Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 55

Thema: IHG Prepaid Reward Cards

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.492

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    11 Nächte im InterConti Frankfurt. Mein Beileid.
    mit dem richtigen Status in der richtigen Zimmerkategorie kann man es dort schon aushalten. Wenn ich mir die Reports in anderen Threads über die überteuerten SPG Hauser anschaue, stimmt das Preis-/Leistungs Verhältnis im IC schon

    Die Einstiegskategorien kann ich dort nicht beurteilen

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    819

    Standard

    Zitat Zitat von pumpuixxl Beitrag anzeigen
    Man kann sich seine Beispiele natürlich immer so wählen, dass Sie zur Argumentation passen.
    Das ist aber genau einer meiner Kritikpunkte am Beispiel des TE. Er hat ein Beispiel gewählt, in dem die Einlösung von Punkten für stinknormale Reward Nights (ohne Prepaid) sehr unattraktiv erscheint. Im Relation dazu glänzt die Prepaid-Methode dann.

    Das Beispiel ist, denke ich, ein Nischenbeispiel für Leute, die so viele Punkte haben, dass sie sich mit einem mickrigen Punktewert von $0.0038 sogar nach Optimierung durch Prepaidkarten zufriedengeben.

    Die Frage wäre hier aber, ob man wirklich so viel Umsatz zu IHG gehen lassen will. Wer so hohe Umsätze generiert, könnte auch top tier Status bei einem oder zwei der Konkurrenten von IHG mitnehmen. Gerade wo sich einige andere Programme durch exzellente Recognition von top-tier elites auszeichnen, selbst bei der Einlösung von Punkten.

    Die Methode hat sicher ihre Daseinsberechtigung, aber eben nur für Leute, die den RA-Status gegenüber anderen top-tiers bevorzugen oder für die IHG aufgrund deren Marktabdeckung am passendsten ist. Aber im Allgemeinen wird hier kein hoher Wert für die Punkte realisiert. Ist ein bißchen, wie wenn man im WorldShop der LH einkauft, weil man so viel Meilen erfliegt, dass man gar nicht weiß, wohin damit...

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    3.949

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    11 Nächte im InterConti Frankfurt. Mein Beileid.
    Ich habe da um die 100 Naechte im Jahr, zwei Koffer und kriege immer genau meine Suite. Im Kuehlschrank steht mein Bier. Und alle sind lieb zu mir.
    qf001, slowflyer und L_R sagen Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    3.949

    Standard

    Zitat Zitat von weltbuerger Beitrag anzeigen
    Das ist aber genau einer meiner Kritikpunkte am Beispiel des TE. Er hat ein Beispiel gewählt, in dem die Einlösung von Punkten für stinknormale Reward Nights (ohne Prepaid) sehr unattraktiv erscheint. Im Relation dazu glänzt die Prepaid-Methode dann.

    Das Beispiel ist, denke ich, ein Nischenbeispiel für Leute, die so viele Punkte haben, dass sie sich mit einem mickrigen Punktewert von $0.0038 sogar nach Optimierung durch Prepaidkarten zufriedengeben.

    Die Frage wäre hier aber, ob man wirklich so viel Umsatz zu IHG gehen lassen will. Wer so hohe Umsätze generiert, könnte auch top tier Status bei einem oder zwei der Konkurrenten von IHG mitnehmen. Gerade wo sich einige andere Programme durch exzellente Recognition von top-tier elites auszeichnen, selbst bei der Einlösung von Punkten.

    Die Methode hat sicher ihre Daseinsberechtigung, aber eben nur für Leute, die den RA-Status gegenüber anderen top-tiers bevorzugen oder für die IHG aufgrund deren Marktabdeckung am passendsten ist. Aber im Allgemeinen wird hier kein hoher Wert für die Punkte realisiert. Ist ein bißchen, wie wenn man im WorldShop der LH einkauft, weil man so viel Meilen erfliegt, dass man gar nicht weiß, wohin damit...
    Lieber Weltbürger, ich habe in meinem fortgeschrittenen Alter Lifetime Top status bei Marriott, Starwood, Hilton, BA. Nächstes Jahr kommt Hyatt und dann LH SEN Lifetime dazu. Im Gegensatz zu anderen hechel ich keinem Status mehr hinterher. Und ich kriege massenhaft Punkte, weil meine durchschnittliche Zommerrate bei 300 oder so Euro liegt. Und jetzt sag mir mal, was ich denn dann sinnhaftes bei IHG damit mache: ein Programm, das auf Punkte keine besseren Zimmer rausgibt. Um die zu kriegen, muss dann halt der Umweg her. Habe ich gerade auch fuer das IC Berlin gemacht. Fuenf Naechte Club Deluxe mit Upgrade auf die Club senior Suite fuer 1100 Punkte-Euro. Die Club Senior Suite kostet 580 Euro. Bei deiner Gegenwertsrechnung bin ich also jetzt bei eingesetzten 300k Punkten auf 2900 Euromgegenwert. Passt.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Nähe ZRH
    Beiträge
    525

    Standard

    @Flying Lawyer: Danke für den Tipp!

    Auch wenn manche hier beschwören, dass sich das nie und nimmer lohnt, so ist es doch eine Frage der persönlichen Präferenzen. Da einige der IC‘s meine Lieblingshotels sind, „leiste“ ich mir meinen RA-Status. Und weil es auf Punktebuchungen nicht überall das gewünschte Upgrade (in Berlin buche ich in der Regel auch Club Deluxe und erhalte so die Club Senior und zwischendurch auch mal die Park Suite) und den Club-Zugang gibt, ist die Variante mit der Prepaidkarte gar keine so üble Sache. Schlussendlich muss das jeder für sich selbst wissen.

  6. #26
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.490

    Standard

    Zitat Zitat von qf001 Beitrag anzeigen
    ... Schlussendlich muss das jeder für sich selbst wissen.
    Stimmt. Oder aber für die anderen. Und wenn das nötige Sendungsbewusstsein vorhanden ist, füllt sich damit doch so ein Forum recht flott.
    L_R sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.738

    Standard

    Zitat Zitat von boekel Beitrag anzeigen
    mit dem richtigen Status in der richtigen Zimmerkategorie kann man es dort schon aushalten. Wenn ich mir die Reports in anderen Threads über die überteuerten SPG Hauser anschaue, stimmt das Preis-/Leistungs Verhältnis im IC schon

    Die Einstiegskategorien kann ich dort nicht beurteilen
    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Ich habe da um die 100 Naechte im Jahr, zwei Koffer und kriege immer genau meine Suite. Im Kuehlschrank steht mein Bier. Und alle sind lieb zu mir.
    Ich war da 20+ Nächte - und habe aktuell noch den RA. Aber in die Bude setze ich keinen Fuß mehr. Abgerockter Haufen, da hilft mir ne Suite oder das Personal auch nicht weiter, wenn auch König und Co nett sind. Habe irgendwann andere Hotels in Frankfurt ausprobiert - und selbst das Scandic gegenüber ist deutlich besser (welches ja ex-City-Wing ex-Wyndham ist) - hat halt keine Lounge.. aber gut, für Mittag + Abend ist IC FRA halt auch kaum zu gebrauchen, sofern man halbwegs einen Anspruch hat.
    MisterG sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.492

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Ich war da 20+ Nächte - und habe aktuell noch den RA. Aber in die Bude setze ich keinen Fuß mehr. Abgerockter Haufen, da hilft mir ne Suite oder das Personal auch nicht weiter, wenn auch König und Co nett sind. Habe irgendwann andere Hotels in Frankfurt ausprobiert - und selbst das Scandic gegenüber ist deutlich besser (welches ja ex-City-Wing ex-Wyndham ist) - hat halt keine Lounge.. aber gut, für Mittag + Abend ist IC FRA halt auch kaum zu gebrauchen, sofern man halbwegs einen Anspruch hat.
    jeder Jeck ist halt anders

    wenn man Dich kennt ist das Personal 5*, der Stil der Zimmer halt nicht mehr. Bäder in den Club-Zimmer und -Suiten finde ich ok. Kann verstehen, dass Du mit den Deluxe-Zimmern nicht glücklich wirst.

    Aber das kann man umgehen
    Mystery_7 sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.738

    Standard

    Zitat Zitat von boekel Beitrag anzeigen
    Kann verstehen, dass Du mit den Deluxe-Zimmern nicht glücklich wirst.

    Aber das kann man umgehen
    Als RA kenn ich ja auch nur die Suiten.


    Aber klar. Betten sind bequem, Bad passt so einigermaßen.

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    902

    Standard

    Was ist das jetzt? Eine Prepaid Karte oder eine Gift Karte? Für eine Prepaid Karte dürfte normalerweise eine SSN und US Adresse bei der Registierung notwendig werden.

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    3.949

    Standard

    Zitat Zitat von slowflyer Beitrag anzeigen
    Was ist das jetzt? Eine Prepaid Karte oder eine Gift Karte? Für eine Prepaid Karte dürfte normalerweise eine SSN und US Adresse bei der Registierung notwendig werden.
    Gehe einfach davon aus dass es geht, wa es auch immer ist
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    902

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Gehe einfach davon aus dass es geht, wa es auch immer ist
    Wenn es funktioniert, bitte berichten .

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    3.949

    Standard

    Zitat Zitat von slowflyer Beitrag anzeigen
    Wenn es funktioniert, bitte berichten .
    Bericht: Es funktioniert problemlos
    HAM76 und slowflyer sagen Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied Avatar von l0pez
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Neuss/Phuket
    Beiträge
    937

    Standard

    266k=1k usd

    ic pattaya: 98usd company rate - als ra all perks und suite/club upgr für den preis

    10 nächte ~ 1k usd

    zurück gibts: 120 usd shoop + 20k punkte (als ra) + 10 stay credits im ic

    nur mit punkten kostet das ganze 350k ohne was zurück
    schauschun sagt Danke für diesen Beitrag.
    Das Leben ist ein Ponyschlecken...

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied Avatar von l0pez
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Neuss/Phuket
    Beiträge
    937

    Standard

    das ganze lohnt sich gerade dort, wo der zimmerpreis klein, jedoch der punkteeinsatz hoch ist
    Das Leben ist ein Ponyschlecken...

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    819

    Standard

    Zitat Zitat von l0pez Beitrag anzeigen
    nur mit punkten kostet das ganze 350k ohne was zurück
    Also, wer 350k Punkte ausgibt, wenn die normale Cash-Buchung 980 USD kostet (-120 USD shoop, - den Wert von 20k Punkten), der muss ja sowas von einen an der Waffel haben. Bescheuerter geht's ja nun kaum.

    Insofern ist es ein ziemlich dünnes Scheinargument, dass Du hier anführst.

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    KLU/GRZ
    Beiträge
    1.089

    Standard

    Zitat Zitat von l0pez Beitrag anzeigen
    das ganze lohnt sich gerade dort, wo der zimmerpreis klein, jedoch der punkteeinsatz hoch ist
    Oder vielleicht wo es keine Award-Nächte gibt ...
    l0pez sagt Danke für diesen Beitrag.
    2012: BOS,SAN,MCO,CLT,CLT,ARN,DUB,DEL,KLU-VIE-FRA-SIN-SYD-AKL-PPT-RGI-PPT-ROZ-BOB-PPT-LAX-MUC-VIE-KLU,MCO,MCO,MCO,TXL,HKT,KHN,JDZ,PVG,SIN,DUB,LHR
    2013: LHR,TLV,WAW,MCO,EWR,MUC,YHZ,GRZ-FRA-SIN-DEL-MAA-FRA-GRZ,SIN,BNE,GRZ-VIE-ZRH-LAX-PPT-BOB-PPT-LAX-FRA-GRZ
    2014: MCO,BOG,DXB,KHI,ISB,BNA,CGN,LUX,LAX,LAX,SIN,MNL,IA D,CUN,LAX,LAX,TUL,IAD,NCE,CGN,DUS,MCO
    2015 CGN,TPA,MCO,GRZ-ZRH-SFO-LAX-PPT-MOZ-BOB-PPT-LAX-FRA-GRZ,DXB,CGN,KBP,BGO,KBP,KBP,KBP,BSB-GIG,KBP,NYC-TPA-MIA
    2016 CGN,DUS,CGN,LHR,DUS,SIN,CGK,CGN,TXL,CGN,TXL,DUS,KB P,SIN,MAD,CGN,CGN,SIN
    2017 DXB,DXB,DFW,GRZ-ZRH-LAX-PPT-MOZ-BOB-PPT-LAX-FRA-VIE-GRZ,CGN,SIN,CGK,TXL,CGN,CGN,AMS,YOW,CGN,HAJ,DEL,KN U,FRA,HAJ,CGK,TXL,CGN
    2018 AMS,CGN,LAS,TXL,CGN,NCE,TXL-CGN,CGN,BNA,AMS,CGN,CGN,SIN,TXL,AMS,CGN,YUL,HND,CG N,TXB,CGN,CGN,TXL,KBP,AMS,TXL

    2019 Geflogen: CGN,CGN,CGN,STR,ATL,CGN,CGN,GRZ-MUC-LAX-PPT-BOB-PPT-LAX-FRA-GRZ Gebucht: SAN Geplant: DUS,SIN

  18. #38
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    01.09.2017
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von YoungMario Beitrag anzeigen
    Oder vielleicht wo es keine Award-Nächte gibt ...
    Das bringt mich auf Ideen... Als Spire habe ich ja ein Zimmer garantiert. Würde passen, da am Wunschtermin kein Zimmer mehr frei ist (weder paid noch Reward) - als Spire könnte ich mich aber reinmogeln...

    Wie lange dauert eigentlich die Zusendung dieser Kredit-Karte?

    Und: wie hoch wird die Rate vermutlich sein? Ich habe das bislang einmal in einem HiX in Anspruch genommen, da war die "Reinmogelrate" ziemlich moderat (unter 100€) dafür dass ausgebucht war.

  19. #39
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2016
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Ich habe da um die 100 Naechte im Jahr, zwei Koffer und kriege immer genau meine Suite. Im Kuehlschrank steht mein Bier. Und alle sind lieb zu mir.
    Ich nehme an, dass Du möglicherweise einen individuellen Rabatt ausgehandelt hast oder eine Firmenrate nutzt. Unabhängig davon, ist es generell davon auszugehen, dass ein RA bei Deluxe-Buchung eine Club-Suite bekommt?
    Standardzimmer, Standardzimmer Skyline View, Superior Room, Superior Room River View... ist für mich alles das Gleich. Das alles in der Buchung zu überspringen für eine öde Panorama Suite wäre es mir dann doch nicht wert...

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.179

    Standard

    Durch diesen Thread darauf gestossen, habe ich mir auch mal so eine IHG Prepaidkarte geholt - in waiser Voraussicht erstmal nur mit 250 USD Prepaid-Guthaben zum Testen.

    Hier meine Erfahrungen:
    Mittlerweile habe ich in vier IHG Hotels versucht, mit der Karte meine Rechnung bzw. einen Teil davon zu bezahlen, leider hat es vier mal nicht funktioniert.

    Die letzten beiden Versuche:
    IC Bangkok: Zahlung wird nicht authorisiert. Die Hotelangestellte hat sich wirklich Mühe gegeben, kleinere Beträge probiert, die Belastung direkt in USD probiert, alles ohne Erfolg. Dann wurde die auf der Kartenrückseite angegebene Hotline in den USA angerufen, auch in diesem ca. 30-minütigen Gespräch konnte das Problem nicht gelöst werden bzw. auch nur die Ursache gefunden werden. Die Hotline hat dann anschliessend einen Case eröffnet, Resultat nach 10 Tagen: Die Karte funktioniert in Thailand generell nicht. Auf der Internetseite (myprepaidcenter.com) ist eine Liste mit den Ländern, die nicht unterstützt werden. Thailand ist nicht auf der Liste, auch jetzt 4 Monate nach meinem hier geschilderten Zahlungsversuch und dem daraufhin eröffneten Case.

    IC Singapore: Gleiches Spiel, Zahlung wird nicht authorisiert, auch nicht bei kleineren Beträgen. Habe dann mit einer anderen Karte bezahlt, da sich schon wieder eine Schlange Wartender nach mir gebildet hatte.

    Ein Anruf heute bei der US Hotline ergab nach ca. 40 Minuten mit mehrmaliger Rücksprache der Hotlinemitarbeiterin mit Supervisor und Servicedesk und was weis ich noch mit wem, dass Singapore zwar als Land generell unterstützt wird, das IC Singapore aber nicht auf der Liste der unterstützten Hotels stehen würde, da ein "IC" eben kein "Intercontinental" wäre (Es wird hier wohl der bei der Zahlungsanfrage übermittelte Händlername ausgewertet, der dann auch auf der KK Abrechnung erscheint, in diesem Fall "IC SINGAPORE FRONTOFFICE). Nachdem die Hotlinemitarbeiterin dann endlich gerafft hatte, dass IC als Abkürzung für Intercontinental steht, hat sie mir zugesagt, das sie sicherstellen würde, dass das Hotel auf die Liste käme und meinte damit ist für mich das Problem gelöst, wobei mir das eine Woche nach Abreise natürlich nichts nützt.

    Da ich selten mit Raten unterwegs bin, die erst im Hotel gezahlt werden (und nur dafür ist die Karte zu gebrauchen), ist nach den insgesamt vier Fehlversuchen das Gültigkeitsende bald erreicht, ohne dass ich das Prepaid-Guthaben verbrauchen konnte. Man hat mir nun zugesagt, dass ich einige Tage vor Gültigkeitsende nochmal dort anrufen soll, dann würde man mir auf Kulanz einen neue Karte mit einem weiteren Jahr Gültigkeit ausstellen. Bin gespannt.

    Fazit:
    Diese Karte ist meilenweit davon entfernt, ein verlässliches Zahlungmittel in weltweit allen IHG Hotels zu sein, so wie das eigentlich beworben wird. Das einzige wofür die Karte nach meinen bisherigen Erfahrungen gut ist, dass man sich mit einer nichtfunktionierenden Karte in den Hotels zum Affen macht und den Betrieb aufhält. Für mich einmal und nie wieder.
    jotxl und l0pez sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •