Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7
Ergebnis 121 bis 137 von 137

Thema: Kein Wasser mehr in Kapstadt

  1. #121
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.427

    Standard

    ANZEIGE

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Solche dubiosen Methoden brauchen vorerst nicht angewandt werden....

    Es hat kräftig geregnet am Kap und die Dämme sind wieder zu 64,1% gefüllt. So viel, wie in den letzten 5 Jahren nicht mehr zu diesem Zeitpunkt.

    http://resource.capetown.gov.za/docu.../damlevels.pdf

    Der Verbrauch wurde zudem deutlich gesenkt und liegt jetzt stabil zwischen 500 und 600 Mio l pro Tag.
    Geändert von globetrotter11 (25.07.2019 um 14:31 Uhr)
    dummytest, BAVARIA, Alex6 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  3. #123
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Die Situation am Kap hat sich entspannt, die Dämme sind zu 83 % gefüllt, so gut wie schon seit vielen Jahren nicht mehr.

    http://resource.capetown.gov.za/docu.../damlevels.pdf

    Allerdings sieht die Situation im Norden von Südafrika nicht so positiv aus. Bedingt durch eine fast völlig ausgebliebene Regenzeit sind die Dämme fast leer und es wurden bereits Notmaßnahmen ab November angekündigt.

    https://ewn.co.za/2019/10/29/lindidw...eaded-day-zero

    Wer also in den Raum Johannesburg reisen möchte, sollte darüber informiert sein.
    martin_, skyflyer, BAVARIA und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  4. #124
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Die aktuelle Lage im Western Cape, speziell in der Kapregion ist entspannt, Der Sommer geht langsam dem Ende zu und die Dämme sind aktuell noch mit 62,6 % gefüllt. Erheblich höhere Reserven als in den vergangenen vier Jahren um diese Zeit.

    http://resource.capetown.gov.za/docu.../damlevels.pdf

    Oben im Highveld um JNB hat es in den letzten Wochen heftige Regenfälle gegeben und die dortige Dürre ist vorbei.

    In der Karoo, wo seit zwei Jahre die Regenzeiten komplett ausgeblieben sind und bereits schwere Schäden in der Landwirtschaft verursacht wurden, regnet es seit einigen Tagen. Eine erste, ganz leichte Entspannung zeichnet sich dort ab.

    Ebenfalls kritisch ist die Lage am Eastern Cape. In PLZ und Umgebung liegt das Level bei ca. 23 % und es wird ständig aufgerufen, Wasser zu sparen um Versorgungsengpässe zu vermeiden.
    BAVARIA, Gagarin69, Nitus und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  5. #125
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Und schon folgt die offizielle Bestätigung meiner Recherchen....

    https://ewn.co.za/2020/03/11/wc-dams...-in-four-years
    Monstertour und fvpfn1 sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  6. #126
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Wenn es denn irgendwann wieder nach Kapstadt geht, können wir uns über volle Wasserspeicher freuen:

    http://resource.capetown.gov.za/docu.../damlevels.pdf

    80,4 % Füllstand der Dämme, so voll wie schon lange nicht mehr....

    Und für Anfang der Woche sind schon wieder kräftige Regenfälle angesagt.
    dummytest, BAVARIA und Gagarin69 sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    562

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Wenn es denn irgendwann wieder nach Kapstadt geht, können wir uns über volle Wasserspeicher freuen:

    http://resource.capetown.gov.za/docu.../damlevels.pdf

    80,4 % Füllstand der Dämme, so voll wie schon lange nicht mehr....

    Und für Anfang der Woche sind schon wieder kräftige Regenfälle angesagt.
    Schlussfolgerung: die bösen Touristen verbrauchen das gesamte Wasser.
    FarFlyer und xcirrusx sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #128
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Zitat Zitat von Monstertour Beitrag anzeigen
    Schlussfolgerung: die bösen Touristen verbrauchen das gesamte Wasser.
    Nö, Es hat nach Jahren der Dürre endlich mal wieder normale Niederschläge gegeben....
    Rambuster sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  9. #129
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    562

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Nö, Es hat nach Jahren der Dürre endlich mal wieder normale Niederschläge gegeben....
    Ich mir schon klar. Das war als Spaß gemeint.

    Wobei ich es einigen dort unten zutraue, das zu glauben...

  10. #130
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    KUL (bye bye HAM)
    Beiträge
    3.046

    Standard

    Einigen? Es sind viele und der ANC wuerde nicht muede werden das weiter zu verbreiten. Waere ein guter Ansatz fuer Touristen eine Wassergebuehr pro Tag zu erheben, schliesslich brauchen die Parteifunktionaere nach Corona neue Dienstwagen.

  11. #131
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    562

    Standard

    Zitat Zitat von xcirrusx Beitrag anzeigen
    Einigen? Es sind viele und der ANC wuerde nicht muede werden das weiter zu verbreiten. Waere ein guter Ansatz fuer Touristen eine Wassergebuehr pro Tag zu erheben, schliesslich brauchen die Parteifunktionaere nach Corona neue Dienstwagen.
    Sehr guter Ansatz!

  12. #132
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Zitat Zitat von xcirrusx Beitrag anzeigen
    Einigen? Es sind viele und der ANC wuerde nicht muede werden das weiter zu verbreiten. Waere ein guter Ansatz fuer Touristen eine Wassergebuehr pro Tag zu erheben, schliesslich brauchen die Parteifunktionaere nach Corona neue Dienstwagen.
    Zitat Zitat von Monstertour Beitrag anzeigen
    Sehr guter Ansatz!
    Indirekt gibt es das schon....

    Der Basisverbrauch ist kostenlos (sehr geringe Menge). Je Höher der Verbrauch ist, desto teurer wird das Wasser.

    Wer also viel verbraucht, subventioniert den Kleinverbraucher. Eine, wie ich finde, sehr soziale Regelung.

    Allerdings kenne ich nur die Regelung in und um Kapstadt.
    kexbox und Monstertour sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  13. #133
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    KUL (bye bye HAM)
    Beiträge
    3.046

    Standard

    So funktioniert bei uns in Malaysia die Stromabrechnung. Die ersten 200 kWh kosten 0.218 RM, danach kommen jeweils Bloecke mit 100, 300 und nochmal 300 kWh. Alles nach den ersten 900 kWh hat dann einen Einheitspreis. Dazu kommt wegen Corona entsprechend ein gestaffelter Rabatt (50% auf den ersten Block, 25% auf den zweiten, etc.). Im Endeffekt war jetzt mit den direkten Gutschriften ueber drei Monate der Strom fuer Kleinverbraucher kostenlos.
    globetrotter11 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #134
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Die Dämme am Kap sind voll!

    Höchster Wasserstand seit 2014.

    Es hat weiter viel Regen gegeben....

    https://allafrica.com/stories/202009160652.html
    Bilbo, spotterking, BAVARIA und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  15. #135
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Während am Kap die Dämme voll sind und überlaufen, ist die Situation am Eastern Cape desolat.

    Die Nelson Mandela Municipality https://www.google.com/maps/place/Ne...2!4d25.5681084 also Port Elizabeth (oder neuerdings Gqeberha) und Umgebung haben den Wassernotstand erklärt...

    Wer also ab Oktober wieder auf Tour entlang der Garden Route geht, sollte darauf gefasst sein!

    https://www.capetownetc.com/news/nel...risis-worsens/


    Geändert von globetrotter11 (21.09.2020 um 18:20 Uhr)
    Monstertour sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  16. #136
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Der größte und wichtigste Staudamm am Kap, Theewaterskloof (zwischen Franschhoek und Villiersdorp) läuft über.... Die Touristen können kommen...

    https://ewn.co.za/2020/10/03/western...ime-since-2014
    ngronau, BAVARIA, Nitus und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  17. #137
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.541

    Standard

    Auch wenn es in Anbetracht der Einreisesituation makaber klingt: In Kapstadt wurden die Wasserbeschränkungen aufgehoben.... Wasser marsch!

    https://ewn.co.za/2020/10/20/coct-to...rom-1-november
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •