Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: 4 Tage Bogota; am Besten nach Cartagena? Transferzeit?

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    31

    Idee 4 Tage Bogota; am Besten nach Cartagena? Transferzeit?

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    ich bin im Februar für 4 Tage in Bogota und überlege was ich am Besten mache...
    Ich komme in BOG morgens an und fliege 4 Tage später von BOG nach FRA. Ich bin das erste mal in Kolumbien und bin am überlegen von BOG nach Cartagena zu fliegen und die Tage im Hilton oder Conrad zu verbringen... Was meint ihr?

    Wie lange muss ich in BOG (kommend von EZE) für Immigration etc. rechnen?

    Oder habt ihr für die 4 Tage eine bessere Idee?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.042

    Standard

    Zitat Zitat von hacket Beitrag anzeigen
    bin das erste mal in Kolumbien und bin am überlegen von BOG nach Cartagena zu fliegen und die Tage im Hilton oder Conrad zu verbringen... Was meint ihr?
    Ich meine, dass man in einem Hilton oder Conrad Hotel in Kolumbien nicht viel über das Land erfahren wird... Könntest gerade so gut in entsprechende Hotels nach Berlin gehen...
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2016
    Ort
    LUX / DSM
    Beiträge
    771

    Standard

    Das Sofitel in Cartagena ist spitze. Altes historisches Gebauede und liegt direkt innerhalb der Stadtmauern. Gibt viele gefuehrte Walking Touren in der Naehe oder ansonsten auch die Option selbst zu Erkunden. Hat mir sehr gut gefallen und habe mich nie unsicher gefuehlt. Verkaeufer sind allerdings aufdringlich.
    abundzu sagt Danke für diesen Beitrag.
    2015: TXL, FRA, SCN, CGN, MUC, VRA, LUX, JFK, EWR, IAD, MCO, MIA, ZRH, LHR, OSL, SXF, BUD
    2016: TXL, SXF, CGN, LUX, SAW, GZP, ZRH, LED, LHR, AUH, NRT, SIN, FRA, MUC, SCN, ORD
    2017: TXL, SCN, LUX, FRA, CGN, DUS, AUH, HKG, TPE, TSA, HUN, WAW, SZZ, ICN, LCY, BOG, MDE, ADZ, CTG, ZRH, ORD, DSM, BEY
    2018: BEY, FRA, LUX, IST, ATH, AMS, DTW, DSM, HHN, PMI, KUL, DEN, LAS, VIE, BRU, PRG
    2019: PRG, HAM, CGN, LUX, ZRH, DXB, MAD, FRA, BEY, LCY, VIE, SXF, TXL, ORD, DSM, MUC
    2020: LUX, FRA, ORD, DSM upcoming: MUC

  4. #4
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    98

    Standard

    Das Hilton und ganz besonders das Conrad liegen weit von dem entfernt, was Cartagena reizvoll macht.

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Graz
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von hacket Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin im Februar für 4 Tage in Bogota und überlege was ich am Besten mache...
    Ich komme in BOG morgens an und fliege 4 Tage später von BOG nach FRA. Ich bin das erste mal in Kolumbien und bin am überlegen von BOG nach Cartagena zu fliegen und die Tage im Hilton oder Conrad zu verbringen... Was meint ihr?

    Wie lange muss ich in BOG (kommend von EZE) für Immigration etc. rechnen?

    Oder habt ihr für die 4 Tage eine bessere Idee?

    Ich möchte das gleiche nächstes Jahr machen (Mai wsl) und überleg mir nur eine Nacht, max. zwei in BOG zu bleiben und dafür nen Hüpfer nach Panama zu machen

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2010
    Ort
    ARN
    Beiträge
    400

    Standard

    Warum willst Du denn noch in der kurzen Zeit nach Cartagena fliegen? 4 Tage sind prima, um Bogota und etwas vom Umland zu erkunden. Immi hat schon manchmal lange Schlangen, d.h. Wartezeiten von ca. 60 Minuten, kommt aber wohl auf die Tageszeit an...

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    MLA
    Beiträge
    1.459

    Standard

    Zitat Zitat von tehbasti Beitrag anzeigen
    Verkaeufer sind allerdings aufdringlich.
    Das ist in Cartagena wirklich eine Plage und irgendwann anstrengend.

  8. #8
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    31

    Standard

    Danke für die Info, bin DIA bei Hilton, deshalb naheliegend....

    Wo würdest du hingehen?

  9. #9
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von Fliegel Beitrag anzeigen
    Das Hilton und ganz besonders das Conrad liegen weit von dem entfernt, was Cartagena reizvoll macht.

    Danke für die Info, bin DIA bei Hilton, deshalb naheliegend....

    Wo würdest du hingehen?

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2019
    Beiträge
    12

    Standard

    Ich empfehle, in BOG genügend Zeit für die Einreise einzuplanen. Ich habe das in den letzten zwei Wochen zweimal gemacht; einmal standen wir gute zwei Stunden an, das andere Mal haben wir uns nach 1,5 Stunden vorgedrängelt, um unseren Anschlussflug (nach Cartagena) noch zu erwischen.

    Uns hat das Casona del Colegio Hotel (in der Altstadt von Cartagena) gut gefallen.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    525

    Standard

    Bei nur 4 Tagen würde ich Bogota auf keinen Fall verlassen und die Zeit dort verbringen. So übel fand ich die City nicht und es gibt genügend zu sehen & zu tun, um 4 Tage (bzw. 3,5 wenn ich richtig verstehe) voll zu bekommen. Evtl. inkl. 1-2 Tagestrips, die ein bißchen nach außerhalb gehen.
    Aviatar und gerzii sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.09.2017
    Beiträge
    98

    Standard

    Ich hatte eine Privatwohnung mit Terrasse, Security, Pool, Strandzugang auch im Neubauteil Bocagrande, aber zu Fuß/mit dem Bus nicht weit von der Altstadt und Getsemaní entfernt, gemietet. Ich war sehr zufrieden.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    2.104

    Standard

    Zitat Zitat von rausmade Beitrag anzeigen
    Bei nur 4 Tagen würde ich Bogota auf keinen Fall verlassen und die Zeit dort verbringen. So übel fand ich die City nicht und es gibt genügend zu sehen & zu tun, um 4 Tage (bzw. 3,5 wenn ich richtig verstehe) voll zu bekommen. Evtl. inkl. 1-2 Tagestrips, die ein bißchen nach außerhalb gehen.
    Ich überlege im Januar nach Bogota. Kann man da in der City nachts auch flanieren, oder lieber nicht?
    Was findest du besser Bogota oder Medellin? Ich mag es zentral und versuche möglichst viel zu Fuß zu machen. Bars und Cafes in der Nähe wären immer toll.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    251

    Standard

    Bei nur 4 Tagen würde ich Bogota auf keinen Fall verlassen und die Zeit dort verbringen. So übel fand ich die City nicht und es gibt genügend zu sehen & zu tun, um 4 Tage (bzw. 3,5 wenn ich richtig verstehe) voll zu bekommen. Evtl. inkl. 1-2 Tagestrips, die ein bißchen nach außerhalb gehen.
    Sehe ich auch so. Gibt zwar einige Leute, die Bogota nicht so mögen - Wetter ist wohl auch nicht immer top, aber so ein paar Sehenwürdigkeiten gibt es schon. Die Innenstadt (Candelaria), das Goldmuseum, der Berg Monserrate und im Umland gibts auch noch was.

    Da noch zwei Inlandsflüge rein zu schieben, um dann noch einen vollen Tag in der größten Tourifalle von Kolumbien zu verbringen, klingt für mich nach Stress.
    seppi1337, KAFlieger und gerzii sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    525

    Standard

    Dem schließe ich mich an. Das Goldmuseum kann man noch mitnehmen und sich den Plaza de Bolivar anschauen. Sonntags empfiehlt sich eine geführte Biketour, um sich die Graffitis in und um die Stadt anzuschauen. Sonntags weil dann die Schnellstraßen für Autos gesperrt sind und man diese mit dem Bike befahren kann. In Medellin war ich noch nicht.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    1.659

    Standard

    Zitat Zitat von hacket Beitrag anzeigen
    Danke für die Info, bin DIA bei Hilton, deshalb naheliegend....

    Wo würdest du hingehen?
    Ich war im Februar im Conrad und im Sofitel.
    Ganz klar Sofitel, wie Kollege tehbasti schon vorschlug.
    Ist natürlich entsprechend teurer.

  17. #17
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2018
    Ort
    Graz
    Beiträge
    83

    Standard

    Habt ihr eine Empfhelung für einen Guide oder bucht Ihr das über div. Webseiten pauschal?

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2016
    Beiträge
    926

    Standard

    Zitat Zitat von hollaho Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Gibt zwar einige Leute, die Bogota nicht so mögen - Wetter ist wohl auch nicht immer top, aber so ein paar Sehenwürdigkeiten gibt es schon. Die Innenstadt (Candelaria), das Goldmuseum, der Berg Monserrate und im Umland gibts auch noch was.

    Da noch zwei Inlandsflüge rein zu schieben, um dann noch einen vollen Tag in der größten Tourifalle von Kolumbien zu verbringen, klingt für mich nach Stress.
    Ich brauchte bei meinem letzten Versuch 2 Stunden vom Flughafen ins Hotel, der Verkehr kann in Bogota ächzend sein. Da kann man sich schon fragen, ob man da überhaupt nach Bogota reinwill und nicht gleich einen Inlandflug anhängen will. Zudem ich Bogota nicht gerade als Perle bezeichnen würde.

    Cartagena gefällt mir sehr, und noch mehr die Ortschaften und Landschaften um Bogota herum. (z.B. die Provinz Boyaca)

    Um Medellin wird ein ziemlicher Hype gemacht, ich fand es jetzt nicht speziell schön, speziell schon. Auch hier ist es das Umland, das mir gefällt. La Piedra de Penol fand ich z.B. Klasse.
    Geändert von Karl Langflug (13.11.2019 um 21:54 Uhr)
    Aviatar und gerzii sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von weltspion
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Vier Tage kann man in Bogotá gut verbringen.

    Gut gefallen dort haben mir zum Beispiel die Fahrt mit der Standseilbahn auf den Monserrate, die Besichtigung der Altstadt La Candelaria mit einer geführten Tour auf Spendenbasis (hatte ich auf Tripadvisor gefunden) oder das Kreativ-/Shopping-/Restaurant-Viertel Zona Rosa. In den genannten Gebieten ist es auch ziemlich sicher. Umher kommt man sehr gut mit Uber, auch wenn es dort offiziell nicht erlaubt ist. Taxifahrer rippen dich leider eher ab.

    Hotelmäßig hat mir das Grand Hyatt super gefallen, welches im Regierungsviertel zwischen Flughafen und der Stadt liegt. Ich kann auch das Sofitel in der Zona Rosa empfehlen, wenn man Wert auf Nightlife legt.

    Cartagena ist für mich eine Touristenfalle voll mit US-Besuchern und erinnert eher an die Kreuzfahrthäfen in der Karibik. Auf keinen Fall würde ich dafür extra in ein Flugzeug steigen.

    Das Hilton liegt am Strand etwas von der Altstadt entfernt und das Conrad 20 Autominuten die Küste entlang in einem Golfresort. Das Conrad ist ein tolles Bauwerk mit schwachem Service - erwarte keine 5+ Sterne was den Hotelbetrieb angeht, auch wenn das Personal sehr bemüht ist. Englisch spricht nur gefühlt 20% der sichtbaren Beschäftigten. Trotzdem kann man sich dort sehr gut erholen, allerdings würde ich den Ort Cartagena insgesamt für dein Vorhaben weglassen.

    Wenn du sowieso nur kurz rüberfliegst, dann nicht nach Cartagena, sondern nach Santa Marta. Ist viel authentischer und gemütlicher. Dort gibt es eher nur Backpacker-Tourismus und entsprechend weniger nervige Gestalten die einen ansprechen, um etwas überteuert an den Mann zu bringen. Dort lernst du das karibische Leben von Kolumbien kennen.

    Bei vier Tagen würde ich persönlich jedoch eher in Bogotá bleiben, es gibt dort genug zu sehen.

    Für die Immigration würde ich eine Stunde kalkulieren. Es gibt keinen beschleunigten Service für First oder Business, nur eine Crew & Diplomaten-Spur.
    once747 und gerzii sagen Danke für diesen Beitrag.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. - Meine Flugstatistik - Meine Reisen - Meine Bilder

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von weltspion
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von suntorytime Beitrag anzeigen
    Ich empfehle, in BOG genügend Zeit für die Einreise einzuplanen. Ich habe das in den letzten zwei Wochen zweimal gemacht; einmal standen wir gute zwei Stunden an, das andere Mal haben wir uns nach 1,5 Stunden vorgedrängelt, um unseren Anschlussflug (nach Cartagena) noch zu erwischen.

    Uns hat das Casona del Colegio Hotel (in der Altstadt von Cartagena) gut gefallen.
    Dazu sei noch gesagt, wenn man von international kommend national weiterfliegen will, muss man das Terminal wechseln. Das ist total behindert ausgeschildert und nach langen Wegen man muss erneut durch die Siko.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. - Meine Flugstatistik - Meine Reisen - Meine Bilder

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •