Storno Meilenschnäppchen / Versicherungswert / Reiserücktritt

ANZEIGE

edelweiss

Verhinderter Altpapiersammler
28.03.2010
1.453
0
VIE
ANZEIGE
Hallo miteinander,

wegen einer schweren Erkrankung eines nahen Angehörigen könnte eine geplante USA Reise in Biz via Meilenschnäppchen ins Wasser fallen.

Nun ist mir bekannt, dass bei Meilenschnäppchen keine Stornomöglichkeit vorgesehen ist, die Meilen also verfallen.

Hat jemand Erfahrungen, wie die Reiserücktrittsversicherungen mit Meilenwerten umgehen. (Amex Platin, Diners, MC-Platin mit guter RR-Versicherung vorhanden).
Es wären immerhin 3 Biz Tickets.

Mit der anstandslosen Abwicklung sonstiger Spesen in Cash (Übernahme sämtlicher Differenzen) habe ich positive Erfahrungen. Mir geht es wirklich um den Meilenwert. (hier 3 TATL in C)

Vielen Dank & HG aus VIE
 
  • Like
Reaktionen: LH_MUC

mpm

Erfahrenes Mitglied
02.07.2011
1.252
46
Reihe 42a
Ich fürchte, bei der Miles and More Kreditkarte zumindest gelesen zu haben, dass Meilen nicht erstattet werden. Steht, glaube ich, unter den Fragen und Antworten auf die neuen Versicherungsbedingungen. Bleibt noch die Frage - wann hat man gebucht und welche Versicherungsbedingungen galten zum Buchungszeitraum. Bei den (anderen) genannten Karten kann ich nicht helfen.
 
  • Like
Reaktionen: edelweiss

klaus2111

Erfahrenes Mitglied
18.11.2009
413
0
LNZ
Hallo edelweiss.

Hatte letztens im Dezember 2015 leider das gleiche Problem. Meilenschnäppchen für 2 Personen (1 Erw, 1 Kind) gebucht (aber nur in eco) und aufgrund einer Erkrankung meiner Tochter musste ich diese stornieren. Und dies 2 Tage vor Abflug. Habe mit m&m telefoniert und mein Problem geschildert. Ok meinte die Dame, bitte übermitteln sie uns die Bestätigung des Arztes. Dies habe ich dann auch gemacht und es wurden für beide Tickets die Meilen wieder gutgebucht. Ebenfalls die Gebühren, ob in voller Höhe, weiß ich jetzt nicht auswendig. Danke LH!

Hoffe das wird bei Dir auch möglich sein.
 

fuelflow

Reguläres Mitglied
05.11.2015
56
0
Hallo,

mußte wegen Krankheit auch mal ein Meilenschnäppchen in Biz stornieren ( 1 Monat vor Abflug). Attest vom Arzt gefaxt und die Meilen und Gebühren wurden in voller Höhe zurückerstattet.
 

wengli

Erfahrenes Mitglied
10.02.2010
2.387
3
GE
Passt nicht hundert Prozent aber ähnlich:
Ich habe letzte Woche für Frau,Kind und Schwester 3 OW-Awards in C mit EY nach AUH gebucht ,210k Meilen,die wollte ich absichern .

Die ERV erstattet Meilen bzw. den Wert in Euro, wenn man die normale Reiserücktrittsversicherung anschließt.

Die Grundlage ist der am Buchungstag gültige Flugpreis für den Flug(Screennshot von der Airline HP oder Beleg eines Kauftickets reicht aus)

War bei mir einfach da ich auf dem gleichen Flug Paid gebucht bin.

Du bekommst zwar die Meilen nicht wieder aber im stornofall den Wert in euro,was der Flug normal gekostet hätte.

Für die Versicherung kann dies allerdings auch nach hinten losgehen wenn der "falsche" Maximierer mal loslegt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

mr020186

Aktives Mitglied
18.08.2013
242
0
ich habe für Dezember ein Meilenschnäppchen mit meiner Frau gebucht. (Jeder über seinen eigenen Account)
Da wir uns jetzt trennen kommt eine gemeinsame Reise nicht fragen.

Kann man gegen eine Gebühr mein Ticket auf eine andere Person umschreiben lassen die für mich die Reise antritt?
 
Zuletzt bearbeitet:

mr020186

Aktives Mitglied
18.08.2013
242
0
Steuern und Gebühren waren so ca. 550 Euro. Wenn ich storniere, wieviel würde ich ungefähr zurück erhalten. 0 /50 / 100 / 200 / 400 Euro?
Kann es leider nicht greifen. Das die eingesetzten Meilen nicht erstattet werden ist mit bewusst.
 

Wuff

Erfahrenes Mitglied
01.04.2012
3.145
2
HAM/LBC
Steuern und Gebühren waren so ca. 550 Euro. Wenn ich storniere, wieviel würde ich ungefähr zurück erhalten. 0 /50 / 100 / 200 / 400 Euro?
Kann es leider nicht greifen. Das die eingesetzten Meilen nicht erstattet werden ist mit bewusst.
Mach eine Probebuchung für deine Strecke auf LH.com. Dort werden die S&G detailliert angezeigt (musst du einmal klicken). Du bekommst alles zurück ausser dem sog. "internationalen Zuschlag". Ich tippe auf +/- 150€ zurück. Müsste ausserdem im "Passenger Receipt" für deine Buchung so stehen.
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
7.522
625
Genau so wurde es mir vorhin auch an der Hotline bestätigen: Im Krankheitsfall gibt es unter Vorlage des Attests eines Reisenden die Meilen in vollem Umfang gutgeschrieben - dies gilt auch für die Meilenschnäppchen.
Stornierung oder Umbuchung ist bei diesen Tix also nur nicht möglich, wenn es "aus freiem Willen" geschehen soll.

Jetzt muss ich noch einmal nachfragen, damit mir das auch wirklich ganz klar ist: Diese Vorgehensweise hat nichts damit zu tun, ob man mit der M&M-CC bezahlt hat, richtig? Es ist also kein Reiserücktritt-Versicherungsfall, sondern Kulanz seitens LH.
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
7.522
625
Die ERV erstattet Meilen bzw. den Wert in Euro, wenn man die normale Reiserücktrittsversicherung anschließt.

Die Grundlage ist der am Buchungstag gültige Flugpreis für den Flug(Screennshot von der Airline HP oder Beleg eines Kauftickets reicht aus)

Du bekommst zwar die Meilen nicht wieder aber im stornofall den Wert in euro,was der Flug normal gekostet hätte.

Für die Versicherung kann dies allerdings auch nach hinten losgehen wenn der "falsche" Maximierer mal loslegt :)

Genau das ist mir beim Lesen auch sofort in den Sinn gekommen. Geht aber bei M&M nur mit Meilenschnäppchen, weil normale Awards ja für 50 EUR stornierbar sind. Aber wenn du ein Meilenschnäppchen z.B. nach HKG buchst für 70.000 + ca. 500 EUR und von der ERV z.B. 2.300 EUR erstattet bekommst, hast du aus 70.000 Meilen 1.800 gemacht, was einer sagenhafte Verkaufsratio von ca. 25€/k entspricht.

Das würde aber bedeuten, dass der ERV ohne weitere Anforderung nach AGB von M&M abwickelt und keine Kenntnis von deren Kulanzregelung hat. Würden sie nämlich auf eine "Ablehnungsbestätigung" bestehen, bräuchten sie gar nichts zu erstatten, weil M&M die Meilen ja zurückbucht, wie wir inzwischen wissen.
 

mike200

Aktives Mitglied
20.02.2015
187
0
Passt nicht hundert Prozent aber ähnlich:
Ich habe letzte Woche für Frau,Kind und Schwester 3 OW-Awards in C mit EY nach AUH gebucht ,210k Meilen,die wollte ich absichern .

Die ERV erstattet Meilen bzw. den Wert in Euro, wenn man die normale Reiserücktrittsversicherung anschließt.

Die Grundlage ist der am Buchungstag gültige Flugpreis für den Flug(Screennshot von der Airline HP oder Beleg eines Kauftickets reicht aus)

War bei mir einfach da ich auf dem gleichen Flug Paid gebucht bin.

Du bekommst zwar die Meilen nicht wieder aber im stornofall den Wert in euro,was der Flug normal gekostet hätte.

Für die Versicherung kann dies allerdings auch nach hinten losgehen wenn der "falsche" Maximierer mal loslegt :)

Hallo Wengli,

wo findet man dieses in den Versicherungsbedingungen?
Hab gerade auf die schnelle nicht gefunden.

Viele Grüße
 

dahi1809

Aktives Mitglied
30.03.2017
151
201
LNZ
Vorgehensweise Storno Meilenschnäppchen

Hallo!

Ich hab für mich und meine +1 ein Meilenschnäppchen in C nach PEK gebucht. Hat jemand Erfahrungen, wie die Vorgehensweise bei einer (durch eine Reiseversicherung gedeckte) Stornierung wegen Krankheit oÄ ist? Bei einem "normalen" nicht stornierbaren Flug erhalte ich ja dann den Flugpreis von der Versicherung zurück, beim Meilenschnäppchen kann die Versicherung aber wohl keine Meilen "zurückbuchen" - LH-seitig verfallen sie beim Storno.

Auch wenn ich hoffe, dass dieser Fall nicht eintritt würde mich das interessien.
 

pierce

Erfahrenes Mitglied
06.10.2011
6.540
282
Rheinland-Pfalz
Hallo!

Ich hab für mich und meine +1 ein Meilenschnäppchen in C nach PEK gebucht. Hat jemand Erfahrungen, wie die Vorgehensweise bei einer (durch eine Reiseversicherung gedeckte) Stornierung wegen Krankheit oÄ ist? Bei einem "normalen" nicht stornierbaren Flug erhalte ich ja dann den Flugpreis von der Versicherung zurück, beim Meilenschnäppchen kann die Versicherung aber wohl keine Meilen "zurückbuchen" - LH-seitig verfallen sie beim Storno.

Auch wenn ich hoffe, dass dieser Fall nicht eintritt würde mich das interessien.

Genau das habe ich bei M&M vor kurzem nachgefragt weil ich auch bisher Bedenken hatte ein Meilenschnäppchen zu buchen für mich, +1 und 2 x 0,5.
Antwort M&M: wenn eine Person krank werden sollte reicht es für diese Person ein Attest vorzulegen und alle Teilnehmer kriegen Meilen und Steuern/Gebühren erstattet. Hat also nichts mit Versicherung zu tun.
 

clubfan

Erfahrenes Mitglied
17.09.2009
2.228
61
ANZEIGE
300x250
Hallo!

Ich hab für mich und meine +1 ein Meilenschnäppchen in C nach PEK gebucht. Hat jemand Erfahrungen, wie die Vorgehensweise bei einer (durch eine Reiseversicherung gedeckte) Stornierung wegen Krankheit oÄ ist? Bei einem "normalen" nicht stornierbaren Flug erhalte ich ja dann den Flugpreis von der Versicherung zurück, beim Meilenschnäppchen kann die Versicherung aber wohl keine Meilen "zurückbuchen" - LH-seitig verfallen sie beim Storno.

Auch wenn ich hoffe, dass dieser Fall nicht eintritt würde mich das interessien.

Ich glaube die Meilen sind weg, da es keine Meilenversicherung analog Airberlin seinerzeit gibt.