"exotisches" Fluggerät ab D-A-CH

ANZEIGE

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
1.184
1.217
53
Westfalen
In der Vergangenheit (ich bin 2016 mit ihnen STR-NUE geflogen) war es so. Damals DA-42 - somit wäre die DA-62 durchaus auf meiner Wunschliste. Schade, dass die Linien nicht typspezifisch sind (dürfte aber meistens DA-42 sein, falls mal ein Flug stattfindet).

Am gestrigen Montag fand dann tatsächlich laut FR24 der erste Linienumlauf von Franconia statt, FRC 11/12 NUE-HAM-NUE mit der DA-62 D-IBEC. Auf der Website ist ein neuer Flyer verlinkt, worin als vorrangiges Fluggerät eben die DA-62 benannt ist. Die DA-42 hat laut FR24 zur Zeit auch keine Flüge:

 

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.016
9.446
www.red-travels.com
Am gestrigen Montag fand dann tatsächlich laut FR24 der erste Linienumlauf von Franconia statt, FRC 11/12 NUE-HAM-NUE mit der DA-62 D-IBEC. Auf der Website ist ein neuer Flyer verlinkt, worin als vorrangiges Fluggerät eben die DA-62 benannt ist. Die DA-42 hat laut FR24 zur Zeit auch keine Flüge:


wäre sicher nicht verkehrt, wenn sie vom GAT fliegen würden...
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.016
9.446
www.red-travels.com
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.016
9.446
www.red-travels.com

jaykayham

Erfahrenes Mitglied
14.08.2012
754
541
Mal wieder eine B737-400 Chance in Deutschland...

albawings
Pristina-München 3/7 ab 20.01.24 (VT367)
Doppelte Chance - lt. Flightradar24 hat GP-Aviation ebenfalls die B734 nach München geplant - z.B. am 13.Januar 2024. STR scheint aber die sicehere Wahl für die B734 zu sein.

 

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.016
9.446
www.red-travels.com
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

IL62M

Erfahrenes Mitglied
13.01.2022
334
1.733
Schoen, dass Albawings mit ihren classic B737 dem Wizz - FR Gemetzel auf dem Heimatmarkt TIA scheinbar mit lukrativen PRN Fluegen aus dem Weg geht.
 
  • Love
Reaktionen: juliuscaesar

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
19.562
10.428
Sorry, fuer den Exkurs im Jahresrückblick Thread. Ist ja eher ein Thema für den Exotische Typen Nerd Thread.

Ich ziehe das mal rüber ;)

KLM hat ja scheinbar ein paar E75L, aber da ist irgendwie der Aufwand zu groß. Und die Informationen sind auch gar nicht so einfach zu finden.

KLM hat sogar nur E75L 😉

Das wuerde das ganze einfacher machen. Ein KLM Flug kann schon irgendwann mal in die Reiseplanung passen.

Cityhopper-Embraers wurden in Gestalt der E2 auch schon einmal in diesem Thread erwähnt:

Die zählen vermutlich noch als Exoten, jetzt sind wieder alle im Einsatz. Leider ist KLM recht wankelmütig, was die Auswahl des Fluggeräts betrifft.

Die Wechselgefahr kann ich für Cityhopper jetzt nicht so sehr bestätigen: Die 295 sind sehr sicher, da habe ich im Vorfeld meiner beiden Trips im November/Dezember fast nie Wechsel gesehen. Die sind halt schon eine ganze Ecke größer als E90 und E75 (132, 100, 88), da müssen schon jeweils Hin- und Rückflug sehr leer sein, damit ein 295 überhaupt weggetauscht werden kann. Zwischen E75 und E90 ist tatsächlich ein bisschen mehr Spiel, aber auch da ist es relativ sicher. Die vereinzelten Wechsel, die ich beobachtet habe, waren alle so ein bis zwei Wochen vor Abflug. Einziges Problem, wenn man E75 und 295 kombinieren will, ist, dass es grob gesagt 295/E90-Strecken und E90/E75-Strecken gibt. An meinem Beispiel, ich habe jeweils einen Ausflug von BRE und HAM gemacht: BRE ist E75 und ein bisschen E90, HAM ist 737 und ein bisschen 295 und E90. 295 in BRE und E75 in HAM kommen vor, man muss sie aber suchen.

E75L scheint mir etwas mühsamer, da ja scheinbar hauptsächlich in den USA unterwegs und Federfluege dort stehen jetzt nicht allzu weit oben auf meiner Liste.

Ja, Embraer ist immer mal für ein "Ami-Special" gut :rolleyes: ;) ERJ 140 sind ja mittlerweile auch außerhalb der USA angekommen (Airlink), aber der ERJ 145XR ist nach wie vor nur für United im Einsatz (CommuteAir, Trans States, ExpressJet). Viel Spaß. Kann man dann gleich mit dem CRJ550 verbinden, noch so ein Tier...

Die E2 kommt mal von alleine.

Das stimmt wohl, wobei die 190 doch seltener ist als ich dachte. Wideroe müsste ich mal beobachten, aber die kommen auch leider nicht mehr nach HAM. Helvetic für Swiss ist einfacher, aber da besteht immer E90/295-Gefahr. Der ERJ175E2 könnte noch schwierig werden - falls er überhaupt kommt. Aber ja, E2, insbesondere 295, muss man nicht übers Knie brechen. Anders als:

Und die B737-900 non ER mit Winglets gibt es ja auch noch.

Nur wie lange? A320 sind bestellt, die 737 gehen raus. Nicht gleich morgen, aber mit jedem A320, der irgendwann kommt, werden die Nadeln weniger und der Heuhaufen größer. Ich habe auch 20 Jahre gedacht, ach, die kommt von alleine, tat sie nicht, also habe ich es jetzt halt gemacht (wie Du weißt). Nur da ist halt das Riesenproblem, dass die 739 völlig unsicher ist, da dürfte die "Chance", dass eine 738 am Gate steht, über 50 % liegen. Selbst wenn schon kennzeichenscharf geplant ist (bei FR24 mit gut einem Tag Vorlauf zu sehen), wird immer noch fröhlich getauscht. Die Kapazitäten von 738 und 739 sind einfach zu nah beieinander, zwei Sitze. Dabei hilft nur Schrotschuss, vielleicht auf einer Strecke mit leichter 739-Lastigkeit (nach ARN und OSL sieht man sie recht häufig), kurzfristige Buchung (wie bei mir, habe erst gebucht, als die 739 losgeflogen war [Nightstop in HAM]) oder halt Glück. Ist ein schwieriges Thema, aber bei UA und AS ist es noch weniger planbar :(
 
Zuletzt bearbeitet:

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
1.184
1.217
53
Westfalen
Ja, Embraer ist immer mal für ein "Ami-Special" gut :rolleyes: ;) ERJ 140 sind ja mittlerweile auch außerhalb der USA angekommen (Airlink), aber der ERJ 145XR ist nach wie vor nur für United im Einsatz (CommuteAir, Trans States, ExpressJet). Viel Spaß. Kann man dann gleich mit dem CRJ550 verbinden, noch so ein Tier...

Wobei man bei dem ERJ-140 ja eher sagen muss, dass sie mehrheitlich außerhalb der USA fliegen. Einzig die PSO-Strecken von Contour Aviation werden in Amerika noch mit acht 30-sitzigen ERJ-140 bedient, die Legacies (AA) haben alle gestored und geparkt. Airlink in Südafrika setzt aber laut Planespotters.net elf ERJ-140 ein.

Bei den ERJ-145XR hätte ich jetzt fast gesagt, die zwei Buchstaben hinten bezeichnen bei Embraer immer nur Zusatztanks, Triebwerksvarianten und so ein nicht sichtbares Zeugs am Flugzeug, da muss Airsicknessbag niemand für über den Atlantik jagen, aber halt, bei der XR sind ja Winglets an die Flügel geschraubt :oops: . Nicht zu übersehen, und daher für mich sehr sammelwürdig. Da wusste ich noch gar nichts von und habe seit heute einen neuen Flugzeugtyp in der Liste...

Das stimmt wohl, wobei die 190 doch seltener ist als ich dachte. Wideroe müsste ich mal beobachten, aber die kommen auch leider nicht mehr nach HAM. Helvetic für Swiss ist einfacher, aber da besteht immer E90/295-Gefahr. Der ERJ175E2 könnte noch schwierig werden - falls er überhaupt kommt. Aber ja, E2, insbesondere 295, muss man nicht übers Knie brechen.

Bei Helvetic sind die Embraer 190-E2 auch schwieriger geworden, da wegen der Getriebefan-Problematik mittlerweile drei E290 abgestellt sind und zwei zusätzliche klassische E190 eingeflottet wurden, so dass da mittlerweile sechs Embraer 190 mit einer ähnlichen Sitzplatzanzahl wie sie die E290 haben, fliegen. Da bin ich schon froh, dass ich im letzten Jahr meine Frau überreden konnte, auf dem Weg nach VCE über Zürich zu fliegen, um die E290 zu erlegen, obwohl sie solche Umsteigeverbindungen innerhalb von Europa so gar nicht mag ;).

Die E295 fliegen ja auch bei KLM Cityhopper noch nicht so häufig, wie man bei 18 Jets in der Flotte erwarten könnte. Oft werden laut FR24 nur zwei bis drei Umläufe pro Tag geflogen, oder die Maschinen stehen tageweise ganz. Aber ich denke auch, die E295 ergeben sich im Laufe der Zeit von allein während der normalen Reisetätigkeit.
 

red_travels

Megaposter
16.09.2016
21.016
9.446
www.red-travels.com
Die E295 fliegen ja auch bei KLM Cityhopper noch nicht so häufig, wie man bei 18 Jets in der Flotte erwarten könnte. Oft werden laut FR24 nur zwei bis drei Umläufe pro Tag geflogen, oder die Maschinen stehen tageweise ganz. Aber ich denke auch, die E295 ergeben sich im Laufe der Zeit von allein während der normalen Reisetätigkeit.

wenn man die 295 gezielt auf "Langstrecke" holen will, führt kein Weg an Binter vorbei ;) LPA-PMI bis zu 3h https://www.flightradar24.com/data/flights/nt5108
 

jaykayham

Erfahrenes Mitglied
14.08.2012
754
541