Logitravel - seriös?

ANZEIGE

ModiOpaRandi

Reguläres Mitglied
04.07.2016
27
0
ANZEIGE
Ich habe mit Logitravel mal ein Hotel auf den Malediven gebucht. Stellte sich heraus, dass sie mit diesem Hotel gar keinen Vertrag haben. Hatten mich in ein völlig anderes Hotel gebucht. Völliger Schlamassel, bis ich das Geld wieder hatte. Bei jedem Anbieter sonst nur gute Erfahrungen gemacht. Aber Logitravel: nie wieder!
 

johnny_who

Erfahrenes Mitglied
27.09.2014
2.607
0
MUC
Habe im Sommer 2016 ca 4-5 einzelne Hotelnächte mit Logitravel gebucht und hatte damit überhaupt keine Probleme.
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.837
283
Der Thread ist zugegeben alt, aber mal eine aktuelle Erfahrung: Ich buche ja wegen der komfortablen/sehr guten Buchungsmaske für Kreuzfahrten (und der oftmals attraktiven Rabatte ...) fast alle Kreuzfahrten via Logitravel und habe alleine über Logitravel durchgehend 4-6 offene Kreuzfahrten mit unterschiedlichen Längen in der persönlichen Buchungsliste. Durch Corona muss ich immer wieder umbuchen und schieben, da ja alle Reedereien weiterhin fleissig stornieren oder Schiffe und Routen ändern...

Vor 2 Wochen hat es mich dann für September erneut getroffen, Absage von Kiel - Lissabon auf MSC Seaview im September (erst vor gut 2 Monaten wurde erst von Virtuosa auf Seaview getauscht, aber egal). Die Fahrt von Kiel - Lissabon war auch schin eine Umbuchung aus einer Mittelmeer-Abfahrt im April 2020, die wegen Corona abgesagt wurde. Da sich die Lage im Frühjahr 2020 ja Tag für Tag zugespitzt hat, war es leider eine stornierte Abfahrt mit bereits geleisteter Restzahlung am Final Payment-Date.

So hatte ich nun wieder rund 830€ "Guthaben" bei Logitravel France.

Letzte Woche eine Mail an Logitravel geschrieben, wie diesmal das Guthaben eingesetzt werden kann. Nach 72h Antwort erhalten, welche Fahrt ich denn wünschen würde. Ich habe dann danach geantwortet und Logitravel France die gewünschte Fahrt mitgeteilt - nach weniger als 24h hat Logitravel bereits eine Option angelegt. (y)

Eben hat dann ein weiterer Mitarbeiter die bereits geleisteten Zahlungen in Höhe von 830€ auf die "neue" Buchung geschoben, so dass nun die Neubuchung vollständig beglichen ist. Da die Neubuchung leider 50€ billiger als die genannten 830€ waren, hatte ich eigentlich fast damit gerechnet, dass das Geld verloren ist. Logitravel hat mir sogar noch einen "universellen" Gutschein in Höhe von 50€ generiert, einlösbar u.a. für Hotels, Flug/Hotel-Reisen, Kreuzfahrten usw.

Ich bin sehr zufrieden, dass die Umbuchung so schnell und unkompliziert war und mir das Portal sogar für die Preisdifferenz nochmal einen weiteren Gutschein ausgestellt hat. Da können sich andere (u.a. deutsche) Portale echt eine Scheibe abschneiden, die wegen Corona teilweise immer noch nicht telefonisch erreichbar sind bzw. auf keine Mails reagieren.

Wurde vor ca. 4 Wochen wegen einer anderen Buchung über logitravel.fr übrigens sogar von einem sehr netten deutschen Mitarbeiter von Logitravel angerufen, nachdem Sie gesehen hatten, dass ich aus Deutschland bin, auch vor ein paar Monaten wegen einer anderen Umbuchung (diesmal Royal Caribbean) über Logitravel Spain erfolgte eine telefonische Korrespondenz über eine deutsche Logitravel-Mitarbeiterin. (y)
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.837
283
Ich muss nochmal was zu Logitravel schreiben: Am 31.05. festgestellt, dass eine für den 04.01.2023 (!) gebuchte 3-nächtige Kurzkreuzfahrt von Zypern nach Athen nicht mehr im Verkauf ist - kurzer Check und gesehen, dass die Reederei den Routenverlauf geändert hat und statt Zypern auf der Silvester-Tour nun Istanbul anläuft.

Logitravel France angeschrieben und nachgefragt, ob Sie schon was wissen und ich darum bitte, dass Geld (Anzahlung von rund 220€) innerhalb 14 Tagen zurück zu erstatten. Auch wenn der hier im Vorposting von mir erwähnte Logitravel-Gutschein (auf „alles“ einlösbar) auch in Ordnung gewesen wäre, habe ich erstmal nur den Cash-Refund angefragt.

Am 07.06. kam dann Antwort per Mail: Kreuzfahrt wurde von der Reederei storniert und der Refund bereits eingeleitet. Am Abend des 08.06. die Message von Klarna per Push Benachrichtigung erhalten, dass ich eine Rückerstattung erhalten habe, gestern Mittag kam dann die bekannte Klarna-Mail, dass das Guthaben innerhalb der nächsten Tage auf das bei Klarna hinterlegte Bankkonto überwiesen wird.

So muss es laufen, alles zu meiner Zufriedenheit gelöst. Es gibt nämlich weiterhin allerhand Kreuzfahrt-OTA, die weiterhin weder per Mail, noch telefonisch erreichbar sind…
 

flyer09

Erfahrenes Mitglied
04.11.2009
10.837
283
Logitravel hat mir sogar noch einen "universellen" Gutschein in Höhe von 50€ generiert, einlösbar u.a. für Hotels, Flug/Hotel-Reisen, Kreuzfahrten usw.

Noch ein Nachtrag dazu: Das System von Logitravel ist leider etwas stümperhaft implentiert. Der Gutschein ist alphanummerisch (25-stellig) im Account hinterlegt, diesen Code muss man bei einer Folgebuchung (in meinem Fall ein Hotel im September in Italien), die ich eben abgeschlossen habe, im entsprechenden Gutscheinfeld angeben. Nach der Prüfung durch den Klick kommt ein weiterer 5-stelliger alphanummerischer Code für die Re-Verifikation per Mail, die an den Account-Inhaber geknüpft ist. Damit soll wohl der Weiterverkauf dieser Codes unterbunden werden, aber egal.

Wenn man dann den 5-stelligen Verifizierungscode in die Buchungsmaske eingetippt hat, erfolgt leider KEINE Reduktion des Hotelpreises, war aber vor 3-4 Wochen, als ich schonmal geschaut hatte, schonmal so. Hatte daraufhin die Buchung abgebrochen.

Man hat dann die Wahl den Hotelpreis entweder über Anzahlung (10€) + Restsumme ca. 4 Wochen vor Anreise oder direkt 100% zu begleichen, zusätzlich müssen die Kreditkartendaten angegeben werden. Habe mich für 100% entschieden, da im Zweifelsfall dann nur die Anzahlung über den Gutschein abgegolten wird und man dann später die Lauferei hat...

Also dann eine leere Revolut genutzt, da ich kein Bock hatte, dass Logitravel den kompletten Übernachtungspreis in Höhe von 48€ charged.
Nach Buchungsabschluss kam dann eine Bestätigungsmail von Logitravel, dass die Buchung confirmed ist - leider auch dort keine Info, ob der Hotelpreis über den Gutschein abgegolten wurde. Zahlung laut Mail per "Carte" erfolgt...

Eben, ca. 5 Minuten später, wurde dann aber endlich der Hotelpreis vom Gutschein im Account abgezogen, so dass nun noch ein ganz kleiner Restbetrag übrig bleibt (y)
 
  • Like
Reaktionen: schlepper