Verlängerung Status bis 2023

ANZEIGE

Simineon

Erfahrenes Mitglied
23.03.2013
2.203
127
FRA
hmmm, ich hab diese ominöse Mail nicht erhalten ... lt. WebSite läuft mein Status trotzdem bis 02/23.
Nur bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ob es durch die Verlängerung aus dem letzten Jahr war. Kann man irgendwie erkennen, warum der Status bis dahin aktiv ist ?
 

Nitus

Erfahrenes Mitglied
04.04.2013
2.407
1.789
MUC
hmmm, ich hab diese ominöse Mail nicht erhalten ... lt. WebSite läuft mein Status trotzdem bis 02/23.
Nur bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ob es durch die Verlängerung aus dem letzten Jahr war. Kann man irgendwie erkennen, warum der Status bis dahin aktiv ist ?

Ich habe die E-Mail auch nicht bekommen, aber auch mein Status läuft noch bis 02/23 aufgrund der Requalifikation vorletztes Jahr. Ich gehe aktuell davon aus, dass es für uns keine weitere Verlängerung gibt.

Mit den aktuellen Goodies (30k Kreditkartenmeilen, doppelte Statusmeilen, etc.) werde ich dann aber ohnehin den Status dieses Jahr requalifizieren, sodass er dann bis 02/25 gelten sollte.
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.764
841
hmmm, ich hab diese ominöse Mail nicht erhalten ... lt. WebSite läuft mein Status trotzdem bis 02/23.
Nur bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ob es durch die Verlängerung aus dem letzten Jahr war. Kann man irgendwie erkennen, warum der Status bis dahin aktiv ist ?
Ich denke, dass reflektiert einfach eine vergangene Verlängerung (d.h., die von Dir in 2019 oder 2020 erreichte Requalifikation).

Denn M&M Webseite und App haben die neue Kulanzverlängerung m.W.n. noch nicht eingearbeitet. Wenn ich etwa mein M&M-Profil aufrufe, läuft mein Status nur bis 02/22.

EDIT: Wenn Dein Status sowieso bis 02/23 läuft, erhieltst Du letztes Jahr keine Kulanzverlängerung und wirst auch in diesem Jahr keine erhalten.
 
  • Like
Reaktionen: Simineon

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.660
2.844
München
Das wird genauso wie bei der Verlängerung all deren, deren Status in 02/2021 ausgelaufen wäre, auch erst zu einem deutlich späteren Zeitpunkt technisch umgesetzt werden (=erst Anfang 2022).
 
  • Like
Reaktionen: weltbuerger

TPA

Aktives Mitglied
20.09.2012
180
35
CGN
hmmm, ich hab diese ominöse Mail nicht erhalten ... lt. WebSite läuft mein Status trotzdem bis 02/23.
Nur bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ob es durch die Verlängerung aus dem letzten Jahr war. Kann man irgendwie erkennen, warum der Status bis dahin aktiv ist ?

Mir fehlt die E-Mail auch noch, obwohl mein Status 02/22 abläuft.
Ich hoffe es gilt auch wirklich für alle…
 

Tiversin

Erfahrenes Mitglied
06.07.2016
419
325
DUS
  • Haha
Reaktionen: travellersolo

aitapeapea

Reguläres Mitglied
23.10.2011
25
0
soeben bekommen (finde ich sehr kulant) wobei Frage ist für welchen Status das gilt:

Lieber Herr xxx,

alles bleibt anders. So könnte man die derzeitige Situation wohl am besten beschreiben. Es gibt viel Aufbruchstimmung, aber auch immer noch Einschränkungen. Das bedeutet, dass Sie vielleicht nicht die nötigen Statusmeilen sammeln konnten, um Ihren Status zu verlängern.

Es ist uns wichtig, dass Sie weiter zu unseren geschätzten Statuskund:innen zählen, daher möchten wir Ihnen folgende Kulanzregelungen anbieten:

Sollten Sie Ihre Statusverlängerung in 2020 oder 2021 nicht geschafft haben bzw. nicht schaffen, verlängern wir Ihren Status um ein Jahr bis Februar 2023.
Wenn Sie Ihre Statusverlängerung regulär bis Ende 2021 erreichen, erhalten Sie selbstverständlich eine Statusgültigkeit bis Februar 2024. Dafür unterstützen wir Sie in diesem Jahr mit weiteren Aktionen, die Ihre Flugaktivitäten mit zusätzlichen Statusmeilen belohnen.
Die Anpassung der Gültigkeit Ihres Status erfolgt automatisch bis Anfang Februar 2022.

Ebenso werden Ihre aktuellen eVoucher auch im kommenden Jahr nicht verfallen. Sie können diese bis zum 31.12.2022 nutzen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterhin als Vielflieger:in treu bleiben, und wünschen Ihnen gute Zeiten und schöne Reisen.


Herzliche Grüße
 

kitplane

Reguläres Mitglied
06.10.2014
82
0
Die mail habe ich auch bekommen. Hätten sie die Aktion mit der doppelten Statusmeilenvergabe gleich so aufgezogen, dass man z.B. ab 50.000 SM um ein Jahr verlängert wird und ab 100.000 SM dann um die regulären 2 Jahre, anstatt jetzt mit der Gießkanne kommen zu müssen, hätte die Rechnung aufgehen können. Zumindest hätte man dann bei Bedarf viel charmanter Nachregulieren können ohne dass die Wogen gleich so hoch schlagen. (Für die Statuskunden in Übersee hätte man sich dann noch was anders einfallen lassen müssen.)

Auf mich wirkt die ganze Aktion mit den doppelten SM ziemlich missglückt. Zugegebenermaßen ist die Lage wenig vorhersehbar aber irgendwie schlecht durchdacht war es trotzdem. Mich hat die Euphorie über die doppelten SM hier im Forum auch eher gewundert. Ich muss aber sagen, dass ich zu denjenigen gehöre die ihren Status mitnehmen weil sie beruflich viel Fliegen müssen und nicht viel Fliegen um einen Satus mitzunehmen. Wie sich jetzt zeigt, ist meine Spezies anscheinend deutlich in der Mehrheit, was mich sehr freut.
 

LH380SP

Reguläres Mitglied
06.05.2012
76
35
BER/FRA
So langsam blicke ich da nicht mehr durch. Hab 2020 meinen FTL gemacht. Seit heute das erste mal den Sen. Gültig bis 02/24. Und jetzt will man noch eine Aktion mit den Statusmeilen machen? 🤔
 

kitplane

Reguläres Mitglied
06.10.2014
82
0
Dann ist doch alles gut für dich. Für alle anderen möchte man mit den angekündigten Aktionen einen weiteren Anreiz schaffen doch noch die 100K SM zu erfliegen falls noch nicht geschehen um dann gleich bis 02/24 zu verlängern anstatt nur den geschenkten Gaul bis 02/23 zu reiten. Aus dem Grund denke ich über den ersten MR meines Lebens nach, da ich davon ausgehen, dass es 2022 auch noch nicht rund läuft und der Ofen dann halt 02/23 aus ist.
 

JensMander

Erfahrenes Mitglied
27.04.2011
388
2
FRA
In der email vom Dienstag steht leider nicht, wie es sich mit dem Requalifikationszeitraum beim HON verhält.
Konkret: Status läuft bis 02/2022, wird ja dann auf 02/2023 verlängert. Aber welche Meilen aus welchen Jahren kann ich dann für die reguläre Requali „mitnehmen“? Aktuell sind es ja 2019, 2020 und 2021.
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
18.234
1.570
FRA/QKL
In der email vom Dienstag steht leider nicht, wie es sich mit dem Requalifikationszeitraum beim HON verhält.
Konkret: Status läuft bis 02/2022, wird ja dann auf 02/2023 verlängert. Aber welche Meilen aus welchen Jahren kann ich dann für die reguläre Requali „mitnehmen“? Aktuell sind es ja 2019, 2020 und 2021.
Technisch umgesetzt wurde 2019, 2020 und 2021 durch die einmalige Gutschrift der 2019er Meilen im Januar 2021. Das war sehr viel einfacher als alle Anzeige- und Berechnungsfunktionen rund um den Status umzuprogrammieren. Soll heißen, in der IT werden nach wie vor nur die 2 Jahre 2020 und 2021 berücksichtigt, und die 2019er Meilen sind buchungstechnisch im Jahr 2021 angesiedelt. Wenn der Status nun um 1 Jahr verlängert wird, dann sollten die Meilen aus 2021 und 2022 für die nächste Requalifikation gelten. Und das bedeutet ja letztlich wieder 3 Jahre, nämlich 2019, 2021 und 2022.

So würde ich es zumindest verstehen.
 

JensMander

Erfahrenes Mitglied
27.04.2011
388
2
FRA
Technisch umgesetzt wurde 2019, 2020 und 2021 durch die einmalige Gutschrift der 2019er Meilen im Januar 2021. Das war sehr viel einfacher als alle Anzeige- und Berechnungsfunktionen rund um den Status umzuprogrammieren. Soll heißen, in der IT werden nach wie vor nur die 2 Jahre 2020 und 2021 berücksichtigt, und die 2019er Meilen sind buchungstechnisch im Jahr 2021 angesiedelt. Wenn der Status nun um 1 Jahr verlängert wird, dann sollten die Meilen aus 2021 und 2022 für die nächste Requalifikation gelten. Und das bedeutet ja letztlich wieder 3 Jahre, nämlich 2019, 2021 und 2022.

So würde ich es zumindest verstehen.
Kann man so sehen und würde mMn auch am meisten Sinn machen. Was LH da aber am Ende wirklich macht ist unklar.
Strenge den Regeln folgend wäre es 2021/2022, wobei das absolut keinen Sinn machen würde, da die meisten HONs dann ihren Status in 2022 erfliegen müssten.
Ich freue mich jetzt erst mal, dass ich in zwei Wochen, so Gott will, endlich mal wieder im Flieger nach Kanada sitze ☺️
 

BeyondTheCurtain

Erfahrenes Mitglied
29.05.2011
441
110
MUC
Strenge den Regeln folgend wäre es 2021/2022, wobei das absolut keinen Sinn machen würde, da die meisten HONs dann ihren Status in 2022 erfliegen müssten.
Ich freue mich jetzt erst mal, dass ich in zwei Wochen, so Gott will, endlich mal wieder im Flieger nach Kanada sitze ☺️
LH hat den Recredit und die Requali-Regel ‚2019 plus’ klar kommuniziert. Bis dato konnte man sich darauf verlassen was kommuniziert wurde und ich habe keinen Grund anzunehmen, daß sich dies geändert hat.
 

NUEflyer

Reguläres Mitglied
24.09.2020
30
7
NUE
Ui, was für ein toller Faden 🤣 Auch wenn er aus dem Aug ist...
Habe mich grad nochmal supi amüsiert und möchte zusammenfassen: Alle LH-Mitarbeitende sind Vollpfosten. Und wer es noch nicht mal dahin schafft, landet in der M+M-Strategie.
Finde es auch besonders unterhaltsam, wie sich mancher über Jahre ganz stolz kundenbinden lässt, und dann den Gestaltern vollkommene Unkenntnis des Kunden unterstellt. Hmmm wo ist da Ursache und Wirkung?
 

steinef

Reguläres Mitglied
04.10.2012
57
0
FMO
So, nach langer Zeit logge ich mich mal wieder hier im Forum ein.

Meine +1 hat 2018 den FTL erflogen. Reguläres Status-Ende war 02/21. Aus Kulanz, wie soweit bekannt, wurde der Status bis 02/22 verlängert.

Sie hat bisher keine E-Mail bekommen bzgl der Statusverlängerung bis 02/23.

Sie müsste aber doch von der erneuten Kulanzregelung erfasst sein, oder übersehe ich etwas?

An der FTL-Hotline war die Tage niemand zu erreichen und ich dachte mir, ich frag mal freundlich hier im Forum nach.
 

Scorn_Addiction

Erfahrenes Mitglied
07.09.2017
1.801
32
ZRH
So, nach langer Zeit logge ich mich mal wieder hier im Forum ein.

Meine +1 hat 2018 den FTL erflogen. Reguläres Status-Ende war 02/21. Aus Kulanz, wie soweit bekannt, wurde der Status bis 02/22 verlängert.

Sie hat bisher keine E-Mail bekommen bzgl der Statusverlängerung bis 02/23.

Sie müsste aber doch von der erneuten Kulanzregelung erfasst sein, oder übersehe ich etwas?

An der FTL-Hotline war die Tage niemand zu erreichen und ich dachte mir, ich frag mal freundlich hier im Forum nach.

Nur Geduld.
Das passiert erst im Januar/Februar, weil Deine Chefin ja theoretisch die Verlängerung auch noch erfliegen könnte in diesem Jahr (für dann weitere 2 Jahre).
 

steinef

Reguläres Mitglied
04.10.2012
57
0
FMO
Nur Geduld.
Das passiert erst im Januar/Februar, weil Deine Chefin ja theoretisch die Verlängerung auch noch erfliegen könnte in diesem Jahr (für dann weitere 2 Jahre).
Danke für die Antwort. Mich irritiert lediglich, dass sie keine E-Mail bekommen hat. Ich habe aus dem Forum hier den Eindruck, dass die E-Mail an alle verschickt wurde, die von der Verlängerung erfasst sind.
 

travellersolo

Erfahrenes Mitglied
16.09.2016
11.898
771
NUE
www.traveller-solo.com
Danke für die Antwort. Mich irritiert lediglich, dass sie keine E-Mail bekommen hat. Ich habe aus dem Forum hier den Eindruck, dass die E-Mail an alle verschickt wurde, die von der Verlängerung erfasst sind.

wenn sie sonst auch keine Newsletter bekommt, wird sie diese Mail auch nicht kriegen. Die ging eher an "alle", die das Häkchen für Werbung gesetzt haben, auch solche, die nicht von der Verlängerung betroffen wären.
 

steinef

Reguläres Mitglied
04.10.2012
57
0
FMO
ANZEIGE
300x250
wenn sie sonst auch keine Newsletter bekommt, wird sie diese Mail auch nicht kriegen. Die ging eher an "alle", die das Häkchen für Werbung gesetzt haben, auch solche, die nicht von der Verlängerung betroffen wären.
Danke für den Hinweis. Sie bekommt jedoch den normalen Newsletter. Daher dachte ich, ich frage mal, ob irgendwelche Ausnahmen von der neuen Kulanzregelung bekannt sind, denn ich habe keinen entsprechenden Hinweis gefunden. Vielleicht rufen wir aber noch mal bei der Hotline an. Nochmal Danke für die schnellen Antworten hier im Forum