Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 151 von 161 ErsteErste ... 51 101 141 149 150 151 152 153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.001 bis 3.020 von 3204

Thema: Lufthansa Corona Spar (Spohr) Programm

  1. #3001
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.732

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von TrickMcDave Beitrag anzeigen
    Letzte Woche hat mir eine LX Sen-Hotline Mitarbeiterin gesagt, sie sei diese Woche für eine Refund processing Schulung vorgesehen.
    Die scheinen wohl jeden einzelnen Refund von Hand abarbeiten zu wollen... Unsäglich!
    Wollen? Müssen. Ist schon seit Jahren so und fällt ausserhalb von Corona nicht auf.
    Boeing736 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #3002
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.020

    Standard

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Wollen? Müssen. Ist schon seit Jahren so und fällt ausserhalb von Corona nicht auf.
    Wobei die full refunds (sollte wohl die absolute Mehrzahl sein) ohne Kalkulation relativ schnell gemacht sein sollten.

  3. #3003
    Moderator Mitgliedertreff & Payback Avatar von chris-99
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von Fighti Beitrag anzeigen
    Heute eine automatisierte Mail, zu einem Ticket, das am 13.3. zum Refund markiert wurde:


    Nach 10 Wochen "there may be delays in processing refund requests." Ach nee?
    Hab das Mail auch bekommen. Hatte unter dem angegebenen Buchungscode nur nie eine Buchung.
    Habe heute fast 5 Minuten gebraucht, um herauszufinden, was "Brathering" bedeutet. Dann die Erkenntnis: Ist ja deutsch, nicht englisch!

  4. #3004
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.626

    Standard

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Wollen? Müssen. Ist schon seit Jahren so und fällt ausserhalb von Corona nicht auf.
    Wie war das mit den GDS und BSP (o.ä.) refunds?
    Scheint nicht bei allen refunds auch schon früher denselben manuellen Aufwand notwendig gewesen zu sein (konnte man kürzlich in einem Beitrag von Fare_IT lesen).

    Wenn du auf Wortklauberei hinauswillst, dass alle refund Anträge irgendwo irgendwie noch eine manuelle Bearbeitung benötigen, be my guest...

  5. #3005
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tarantula
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Löhne
    Beiträge
    1.981

    Standard

    Ich habe es letzte Woche "gewagt" nach 2 Monaten richtig "Old School" per Brief an die Meilenerstattung meines stornierten angeflogenen Tickets zu erinnern.

    Unglaublich: Innerhalb von weniger als einer Woche bekam ich eine Antwort per Mail:
    Sehr geehrter Herr tarantula,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Erstattungen bleiben weiterhin möglich. Im Moment konzentrieren sich unsere Service Center auf aktuell erforderliche Umbuchungen.

    Wir sind uns der Rechtslage bewusst und Erstattungen bleiben weiterhin möglich. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Situation die Erstattungen erst zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden.

    Die gute Nachricht ist: Du bekommst auch von M&M eine Antwort. Die schlechte: Du kannst damit nichts anfangen, denn mit diesem Text bist du keinen Schritt weiter.

  6. #3006
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.564

    Standard

    Naja, jetzt mal ehrlich - was für Buchungsvolumina mag Lufthansa bzw. Miles&More denn aktuell noch haben, dass die vollausgelastet mit "aktuell erforderlichen Umbuchungen" sind? Nach fast drei Monaten ohne nennenswert neue Buchungen dürften ursprünglich für Ende Mai/Juni gebuchte Flüge doch eher geringe Buchungszahlen umd damit geringen Umbuchungsbedarf aufweisen. Ist ja nicht so, dass die Call Center in regulären Zeiten nur Umbuchungen für gestrichene Flüge machen. Die halten ja Kapazität für Neubuchungen und normale Umbuchungen vor, die aktuell kaum anfallen. Anders wäre es natürlich, wenn Lufthansa trotz Wissens des hohen Arbeitsbedarfs Call Center-Kapazitäten runtergefahren hat, weil Erstattungen ja, anders als Neubuchungen, nix bringen, sondern nur Liquidität kosten. Quasi zwei Fliegen mit einer Klappe: Man "kann" Kundengelder / Meilen nicht zurückzahlen und spart auch noch Personalkosten.
    tarantula sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #3007
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.695

    Standard

    Du vergisst Leute, die x mal umbuchen (müssen), weil LH den tatsächlichen Flugplan ja immer erst 14 Tage im Voraus und für einen Zeitraum 14 Tagen bekanntgibt. Also Du buchst um, Dein Flug wird wieder gestrichen, Du buchst nochmal um, Flug wird nochmal gestrichen, und so geht das seit Wochen. Ich habe die letzten Monate durchaus mehrfach die Hotline belästigen müssen - obwohl ich nicht geflogen bin.

    Aber ja, selbst das ändert nichts daran, dass das mit den „dringenden Umbuchungen“, die Vorrang vor Erstattung haben, natürlich nur eine Ausrede ist. Das galt vielleicht in den ersten Tagen, wo Paxe irgendwo festhingen und dringend umbuchen mussten, um noch zurückzukommen.

    Abgesehen von Buchungen / Umbuchungen im Voraus fallen ja auch weitgehend kurzfristige Irregs weg (da ja kaum Flüge stattfinden). Was ansonsten vermutlich einen relativ großen Teil der Callcenter-Arbeit ausmachen dürfte.
    InsideMUC, John_Rebus und Heinzkarl sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #3008
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.020

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Naja, jetzt mal ehrlich - was für Buchungsvolumina mag Lufthansa bzw. Miles&More denn aktuell noch haben, dass die vollausgelastet mit "aktuell erforderlichen Umbuchungen" sind? Nach fast drei Monaten ohne nennenswert neue Buchungen dürften ursprünglich für Ende Mai/Juni gebuchte Flüge doch eher geringe Buchungszahlen umd damit geringen Umbuchungsbedarf aufweisen.
    Nachdem sich jetzt täglich die Lage bezüglich der Reisebeschränkungen klärt gehe ich davon aus dass gerade jetzt nochmal eine Umbuchungs bzw. Stornierungswelle läuft.

  9. #3009
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.564

    Standard

    Das nehme ich anders wahr. Überall wo ich mich so umhöre, greifen weiterhin Dienstreiseverbote bis mindestens Ende Juni, bei mir zB bis 30.9. Entsprechend werden auch weiterhin kräftig Präsenzveranstaltungen und Meetings abgesagt. Es gibt sogar große Zurückhaltung, irgendwas für das 4Q20 / 1Q21 zu planen, weil das Risiko einer zweiten Welle als nicht ganz gering eingeschätzt wird.

    M.E. ist die Normalisierung gefühlt deutlich größer als rein tatsächlich.
    Luftikus, John_Rebus und Sebastian 1234 sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #3010
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    2.020

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Das nehme ich anders wahr. Überall wo ich mich so umhöre, greifen weiterhin Dienstreiseverbote bis mindestens Ende Juni, bei mir zB bis 30.9. Entsprechend werden auch weiterhin kräftig Präsenzveranstaltungen und Meetings abgesagt. Es gibt sogar große Zurückhaltung, irgendwas für das 4Q20 / 1Q21 zu planen, weil das Risiko einer zweiten Welle als nicht ganz gering eingeschätzt wird.

    M.E. ist die Normalisierung gefühlt deutlich größer als rein tatsächlich.
    Eben deswegen wird auch nochmal ordentlich umgebucht und storniert.

  11. #3011
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.695

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Nachdem sich jetzt täglich die Lage bezüglich der Reisebeschränkungen klärt gehe ich davon aus dass gerade jetzt nochmal eine Umbuchungs bzw. Stornierungswelle läuft.
    Das glaube ich sogar (sehe ich ja bei mir selber). Nur dieses Argument, dass dringende Umbuchungen Priorität vor der Erstattung haben und man daher für letztere keine Zeit / Ressourcen, hat man doch seit Beginn der Krise durchgehend gehört. Selbst in Phasen, wo fast überhaupt keine Flüge gingen, also niemand wirklich dringend umbuchen musste.

    Und selbst jetzt geht es nicht um dringende Umbuchungen (in dem Sinne, dass jemand irgendwo festsitzt). Ganz davon abgesehen, dass LH ja immer noch nicht den Flugplan für nach dem 15. Juni bekanntgegeben hat. Umbuchungen auf nach dem 15. Juni also höchstens wieder zusätzliche Arbeit schaffen, weil der Pax mit großer Wahrscheinlichkeit dann nochmal umbuchen muss, weil sein Flug wieder gestrichen wurde.

  12. #3012
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    1.705

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Das glaube ich sogar (sehe ich ja bei mir selber). Nur dieses Argument, dass dringende Umbuchungen Priorität vor der Erstattung haben und man daher für letztere keine Zeit / Ressourcen, hat man doch seit Beginn der Krise durchgehend gehört. Selbst in Phasen, wo fast überhaupt keine Flüge gingen, also niemand wirklich dringend umbuchen musste.

    Und selbst jetzt geht es nicht um dringende Umbuchungen (in dem Sinne, dass jemand irgendwo festsitzt). Ganz davon abgesehen, dass LH ja immer noch nicht den Flugplan für nach dem 15. Juni bekanntgegeben hat. Umbuchungen auf nach dem 15. Juni also höchstens wieder zusätzliche Arbeit schaffen, weil der Pax mit großer Wahrscheinlichkeit dann nochmal umbuchen muss, weil sein Flug wieder gestrichen wurde.

    Die Argumente (besser: Ausreden) von LH langweilen. Das glauben die Leute an der Hotline doch auch schon nicht mehr. Ich wage zu behaupten, dass wenn sich unter den Foristen keiner findet, der seit Mitte März Tickets erstattet bekam, dass es dann niemand gibt und LH-Gruppe Refunds seit dieser Zeit generell abgeklemmt hat. Mit weiterer Verschiebung des Rettungspaketes wird Erstattung in weite Ferne rücken.
    Und das Thema mit nicht realistischem Flugplan: 17 A346 ("mindestens für 1 Jahr"), 14 A388 (davon 6 oder 7 "dauerhaft") geparkt. Aber deren Flüge sind alle noch existent? Wer glaubt sowas? Oder anders gefragt: glaubt LH sich damit einen Gefallen zu tun, diese Flüge nicht zu streichen?
    VW-Aktionen wurden kürzlich in der Presse mit "sittenwidrig" bezeichnet. Passt das Wort nicht auch zu LH-Gruppe?
    meilenfreund, John_Rebus, negros und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #3013
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Farewell City
    Beiträge
    4.486

    Idee

    Zitat Zitat von Travel_Lurch Beitrag anzeigen
    (...) Ich wage zu behaupten, dass wenn sich unter den Foristen keiner findet, der seit Mitte März Tickets erstattet bekam, dass es dann niemand gibt und LH-Gruppe Refunds seit dieser Zeit generell abgeklemmt hat (...)
    Ich verweise auf

    Zitat Zitat von exstudent Beitrag anzeigen
    (...) Mal abwarten, was Lufthansa vor Gericht erzählt, wenn sie auf die Rückzahlung der zu Unrecht einbehaltenen Kundengeldern nach annullierten Flügen verklagt wird.
    und als Reaktion darauf

    Zitat Zitat von kexbox Beitrag anzeigen
    Nicht viel, bisher. Aber Geld fließt. Wir haben die ersten Refunds erhalten, nachdem für die Passagier geklagt wurde.
    von heute (27.05.2020 / 06:47h)
    "Everbody brings joy to this forum. Some when they enter, some when the exit."

  14. #3014
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.626

    Standard

    Daraus kann man auch schliessen, dass Travel_Lurchs These zutreffend ist.
    Es wird nur noch bei/nach gerichtlichem Verfahren bezahlt. Das hat nullkommanichts mit der Bearbeitung berechtigter und rechtmässigen Rückerstattungsanträgen zu tun, die nun zu x-tausenden bei LHG pendent sind.
    Rudi, Fare_IT, FlyRoli und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #3015
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Farewell City
    Beiträge
    4.486

    Standard

    Zitat Zitat von TrickMcDave Beitrag anzeigen
    Daraus kann man auch schliessen, dass Travel_Lurchs These zutreffend ist (...)
    Ich widerspreche dieser Annahme AUSDRUECKLICH nicht. Mein Post war wertfrei als Info gemeint.
    "Everbody brings joy to this forum. Some when they enter, some when the exit."

  16. #3016
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Irgendwie kann ich nicht glauben, dass die selben Leute Refunds bearbeiten wie Umbuchungen.
    Meine letzten Umbuchungen gingen ratzfatz am Telefon bei hundskommunen Agents, Refunds wurden von einer anderen Abteilung durchgeführt.

    Will man uns nun also weis machen, dass die Refund-Abteilung plötzlich bei den Umbuchungen aushelfen muss?

  17. #3017
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Am Telefon geht es nur, wenn ein Ticket automatisch gestickert werden kann. Alles andere ist eine andere Abteilung und die machen auch die Refunds.

    So ist das halt. Nicht immer meinen, was nicht sein darf kann auch nicht so sein.

  18. #3018
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Zitat Zitat von ichbinswieder Beitrag anzeigen
    Am Telefon geht es nur, wenn ein Ticket automatisch gestickert werden kann. Alles andere ist eine andere Abteilung und die machen auch die Refunds.

    So ist das halt. Nicht immer meinen, was nicht sein darf kann auch nicht so sein.
    Also von LX PVG-ZRH-LHR auf LH PVG-FRA-ZRH geht problemlos? Oder danach auf BA PVG-LHR geht ebenfalls automatisch? Interessant!

  19. #3019
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Einfach lesen, was ich geschrieben habe:

    wenn ein Ticket automatisch gestickert werden kann

  20. #3020
    SwissHON - Moderator LX/OS/SN/4U-Forum Avatar von danix
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Kloten, CH
    Beiträge
    5.106

    Standard

    Zitat Zitat von Travel_Lurch Beitrag anzeigen
    Die Argumente (besser: Ausreden) von LH langweilen. Das glauben die Leute an der Hotline doch auch schon nicht mehr. Ich wage zu behaupten, dass wenn sich unter den Foristen keiner findet, der seit Mitte März Tickets erstattet bekam, dass es dann niemand gibt und LH-Gruppe Refunds seit dieser Zeit generell abgeklemmt hat. Mit weiterer Verschiebung des Rettungspaketes wird Erstattung in weite Ferne rücken.
    Und das Thema mit nicht realistischem Flugplan: 17 A346 ("mindestens für 1 Jahr"), 14 A388 (davon 6 oder 7 "dauerhaft") geparkt. Aber deren Flüge sind alle noch existent? Wer glaubt sowas? Oder anders gefragt: glaubt LH sich damit einen Gefallen zu tun, diese Flüge nicht zu streichen?
    VW-Aktionen wurden kürzlich in der Presse mit "sittenwidrig" bezeichnet. Passt das Wort nicht auch zu LH-Gruppe?
    Was erwartet ihr eigentlich von den Flugplanern?
    Sollen die alle Flüge bis Ende 20XX streichen und nur noch im 2-4 Wochen-Rhythmus echt buchbare Flüge einpflegen?
    Es weiss niemand, wann wirklich wieder wohin geflogen werden kann, noch weiss man, wer das dann tun will. Für die 2. frage hilft aber die Buchungsmöglichkeit der Flüge, die dann leider ca. 1 Monat davor zusammengestrichen werden muss. Für die erste Frage hülfe nur eine Tablette gegen die vom Corona-Virus verursachten Hirn-Nebenwirkungen in den Köpfen der Regierungen!
    Gerücht: Es könnte sein, dass diese Tablette gestern im Schweizer Bundeshaus gefunden wurde, dort steht die Tendenz nämlich seit neustem nicht mehr auf dem Panik-ist-geil-Modus!
    Pehabal, Boeing736, Meiniger und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 151 von 161 ErsteErste ... 51 101 141 149 150 151 152 153 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •