Verlängerung Status bis 2023

ANZEIGE

officer

Erfahrenes Mitglied
08.07.2017
632
53
ANZEIGE
Es gibt Gerüchte, dass der MM Status für jedermann nochmals um 1 Jahr verlängert wird. Habt Ihr davon auch schon gehört?
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.764
841
Es gibt Gerüchte, dass der MM Status für jedermann nochmals um 1 Jahr verlängert wird. Habt Ihr davon auch schon gehört?
Inwiefern nochmals? M&M ist eines der ganz wenigen Programme, wo 50% der Elites nicht nochmals (d.h., ein 2., 3., 4., ... Mal) verlängert werden können, weil sie noch gar keine Kulanzverlängerung bekommen haben.
 
  • Like
Reaktionen: eltopo

officer

Erfahrenes Mitglied
08.07.2017
632
53
Inwiefern nochmals? M&M ist eines der ganz wenigen Programme, wo 50% der Elites nicht nochmals (d.h., ein 2., 3., 4., ... Mal) verlängert werden können, weil sie noch gar keine Kulanzverlängerung bekommen haben.
Ich war wenig präzise, bitte entschuldige. Ich meinte: alle Status, die 02/22 ablaufen, sollen um ein Jahr verlängert werden. Dasselbe wie 2021 gemacht wurde. So lautet das "Gerücht".
 

Sciurus

Erfahrenes Mitglied
22.04.2012
1.528
215
ZRH
Inwiefern nochmals? M&M ist eines der ganz wenigen Programme, wo 50% der Elites nicht nochmals (d.h., ein 2., 3., 4., ... Mal) verlängert werden können, weil sie noch gar keine Kulanzverlängerung bekommen haben.
Ich glaube er hat das nicht ganz wortwörtlich exakt gemeint. Geschmeidig.
 

weltbuerger

Erfahrenes Mitglied
06.02.2018
1.764
841
Ich glaube er hat das nicht ganz wortwörtlich exakt gemeint. Geschmeidig.
Alles gut. Ich habe es auch als dankbare Gelegenheit genutzt, ein wenig über M&M zu stänkern, die sehr "deutsch" in ihrer Reaktion auf die Pandemie sind mMn. Nicht alles, was ich in diesem Thread poste, ist todernst gemeint. Ich denke, die substantiellen inhaltlichen Fragen zu dieser Promotion sind bereits beantwortet, so dass etwas unbekümmerter gepostet werden darf :)
 
  • Like
Reaktionen: Sciurus

Sciurus

Erfahrenes Mitglied
22.04.2012
1.528
215
ZRH
Völlig bei dir und man kennt dich im VFT doch auch so (entspannt, gut gelaunt, hilfsbereit, spannend). Mein Post mit dem Blue war aber ernst gemeint. Wirklich.
 

hICEtea

Neues Mitglied
11.11.2018
5
5
Handelt es sich bei folgender, vor wenigen Minuten eingetroffer E-Mail um „Fake News“ oder soll der Status tatsächlich um ein Jahr verlängert werden?
Sehr geehrter hICEtea,

ich hoffe sehr, es geht Ihnen gut. Seit meiner letzten E-Mail ist bereits einige Zeit vergangen. Zurück liegen Wochen und Monate, die sicherlich nicht nur für Sie, sondern auch für uns herausfordernd waren.

Wir alle bei der Lufthansa Group freuen uns, dass in diesem Sommer wieder viele von Ihnen mit unseren Airlines fliegen. Danke für Ihre Treue und Loyalität. Ich weiß, dass der Service noch immer nicht überall dem Niveau entspricht, das Sie von uns gewohnt sind und zu Recht erwarten. Ihre Hinweise und Ihre Anregungen helfen uns, besser zu werden. Danke daher für Ihr Feedback.

Statusverlängerung bis Februar 2023 – für Statuskunden mit Laufzeit bis Februar 2022

Sie sind uns wichtig! Wir werden Ihren Status deshalb automatisch um ein Jahr bis Februar 2023 verlängern. Die Verlängerung greift dann, wenn Sie den Statuserhalt in 2020 oder 2021 nicht erreicht haben. Sollten Sie Ihre Statusverlängerung regulär bis Ende 2021 erreichen, wird Ihr Status selbstverständlich wie gewohnt um zwei Jahre bis Februar 2024 verlängert. Sie erhalten in den nächsten Tagen eine ausführliche Information mit allen Details dazu per Mail von uns.

Mehr Lounges – mehr Service für Sie

Schon in den vergangenen Wochen haben wir viele unserer Lounges in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Partnerlounges auf der ganzen Welt wieder eröffnet. An unseren Drehkreuzen zum Beispiel die First Class Lounges in Frankfurt, München und Zürich, ebenso die HON Lounge in Wien. Unser „Food and Beverage“ Angebot richtet sich nach den lokalen Bestimmungen und wird natürlich stetig angepasst. In einigen Lounges bieten wir wieder eine Auswahl an warmen und kalten Speisen und ein wachsendes Getränkeangebot an. Zum 1. Septemberöffnet auch wieder das First Class Terminal in Frankfurt. Unser weltweit einzigartiges Premium-Angebot beinhaltet dann natürlich auch den gewohnten Limousinen-Service zum Flugzeug. Diesen bieten wir übrigens auch in Wien und Zürich wieder an.

Premium ist Teil unserer DNA. Deshalb möchten wir Ihre gesamte Reise so angenehm wie möglich gestalten. Daher verbessern wir unser Serviceangebot überall stetig weiter. Ein Beispiel sind die Priority Lanes in Frankfurt und München für Test & Dokumenten Checks. Nutzen Sie gerne vor dem Abflug auch unseren digitalen Dokumenten Check auf lufthansa.com, der bereits für viele Strecken verfügbar ist. Am Flughafen Berlin können Sie seit Anfang Juli die Priority Security Lane nutzen. Auch der First Class Check-in & die Priority Security Lane in München sind wieder für Sie geöffnet. Der von Ihnen so geschätzte Personal Assistant Service kann nun auch wieder vermehrt angeboten werden, leider noch nicht in vollem Umfang. Wir bitten Sie daher um Verständnis, sollte der Service einmal nicht sofort verfügbar sein.

Zuletzt noch eine persönliche Empfehlung von mir: Surfen Sie doch mal auf lufthansa.com auf unsere interaktive Weltkarte. Hier finden Sie nicht nur alle Informationen rund um die Einreisebestimmungen Ihres Wunschziels. Hier können Sie sich vor allen Dingen auch inspirieren lassen und schon mal Ideen für Ihre nächste Reise mit der Lufthansa Group sammeln. Sollten Sie bereits geimpft sein, sehen Sie hier, in welche Länder Sie ohne zusätzliche Tests einreisen können. Sollten Sie einen Corona-Test benötigen, können Sie für die Einreise nach Deutschland, Österreich oder in die USA auch den neuen Service unserer Partner für ein „verified Self-Testing“ nutzen.

Wir alle freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen. Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Christina Foerster
Mitglied des Vorstandes
Customer, IT & Corporate Responsibility
 

polyglot

Aktives Mitglied
26.10.2019
179
56
Kam gerade per Mail


Sehr geehrter Polyglot,​

ich hoffe sehr, es geht Ihnen gut. Seit meiner letzten E-Mail ist bereits einige Zeit vergangen. Zurück liegen Wochen und Monate, die sicherlich nicht nur für Sie, sondern auch für uns herausfordernd waren.

Wir alle bei der Lufthansa Group freuen uns, dass in diesem Sommer wieder viele von Ihnen mit unseren Airlines fliegen. Danke für Ihre Treue und Loyalität. Ich weiß, dass der Service noch immer nicht überall dem Niveau entspricht, das Sie von uns gewohnt sind und zu Recht erwarten. Ihre Hinweise und Ihre Anregungen helfen uns, besser zu werden. Danke daher für Ihr Feedback.

Statusverlängerung bis Februar 2023 – für Statuskunden mit Laufzeit bis Februar 2022

Sie sind uns wichtig! Wir werden Ihren Status deshalb automatisch um ein Jahr bis Februar 2023 verlängern. Die Verlängerung greift dann, wenn Sie den Statuserhalt in 2020 oder 2021 nicht erreicht haben. Sollten Sie Ihre Statusverlängerung regulär bis Ende 2021 erreichen, wird Ihr Status selbstverständlich wie gewohnt um zwei Jahre bis Februar 2024 verlängert. Sie erhalten in den nächsten Tagen eine ausführliche Information mit allen Details dazu per Mail von uns.

Mehr Lounges – mehr Service für Sie

Schon in den vergangenen Wochen haben wir viele unserer Lounges in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Partnerlounges auf der ganzen Welt wieder eröffnet. An unseren Drehkreuzen zum Beispiel die First Class Lounges in Frankfurt, München und Zürich, ebenso die HON Lounge in Wien. Unser „Food and Beverage“ Angebot richtet sich nach den lokalen Bestimmungen und wird natürlich stetig angepasst. In einigen Lounges bieten wir wieder eine Auswahl an warmen und kalten Speisen und ein wachsendes Getränkeangebot an. Zum 1. Septemberöffnet auch wieder das First Class Terminal in Frankfurt. Unser weltweit einzigartiges Premium-Angebot beinhaltet dann natürlich auch den gewohnten Limousinen-Service zum Flugzeug. Diesen bieten wir übrigens auch in Wien und Zürich wieder an.

Premium ist Teil unserer DNA. Deshalb möchten wir Ihre gesamte Reise so angenehm wie möglich gestalten. Daher verbessern wir unser Serviceangebot überall stetig weiter. Ein Beispiel sind die Priority Lanes in Frankfurt und München für Test & Dokumenten Checks. Nutzen Sie gerne vor dem Abflug auch unseren digitalen Dokumenten Check auf lufthansa.com, der bereits für viele Strecken verfügbar ist. Am Flughafen Berlin können Sie seit Anfang Juli die Priority Security Lane nutzen. Auch der First Class Check-in & die Priority Security Lane in München sind wieder für Sie geöffnet. Der von Ihnen so geschätzte Personal Assistant Service kann nun auch wieder vermehrt angeboten werden, leider noch nicht in vollem Umfang. Wir bitten Sie daher um Verständnis, sollte der Service einmal nicht sofort verfügbar sein.

Zuletzt noch eine persönliche Empfehlung von mir: Surfen Sie doch mal auf lufthansa.com auf unsere interaktive Weltkarte. Hier finden Sie nicht nur alle Informationen rund um die Einreisebestimmungen Ihres Wunschziels. Hier können Sie sich vor allen Dingen auch inspirieren lassen und schon mal Ideen für Ihre nächste Reise mit der Lufthansa Group sammeln. Sollten Sie bereits geimpft sein, sehen Sie hier, in welche Länder Sie ohne zusätzliche Tests einreisen können. Sollten Sie einen Corona-Test benötigen, können Sie für die Einreise nach Deutschland, Österreich oder in die USA auch den neuen Service unserer Partner für ein „verified Self-Testing“ nutzen.

Wir alle freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen. Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen​
 

Fliegmit

Aktives Mitglied
17.10.2015
113
1
BSL/ZRH/FRA
Hallo guten Morgen,
Ebenfalls eben in meiner Mail Box gelesen.
Bis Februar 2023, also um 1 Jahr verlängert.
Freut mich sehr denn trotz einigen Flügen in diesem Jahr und den Erleichterungen seitens Miles&More doch eine Herausforderung den Senator zu Verlängern da keine geschäftlichen interkontinentale Reisen möglich sind und ich nicht sinnlos umher fliegen möchte.
Das macht auch Sinn Im Hinblick auf die letztjährige Verlängerung um 1 Jahr. Somit etwas gerechter für diejenigen deren Senator in 02/2022 auslaufen würde.
Gruß an Alle
 

bitnapper

Erfahrenes Mitglied
18.04.2009
575
21
Bodensee
Aus meiner Sicht die falsche Entscheidung. Selbst ich als "Privat SEN" habe die Verlängerung mit ein paar Flügen geschafft. Statt in den Urlaub mit EW habe ich z.B. die LH in D nach Rhodos gebucht und so viele doppelte Prämienmeilen gesammelt. Das Geschenk den SEN nun einfach ohne Flüge zu verlängern kann ich nicht nachvollziehen.
 

INNSEN

Erfahrenes Mitglied
29.07.2013
671
16
Innsbruck
Kam gerade per Mail


Sehr geehrter Polyglot,​

ich hoffe sehr, es geht Ihnen gut. Seit meiner letzten E-Mail ist bereits einige Zeit vergangen. Zurück liegen Wochen und Monate, die sicherlich nicht nur für Sie, sondern auch für uns herausfordernd waren.

Wir alle bei der Lufthansa Group freuen uns, dass in diesem Sommer wieder viele von Ihnen mit unseren Airlines fliegen. Danke für Ihre Treue und Loyalität. Ich weiß, dass der Service noch immer nicht überall dem Niveau entspricht, das Sie von uns gewohnt sind und zu Recht erwarten. Ihre Hinweise und Ihre Anregungen helfen uns, besser zu werden. Danke daher für Ihr Feedback.

Statusverlängerung bis Februar 2023 – für Statuskunden mit Laufzeit bis Februar 2022

Sie sind uns wichtig! Wir werden Ihren Status deshalb automatisch um ein Jahr bis Februar 2023 verlängern. Die Verlängerung greift dann, wenn Sie den Statuserhalt in 2020 oder 2021 nicht erreicht haben. Sollten Sie Ihre Statusverlängerung regulär bis Ende 2021 erreichen, wird Ihr Status selbstverständlich wie gewohnt um zwei Jahre bis Februar 2024 verlängert. Sie erhalten in den nächsten Tagen eine ausführliche Information mit allen Details dazu per Mail von uns.

Mehr Lounges – mehr Service für Sie

Schon in den vergangenen Wochen haben wir viele unserer Lounges in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Partnerlounges auf der ganzen Welt wieder eröffnet. An unseren Drehkreuzen zum Beispiel die First Class Lounges in Frankfurt, München und Zürich, ebenso die HON Lounge in Wien. Unser „Food and Beverage“ Angebot richtet sich nach den lokalen Bestimmungen und wird natürlich stetig angepasst. In einigen Lounges bieten wir wieder eine Auswahl an warmen und kalten Speisen und ein wachsendes Getränkeangebot an. Zum 1. Septemberöffnet auch wieder das First Class Terminal in Frankfurt. Unser weltweit einzigartiges Premium-Angebot beinhaltet dann natürlich auch den gewohnten Limousinen-Service zum Flugzeug. Diesen bieten wir übrigens auch in Wien und Zürich wieder an.

Premium ist Teil unserer DNA. Deshalb möchten wir Ihre gesamte Reise so angenehm wie möglich gestalten. Daher verbessern wir unser Serviceangebot überall stetig weiter. Ein Beispiel sind die Priority Lanes in Frankfurt und München für Test & Dokumenten Checks. Nutzen Sie gerne vor dem Abflug auch unseren digitalen Dokumenten Check auf lufthansa.com, der bereits für viele Strecken verfügbar ist. Am Flughafen Berlin können Sie seit Anfang Juli die Priority Security Lane nutzen. Auch der First Class Check-in & die Priority Security Lane in München sind wieder für Sie geöffnet. Der von Ihnen so geschätzte Personal Assistant Service kann nun auch wieder vermehrt angeboten werden, leider noch nicht in vollem Umfang. Wir bitten Sie daher um Verständnis, sollte der Service einmal nicht sofort verfügbar sein.

Zuletzt noch eine persönliche Empfehlung von mir: Surfen Sie doch mal auf lufthansa.com auf unsere interaktive Weltkarte. Hier finden Sie nicht nur alle Informationen rund um die Einreisebestimmungen Ihres Wunschziels. Hier können Sie sich vor allen Dingen auch inspirieren lassen und schon mal Ideen für Ihre nächste Reise mit der Lufthansa Group sammeln. Sollten Sie bereits geimpft sein, sehen Sie hier, in welche Länder Sie ohne zusätzliche Tests einreisen können. Sollten Sie einen Corona-Test benötigen, können Sie für die Einreise nach Deutschland, Österreich oder in die USA auch den neuen Service unserer Partner für ein „verified Self-Testing“ nutzen.

Wir alle freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen. Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen​
Habe ich auch gerade bekommen obwohl ich voraussichtlich im September den Status fuer 2 Jahren verlaengern kann. Nette Korrespondenz von Frau Foerster, sie erklaert was sich im Loungebereicht tut und was fuer September fur Statuskunden zu erwarten ist.
 
  • Like
Reaktionen: Farinurlaub

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
4.768
480
MUC/INN
Versteh ich immer nicht. Kulanzverlängerungen ballern sie raus wie die Taliban in Afghanistan, aber eine nachträgliche Meilengutschrift bekommen sie nicht auf die Kette, da "Name nicht auf Passagierliste".

Bin ich wohl allein durch Einbildung geflogen.
 
  • Like
Reaktionen: Tirreg, 3LG und 330

peedeejay

Erfahrenes Mitglied
10.07.2017
491
13
HAM/KMI
Versteh ich immer nicht. Kulanzverlängerungen ballern sie raus wie die Taliban in Afghanistan, aber eine nachträgliche Meilengutschrift bekommen sie nicht auf die Kette, da "Name nicht auf Passagierliste".

Bin ich wohl allein durch Einbildung geflogen.
Fordere die Gebühren zurück, da du ja nicht geflogen bist. Dann geht das ganz schnell. ;-)
 

Batman

Erfahrenes Mitglied
18.11.2017
3.585
161
Hamburg
ANZEIGE
300x250
Jup. Gerade auch erhalten. Dann war mein Gedanke letzte Woche ja nicht ganz abwägig.
Es zeigt auf jedem Fall dass es, wie hier schon anderwärtig erwähnt, auch andere Statusinhaber gibt, die Einschränkungen haben. Nicht nur gewisse FTL. Das anzuerkennen ist ja erstmal löblich. Ich werde natürlich trotzdem versuchen, meinen Status dieses Jahr noch zu verlängern. Je nach dem wie sich Q4 entwickelt, vielleicht ganz verrrückt sogar den SEN versuchen. Aber, sollten alle Stricke reißen, weiß ich eben dass ich es auch 2022 versuchen kann. Finde ich eine nette Geste der LH. Danke dafür.