Ausländische Piloten beurlaubt

ANZEIGE

NAMASTE

Erfahrenes Mitglied
11.03.2015
1.041
16
CCU/PNQ
ANZEIGE
Wie aeroTelegraph berichtet hat TK den ausländischen Piloten ein Flugverbot für 6 Monate verordnet und während dieser Zeit wird auch, das bereits gekürzte Gehalt, nicht weiter bezahlt. Somit NULL Flüge und NULL Gehalt für 6 Monate.(n)
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.569
111
MUC/INN
Ja hat sie. Das hiesige Arbeitsrecht ist aber ein ganz anderes als das in den arabischen Ländern. Eine Zweiklassengesellschaft gibt es nicht (mehr). Und Staatsangehörigkeiten sind auch keine Kriterien der Sozialabwägung. Andererseits weiß jeder, der in solche Länder geht, was er ist und was ihn erwartet. Alles andere ist schon ziemlich naiv.

Klar, jeder hat vor Dollarzeichen nicht mehr sehen können bei den Gehältern der Araber. Dass man dort als Gastarbeiter aber weniger wert ist als eine Ziege oder eine Frau, das interessierte bei den Gehältern freilich niemanden.
 

gee86

Erfahrenes Mitglied
27.08.2015
1.475
0
HAJ
Ja hat sie. Das hiesige Arbeitsrecht ist aber ein ganz anderes als das in den arabischen Ländern. Eine Zweiklassengesellschaft gibt es nicht (mehr). Und Staatsangehörigkeiten sind auch keine Kriterien der Sozialabwägung. Andererseits weiß jeder, der in solche Länder geht, was er ist und was ihn erwartet. Alles andere ist schon ziemlich naiv.

Klar, jeder hat vor Dollarzeichen nicht mehr sehen können bei den Gehältern der Araber. Dass man dort als Gastarbeiter aber weniger wert ist als eine Ziege oder eine Frau, das interessierte bei den Gehältern freilich niemanden.

Wusste gar nicht das die Turken jetzt Araber sind :(
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.569
111
MUC/INN
THY hat sich zuletzt schon auch zu einem Magneten ähnlich wie EY/EK etc. gewandelt, insoweit ist das alles zusammengefasst, ethnologisch aber natürlich ein richtiger Einwand und ändert wohl an dem Fakt nichts, dass Gastarbeiter dort überall den gleichen Stellenwert zu haben scheinen, wie die Türken in den 50er/60ern bei uns.
 

Gringo_ZRH

Erfahrenes Mitglied
01.11.2018
301
27
THY hat sich zuletzt schon auch zu einem Magneten ähnlich wie EY/EK etc. gewandelt, insoweit ist das alles zusammengefasst, ethnologisch aber natürlich ein richtiger Einwand und ändert wohl an dem Fakt nichts, dass Gastarbeiter dort überall den gleichen Stellenwert zu haben scheinen, wie die Türken in den 50er/60ern bei uns.

Hab wohl verpasst, dass die Gastarbeiter heute einen besser Stellenwert zu haben scheinen...
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.414
161
irdisch
Klar haben sie. Siehe EU-Rechte oder die kriegen die deutsche Staatsbürgerschaft . Es ist sicher nicht perfekt aber wesentlich besser als früher.
Wie die Schweiz das handhabt, weiß ich nicht. Es scheint ja aber viele deutsche Gastarbeiter in der Schweiz zu geben.
 

BMF81

Erfahrenes Mitglied
15.01.2012
662
0
Austria
Mein Freund ist im April 2020 nach Hause geschickt worden.
Ist Ausbilder auf einer 777.
Bekam, von der Airline, ein Häuschen mit eigenen Pool gratis zur Verfügung in Doha.
Es handelt sich um Qatar Airways.
Freiflüge für ihn und seiner Familie. Business Class

Letzte Woche bekam er ein Mail, er sollte nach Doha kommen.
Auflagen:
Flug gratis
14 Tage Quarantäne im Hotelzimmer, dass er selber zahlen darf, aber nicht verlassen. 100% Roomservice...
Vermutlich darf er sich seine Kündigung abholen.
Seit April bekam er keinen Cent von Qatar.
Schön langsam geht im das Geld aus.
Haus gebaut, Posche gekauft etc. etc.
Kann auch nicht Arbeitslosengeld in Österreich beantragen, da er noch nicht gekündigt worden ist.
Ich drücke ihm die Daumen, aber es wird sicher düster werden , egal welche Airline.

PS: Fehler und Satzstellungen ignorieren.
;)
 
  • Like
Reaktionen: NAMASTE

axxoo25

Erfahrenes Mitglied
27.09.2016
1.975
13
Nachdem LH die Flugschüler quasi gebeten hat, sich abzumelden, habe ich mir Gedanken gemacht, warum das LH so handhabt.

Kurzfristig: Um "Abfindungen" und schlechte PR zu vermeiden
Langfristig: Um nach der Erholung aus der Krise weltweit günstiger Piloten "einzukaufen"

Denke ich da falsch?
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.569
111
MUC/INN
Ja. Ein Pilot kostet im Einkauf doch nichts. Die Ausbildung an der EFA wird doch mittlerweile eh von den Schülern selbst bezahlt.
 

bonkers

Erfahrenes Mitglied
19.03.2011
1.100
15
Der Pilot unterrichtet seit heute die englische Sprache in der Hauptschule des örtlichen Brennpunktes von +1, gibt weiterhin einen Mangel an Englisch-Lehrern in diesem Schulzweig und damit ganz gute Arbeitsaussichten. Beim Gehalt sollte man allerdings zu Abstrichen bereit sein.
 

pepone100

Erfahrenes Mitglied
06.12.2011
1.396
2
Naja, Haus bauen und Porsche kaufen ? Selbst schuld......
Mein Freund ist im April 2020 nach Hause geschickt worden.
Ist Ausbilder auf einer 777.
Bekam, von der Airline, ein Häuschen mit eigenen Pool gratis zur Verfügung in Doha.
Es handelt sich um Qatar Airways.
Freiflüge für ihn und seiner Familie. Business Class

Letzte Woche bekam er ein Mail, er sollte nach Doha kommen.
Auflagen:
Flug gratis
14 Tage Quarantäne im Hotelzimmer, dass er selber zahlen darf, aber nicht verlassen. 100% Roomservice...
Vermutlich darf er sich seine Kündigung abholen.
Seit April bekam er keinen Cent von Qatar.
Schön langsam geht im das Geld aus.
Haus gebaut, Posche gekauft etc. etc.
Kann auch nicht Arbeitslosengeld in Österreich beantragen, da er noch nicht gekündigt worden ist.
Ich drücke ihm die Daumen, aber es wird sicher düster werden , egal welche Airline.

PS: Fehler und Satzstellungen ignorieren.
;)
 
  • Like
Reaktionen: Felyxorez

berlinet

Erfahrenes Mitglied
21.07.2015
3.320
69
Galten ! Das ist das Zauberwort !


Nun, das kannst du nun ja fast allen vorwerfen. Bis auf die Prepper, selbstversorgend auf vollen Kellern und Waffen sitzen, hat ja wohl keiner sich ernsthaft auf eine Pandemie vorbereitet, die über Monate das öffentliche Leben lahmlegt. Häuser kann man wenigstens verkaufen, also nicht alles falsch gemacht. Er hätte sein Geld ja auch für unsinnigere Dinge ausgeben können.
 

xcirrusx

Erfahrenes Mitglied
16.10.2012
3.149
30
KUL (bye bye HAM)
Zudem sind alle Airlines betroffen die massiv auf Expats gesetzt haben. In SGN und HAN sitzen diese im Dutzend in den Expatkneipen und hoffen auf Besserung. Sicherlich ist das Arbeitsrecht am Golf im Vergleich zu Europa scheisse, aber das gilt eben fuer andere Laender auch.
 

NAMASTE

Erfahrenes Mitglied
11.03.2015
1.041
16
CCU/PNQ
Wusste gar nicht das die Turken jetzt Araber sind :(

Aber sie benehmen sich zumindest so wie Erdogan der arabische Gockel. Den meisten Türken geht es wirtschaftlich nicht gut, aber Frau Erdogan fliegt in die weite Welt nur zum Shoppen und für sie macht dann sogar das Harrods eine extra Öffnungszeit möglich, damit keine türk. Landleute sehen was sie alles einkauft. So sehen Fakten aus.
 

gee86

Erfahrenes Mitglied
27.08.2015
1.475
0
HAJ
Aber sie benehmen sich zumindest so wie Erdogan der arabische Gockel. Den meisten Türken geht es wirtschaftlich nicht gut, aber Frau Erdogan fliegt in die weite Welt nur zum Shoppen und für sie macht dann sogar das Harrods eine extra Öffnungszeit möglich, damit keine türk. Landleute sehen was sie alles einkauft. So sehen Fakten aus.
Ist ja schön für dich dass du sowas weißt, aber was hat das hier mit dem Thema zutun?
 
  • Like
Reaktionen: Felyxorez