Seite 350 von 368 ErsteErste ... 250 300 340 348 349 350 351 352 360 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.981 bis 7.000 von 7343

Thema: DKB Sammelthread

  1. #6981
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.695

    Standard

    ANZEIGE
    Natürlich gibt es das Thema "im Ausland bestellen".
    Nur da kam ich eben schon auf ein Thema zu sprechen: Paypal. Paypal hat sich in Deutschland weit durchgesetzt und das wird auch eine Debit Mastercard nicht ändern. Sorry, das mag hart klingen, ist aber so. Die meisten kaufen dann am Ende doch via Klarna oder Paypal. Das Zahlverhalten ändert sich nicht, nur weil ein Mastercard Logo auf ner Debitkarte ist. Der Durchschnittskunde wird wohl kaum den Mehrwert erkennen.

    Und was wollen die Banken bei dieser jungen Generation auf lange Sicht machen?
    Zuschauen, wie die alle zu irgendwelchen Online-Neobanken und Hipster-Apps laufen?
    Weil man da einfach eine internetshopping-fähige Karte bekommt, ohne das gleich Credit draufsteht?
    Die Gründe hierfür waren in den seltensten Fällen die Karten; die meisten Banken schmeißen doch jungen Kunden die Karten hinterher. Ist doch einfach so. Studenten und Jugendkonto kostenlos bis 2x jahre inkl. Bankkarte + Kreditkarte. Die Sparkassen führen doch seit Jahren ein Produkt: Die X-tension Card mit AKV und teils mit täglicher Abbuchung. Problem ist einfach die digitale Affinität der Kunden und das digitale Angebot der Banken. Wegen ner Waldwiesen Mastercard gehen die jungen Kunden nicht von der Sparkassen weg, das hat schlichtweg andere Gründe.
    Einen Neukunden in Deutschland zu gewinnen als Bank ist sehr teuer: viel Wettbewerb und der Deutsche ist durchaus konservativ. Oder warum schmeißt eine große deutsche Geschäftsbank für ein kostenloses Girokonto mehrere hundert Euro hinterher?

    Die DKB wird auch zukünftig gewisse Bonitätsanforderungen brauchen, wenn sie allen Kunden gute Konditionen bieten will und vorallem mit diesen Kunden Geld verdienen will, vorallem in einer Phase, wo man als Bank viele Strategien aufgrund der Niedrigzinsphase ändern muss. Ich glaube aktuell nicht an die Einführung einer Debit-Card, damit man den Kundenkreis vergrößern kann.

  2. #6982
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    78

    Standard DKB Sammelthread

    Zitat Zitat von Peterlustig Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Informationen, ob die DKB daran arbeitet, die kreditkartenumsätze in Zukunft auch über die HBCI Schnittstelle zur Verfügung zu stellen?
    Nur mal als Tipp. Warum am letzten Tag? Trag den für den 1. des Monats ein. Klappt dann auch im Februar. Und das Mietrecht sieht explizit vor, dass die Miete bis zum dritten Bankarbeitstag eingehen muss.
    So verfahre ich seit über 15 Jahren und noch nie Beschwerden bekommen.

    Hier auch mal das rechtliche dazu:

    https://www.haufe.de/recht/deutsches...I10527594.html

    Also warum den Stress machen mit dem Monatsletzten zu kämpfen?
    Geändert von Mr.Fly (06.06.2020 um 08:49 Uhr)

  3. #6983
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.742

    Standard

    Zitat Zitat von firstrow Beitrag anzeigen
    Online hat PayPal und Rechnungskauf das Problem aber schon gelöst, da glaube ich haben die Kunden kein Interesse an Kartenzahlung
    Rechnung ist de facto aufs Inland beschränkt. Und irgendwelche App-Coins verkauft keiner auf Rechnung.
    Und PayPal ist komfortabel - aber relativ teuer für Händler.

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Die Gründe hierfür waren in den seltensten Fällen die Karten; die meisten Banken schmeißen doch jungen Kunden die Karten hinterher. Ist doch einfach so. Studenten und Jugendkonto kostenlos bis 2x jahre inkl. Bankkarte + Kreditkarte. Die Sparkassen führen doch seit Jahren ein Produkt: Die X-tension Card mit AKV und teils mit täglicher Abbuchung. Problem ist einfach die digitale Affinität der Kunden und das digitale Angebot der Banken. Wegen ner Waldwiesen Mastercard gehen die jungen Kunden nicht von der Sparkassen weg, das hat schlichtweg andere Gründe.
    Die Gebühren kommen dann mit Abschluss der Ausbildung - und die Frage, ob man noch bei der lokalen Sparkasse bleibt, wenn man für Ausbildung oder Studium wegzieht.

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Die DKB wird auch zukünftig gewisse Bonitätsanforderungen brauchen, wenn sie allen Kunden gute Konditionen bieten will und vorallem mit diesen Kunden Geld verdienen will, vorallem in einer Phase, wo man als Bank viele Strategien aufgrund der Niedrigzinsphase ändern muss.
    Die Advanzia hat auch "keine" Bonitätsanforderungen - verdient aber gut Geld.

  4. #6984
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Rechnung ist de facto aufs Inland beschränkt. Und irgendwelche App-Coins verkauft keiner auf Rechnung.
    Und PayPal ist komfortabel - aber relativ teuer.
    PayPal wir aber dennoch von sehr vielen Händlern angeboten, selbst Privatverkäufern auf eBay. Habe da noch nicht erlebt, dass ich auch mit KK hatte zahlen können.

  5. #6985
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Kartenzahler007 Beitrag anzeigen
    PayPal wir aber dennoch von sehr vielen Händlern angeboten, selbst Privatverkäufern auf eBay. Habe da noch nicht erlebt, dass ich auch mit KK hatte zahlen können.
    Über Paypal kannst du doch mit Kreditkarte zahlen.

  6. #6986
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von gwaaf Beitrag anzeigen
    Über Paypal kannst du doch mit Kreditkarte zahlen.
    Ich meinte ja auch die direkte Bezahlung im Online-Shop mit Kreditkarte. Weshalb sollte ich diese wählen, wenn auch PayPal oder Lastschrift angeboten werden?

    Und was bringt es, bei PayPal eine Kreditkarte zu hinterlegen? Ich lasse dort per Lastschrift einziehen, funktioniert bestens.

  7. #6987
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    6.053

    Standard

    Zitat Zitat von Kartenzahler007 Beitrag anzeigen
    Und was bringt es, bei PayPal eine Kreditkarte zu hinterlegen? Ich lasse dort per Lastschrift einziehen, funktioniert bestens.
    Punkte und Versicherungen. Die meisten Kreditkartenversicherungen sind auch via PayPal gültig z.B. Reiseversicherungen, Einkaufsversicherungen, etc.

    Und was mich an Lastschrift persönlich nervt, dass wenn ich 10x via PayPal einkaufe, ich 10 Abbuchungen auf dem Girokonto habe. Die habe ich zwar auf der Kreditkarte auch, dass ist mir allerdings etwas übersichtlicher.
    Versucher sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #6988
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2017
    Beiträge
    254

    Standard

    Ich finde die Lastschrift allgemein antiquiert und versuche diese so gut wie möglich zu vermeiden. Einige Gründe:

    - Lastschriften sind unsicher, es reicht die IBAN ohne irgendwelche weiteren Sicherheitsmerkmale. Natürlich kann man Beträge zurückbuchen, aber der Standardzustand ist, dass erstmal alles durchgeht. Eine IBAN lässt sich bei Identitätsdiebstahl auch nicht ohne weiteres wechseln, eine Debit- oder Kreditkarte hingegen schon.
    - Lastschriften funktionieren nicht in Echtzeit, ich sehe die Buchung mitunter erst Tage später.
    - Für den Händler gibt es keine Zahlungsgarantie. Dies führt mitunter dazu, dass Neukunden die Lastschrift verweigert wird oder die Bonität erst über Drittparteien geprüft werden muss, was ich im Sinne der Datensparsamkeit vermeiden möchte.
    - Sie funktionieren nicht international, höchstens im SEPA-Raum (aber auch da gibt es IBAN-Diskriminierung und Co.). Ein nicht-europäischer Händler z.B. kann mit einer Lastschrift nichts anfangen.
    - Am POS ist die Entsprechung ELV, dieses ist meiner Ansicht nach ebenfalls aus der Zeit gefallen (z.B. nicht Mobile Payment-fähig).

    Meinen Beobachtungen nach wird die Lastschrift vor allem in Deutschland favorisiert, weil die Standard-Zahlkarte hier die Girocard ist, die keine Online-Zahlungen unterstützt. In anderen Ländern nutzt man für solche Zwecke schon seit längerer Zeit bevorzugt Debit- und Kreditkarten wie VISA und Mastercard.

    Ob man nun mit der Debit-/Kreditkarte direkt oder mit PayPal zahlt, macht dann in der Praxis schon einen geringeren Unterschied. Aber auch da versuche ich persönlich im Sinne der Datensparsamkeit, so wenig "Zwischenhändler" wie möglich zu involvieren (hier z.B. eine Liste darüber, mit welchen Unternehmen PayPal Daten teilt: https://www.paypal.com/ie/webapps/mp...d-parties-list).
    creek und Amic sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #6989
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    6.053

    Standard

    Zitat Zitat von blackdragon4 Beitrag anzeigen
    Ob man nun mit der Debit-/Kreditkarte direkt oder mit PayPal zahlt, macht dann in der Praxis schon einen geringeren Unterschied. Aber auch da versuche ich persönlich im Sinne der Datensparsamkeit, so wenig "Zwischenhändler" wie möglich zu involvieren (hier z.B. eine Liste darüber, mit welchen Unternehmen PayPal Daten teilt: https://www.paypal.com/ie/webapps/mp...d-parties-list).
    Das was du da aber als Beispiel angibst, machen doch auch fast alle Zahlungsanbieter die die Kreditkartenzahlungen abwickeln?

    Ich zahle gerne mit PayPal und hinterlegter Kreditkarte. Zum einen spare ich mir das ganze TAN Verfahren, zum anderen gerät die Kartennummer nicht so massiv in den Umlauf. Und ich muss nicht immer erst die Geldbörse holen gehen @Kartendetails
    suedpol sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #6990
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Punkte und Versicherungen. Die meisten Kreditkartenversicherungen sind auch via PayPal gültig z.B. Reiseversicherungen, Einkaufsversicherungen, etc.
    Ich habe keine Kreditkarten mit Versicherungen und möchte mit diesen auch keine Punkte sammeln (sofern überhaupt möglich).

    Laut Stiftung Warentest soll ja die inkludierten Versicherungen ohnehin nicht viel taugen.

  11. #6991
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2017
    Beiträge
    254

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Das was du da aber als Beispiel angibst, machen doch auch fast alle Zahlungsanbieter die die Kreditkartenzahlungen abwickeln?
    Kommt sicher auf den konkreten Payment Processor an, aber ich glaube nicht, dass das da in einem solchen Umfang geschieht. Wenn man sich mal exemplarisch z.B. BS PAYONE oder Stripe ansieht, sind die Datenschutzerklärungen dort erheblich kompakter.

  12. #6992
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    6.053

    Standard

    Zitat Zitat von Kartenzahler007 Beitrag anzeigen
    Laut Stiftung Warentest soll ja die inkludierten Versicherungen ohnehin nicht viel taugen.
    Bei einer kostenfreien Karte wie z.b. die Advanzia Gold vermutlich nicht. Die Versicherungen von American Express hingegen sind sehr gut und zuverlässig. Es gab eine Zeit da sind auf gewissen Strecken die Koffer nahezu jedes mal erst am Folgetag angekommen, da habe ich mit den Versicherungen mehr Erstattung gehabt, als die Jahresgebühr beträgt.

  13. #6993
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.695

    Standard

    Zitat Zitat von blackdragon4 Beitrag anzeigen

    Meinen Beobachtungen nach wird die Lastschrift vor allem in Deutschland favorisiert, weil die Standard-Zahlkarte hier die Girocard ist, die keine Online-Zahlungen unterstützt. In anderen Ländern nutzt man für solche Zwecke schon seit längerer Zeit bevorzugt Debit- und Kreditkarten wie VISA und Mastercard.
    Nö. Es ist einfach wesentlich üblicher selbst Geld zu überweisen oder n Scheck einzuwerfen (mal bezogen auf Länder wie USA, Frankreich..).
    Gegenüber VISA und Mastercard hast du bei Lastschrift den Vorteil, dass Du z.B. Leistungsausfall oder Fraud wesentlich schneller an dein Geld kommst als bei einem Chargeback Verfahren, was die Zustimmung mehrere Parteien bedarf. Thema Echtzeiten: Ich sehe Lastschriftankündigen bereits Tage vorher, zudem kommunzieren eigentlich alle Anbieter das Einzugsdatum. Sehe da nicht das Problem.


    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Rechnung ist de facto aufs Inland beschränkt. Und irgendwelche App-Coins verkauft keiner auf Rechnung.
    Und PayPal ist komfortabel - aber relativ teuer für Händler.


    Die Gebühren kommen dann mit Abschluss der Ausbildung - und die Frage, ob man noch bei der lokalen Sparkasse bleibt, wenn man für Ausbildung oder Studium wegzieht.


    Die Advanzia hat auch "keine" Bonitätsanforderungen - verdient aber gut Geld.

    Ich kenne genug Leute, denen die Gebühren einfach auch egal sind und es viel mehr auf die Leistung hinter einem Produkt ankommt. Wie preissensibel man ist, entscheidet sich dann erst. Vielen sind einfach 5-6€ im Monat auch einfach egal. Gewechselt wird zu N26 und Konsorten weniger wegen der Konditionen, sondern wegen den Features. Sonst würden sich die Premiumprodukte von N26 wohl kaum halten, würden die Leute jeden Cent umdrehen. In Zeiten von Online Banking spielt die kontoführende Bank auch weniger eine Rolle. Mittlerweile werden immer mehr SB Services bankenübergreifend innerhalb der Sparkasse erreichbar: Du kannst in Karlsruhe eine Überweisung am Terminal als Kunde der Berliner Sparkasse aufgeben, Einzahlen und Drucken von Kontoauszügen geht übergreifend, Auszahlungen im Rahmen des Heimatsparkassenmodells sind kostenfrei.
    Oder wie viele Jugendliche kennst Du, die am Schalter Bargeld abheben?

    Der Vergleich zu Advanzia hinkt und ist sogar schwachsinnig. Du vergleichst zum einen das Geschäftsmodell einer Universalbank mit einer Bank, die sich auf Kreditkarten spezialisiert hat, zum anderen hat Advanzia einen ganz anderen Kundenkreis. Der Erfolg von Advanzia kommt nicht von ungefähr.

    https://finanz-szene.de/payments/kre...apitalrendite/
    gambrinus und Kartenzahler007 sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #6994
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2020
    Beiträge
    180

    Standard

    Zitat Zitat von Escorpio Beitrag anzeigen
    Bei einer kostenfreien Karte wie z.b. die Advanzia Gold vermutlich nicht.
    Nein, es ging im Test nicht um kostenfreie Kreditkarten sondern um Premium-Kreditkarten.

    https://www.t-online.de/finanzen/gel...empfehlen.html

  15. #6995
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.08.2018
    Beiträge
    676

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Fly Beitrag anzeigen
    Nur mal als Tipp. Warum am letzten Tag? Trag den für den 1. des Monats ein. Klappt dann auch im Februar. Und das Mietrecht sieht explizit vor, dass die Miete bis zum dritten Bankarbeitstag eingehen muss.
    So verfahre ich seit über 15 Jahren und noch nie Beschwerden bekommen.

    Hier auch mal das rechtliche dazu:

    https://www.haufe.de/recht/deutsches...I10527594.html

    Also warum den Stress machen mit dem Monatsletzten zu kämpfen?
    Da sollte jemand noch mal genauer lesen, es reicht die Anweisungen der Zahlung bis zum dritten Werktag (ohne Samstag). Wann diese beim Vermieter eingeht, kann dem Mieter dann völlig egal sein. Im Januar und Mai diesen Jahres wäre das jeweils der sechste gewesen, im Februar, August und Oktober der fünfte.

  16. #6996
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    5.742

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    zum anderen hat Advanzia einen ganz anderen Kundenkreis. Der Erfolg von Advanzia kommt nicht von ungefähr.
    Ja, wissen wir mit dem anderen Kundenkreis. Ich sage auch nicht, dass die DKB die "nächste" Advanzia Bank oder kopiert.

    Aber irgendwo her muss eine Verdoppelung der Kundenanzahl kommen - und bloss mit hipperen Apps kommt, das halte ich für fragwürdig. Es kann da sinnvoll sind, auch andere "andere Kundenkreise" anzusprechen - bzw. Kundenkreise, die man vorher nicht so stark angesprochen hat. (Nein, ich habe damit nicht gesagt, dass man es in diesem Einzelfall zwingend muss oder wird).

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Der Vergleich zu Advanzia hinkt und ist sogar schwachsinnig. Du vergleichst zum einen das Geschäftsmodell einer Universalbank mit einer Bank, die sich auf Kreditkarten spezialisiert hat
    Kundenkreis hin oder her (es dürfte natürlich bisher nicht derselbe sein):
    Du willst jetzt vermutlich nicht bestreiten, die DKB hätte sich nicht irgendwie auch auf "Kreditkarten spezialisiert"?

    https://www.miles-and-more-kreditkarte.com
    https://www.hiltonhonors-kreditkarte.de
    https://www.bmw-creditcard.de


  17. #6997
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    78

    Standard

    Zitat Zitat von WeisseBank Beitrag anzeigen
    Da sollte jemand noch mal genauer lesen, es reicht die Anweisungen der Zahlung bis zum dritten Werktag (ohne Samstag). Wann diese beim Vermieter eingeht, kann dem Mieter dann völlig egal sein. Im Januar und Mai diesen Jahres wäre das jeweils der sechste gewesen, im Februar, August und Oktober der fünfte.
    Jo ist ja gut. Habe ich danach ja auch nochmal gelesen. Man muss es ja nicht auf die Spitze treiben.
    Der 1. ist aber auf jeden Fall besser als sich mit dem Ende des Monats zu beschäftigen ......

  18. #6998
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    781

    Standard

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Ja, wissen wir mit dem anderen Kundenkreis. Ich sage auch nicht, dass die DKB die "nächste" Advanzia Bank oder kopiert.

    Aber irgendwo her muss eine Verdoppelung der Kundenanzahl kommen - und bloss mit hipperen Apps kommt, das halte ich für fragwürdig. Es kann da sinnvoll sind, auch andere "andere Kundenkreise" anzusprechen - bzw. Kundenkreise, die man vorher nicht so stark angesprochen hat. (Nein, ich habe damit nicht gesagt, dass man es in diesem Einzelfall zwingend muss oder wird).


    Kundenkreis hin oder her (es dürfte natürlich bisher nicht derselbe sein):
    Du willst jetzt vermutlich nicht bestreiten, die DKB hätte sich nicht irgendwie auch auf "Kreditkarten spezialisiert"?

    https://www.miles-and-more-kreditkarte.com
    https://www.hiltonhonors-kreditkarte.de
    https://www.bmw-creditcard.de


    Nun ja! Neuer Kundenkreis. Ich sag mal so. Irgendwo; in irgendeinem Blog oder so; hatte ich in der Lockdown Zeit ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden der DKB gelesen. Darin hatte er sinngemäß geäußert, dass man vor allem vermehrt und stärker wieder Mitarbeiter des Auswärtigen Dienstes der Bundesrepublik, Soldaten, Deutsche Auslandsrentner, etc. ansprechen und Sie mit zusätzlichen Produkten neben dem DKB Cash versorgen will!

  19. #6999
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    4.695

    Standard DKB Sammelthread

    Zitat Zitat von Amic Beitrag anzeigen
    Ja, wissen wir mit dem anderen Kundenkreis. Ich sage auch nicht, dass die DKB die "nächste" Advanzia Bank oder kopiert.

    Aber irgendwo her muss eine Verdoppelung der Kundenanzahl kommen - und bloss mit hipperen Apps kommt, das halte ich für fragwürdig. Es kann da sinnvoll sind, auch andere "andere Kundenkreise" anzusprechen - bzw. Kundenkreise, die man vorher nicht so stark angesprochen hat. (Nein, ich habe damit nicht gesagt, dass man es in diesem Einzelfall zwingend muss oder wird).


    Kundenkreis hin oder her (es dürfte natürlich bisher nicht derselbe sein):
    Du willst jetzt vermutlich nicht bestreiten, die DKB hätte sich nicht irgendwie auch auf "Kreditkarten spezialisiert"?

    https://www.miles-and-more-kreditkarte.com
    https://www.hiltonhonors-kreditkarte.de
    https://www.bmw-creditcard.de

    Die DKB ist aber weniger Spezialbank wie es die Advanzia ist. Schau dir doch mal die Menge an Produkten im Privat und Geschäftskundenbereich der DKB an. Eine Spezialisierung auf Kreditkarten sehe ich hier nicht. Und ja, ich bestreite deine These.

    Die Advanzia bietet exakt zwei Produkte für B2C. Sichteinlagen und die Mastercard Gold als Kernprodukt. Bei weitem ist die Advanzia nicht so breit aufgestellt wie die DKB.

    Den Unterschied muss man doch mal langsam erkennen?

    Die Verdopplung der Kundenzahl wird durch weitere Produkte und weiterer Maßnahmen kommen, aber nicht durch eine Debitkarte.
    Ein rein kostenloses Konto mit Visa Debit zu den Bekannten Konditionen wird es nicht geben. Es lohnt sich nicht.

    Was willst du Kunden anbieten, die nicht die Bonität für 100€ Dispo/100€ Visa Limit haben bei einem Konto, wo du komplett ohne Provisionseinnahmen arbeitest?

    Ich glaube auch nicht, dass die ING wirklich niedrigere Aufnahme-Kriterien hat wie die DKB, um mal mit einer Bank zu vergleichen, die mit Debit statt Chargekarten arbeitet.
    mattes77 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #7000
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    781

    Standard

    Zitat Zitat von tcu99 Beitrag anzeigen
    Die DKB ist aber weniger Spezialbank wie es die Advanzia ist. Schau dir doch mal die Menge an Produkten im Privat und Geschäftskundenbereich der DKB an. Eine Spezialisierung auf Kreditkarten sehe ich hier nicht. Und ja, ich bestreite deine These.

    Die Advanzia bietet exakt zwei Produkte für B2C. Sichteinlagen und die Mastercard Gold als Kernprodukt. Bei weitem ist die Advanzia nicht so breit aufgestellt wie die DKB.

    Den Unterschied muss man doch mal langsam erkennen?

    Die Verdopplung der Kundenzahl wird durch weitere Produkte und weiterer Maßnahmen kommen, aber nicht durch eine Debitkarte.
    Ein rein kostenloses Konto mit Visa Debit zu den Bekannten Konditionen wird es nicht geben. Es lohnt sich nicht.

    Was willst du Kunden anbieten, die nicht die Bonität für 100€ Dispo/100€ Visa Limit haben bei einem Konto, wo du komplett ohne Provisionseinnahmen arbeitest?

    Ich glaube auch nicht, dass die ING wirklich niedrigere Aufnahme-Kriterien hat wie die DKB, um mal mit einer Bank zu vergleichen, die mit Debit statt Chargekarten arbeitet.

    Das glaube ich auch nicht. Ich z.B. bin damals über das Direktdepot zur ING gekommen. Dispo war kein Problem. Aber der von Gregor immer angepriesene Rahmenkredit war für mich nicht drin! Bei der DKB war ich bis 2015 Kunde. Dann nicht mehr, weil ich zu einer anderen Bank wechselte. Erst im März konnte ich aber nur durch den Umweg über das Depot wieder zurück und nachdem ich es im Prinzip jedes Jahr einmal versucht habe!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •