Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Lufthansa-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 64

Thema: Lässt sich aus einem Vielfliegerstatus (HON/SEN/FTL) ein Anspruch herleiten?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    TXL-DUS
    Beiträge
    1.070

    Standard Lässt sich aus einem Vielfliegerstatus (HON/SEN/FTL) ein Anspruch herleiten?

    ANZEIGE
    Moin

    viele von uns sind aktuell in einer Situation der Ungewissheit. Wie geht es weiter mit Lufthansa und Miles-and-More. Können wir unseren Status noch weiter nutzen?

    Aufgrund der aktuellen Situation sind mir einige Fragen gekommen. Ich habe einen HON-Status, die Fragen sollten analog aber auch für FTL, SEN o.ä. interessant sein.

    Normalerweise gibt es für HONs einige "Kernvorteile" etwa Lounges, Limousinentransfer, direkter Ansprechpartner bei Lufthansa usw usw.
    Trotz der aktuellen Situation bin ich mehrfach in den letzten Wochen via FRA geflogen. Alle die oben genannten Vorteile sind dabei entfallen. Die Lounges mussten verständlicherweise aufgrund der Rechtsverordnungen in den Ländern schließen. Der Limousinen-Transfer wurde aber eingespart, die Ansprechpartner sind in Kurzarbeit.

    Seit dem 15.05 könnte die Lufthansa zumindest einige Lounges in Frankfurt wieder eröffnen, tut dies aber mit verweis auf Hygienevorschriften nicht. An den Flughäfen sind aber teilweise Restaurants wieder offen. Insbesondere First-Class-Lounges dürften eigentlich gar kein Problem darstellen, dort ist der Abstand zwischen den Gästen ohnehin großzügig bemessen. Auch in SEN/BIZ Lounges dürfte ein Betrieb mit Einschränkungen möglich sein.

    Wenn ich aktuell via FRA umsteigen muss, dann meist mit zwei Stunden Aufenthalt, dort ist das Warten natürlich besonders unangenehm. Manchmal gibt es auch Außenpositionen, dann darf ich den BUS mit vielen anderen Gästen nutzen (daran sterbe ich nicht, aber versprochen wurde der Limo-Transfer).

    Ich entnehme dem Report eines Blogs: https://reisetopia.de/news/lufthansa-lounges-oeffnung/ dass die Lufthansa erst Mitte Juni wieder die Lounges öffnen will und bei FCL/FCT ist man sich überhaupt nicht sicher. Ich finde es bemerkenswert, dass am Boden die Hygiene so wichtig ist, dass man Lounges schließt aber an Bord werden die Mittelsitze weiter vergeben und die Leute bei Vorfeldpositionen in den Bus gedrängt.


    Es drängt sich der Verdacht auf, dass die Lufthansa Group einfach nur exzessiv sparen möchte (Lounge Mitarbeiter lieber in Kurzarbeit, Leasing für die Fahrzeuge, Subdienstleister für die Fahrer kündigen etc.)

    Würden wir für den Status bezahlen, etwa 1000 Euro im Monat, dann wäre die Sache hier relativ klar und wir könnten dieses Geld zurückverlangen oder den Schaden, etwa eine Restaurantrechnung vom Flughafen bei der Lufthansa geltend machen.

    Nun bekommen wir alle scheinbar unseren Status von Lufthansas Gnaden, eigentlich jedoch bezahlen wir indirekt auch dafür. Mit teuren Tickets und einer Treue zur Lufthansa, auch wenn andere vielleicht günstiger sind etc. Je nach Status dürfte das kein kleiner Betrag sein.
    Natürlich zahlen wir vornehmlich für das Werk: Bring mich von A nach B. Trotzdem verspricht mir Miles-and-More : fliege viel mit unseren Airlines und du bekommst dies und das.

    Mir drängt sich der Verdacht auf, dass für die nächsten Jahre Corona/Hygiene für jede Sparmaßnahme eine Ausrede sein wird.

    Dazu nun folgende Fragen: Könnte Lufthansa theoretisch die Leistungen enorm reduzieren, ohne dass wir irgendwelche Ansprüche hätten? Lounge streichen, Limo Streichen,.... oder gibt es hier Grenzen? Ich will nicht wissen, was Lufthansa meint was sie dürfen - sondern was Ihr denkt - was rechtlich möglich wäre. Ist das wirklich alles nur Goodwill?

    Könnte man eine Rechnung für eine Drittlounge, Restaurant, Airport-VIP Service (für FRA und MUC z.B.) bei Lufthansa einreichen, weil diese sich weigert die Leistung zu erbringen?


    Für alle Trolls und Neider: haltet euch bitte aus der Diskussion raus, sofern ihr nichts konstruktives beizutragen habt "Man kann doch mal verzichten" "wer braucht sowas" "die Welt geht unter" sowas ist hier nicht zuträglich - Danke.

    Vielleicht haben ja andere auch noch Fragen in diese Richtung? Ich freue mich auf die Diskussion.
    Geändert von DrSEJ (16.05.2020 um 13:07 Uhr)
    edi_man, mpm, CTFlyer und 6 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    89

    Standard

    Ohne jetzt juristisch die AGB's zu studieren - soweit ich es im Kopf habe ist ein Vielfliegerprogramm eine freiwillige Leistung seitens der Airline und kann theoretisch entsprechend ohne Ersatzansprüche jederzeit angepasst werden. Entsprechende Klauseln gibt es auch, dass sich die Airline vorbehält jederzeit mit Begründung den Vertrag ohne Ersatz einseitig zu kündigen, beispielsweise mit entsprechendem Fehlverhalten an Bord oder in der Lounge. Zumindest bin ich da mal drüber gestolpert. Prinzipiell ist daher denke ich schwierig einen Anspruch herzuleiten.
    Dennoch bin ich aber Verfechter der Ansicht, dass nur weil etwas in den AGB's steht, muss das noch lange nicht juristisch Bestand haben. Prinzipiell kann jeder erstmal in die AGB's schreiben was er möchte.
    DrSEJ sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von born2fly
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.286

    Standard

    Zitat Zitat von DrSEJ Beitrag anzeigen
    ...Für alle Trolls und Neider: haltet euch bitte aus der Diskussion raus, sofern ihr nichts konstruktives beizutragen habt "Man kann doch mal verzichten" "wer braucht sowas" "die Welt geht unter" sowas ist hier nicht zuträglich - Danke...
    Der inhaltlich spannendste Absatz des langen Posts...
    DFW_SEN, blizzman, pstra und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    TXL-DUS
    Beiträge
    1.070

    Standard

    Zitat Zitat von born2fly Beitrag anzeigen
    Der inhaltlich spannendste Absatz des langen Posts...
    Du kannst dir vorstellen, was wir hier sonst hätten lesen müssen

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    5.496

    Standard

    Ich bin so neidisch und halte mich deshalb hier raus
    born2fly, DrSEJ und Manuel83 sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    65

    Standard

    Bin weder Troll noch Neider, sondern Realist. Flieg doch einfach die Airline mit dem jeweils für dich besten Service. Bin letztes Jahr auch lieber SQ in First nach SIN geflogen, da für mich der Service an Bord , ca. 12 Stunden ab FRA, besser ist als die kurze Freude in FCT und gefühlt mittelmäßiger Service der LH. Und alle Leistungen in Vielfliegerprogrammen sind freiwillig. Du kannst höchsten in einem "freundlichen" Telefonat mit LH freiwillige Ersatzleistungen einfordern und sonst mit Flugverweigerung drohen Bekommst einige Meilen geschenkt und jede Menge Worthülsen... Sorry, bin Realist. Verstehe aber durchaus das "Verlustempfinden" ...
    DrSEJ sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kexbox
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    5.159

    Standard

    Deine Gedanken kann ich vollständig nachvollziehen. Ich hatte gestern ein längeres Telefonat mit einem Mandanten mit einem ähnlichen Problem: er hat sich auf Zusagen zur Statusgewährung verlassen, die nun wegbrechen, seine gebuchten Flüge sind aber noch da


    Da wird was kommen, von Seiten unzufriedener Kunden, die sich da nicht verhumpsen lassen, kann ich mir vorstellen.


    Deine Statusvorteile haben einen immensen Wert, auch da sehe ich gute Aussichten, sich da ein wenig davon zurückzuholen, was man nun für Geld kaufen müsste (Fristsetzungen etc. natürlich vorausgesetzt). Ob es jetzt für jeden Flug Restaurant + Fraport-VIP-Service sein muss, bin ich nicht sicher, aber so spurlos vorbeiziehen lassen...
    Geändert von kexbox (16.05.2020 um 15:59 Uhr)
    DrSEJ, delpiero223, bluesaturn und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von denkigroove
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    SNA
    Beiträge
    3.319

    Standard

    Entferne mal bitte die externen Smileys
    kexbox sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.606

    Standard

    "Früher" gab es bei der Schliessung einer Lounge (z.B. wegen Bauarbeiten) meistens Verzehrgutscheine für die Gastronomie am Flughafen.

    Wieso die Lounges in Zürich geschlossen sind, habe ich noch nicht verstanden: Seit dem 11.5. ist in den Restaurants in der Schweiz - bis auf das Abstandsgebot - ziemlicher Normalbetrieb, sogar Buffets werden angeboten (diese Woche selber 2x von einem Buffett im Restaurant konsumiert).
    meilenfreund, tyrolean, DrSEJ und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Goliath
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    8.631

    Standard

    Forenfremde Smilies = leerer Beitrag

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2020
    Ort
    CGN/GVA
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von rorschi Beitrag anzeigen
    Wieso die Lounges in Zürich geschlossen sind, habe ich noch nicht verstanden: Seit dem 11.5. ist in den Restaurants in der Schweiz - bis auf das Abstandsgebot - ziemlicher Normalbetrieb, sogar Buffets werden angeboten (diese Woche selber 2x von einem Buffett im Restaurant konsumiert).
    Es kommt auf den Kanton an, jeder hat da seine eigenen Regeln.
    Geändert von btrs (16.05.2020 um 14:08 Uhr)

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.606

    Standard

    Zitat Zitat von btrs Beitrag anzeigen
    Es kommt auf den Kanton an, jeder hat da seine eigenen Regeln.
    Ok, bei mir ist es der Kanton Zürich. Also da, wo die Lounges sind
    tyrolean, NicuMD11 und abundzu sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    7.260

    Standard

    Zitat Zitat von Goliath Beitrag anzeigen
    Forenfremde Smilies = leerer Beitrag

    mal kurz aushelfen

    Zitat Zitat von kexbox Beitrag anzeigen
    Deine Gedanken kann ich vollständig nachvollziehen. Ich hatte gestern ein längeres Telefonat mit einem Mandanten mit einem ähnlichen Problem: er hat sich auf Zusagen zur Statusgewährung verlassen, die nun wegbrechen, seine gebuchten Flüge sind aber noch da xxxxxx

    Da wird was kommen, von Seiten unzufriedener Kunden, die sich da nicht verhumpsen lassen, kann ich mir vorstellen.

    Deine Statusvorteile haben einen immensen Wert, auch da sehe ich gute Aussichten, sich da ein wenig davon zurückzuholen, was man nun für Geld kaufen müsste (Fristsetzungen etc. natürlich vorausgesetzt).
    kexbox und DrSEJ sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    TXL-DUS
    Beiträge
    1.070

    Standard

    Zitat Zitat von kexbox Beitrag anzeigen
    Deine Gedanken kann ich vollständig nachvollziehen. Ich hatte gestern ein längeres Telefonat mit einem Mandanten mit einem ähnlichen Problem: er hat sich auf Zusagen zur Statusgewährung verlassen, die nun wegbrechen, seine gebuchten Flüge sind aber noch da


    Da wird was kommen, von Seiten unzufriedener Kunden, die sich da nicht verhumpsen lassen, kann ich mir vorstellen.


    Deine Statusvorteile haben einen immensen Wert, auch da sehe ich gute Aussichten, sich da ein wenig davon zurückzuholen, was man nun für Geld kaufen müsste (Fristsetzungen etc. natürlich vorausgesetzt). Ob es jetzt für jeden Flug Restaurant + Fraport-VIP-Service sein muss, bin ich nicht sicher, aber so spurlos vorbeiziehen lassen...

    Der VIP Service in Frankfurt wird aktuell leider nicht angeboten. Ich denke hier fehlt tatsächlich die konkrete Nachfrage aus Middle-East / Russland usw. Aber ein Essen im Restaurant ist doch ziemlich äquivalent zu dem was mir in einer FCL geboten wird. Wenn es den Flug nur mit 2h umstieg gibt, dann bleibt mir doch wenig über. Wenn ich natürlich mit 6h buche um 3x ins Restaurant zu gehen sieht das anders aus.

    Würdest du eine Frist jeweils für konkrete Flüge setzen oder allgemein zur sofortigen Gewährung der versprochenen Statusvorteile?
    Geändert von DrSEJ (16.05.2020 um 16:31 Uhr)

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    295

    Standard

    Man kann doch mal verzichten
    wer braucht sowas
    die Welt geht unter.
    Goliath, blizzman, Manuel83 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.897

    Standard

    Also, wie es so aussieht wird LH ja 2021 verfallende Stati ein Jahr weiterführen. (Mail fehlt mir noch).
    Ist damit eigentlich 'der Anspruch' auf Liestungsbezug für ein Jahr, der gerade ausfällt dann erfüllt?

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kexbox
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    5.159

    Standard

    Zitat Zitat von deralex2985 Beitrag anzeigen
    Man kann doch mal verzichten
    wer braucht sowas
    die Welt geht unter.
    Es gibt Menschen, die für den HON mehr als 4.000 € ausgegeben haben, manche sicher noch mehr ("OW wäre 1.000,00 € billiger, aber ich brauche nun ja C-Meilen auf LH-Group). Dass die nun etwas betrübt sind, kann ich schon verstehen.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Goliath
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    8.631

    Standard

    Das war Ironie. Siehe Eingangspost:

    Zitat Zitat von DrSEJ Beitrag anzeigen
    Für alle Trolls und Neider: haltet euch bitte aus der Diskussion raus, sofern ihr nichts konstruktives beizutragen habt "Man kann doch mal verzichten" "wer braucht sowas" "die Welt geht unter" sowas ist hier nicht zuträglich - Danke.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von spotterking
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.350

    Standard

    Zitat Zitat von rorschi Beitrag anzeigen
    "Früher" gab es bei der Schliessung einer Lounge (z.B. wegen Bauarbeiten) meistens Verzehrgutscheine für die Gastronomie am Flughafen.

    Wieso die Lounges in Zürich geschlossen sind, habe ich noch nicht verstanden: Seit dem 11.5. ist in den Restaurants in der Schweiz - bis auf das Abstandsgebot - ziemlicher Normalbetrieb, sogar Buffets werden angeboten (diese Woche selber 2x von einem Buffett im Restaurant konsumiert).
    QR in Fra gibt einen 20€ Gutschein aus fuer C-Gaeste. Zumindest die haben verstanden.
    Flughäfen 2019 (Nennung einmal):FRA,JNB,PLZ

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    2.039

    Standard

    Zitat Zitat von kexbox Beitrag anzeigen
    Es gibt Menschen, die für den HON mehr als 4.000 € ausgegeben haben, manche sicher noch mehr ("OW wäre 1.000,00 € billiger, aber ich brauche nun ja C-Meilen auf LH-Group). Dass die nun etwas betrübt sind, kann ich schon verstehen.
    Wenn die dermassen preisunsensibel sind, sind sicherlich ein paar Euronen mehr für das Restaurant auch nicht das Problem, kommt warscheinlich billiger als einen Anwalt

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •