Reiserichtlinie und wenn es wirklich auf's Geld ankäme

ANZEIGE

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
20.161
482
ANZEIGE
Ich habe mal spasseshalber bei expedia die Daten vom Kollegen eingegeben der für 1400 EUR in Eco STR-HKG-STR fliegen muss:rolleyes:

Fast identische Zeit-Daten mit BA über LHR für 728 EUR :mad:

Käme es unserer Firma wirklich auf's Geld (=Budget) an, würde unser dolles Reisebüro zumindest diesen Vorschlag machen. Machen die aber nicht, wahrscheinlich gibt's mit der fetten LH-Y noch ne recht gute Provision über Amadeus?

Mich ärgert, daß ich in meiner Abteilung jeden Zent umdrehen muss und andere das Geld verballern?
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.419
München
Schön wär's, wenn man das auch so bekommen würde. Da mein Reisebüro schwerpunktmäßig über Consos ausstellt (was den Kunden an anderer Stelle durch massiv günstigere Graumarkttarife zu Gute kommt), sind wir von solchen Kickbacks leider ausgenommen.

Ähnlich ist es bei vielen Firmenverträgen, auch hier werden mögliche Standard-Incentives vielfach beschnitten und ausgenommen, wenn der Vertrag im Sinne des Endkunden gut verhandelt wurde.
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
20.161
482
Beileid ist auch angebracht, denn: I, Cringely

habt ihr Schneekönige hier irgendwie Zugriff auf die Nutzerserver? oder wie halte ich meine Identität im Forum geheim?

Schön wär's, wenn man das auch so bekommen würde. Da mein Reisebüro schwerpunktmäßig über Consos ausstellt (was den Kunden an anderer Stelle durch massiv günstigere Graumarkttarife zu Gute kommt), sind wir von solchen Kickbacks leider ausgenommen.

Ähnlich ist es bei vielen Firmenverträgen, auch hier werden mögliche Standard-Incentives vielfach beschnitten und ausgenommen, wenn der Vertrag im Sinne des Endkunden gut verhandelt wurde.

CWT scheint aber wohl noch nie davon gehört zu haben, daß es im (wahrscheinlich?) im Amadeus auch eine Suchmöglichkeit nach Alternativen gibt? Sonst hätten die wohl den BA-Tarif mit gleichen Uhrzeiten gefunden und vorgeschlagen?
 
K

kraven

Guest
Schön wär's, wenn man das auch so bekommen würde. Da mein Reisebüro schwerpunktmäßig über Consos ausstellt (was den Kunden an anderer Stelle durch massiv günstigere Graumarkttarife zu Gute kommt), sind wir von solchen Kickbacks leider ausgenommen.

Ähnlich ist es bei vielen Firmenverträgen, auch hier werden mögliche Standard-Incentives vielfach beschnitten und ausgenommen, wenn der Vertrag im Sinne des Endkunden gut verhandelt wurde.

Wär ja auch zu einfach, sich mit 4-5 CAI-CGKs alleine den Forenbetrieb zu finanzieren.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.419
München
Wär ja auch zu einfach, sich mit 4-5 CAI-CGKs alleine den Forenbetrieb zu finanzieren.

Bei anderen Leuten scheitert's schon an 100 EUR oder an fehlender Transparenz :D

Oder: dann müsste Skytravelagent der Forenbetreiber sein, und hätte dann natürlich Leute wie Dich als "Konkurrenz" bereits rauswerfen müssen.
Die Realität schaut halt anders aus.
 
A

Anonym4085

Guest
Macht sich der Weg über LHR zeitlich bemerkbar? Wäre ja möglich, dass der Kollege so gut verdient, dass sich das dann doch wieder lohnt (wenn Dienstreisen komplett Arbeitszeit sind) :D
 

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
20.161
482
Macht sich der Weg über LHR zeitlich bemerkbar? Wäre ja möglich, dass der Kollege so gut verdient, dass sich das dann doch wieder lohnt (wenn Dienstreisen komplett Arbeitszeit sind) :D

spielt in diesem Falle keine Rolle, da hinwärts am Sonntag und zurück nachts am Dienstag 1 Woche später
 

A381

Erfahrenes Mitglied
07.04.2009
3.344
25
Singapore
Ich habe mal spasseshalber bei expedia die Daten vom Kollegen eingegeben der für 1400 EUR in Eco STR-HKG-STR fliegen muss:rolleyes:

Fast identische Zeit-Daten mit BA über LHR für 728 EUR :mad:

Käme es unserer Firma wirklich auf's Geld (=Budget) an, würde unser dolles Reisebüro zumindest diesen Vorschlag machen. Machen die aber nicht, wahrscheinlich gibt's mit der fetten LH-Y noch ne recht gute Provision über Amadeus?

Mich ärgert, daß ich in meiner Abteilung jeden Zent umdrehen muss und andere das Geld verballern?

Also wenn mich meine Firma zwingt einen Langstreckenflug in Y zu machen (was ich leider in der Vergangenheit schon oft genug gemacht habe) möchte ich wenigstens das Recht haben, meine favorisierte Airline auszuwählen... Ich kann da deine Ärger absolut gar nicht verstehen... Immerhin wird dein Kollege nicht zum Vergnügen nach HKG gehen (und ich gehe nicht davon aus, das dein Kollege ein Erholungstag in HKG hat, bevor er zu seiner "Arbeit"antritt)
 

Flying Lawyer

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
5.048
778
CWT scheint aber wohl noch nie davon gehört zu haben, daß es im (wahrscheinlich?) im Amadeus auch eine Suchmöglichkeit nach Alternativen gibt? Sonst hätten die wohl den BA-Tarif mit gleichen Uhrzeiten gefunden und vorgeschlagen?

Wir haben auch CWT und die zeichnen sich weder durch erhebliche Kreativität noch durch erhebliche Kompetenz auf. FRA-TXL-FRA können die gut buchen. Aber ratet mal, was die mir für FRA-LHR-FRA-NYC-FRA angeboten haben?
 

CEndres80

Aktives Mitglied
Es ist schon verwunderlich was so manche Firmenreisebueros fuer Mondtarife ausgraben koennen.

In der Wirtschaftskrise durfte ich auch mal D - USA fuer ~2300 EUR in Y fliegen, C haette 400 EUR mehr gekostet.
Erholtage gibt es natuerlich bei uns nicht (das waere ja persoenlicher Vorteil auf Firmenkosten) so dass ich super relaxt im Meeting sass...