Google Street View 2023 / Neuer Versuch in Deutschland / Alte Widersprüche ungültig

ANZEIGE

Strolf

Erfahrenes Mitglied
27.03.2020
2.829
2.251
Wegen spinnerter DSGVO-Jünger mussten bei den Anschreiben zur Corona-Impfung Adress-Daten von Telekom und Vodafone eingekauft werden. Denn bei denen haben alle Kunden beim Vertragsabschluss der Weitergabe von Daten zugestimmt.
Von den eigenen Bürgerzentren/Bezirksämtern war nichts zu bekommen. Wegen Datenschutz :doh: OK, weil da teilweise noch Papierakten liegen mag auch ein Grund sein.
 
  • Like
Reaktionen: MANAL

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
14.015
7.077
Faszinierend. Im Ausland Streetview nutzen aber daheim den Aluhut aufsetzen.
Es macht schon einen Unterschied ob man ein Angebot nutzt oder ob man einem Konzern das nutzen eigener Daten erlaubt. Ganz ohne Aluhut.

Ich kann z.B. Apple und die gesamte Art und Weise wie sie ihr eigenes Eco System aufbauen absolut nicht leiden - hindert mich aber doch nicht am Mac zu arbeiten. Man darf in sich widersprüchlich sein, das sind die meisten Menschen.
 

janetm

Erfahrenes Mitglied
11.02.2012
3.972
1.030
DUS, HAJ, PAD
Wir reden hier über "privacy" (German Angst).
Das viel größere Thema ist in meinen Augen die militärische Bedeutung von diesem Angebot.
So lassen sich Objekte der kritischen Infrastruktur (z.B. Transformatoren) metergenau bestimmen. Diese bewegen sich ja i.d.R. nicht.

Mit Satelitenbildern vermutlich sogar Zentimeter geanau. Das sollten auch die Russen hinbekommen.
Sateliten können auch Bilder von Buxtehude machen und nicht nur von Berlin.
 
  • Like
Reaktionen: mainz2013

FlugFanatiker

Erfahrenes Mitglied
18.11.2018
928
686
Es ist nicht nur eine diffuse, irrationale Angst vor angeblichem Datensammeln oder der angeblichen Verletzung von Privatsphäre, in Kombination von weit verbreiteter Ahnungslosigkeit wie digitale Dienste funktionieren. Es ist vor allem auch der grassierende dämliche Antikapitalismus schuld, geschürt von den "Sozialisten in allen Parteien" (Hayek). Da wird jedes Unternehmen, insbesondere Großunternehmen (wie hier Google) per se zum ideologischen Feindbild erkoren, dem man so viele Knüppel zwischen die Beine wirft, wie nur irgend möglich.
 

mainz2013

Erfahrenes Mitglied
18.09.2013
3.642
599
Mit Satelitenbildern vermutlich sogar Zentimeter geanau. Das sollten auch die Russen hinbekommen.
Sateliten können auch Bilder von Buxtehude machen und nicht nur von Berlin.
So sieht es IMHO aus. Die lesen deine Zeitung mit, wenn Du auf der Terrasse frühstückst. ;)
 
  • Like
Reaktionen: LH88

LH88

Erfahrenes Mitglied
08.09.2014
14.015
7.077
Es ist nicht nur eine diffuse, irrationale Angst vor angeblichem Datensammeln oder der angeblichen Verletzung von Privatsphäre, in Kombination von weit verbreiteter Ahnungslosigkeit wie digitale Dienste funktionieren. Es ist vor allem auch der grassierende dämliche Antikapitalismus schuld, geschürt von den "Sozialisten in allen Parteien" (Hayek). Da wird jedes Unternehmen, insbesondere Großunternehmen (wie hier Google) per se zum ideologischen Feindbild erkoren, dem man so viele Knüppel zwischen die Beine wirft, wie nur irgend möglich.
Naja so recht gelingen mag das zur Zeit aber nicht. Obwohl die US Regierung und auch die EU eine Zerschlagung des Google Werbegeschäfts fordern/erwägen/prüfen - auch alles solche Ideologen.




Ganz furchtbar diese Sozialisten überall, wenn das so weiter geht leben wir bald wieder im Kommunismus.
 
  • Like
Reaktionen: DFW_SEN

FlugFanatiker

Erfahrenes Mitglied
18.11.2018
928
686
Naja so recht gelingen mag das zur Zeit aber nicht. Obwohl die US Regierung und auch die EU eine Zerschlagung des Google Werbegeschäfts fordern/erwägen/prüfen - auch alles solche Ideologen.

Mit einer Zerschlagung der genannten Institutionen statt Google wäre der Welt jedenfalls mehr gedient.

Ganz furchtbar diese Sozialisten überall, wenn das so weiter geht leben wir bald wieder im Kommunismus.

Ich teile diese Befürchtung.
 

Langstrecke

Erfahrenes Mitglied
31.08.2013
8.667
6.159
LEJ
Es ist nicht nur eine diffuse, irrationale Angst vor angeblichem Datensammeln oder der angeblichen Verletzung von Privatsphäre, in Kombination von weit verbreiteter Ahnungslosigkeit wie digitale Dienste funktionieren. Es ist vor allem auch der grassierende dämliche Antikapitalismus schuld, geschürt von den "Sozialisten in allen Parteien" (Hayek). Da wird jedes Unternehmen, insbesondere Großunternehmen (wie hier Google) per se zum ideologischen Feindbild erkoren, dem man so viele Knüppel zwischen die Beine wirft, wie nur irgend möglich.
Ich habe soeben einen Haufen an Naivität gelesen.
 

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
11.173
8.616
IAH & HAM
Faszinierend. Im Ausland Streetview nutzen aber daheim den Aluhut aufsetzen.
Ich weiss nicht ob Du von mir sprichst, aber ich habe nicht darüber geschrieben dass ich es im Ausland nutze, sondern nur dass ich mein Haus nicht verpixeln konnte ( und ich habe es überlebt). Ein Unterschied.
 

DFW_SEN

Erfahrenes Mitglied
28.06.2009
11.173
8.616
IAH & HAM
Es ist nicht nur eine diffuse, irrationale Angst vor angeblichem Datensammeln oder der angeblichen Verletzung von Privatsphäre, in Kombination von weit verbreiteter Ahnungslosigkeit wie digitale Dienste funktionieren. Es ist vor allem auch der grassierende dämliche Antikapitalismus schuld, geschürt von den "Sozialisten in allen Parteien" (Hayek). Da wird jedes Unternehmen, insbesondere Großunternehmen (wie hier Google) per se zum ideologischen Feindbild erkoren, dem man so viele Knüppel zwischen die Beine wirft, wie nur irgend möglich.
Unsinn. Aber auch wenn man nicht linksversifft ist ( ich nehme an das ist ein Ausdruck den Du schaetzt), kann man dem Geschäftsmodell einzelner Unternehmen kritisch gegenüber stehen. Ich habe 30 Jahre fuer ein Fortune 50 Unternehmen gearbeitet, und bin stolz darauf, stehe trotzdem zB Alphabet, Twitter und Meta kritisch gegenüber.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mit einer Zerschlagung der genannten Institutionen statt Google wäre der Welt jedenfalls mehr gedient.
du möchtest also die EU und die US Regierung zerschlagen. Bust Du sicher, dass Du noch auf dem Boden unserer Verfassung stehst?
 

MANAL

Erfahrenes Mitglied
29.05.2010
14.077
8.168
Dahoam
Ganz furchtbar diese Sozialisten überall, wenn das so weiter geht leben wir bald wieder im Kommunismus.
Je extremer Wohlstand, Reichtum und Macht auf sehr Wenige verteilt ist und je größer der Anteil in der Bevölkerung wird die kaum mehr über die Runden kommen, desto größer ist der Reiz daran ihn staatlich verordnet zu verteilen. Das sollte sich der kleine Teil derer die das Horten bewusst sein und vielleicht weniger gierig sein.
 

FlugFanatiker

Erfahrenes Mitglied
18.11.2018
928
686
du möchtest also die EU und die US Regierung zerschlagen. Bust Du sicher, dass Du noch auf dem Boden unserer Verfassung stehst?

Ich habe es etwas unglücklich formuliert. Ich hätte besser schreiben sollen,, dass wenn die EU und die US-Regierung sich in Luft auflösen würden, die Menschheit dadurch weniger Nachteile hätte, als wenn Google nicht mehr existieren würde.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das sollte sich der kleine Teil derer die das Horten bewusst sein und vielleicht weniger gierig sein.

Dann geh du schon mal mit gutem Beispiel voran und fang an, dein Eigentum zu verteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SleepOverGreenland

Megaposter
09.03.2009
20.493
8.875
FRA/QKL
Dann geh du schon mal mit gutem Beispiel voran und fang an, dein Eigentum zu verteilen.
Ich bin froh und dankbar dafür mit meinem Einkommen in Deutschland laut Statistiken zu den TOP 5% zu gehören und habe auch kein Problem somit zu 70% der Steuereinnahmen bei der Einkommensteuer beizutragen. Auch für mein Unternehmen sehe ich die ca. 30% Körperschafts- und Gewerbesteuer auf Gewinne als sehr angemessen an. Wenn das alle so sehen würden gäbe es viel weniger Probleme. Mich kotzen alle an die versuchen jegliche Steuerlücke zu nutzen um gierig noch mehr und noch mehr zu scheffeln.
 
10.02.2012
3.574
1.504
Ich hab bis heute nicht verstanden, warum sich Leute an Google Street View stören, was eine Ansicht liefert, die grundsätzlich auch jeder persönlich haben kann (man muss sich nur an den Ort/die Straße begeben).

Aber an Google Satellitenbildern stört sich keiner, obwhol die in Bereiche gucken, die sonst nicht für jeden sichtbar sind (z. B. Ansicht des Gartens hinter dem Haus).
auch Streetview guckt dahin, wo's dem Normalbuerger nicht erlaubt ist, ueber Baeume/Mauern in den Garten zB...


Die Poolausrguestung habe ich im Internet bestellt (Google analytics und email): die Rasenfläche per Google Earth. Der Punkt ist offensichtlich dass Google all diese Daten verknüpft und interessierten Leuten zum Kauf anbietet….
waere sicherlich interessant (gewesen), hier eine DSGVO-Anfrage beantwortet zu bekommen...
 

janetm

Erfahrenes Mitglied
11.02.2012
3.972
1.030
DUS, HAJ, PAD
Da gibtv es noch einiges mehr was Bilder aufnimmt.


Nach der Panik der deutschten bei Google Street View versucht man anderes vermutlich eher unter dem Radar zu halten
 

genius

Erfahrenes Mitglied
07.11.2012
704
132
AMS
So wie es aussieht sind heute neue Bilder von vielen Städten veröffentlicht worden. Aufnamen zwischen März und November 2022.
 
  • Like
Reaktionen: MANAL

Vollzeiturlauber

Erfahrenes Mitglied
27.11.2012
9.345
2.214
Corona-Land
Nachdem in der alten Ansicht unsere halbe Straße total gelöscht wurde, wie, warum auch immer, wurde sie jetzt ganz ausgelassen, warum auch immer.