenreißen kann (auch bei Nachtflügen) schlaf ich auch auf dem besten Lieflat-Sitz nicht gut...
    Wuff sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #470
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    168

    Standard

    Im Post 430 wird der FaceCradle bereits erwaehnt. Hier nochmal der Link zu diesem australischen Anbieter:
    https://www.facecradle.com/how-it-works
    Nachdem letztes Jahr ein externer Berater mit dem Ding bei mir vorbei gekommen ist, war ich so angetan, dass ich mir auch einen bestellt habe. Nach enormer Lieferzeit von mehreren Wochen (das Teil wurde per Schiff nach Europa gebracht), konnte ich den FaceCradle dann letzte Weihnachten erstmals und seit dem immer wieder testen.
    IMG_1654.jpg
    Besonders ist auch das Material oder der Aufbau: im Inneren ist ein harter Ring, der aber durch reichlich festen Schaumstoff umgeben ist, d.h. man sackt nicht weg, sondern der Kopf wird tatsaechlich gehalten. Den harten Kern spuehrt man aber zu keiner Zeit.
    Und das eigentlich besondere sind die vielen Positionen:
    IMG_1655.jpg
    IMG_1656.jpg
    IMG_1658.jpg
    IMG_1657.jpg
    Ich kann nicht gut in Eco schlafen, mit dem Teil dann aber etwas besser.
    2 Positionen finde ich besonders angenehm. Rastet man es so ein wie im 2ten und 3ten Foto, so kann man den FaceCradle seitlich an den Hals schieben, was die Kabinenwand ganz gut ersetzt - interessant also wenn man keinen Fensterplatz hat oder in einer A380 fliegt.
    Die letzten beiden Bilder zeigen die Position, bei der man den FaceCradle mit dem Band an seiner Ruecklehne festmacht und sich dann nach vorne legt und Gesicht und Brustbereich eine Stuetzte haben. Auf der Homepage sieht man das noch besser. Ich bin in der Position allerdings schon von Flugbegleiterinnen geweckt worden mit der Frage "ob mir schlecht sei" - meine Antwort "ich war am Schlafen"...
    Das Produkt war nicht ganz billig, da ich es aber aus der Praxis ueberzeugend fand, insbesondere im Vergleich zu allen anderen Hals-Schlaf-Kissen, hier die Erwähnung und meine Empfehlung.
    Geändert von coppercanyonier (13.09.2018 um 22:34 Uhr)
    mpm, Wuff und Xray sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #471
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.01.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    168

    Standard

    Zwei Aspekte seien noch erwähnt:
    Eine Brille kann man natürlich nicht in jeder Position aufgesetzt lassen.
    Auch die "Over Ear Noise Cancelling Kopfhörer" sind in einigen Positionen stoerrend. Da heißt es dann entweder bequemer oder leiser.

  12. #472
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Carotthat Beitrag anzeigen
    Hatte ich letzthin eine "Kundin", die wollte eine Schlaftablette (Lorazepam, Tavor (R)) für den Flug; wegen Flugangst.
    Ich persönlich halte davon gar nichts. Muß auch wohl ziemlich verdutzt geschaut haben - jedenfalls fragte sie mich, ob ich eine andere Idee hätte.

    "Ja, nicht fliegen" (kam mir dann spontan über die Lippen)....


    Ich sehe da kein Problem. Gut verträglich, Risiko einer Abhängigkeit, bei Einnahme wegen eines Fluges bei Gelegenheitsfliegern, nicht gegeben.
    Persönliche Einstellung zum Medikament sollte hierbei bei der Verordnung keine Rolle spielen. Nichtfliegen oder sinnlose Flugangstseminare die beim nächsten Flug wieder keine Wirkung zeigen sind auch keine Alternative.
    Lorazepam ermöglicht hier ein entspanntes Flugerlebnis und vielleicht wird somit auch das Fliegen im Unterbewusstsein als angenehm abgespeichert.

  13. #473
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    8.853

    Standard

    Klingt ziemlich pharmalastig.
    Ich bin auch eher dafür die Ursache von Fluggangst und nicht deren Wirkung zu bekämpfen. Sonst hat man da sone betäubten Zombies an Bord.

  14. #474
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    21

    Standard

    halbe Reisetablette nehmen und man schläft durch

  15. #475
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ridgeway
    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    ATL/ HKG/ STR
    Beiträge
    1.252

    Standard

    Zitat Zitat von jotxl Beitrag anzeigen
    stimmt. Da ich mich in der BIZ oder F bzgl Essen nie zusammenreißen kann (auch bei Nachtflügen) schlaf ich auch auf dem besten Lieflat-Sitz nicht gut...

    ...Lie-flat auf TATL ca. 4Std. - Eco (TATL) 60 Min. dösen bis gar nix. (zum Glück ist ECO auf TATL seit Jahren Vergangenheit)

    Ridgeway

  16. #476
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    511

    Standard

    Zitat Zitat von Tg0108 Beitrag anzeigen
    Ich sehe da kein Problem. Gut verträglich, Risiko einer Abhängigkeit, bei Einnahme wegen eines Fluges bei Gelegenheitsfliegern, nicht gegeben.
    Persönliche Einstellung zum Medikament sollte hierbei bei der Verordnung keine Rolle spielen. Nichtfliegen oder sinnlose Flugangstseminare die beim nächsten Flug wieder keine Wirkung zeigen sind auch keine Alternative.
    Lorazepam ermöglicht hier ein entspanntes Flugerlebnis und vielleicht wird somit auch das Fliegen im Unterbewusstsein als angenehm abgespeichert.
    Da kommt mir spontan diese Geschichte in den Sinn: https://www.blick.ch/people-tv/st-mo...id8545691.html

    Ist natürlich nur ein Einzelfall, aber all zu sehr würde ich das auch nicht trivialisieren. Das Thromboserisiko dürfte jedenfalls wesentlich erhöht sein, wenn man stundenlang unbewegt in einer eingezwängten Sitzposition verbringt.

Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14 22 23 24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •