Gepäck Routing: 2x gleicher Flughafen

ANZEIGE

PaulSchredder

Neues Mitglied
10.02.2016
5
0
ANZEIGE
Hallo,

Ich habe zwei Tickets gebucht:
1) SFO - FRA - LHR (Lufthansa)
2) LHR - FRA - TXL (Lufthansa)

Ist es möglich mein Gepäck in SFO bis nach TXL durchchecken zu lassen oder ist das Routing 2x über FRA ein Problem?

Danke und Gruß,
Paul
 

chtschan

Erfahrenes Mitglied
16.01.2017
923
3
Berner Oberland
Ein Check-in Agent in den USA wird nur genau das Routing das auf dem Ticket steht einchecken. Selbst SFO-FRA wird nicht möglich sein
 

Wagimen

Erfahrenes Mitglied
23.02.2014
790
0
Hast du in LHR einen längeren Aufenthalt?
(Ansonsten stelle ich mir die Frage wieso man so etwas bucht? Fehlende Meilen? Es war deutlich günstiger?)
 

Wombert

Erfahrenes Mitglied
20.03.2010
3.757
0
MUC
Ein Check-in Agent in den USA wird nur genau das Routing das auf dem Ticket steht einchecken. Selbst SFO-FRA wird nicht möglich sein

Ich hab bei LH in SFO ziemlich sicher schon mehrmals Gepäck shortchecken lassen (aus legitimen Gründen :p).

Sagst halt du hattest einen Termin in London der sich erledigt hat, und anders ging es nicht.

Routing für den Koffer sollte auf SFO-FRA-TXL eigentlich ohne Probleme klappen, LH stellt sich da quasi nie schwierig an. Er darf halt nur nicht über Nacht in FRA liegen.
 
  • Like
Reaktionen: Vollzeiturlauber

PaulSchredder

Neues Mitglied
10.02.2016
5
0
Zur Frage warum: in F bzw. dann weiter in C war die Preisdifferenz mit bzw. ohne LHR ca. 4000$

Zum Routing: Wenn ich den Agent in SFO bitte das Gepäck SFO - FRA - TXL zu routen, dann müssen auch die Flüge umgebucht werden. Machen die das?
 

qwertpoiuz

Erfahrenes Mitglied
30.04.2013
605
0
Wenn du am check-in (nur) diese legs vorlegst geht es.
Wie meinst du das? Was soll am Check In vorgelegt werden? Man darf davon ausgehen, dass keine Papiertickets verwendet werden und man sich die Coupons zusammenklaubt wie man sie braucht. Und selbst dann würde der Check In Agent anhand der Buchung merken, dass da was nicht stimmt.
 

qwertpoiuz

Erfahrenes Mitglied
30.04.2013
605
0
Zur Frage warum: in F bzw. dann weiter in C war die Preisdifferenz mit bzw. ohne LHR ca. 4000$

Zum Routing: Wenn ich den Agent in SFO bitte das Gepäck SFO - FRA - TXL zu routen, dann müssen auch die Flüge umgebucht werden. Machen die das?
Wenn dein Ticket eine Änderung der Destination erlaubt, werden sie es gegen Einwurf einer entsprechend großen Münze machen. Den Preisunterschied hast du ja genannt, das Ticket müsste komplett neu gerechnet werden (LHR-FRA-SFO-FRA-TXL). Das wäre jedenfalls die Vorgehensweise, die mir mal auf Nachfrage genannt wurde.
 

Daumueller

Erfahrenes Mitglied
24.05.2014
507
0
Zur Frage warum: in F bzw. dann weiter in C war die Preisdifferenz mit bzw. ohne LHR ca. 4000$

Zum Routing: Wenn ich den Agent in SFO bitte das Gepäck SFO - FRA - TXL zu routen, dann müssen auch die Flüge umgebucht werden. Machen die das?

Dein routing werden sie (ohne umbuchung) nicht ändern.

das mit dem Gepäck geht aber dennoch.

du darfst ohne dein Gepäck (hier dann: teilweise) fliegen. Nur dein Gepäck nicht ohne dich.

ob sie das machen liegt aber in ihrem Ermessen.

Und auch wenn man nun viel Geld gespart hat verstehe ich nie wieso man so was bucht - denn der Vorteil der F (Komfort und stressfreies reisen) hat sich da dann doch wohl erübrigt... aber das ist OT :)
 

divemaster

Reguläres Mitglied
25.03.2011
89
0
bei mir war es einmal so, dass ich bei
T1 = HKG...ZRH...CDG
T2 = CDG...ZRH...TXL
beim Checkin in HKG hatte ich gefragt, ob das Gepäck auch HKG...ZRH...TXL eingecheckt werden kann, was mir bejaht wurde... hat den Agenten aber gefühlt 12-15min gekostet, er hat es aber hinbekommen... nur die Schlange hinter mir wuchs und wuchs

beim nächsten Mal
T1 = HKG...FRA...MAN
T2 = FRA...MAN...TXL
fragte ich dann wieder und es ging nicht, aber die Agentin schlug vor, es bis FRA shortzuchecken, es dort abzuholen und dann nur für das letzte Teilstück nach TXL einzuchecken, was dann ohne Probleme ging, da ich sowieso noch viel Zeit für den ersten Umstieg einkalkuliert hatte...
 
Z

Zinni

Guest
ma kann auch ORY-LHR-SIN-SYD-SIN-LHR-JNB-LHR-MAD in einem Rutsch fliegen ;)

Man kann es aber auch lassen :)

Schliesse mich trotzdem mal an weil es zum Thema passt:

Ich war vor einigen Jahren auf einem Ticket bei Lufthansa gebucht auf LH782 Frankfurt - Bangkok - Kuala Lumpur, mit direktem Anschluss nach Bangkok LH783 KULBKK.

War anders nicht möglich, das direkte Segment nach Thailand war ausgebucht.

Später fand ich eine Alternative, aber was denkt ihr was passiert wäre:

Hätte ich das Gepäck nach der Landung der 782 bekommen ohne den Umweg über KUL?

Oder Stunden später das Gepäck von der 783 abholen können?

Oder es nie mehr gesehen, weil ich nicht mehr in die Bereiche komme weil ich in BKK den Airport verlassen habe?

Klar, durchfliegen wäre gegangen, und hätte ich wahrscheinlich gemacht wenn der Agent das Gepäck nur bis KUL angenommen hätte. Aber ich hatte ja einen Anschlussflug nach BKK auf dem gleichen Ticket ... Bei Noshow BKKKUL wäre es bestimmt abgeladen worden, befürchte aber dass ich eher Ärger bekommen hätte als das Gepäck.

Ist natürlich nur Theorie, die Verbindung gibt es ja nicht mehr. Trotzdem wäre ich über Einschätzungen interessiert. Im Gegensatz zu oben war es ja ein Ticket.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wombert

Erfahrenes Mitglied
20.03.2010
3.757
0
MUC
Zum Routing: Wenn ich den Agent in SFO bitte das Gepäck SFO - FRA - TXL zu routen, dann müssen auch die Flüge umgebucht werden.

Wieso müssen die Flüge umgebucht werden?

Der Agent labelt deinen Koffer auf dem Flug des ersten Tickets von SFO nach FRA, und auf dem Flug des zweiten Tickets von FRA nach TXL. Du fliegst FRA-LHR und LHR-FRA ohne den Koffer, der bleibt derweil in Frankfurt liegen.

Geht natürlich nur wenn das mit zwei mal FRA am gleichen Tag ist.

Und nur um deine ursprüngliche Frage nochmal zu beantworten: du kannst den Koffer NICHT auf der vollen Strecke beider Tickets durchchecken, weil FRA zwei mal im Routing vorkommt.

Optionen also:

1. durchchecken bis LHR, dort neu aufgeben für LHR-FRA-TXL
2. shortchecken bis FRA, dort neu aufgeben für FRA-LHR-FRA-TXL (das geht AFAIK, weil der Startpunkt FRA ja nicht auf dem Label steht)
3. shortchecken bis FRA und Interlining FRA-TXL des zweiten Tickets auf einem Label, wie schon vorgeschlagen

Ich würde 3. als erstes versuchen, und ansonsten aus 1. und 2. die Option wählen, bei der du mehr Zeit beim Umstieg hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: PaulSchredder

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
7.449
48
Man kann es aber auch lassen :)

Schliesse mich trotzdem mal an weil es zum Thema passt:

Ich war vor einigen Jahren auf einem Ticket bei Lufthansa gebucht auf LH782 Frankfurt - Bangkok - Kuala Lumpur, mit direktem Anschluss nach Bangkok LH783 KULBKK.

War anders nicht möglich, das direkte Segment nach Thailand war ausgebucht.

Später fand ich eine Alternative, aber was denkt ihr was passiert wäre:

Hätte ich das Gepäck nach der Landung der 782 bekommen ohne den Umweg über KUL?

Oder Stunden später das Gepäck von der 783 abholen können?

Oder es nie mehr gesehen, weil ich nicht mehr in die Bereiche komme weil ich in BKK den Airport verlassen habe?

Klar, durchfliegen wäre gegangen, und hätte ich wahrscheinlich gemacht wenn der Agent das Gepäck nur bis KUL angenommen hätte. Aber ich hatte ja einen Anschlussflug nach BKK auf dem gleichen Ticket ... Bei Noshow BKKKUL wäre es bestimmt abgeladen worden, befürchte aber dass ich eher Ärger bekommen hätte als das Gepäck.

Ist natürlich nur Theorie, die Verbindung gibt es ja nicht mehr. Trotzdem wäre ich über Einschätzungen interessiert. Im Gegensatz zu oben war es ja ein Ticket.

Wenn immer man solche Verücktheiten macht, sollte man das mit der Airline abstimmen. Dann klappt es wahrscheinlich auch.
 
Z

Zinni

Guest
Wenn immer man solche Verücktheiten macht, sollte man das mit der Airline abstimmen. Dann klappt es wahrscheinlich auch.

Notfalls FRA-BKK-KUL-BKK fliegen als Verrückheit in einem Vielflieger-Forum zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben ;)
 

PaulSchredder

Neues Mitglied
10.02.2016
5
0
Danke. Verstande.

So werde ich es machen. Präferiere Option 3, zur Not Option 1. Ich habe 3 Stunden Zeit in LHR, sollte also klappen.
 

datschi

Erfahrenes Mitglied
23.06.2010
768
0
DUB
[...]
Ist natürlich nur Theorie, die Verbindung gibt es ja nicht mehr. Trotzdem wäre ich über Einschätzungen interessiert. Im Gegensatz zu oben war es ja ein Ticket.

Sehr unterschiedlicher Fall, im Gegensatz zu oben wäre BKK beim ersten Mal nur technischer Stopp für dich und würde gar nicht auftauchen auf dem Label, Bordkarte sowie Ticket.
 

hollaho

Erfahrenes Mitglied
22.10.2016
590
51
ANZEIGE
300x250
Bei Noshow BKKKUL wäre es bestimmt abgeladen worden, befürchte aber dass ich eher Ärger bekommen hätte als das Gepäck.

Ist natürlich nur Theorie, die Verbindung gibt es ja nicht mehr. Trotzdem wäre ich über Einschätzungen interessiert. Im Gegensatz zu oben war es ja ein Ticket.

Wenn immer man solche Verücktheiten macht, sollte man das mit der Airline abstimmen. Dann klappt es wahrscheinlich auch.

Ohne Status oder BC/FC ist es heutzutage leider unwahrscheinlich (und auch mit absolut nicht garantiert), daß da etwas mit der Airline abzustimmen ist.

Die gate agents sind in den meisten Fällen angewiesen, das Gepäck genau so einzuchecken, wie dein Routing ist. Da braucht man schon Glück und/oder gute Ausreden, um etwas short-checken oder anders einchecken zu lassen. Nicht umsonst wird beim sogenannten "hidden city ticketing" ein Übernachtaufenthalt eingeplant, um eine plausible Ausrede fürs Gepäck zu haben. Einfach nur "Geschäftsmeeting vor dem Umstieg" halte ich für riskant. Das kann gut und gerne abgelehnt werden.

Und dann bliebe nur noch den Flug "leider" zu verpassen und später mit dem Lost-und-Found zu diskutieren. Denn ausgeladen wird es und es landet dann dort. Mindestens deutlich zeitraubend wird das. Erwarte da keine Kooperation der Airline. Gehen wird es, wenn der L+F als externer Outsourcingpartner keine explizite Anweisung hat, das Gepäck nicht heraus zu geben. Denn in der Regel wollen die das Gepäck ohne viel Aufwand los werden. Rechne mit einer längeren Schlange am Schalter. Muß nicht sein, ist aber nicht selten. Ich stand schon mal >1.5h in der Schlange. 8-(