BA: New York Shuttle mit AA

ANZEIGE

flying_student

Erfahrenes Mitglied
04.04.2009
7.002
0
ANZEIGE
Ab dem Sommerflugplan richtet BA und AA ein "New York Shuttle" ein. Zwischen 8 und 20 Uhr fliegt dann stündlich jeweils zur vollen Stunde ein Flugzeug zwischen den beiden Städten. Ausnahmen sind die Stunde von 8 Uhr (dort geht es erst um 8.30 los) und 12 Uhr (kein Service).

AA setzt dabei 777 und BA 747,777 und 777w ein.

LHR-JFK

BA117 LHR0830 – 1100JFK 744
BA175 LHR1000 – 1240JFK 744
AA101 LHR1055 – 1340JFK 777
BA177 LHR1300 – 1540JFK 744
AA105 LHR1400 – 1645JFK 777
BA115 LHR1505 – 1740JFK 744
BA113 LHR1600 – 1840JFK 744
AA107 LHR1700 – 1955JFK 777
BA179 LHR1800 – 2050JFK 77W
AA141 LHR1900 – 2150JFK 777
BA183 LHR2000 – 2235JFK 744

JFK-LHR

BA178 JFK0800 – 1940LHR 744
AA142 JFK0935 – 2130LHR 777
AA100 JFK1820 – 0620+1LHR 777
BA112 JFK1840 – 0635+1LHR 744
BA174 JFK1910 – 0700+1LHR 744
BA176 JFK1930 – 0720+1LHR 744
BA116 JFK2040 – 0835+1LHR 744
AA104 JFK2105 – 0900+1LHR 777
BA114 JFK2155 – 0935+1LHR 744
BA182 JFK2235 – 1030+1LHR 77W
AA106 JFK2305 – 1100+1LHR 777
 
Zuletzt bearbeitet:

Timtim

Erfahrenes Mitglied
29.10.2009
1.412
3
STR
Das sind alleine zwischen LHR und JFK auf diesen beiden Airlines ueber 3000 Sitze je Richtung die jeden Tag gefuellt werden muessen! Ich glaub die Schnaeppchen nach NYC werden uns noch ne Weile erhalten bleiben.
 

skywalkerLAX

Erfahrenes Mitglied
Ist wohl ein Zwangs-USP den man haben muss, um die Verträge der Banken im hart umkämpften Markt zwischen Londen und NYC zu bekommen.

Die Frage ist, was ist die Alternative fuer die lieben Bankkunden?

Ueber FRA/CDG/MAD etc zu fliegen spart auch keine Zeit. 2 Verbindungen herauszunehmen koennte also gesund sein. Ich gehe aber nicht davon aus, dass die Airlines hier mutwillig Geld verbaggern nur um ein paar Kunden bei Laune zu halten und quasi wie ein Omnibus im Stundentakt verkehren. Irgendwo muessen ja auch die 'normalen' Kunden herkommen.
 

skywalkerLAX

Erfahrenes Mitglied
Alternativen gibt's auf LHR-JFK/EWR ja eigentlich genügend:
CO, DL, SQ, VS, KU (zugegeben nicht wirklich eine Alternative)

Aber ebenfalls nicht mit der Frequenz wie BA/AA. Und Geschaeftsreisenden kommt es ja eher auf flexibles umbuchen an z.B. wenn man in NY mal wieder aufgrund Verkehr einen Flieger verpasst. CO fliegt ab EWR. SQ nicht direkt nach LHR (es sei denn ich hab etwas verpasst). So bleiben DL und VS aber was bringt es ein Ticket bei denen zu kaufen und dann wirklich mehrere Stunden bei Umbuchung warten zu muessen anstatt evtl zwei statt einer bei AA/BA. Deren Business Class ist mittlerweile im uebrigen wirklich ordentlich und besonders auf JFK-LHR kommt es ja kaum darauf an, die Strecke ist z.T. schneller abgeflogen als ein Transcon JFK-LAX.
 

FlyingFreak

Erfahrener Praktikant
05.04.2009
4.462
2
Paris
Nicht zu vergessen, sind BA/AA auch die einzigsten Airlines die auf der Strecke eine F anbieten(neben KU natürlich ;))
 

sunflyer30

Erfahrenes Mitglied
13.07.2010
3.181
1
ZRH, MUC, BLR
Dennoch ist es schon fraglich ob wegen ein paar Bankern die meinen sie könnten nicht warten hier ein solcher Shuttle erforderlich ist.

Zumal wenn man dann wohl des öfteren auch mal halb leer durch die Gegend fliegt...
 

Rambuster

Guru
09.03.2009
19.547
226
Point Place, Wisconsin
Dennoch ist es schon fraglich ob wegen ein paar Bankern die meinen sie könnten nicht warten hier ein solcher Shuttle erforderlich ist.

Zumal wenn man dann wohl des öfteren auch mal halb leer durch die Gegend fliegt...

Ich glaube nicht, dass diese Flüge halb leer fliegen! Auf der LON-NYC Route ist sehr viel O&D traffic.
Letztendlich wurde die bisherige Frequenz kaum erhöht.
 
Zuletzt bearbeitet:

west-crushing

Erfahrenes Mitglied
03.08.2010
7.337
1.119
CGN
Dennoch ist es schon fraglich ob wegen ein paar Bankern die meinen sie könnten nicht warten hier ein solcher Shuttle erforderlich ist.

Zumal wenn man dann wohl des öfteren auch mal halb leer durch die Gegend fliegt...

Ich denke mal für AA/BA wird sich das schon rechnen, sonst würden sie es kaum machen. Und ob das für die Banker erforderlich ist? Das nennt man Marktwirtschaft. Offenbar stellen die "Bankler" genug gut zahlende Premiumkunden, sodass das reicht um den Shuttle zu rechtfertigen.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.419
München
Die Frage ist, was ist die Alternative fuer die lieben Bankkunden?

Ueber FRA/CDG/MAD etc zu fliegen spart auch keine Zeit. 2 Verbindungen herauszunehmen koennte also gesund sein. Ich gehe aber nicht davon aus, dass die Airlines hier mutwillig Geld verbaggern nur um ein paar Kunden bei Laune zu halten und quasi wie ein Omnibus im Stundentakt verkehren. Irgendwo muessen ja auch die 'normalen' Kunden herkommen.

Ganz einfach - Ablauf identisch wie bei vielen Firmen hier in Deutschland, die viele Stunden Umweg z.B. über DXB für ihre Mitarbeiter in Kauf nehmen, aber dafür von Emirates halt super gute Firmenkonditionen bekommen.

Ähnlich ist der Ablauf ex UK...
 

skywalkerLAX

Erfahrenes Mitglied
Ganz einfach - Ablauf identisch wie bei vielen Firmen hier in Deutschland, die viele Stunden Umweg z.B. über DXB für ihre Mitarbeiter in Kauf nehmen, aber dafür von Emirates halt super gute Firmenkonditionen bekommen.

Ähnlich ist der Ablauf ex UK...

Das werden dann aber weniger Kunden sein wo Zeit eine Rolle spielt. Habe unlaengst ein Projekt gehabt und den Verantwortlichen u.a. Umwege zur Kostensparung dargelegt. Premium Tickets ex EU Ausland etc. Die einstimmige Meinung war wie bei dem ueberwiegenden Teil der Klienten auch: So einen 'Spoekes' machen wir nicht, wenn wir Mitarbeiter ins Ausland schicken dann sind sie das Geld fuer einen Direktflug wert oder das Projekt findet vom Buero aus statt. Bei den Bankern gehe ich mal von zumindest etwas Zeitdruck aus. Zumal die Damen und Herren die in C durch die Welt fliegen auch nicht zum Taschengeld angestellt sind. Wie Rambuster schon sagt, die Konditionen fuer das Bankgewerbe ex LHR sind sehr gut. DB, HSBC, SC, BB etc haben TOP Konditionen von denen die deutsche industrie mit ihrem Kranich nur traeumen kann. Dort wird ein Mondpreis in C zugrundegelegt und dann ein 25% Pseudo Rabatt daufgehauen. Die Controller bekommen dabei ihren Hoehepunkt und alle sind zufrieden auch wenn es am Ende Murks ist und die Preise von der Konkurrenz nicht einmal unterboten werden.
 

TAZO

Erfahrenes Mitglied
09.04.2009
4.570
0
Das werden dann aber weniger Kunden sein wo Zeit eine Rolle spielt. Habe unlaengst ein Projekt gehabt und den Verantwortlichen u.a. Umwege zur Kostensparung dargelegt. Premium Tickets ex EU Ausland etc. Die einstimmige Meinung war wie bei dem ueberwiegenden Teil der Klienten auch: So einen 'Spoekes' machen wir nicht, wenn wir Mitarbeiter ins Ausland schicken dann sind sie das Geld fuer einen Direktflug wert oder das Projekt findet vom Buero aus statt.

Deiner Logik folgend, waeren Airlines wie Emirates oder Etihad ja voellig obsolet...eventuell sind die aber auch cleverer im Marketing als du und verkaufen ihre Strecken nicht unter dem Motto "Kosteneinsparungen durch Umwege" ;)

Und lass' dir versichert, die Spoekes werden noch mehr und mehr, IST ist aktuell ja schon fast Spoekes Central...
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.419
München
Das werden dann aber weniger Kunden sein wo Zeit eine Rolle spielt. Habe unlaengst ein Projekt gehabt und den Verantwortlichen u.a. Umwege zur Kostensparung dargelegt. Premium Tickets ex EU Ausland etc. Die einstimmige Meinung war wie bei dem ueberwiegenden Teil der Klienten auch: So einen 'Spoekes' machen wir nicht, wenn wir Mitarbeiter ins Ausland schicken dann sind sie das Geld fuer einen Direktflug wert oder das Projekt findet vom Buero aus statt.

Es gibt Firmen (auch größere namhafte Konzerne) denen ist das herzlich egal, dass der Mitarbeiter von Deutschland z.B. nach China massiv länger unterwegs ist, weil der Mitarbeiter über Dubai unterwegs ist.

Kosteneinsparungen mit Tickets aus dem EU-Ausland praktizieren wir bei uns im Reisebüro tagtäglich, aber auch das frisst analog dem Umweg über Dubai Zeit - von daher wird ein Teil des Vorteils wieder relativiert...
 
  • Like
Reaktionen: hams