• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

DKB Sammelthread

ANZEIGE

wurstpeter

Erfahrenes Mitglied
25.10.2009
1.557
10
TPE/TXL
ANZEIGE
Update: Leider kann ich den Titel nicht mehr anpassen, aber das Konto wird anscheinend auch 2017 nicht kostenpflichtig, sondern es gibt nur eine "Basis-Variante" ab 0€ und das volle Programm ab 700€ monatlichem Geldeingang!

Vielleicht für den ein oder anderen interessant:

DKB macht Kartenzahlungen attraktiver
Ein neues Feature welches eingeführt wird ist, dass DKB-Cash-Kunden mit der DKB-VISA-Card weltweit kostenlos bezahlen können. Die DKB wird das Auslandseinsatzentgelt für ihre Kunden übernehmen. Beim weltweit kostenlosen Abheben am Geldautomaten wird es im Gegensatz zu anderen Anbietern am Markt weiterhin keine Beschränkung bei der Anzahl der Abhebungen geben. Lediglich der Mindestabhebebetrag pro Auszahlung wird ab Dezember von 10 auf 50 Euro erhöht.

Außerdem erhalten DKB-Cash-Kunden – ebenfalls kostenlos – ein Notfallpaket, wenn die Brieftasche während eines Urlaubs im Ausland verloren geht oder gestohlen wird, sowie eine Kartenkasko, bei der sie den Selbstbehalt sparen, wenn bei einem Diebstahl einer Karte ein Schaden entsteht, bevor sie den Verlust angezeigt haben. DKB setzt auf Konstanz und stellt aktive Kunden dauerhaft besser Die DKB verfolgt ihren Grundsatz weiter, auf kurzfristige Lockangebote zu verzichten. Sie setzt auf dauerhafte gute Leistungen und bietet darüber hinaus aktiven Kunden ein volleres Kontopaket. „Aktivkunden“ mit einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro haben zukünftig besondere Vorteile. Ab dem 1. Dezember 2016 können alle DKB-Cash-Kunden (Bestands- und Neukunden) die neuen Vorteile 1 Jahr lang unverbindlich nutzen – das ist außergewöhnlich am Markt.

Quelle: http://d.pr/f/1iU3/5hjVXxAW
 
Zuletzt bearbeitet:

bindannmalweg

Erfahrenes Mitglied
08.12.2015
712
0
Klingt jut. Quelle? Auf der DKB Homepage steht noch nichts. Preisverzeichnis gibt es auch noch kein neues.
 

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.446
3
In the heart of leafy Surrey
Das klingt extrem interessant. Gerade im Kontrast zur "DKB-Cash ist und bleibt kostenlos"-Werbung, die ja in den letzten Monaten vermehrt gefahren wurde.

Aber ja - man muss sich im Umfeld vieler ähnlicher Angebote wie comdirect, ING-DiBa, Consorsbank usw. absetzen.
Das DKB-Konto wird unattraktiver für Schlummergroschen-Nutzer, Auslandsdeutsche usw. und attraktiv für Nutzer, die es regelmäßig verwenden.
 

Droggelbecher

Erfahrenes Mitglied
14.07.2016
5.149
0
Es gab einen Mindestabhebebetrag? Ich meine mich zu erinnern einmal 5€ geholt zu haben. Welche Gebühren kommen bei unter 50€? Ich lebe fast bargeldlos und soll nun 40 € zuhause bunkern? Der Wegfall der AEE ist aber klasse, verallem wegen der ich hebe in Fremdwährung immer Geld ab in kleinen Stücken, um kein AEE zu bezahlen.
 
  • Like
Reaktionen: Du bist Deutschland!

bindannmalweg

Erfahrenes Mitglied
08.12.2015
712
0
Mindestbetrag für Abhebung von 50 EUR ist nachvollziehbar und ich kann damit super leben. Vor allem wenn das zur finanziellen Tragfähigkeit des Produkts beiträgt.

Interessant wird sein, ob auch Auszahlungen vom Geschäftskonto auf die 700 EUR angerechnet werden, wenn der Kontoinhaber vom Zahler der gleiche ist. Bei Selbständigen könnte das relevant sein.
 
  • Like
Reaktionen: Sandro123 und ningyo

bgsrhhtgsre

Erfahrenes Mitglied
06.08.2015
466
0
Das sind doch mal vernünftige Änderungen.

Wegfall AEG --> Top, braucht man nicht immer noch eine extra Karte fürs Bezahlen im Ausland

Tagesgeldkonto --> Kein Schufaeintrag mehr für die 2. Kreditkarte

50€ Abheben Minimum --> Ist in Ordnung, und falls man weniger Geld braucht, kann man es ja im Supermarkt abheben.
 

Droggelbecher

Erfahrenes Mitglied
14.07.2016
5.149
0
Wird wahrscheinlich passieren. Sie haben ja eine Banklizenz :LOL: und müssten sonst DKB-U18 kündigen. Bin gespannt wie es da aussieht. Das Kinder dann auch immer 50€ abheben müssen. Naja, gewöhnungsbedürftig. Das einzige was fehlt ist ein Anreiz zum bezahlen die VISA immer zu nehmen und keine girocard.
 

E190

Erfahrenes Mitglied
29.03.2013
984
1
Also erstmal, so einige im VFT haben das ganze in der Form schon vor ein paar Monaten geschrieben - ihr wart wohl gut informiert ;). Kurzum, ich finde die Änderungen super.

Mich wundern nur ein paar Dinge, wie von MaxBerlin angemerkt passt das ganze irgendwie gar nicht zur DKB Werbestrategie. Kann es sein, dass es am Ende ein DKB CashBasic geben wir, also im wesentlichen das jetzige Produkt nur mit Mindestabhebetrag. Das oben vorgestellte Modell wird dann zum DKB CashPlus oder so und bietet halt die Vorteile bei 700€ Geldeingang.

Ich glaube kaum, dass es sich dabei um einen Gehalteingang handeln muss. Die DKB ist gerade sehr erfolgreich bei Studenten und damit solventen späteren Kunden - da wäre ein Geldeingang kein Problem, ein Gehalteingang schon. Die DKB bietet ja sogar ne StudentCard an, ein Mindestgehalteingang wäre hier tödlich.


Mindestabhebebetrag: Ich hatte defintiv erst im August eine nicht € - Abhebung mit weniger als 10€. Wusste gar nicht, dass es das bisher gab und bin mal gespannt wie und ob das Ende kommt bzw. durchgesetzt wird.


Alles in allem schonmal (y) . Habe lange darauf gewartet und mir immer wieder in die Zunge gebissen nicht die Advanzia Karte zu holen
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person

Günther22

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
503
2
Ziemlich weit hinten in dem oben verlinkten Dokument steht etwas davon, dass Kunden mit einem Geldeingang unter 700 Euro nur noch euroweit kostenlos abheben und bezahlen können sollen (außerhalb der Eurozone mit 1,75% Gebühr). Mir ist nicht ganz klar, ob das die für Dezember 2017 angekündigte Besserstellung der "Aktivkunden" sein soll oder ob das schon ab Dezember dieses Jahres gilt.
 
  • Like
Reaktionen: wernerw und E190

Lennart

Erfahrenes Mitglied
22.07.2010
3.376
15
DUS
Jetzt wo die Karte auch zum Bezahlen interessant wird: Wie erhöht man das Limit der DKB-Visa? Bei der Barclaycard wird mir das ständig automatisch erhöht...
 

hajopaio

Erfahrenes Mitglied
14.04.2010
508
9
CGN
Ziemlich weit hinten in dem oben verlinkten Dokument steht etwas davon, dass Kunden mit einem Geldeingang unter 700 Euro nur noch euroweit kostenlos abheben und bezahlen können sollen (außerhalb der Eurozone mit 1,75% Gebühr). Mir ist nicht ganz klar, ob das die für Dezember 2017 angekündigte Besserstellung der "Aktivkunden" sein soll oder ob das schon ab Dezember dieses Jahres gilt.

Bis Dezember 2017 sollen die Neuerungen doch erstmal für alle gelten. Ab 1. Dezember 2017, dann die Besserstellung für Aktivkunden.
 

Individualurlauber

Erfahrenes Mitglied
30.12.2011
2.712
0
Der TE hat ja noch einen Anhang nachgeliefert. Bei Geldeingang <700 Euro ist das Abheben nur noch europaweit kostenlos möglich. Das finde ich schon eine deftige Einschränkung:(
 
  • Like
Reaktionen: pumuckel

E190

Erfahrenes Mitglied
29.03.2013
984
1
Ziemlich weit hinten in dem oben verlinkten Dokument steht etwas davon, dass Kunden mit einem Geldeingang unter 700 Euro nur noch euroweit kostenlos abheben und bezahlen können sollen (außerhalb der Eurozone mit 1,75% Gebühr). Mir ist nicht ganz klar, ob das die für Dezember 2017 angekündigte Besserstellung der "Aktivkunden" sein soll oder ob das schon ab Dezember dieses Jahres gilt.

Danke. So wie ich diese 9 Folien verstehe. DKB bleibt dauerhaft kostenlos für alle. Bei Geldeingang kleiner <700€ kostet bezahlen und abheben außerhalb der €-Zone 1,75%. Mit Geldeingang >700€ weltweit kostenlos bezahlen und abheben. Die letzte Folie sagt ja "Kein Aber - die 0 muss stehen".
 
  • Like
Reaktionen: MaxBerlin

E190

Erfahrenes Mitglied
29.03.2013
984
1
ANZEIGE
Der TE hat ja noch einen Anhang nachgeliefert. Bei Geldeingang <700 Euro ist das Abheben nur noch europaweit kostenlos möglich. Das finde ich schon eine deftige Einschränkung:(

Dafür bekommst du eine Karten-Konto Kombination ohne AEE und Abehegebühr für 700€ Geldeingang. Wo gibts das noch? Außer N26?