Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: 02/19: Unterwegs in Hong Kong & Taiwan

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard 02/19: Unterwegs in Hong Kong & Taiwan

    ANZEIGE
    Moin,

    Auch in diesem Monat wird wieder gereist, ein langes Wochenende in Hong Kong und Taiwan steht auf dem Plan. In Hong Kong war ich nun schon ein paar Mal, aber es gibt immer noch ein paar Ecken die mir fehlen und langweilig wird einem in Hong Kong ja auch nicht, mir zumindestens nicht. Qantas hatte den passenden Sale für $450 im Angebot und somit war alles schnell gebucht.

    Nach ein wenig Recherche gab es dann auch ein passendes Ziel für einen Tagesausflug am Samstag nach Kaohsiung. Cathay Dragon liess sich mit ein paar Avios zu guten Zeiten buchen und der Trip war fertig. Das Ganze ist doch sehr Airbuslastig in diesem Trip.

    #696 21.02.2019 SYD-HKG QF117 15:50 - 22:15 A330-200 Economy
    #697 23.02.2019 HKG-KHH KA432 08:50 - 10:20 A330-300 Economy
    #698 23.02.2019 KHH-HKG KA457 21:15 - 22:45 A330-300 Economy
    #699 24.02.2019 HKG-SYD QF127 18:25 - 06:55+1 A380 Economy

    Von Kollegen wurde ich schon mit der Metrokarte für Kaohisung ausgestattet. Wie immer sind Tipps gern gesehen, manchmal hat der ein oder andere ja doch was parat, was mir nicht bekannt ist, sowohl für Hong Kong als auch Kaohisung.

    Nach dem Wochenende stehe ich bei 699 Flügen und die 700 wird dann direkt im Märzbericht folgen. Dieses Jahr wird es wohl wieder etwas mehr an Flügen, wenn ich so in meine Buchungen schaue, 15 neue Länder sind aktuell geplant für dieses Jahr, dazu noch einige in denen ich schon war.

    -------------------------
    Meine Reisen in 2019 in der praktischen Monatsübersicht
    MaBo, kitchenbutcher, mirihi und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    3.423

    Standard

    Zitat Zitat von ChristianW Beitrag anzeigen
    Wie immer sind Tipps gern gesehen, manchmal hat der ein oder andere ja doch was parat, was mir nicht bekannt ist, sowohl für Hong Kong als auch Kaohisung.
    Ich gehe davon aus das du den Süden in HKG mit Stanley schon erkundest hat. Nette Abwechslung, vor allem mit der ca. 1 stündigen Busfahrt dorthin.

    Die Fertigstellung des M+ Museums von den Architekten Herzog & de Meuron scheint sich weiter zu verzögern. Hier der aktuelle Baufortschritt:

    https://stories.mplus.org.hk/en/blog/whats-going-on-at-the-m-construction-site-january-2019/




    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Ja in Stanley und Umgebung war ich schon.

    Was dieses Mal auf der Liste steht ist das Gelände vom alten Flughafen, das scheint ja wieder bebaut zu sein.
    tosc sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    128

    Standard

    Zitat Zitat von ChristianW Beitrag anzeigen
    Wie immer sind Tipps gern gesehen
    Wenn Du schon mehrfach da warst, kennst Du ja die klassischen Hotspots. Vielleicht noch:
    - Tai Long Wan Beach (Strände gibt es ja ohnehin jede Menge) / die ganzen Inseln kann man sich auch gut ansehen
    - Yick Fat Building (Für das klassische Foto.)
    - Golden Computer Arcade
    - und wenn Du Lust auf eine heruntergekommene Absteige hast: Chungking Mansions
    - Außenfahrstuhl am Hopewell Centre
    - Tsz Shan Monastery (nur mit Anmeldung)
    - Lion Rock (!!!)
    gruenmann und ChristianW sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    481

    Standard

    ... einfach mal ein wenig rausfahren und die übriggebliebenen Wehrdörfer besichtigen.
    z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Ping_Shan_Heritage_Trail
    und offiziell: Ping Shan Heritage Trail - Antiquities and Monuments Office
    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Auf gehts

    Donnerstag, 21.02.2019

    Der Flug nach Hong Kong ging es um 16Uhr, ich konnte also noch bis 14Uhr ins Buero. In unserem Buero bekommt man sehr leicht Fernweh, blickt man doch direkt auf den Qantas Domestic Terminal und den International Terminal.





    Um 14 Uhr war dann Feierabend und ich ging kurz zu Fuss rueber zum Domestic Terminal. Der 400er zum Airport kam gerade und brachte mich fix zum International Terminal.



    Am First CheckIn war nix los und so war ich meinen Koffer im nu los und bekam meine Boardkarte. Durch die leere Ausreise und Sicherheitskontrolle direkt in die First Lounge, G&T mit Aussicht geniessen.



    Traditionen muessen gepflegt werden, auch heute wieder den Burger als Starter.



    Ausblick auf Qantas A380.



    Die bestellte Nachspeise wurde gereicht.



    Es wurde langsam voller, die Europa/Middle East Rush Hour startete.



    Heute gab es diesen A330-200 im Oneworld Lack.





    Boarding ging etwas spaeter los, da der Flieger zu spaet aus Peking kam. Ausblick von 58K, letzte Reihe am Fenster.



    Qantas Seaatblocking funktioniert ganz gut, denn es gab 4 freie Plaetze in Eco und 4 OWE, somit war klar wer die freien Plaetze hat, ich hatte einen. Die Crew hinten war genial.."ach wir kennen uns ja schon von ein paar Fluegen.. was darf es den Pre-Takeoff sein" und so wurde direkt mit G&T weitergemacht. Es macht doch was aus wenn die Crew bester Laune ist.



    Gen Sueden haben wir Sydney verlassen und uns nach eine 180Grad Kurve auf den Weg gen Hong Kong gemacht. Viel zu sehen gab es auf Grund von Wolken leider nicht.



    Ziemlich gerade Linie heute...



    War ganz ok das Essen, aber zum Glueck noch satt aus der Lounge.



    Wir sind fast in Hong Kong....



    Willkommen in Cathay's Wohnzimmer.



    Einreise dauerte 10 Minuten, Koffer war schon auf dem Band und somit direkt ab zum Airport Express.



    Direkt bis Hong Kong und dann mit den Rolltreppen nach oben zum Hotel.



    Die Aussicht aus meinem Zimmer, viel Haus und wenig Sicht.



    So jetzt geht es raus, Hong Kong weiter entdecken.
    Exploris, Chaosmax, simesime und 25 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    Falls du noch was zum Essen suchst:

    - zum Mittagessen gehen wir gerne zu TamJai SamGor (Nudelsuppe essen; gibt auch eine Filliale im Flughafen).
    - Den besten Hotpot gibt's mMn in der 428 Shanghai street in Yau Mei Tei. Der Restaurantname steht in englischer Schrift leider nicht dran
    - gutes Sushi gibt's bei Senryo
    - DimDim Sum Dim Sum Specialty Store (wie der Name schon sagt. Unbedingt den Birnen-Nachtisch probieren)
    mariomue und ChristianW sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Das Internet im Hotel ist leider heute nicht zu gebrauchen und es will die Fotos einfach nicht wirklich hochladen.
    Da ich am Samstag den ganzen Tag in Taiwan unterwegs bin, hoffe ich auf den Sonntag. Die Fotos etc. sind alle ready to go....
    tosc, mainz2013, Manuel8 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.162

    Standard

    Zitat Zitat von ChristianW Beitrag anzeigen
    Ja in Stanley und Umgebung war ich schon.

    Was dieses Mal auf der Liste steht ist das Gelände vom alten Flughafen, das scheint ja wieder bebaut zu sein.
    Falls Du es nicht eh schon weißt, hier im Forum gibt es ein paar Berichte über die Reste von KaiTak. Einer war von mir. Die Google-Suche sollte das schon irgendwie finden
    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Das Internet hier im Hotel ist echt grausam, selten so eine schlechte Verbindung gehabt.

    Schauen wir mal wie weit ich komme, ansonsten mache ich am Flughafen weiter.

    Freitag, 22.02.2019

    Morgens fahren die Midlevel Rolltreppen nach unten und kurze Zeit spaeter war ich dann wieder in Central. Ich hatte mir, wie immer, keinen richtigen Plan gemacht. Immer wieder erstaunt ueber die Anzahl der Doppeldeckerbusse hier in Hong Kong.



    Die alten Trams, wo irgendwie die Proportionen nicht stimmen, nicht breit aber hoch.





    Die Metro waere zwar viel schneller am Ziel gewesen, aber ich bin ja im Urlaub und mit der Tram sieht man mehr, im Oberdeck geht es gen Norrth Point.



    Am North Point gab es wieder einen Markt und staune jedes Mal wieder wie Fleisch hier verkauft wird.



    Die Tram faehrt mitten durch.



    Manchmal weiss ich gar nicht was was ist... kommt in Asien oefter vor.



    Paar Fischreste am Strassenrand.





    Und immer wieder trifft man diese Strassenreiniger mit wirklich 'altmodischem' Equipment.



    Weiter ging es zum Faehrterminal, hier wird mit Seesternen gedealt.



    Ein bisschen wie in Brisbane, leider ein Highway direkt am Ufer, keine schoene Aussicht.



    Von hier ging es einmal rueber nach Kowloon.



    Das Wetter wollte noch nicht so richtig.





    Als Stadtplaner hat man ja immer nen anderen Blick, der Highway passt irgendwie gar nicht.



    Die Kowloon Skyline im Dunst.



    Es war einiges los auf dem Wasser.



    Wir naehern uns Kowloon.



    Da hat wohl jemand copy&paste gespielt.



    Kleiner Tempel direkt am Wasser.



    Viele der Hochhaeuser in Hong Kong sind nicht wirklich schoen.





    Und angekommen, hier die Faehre, die ziemlich leer war.



    Einfach einen der zahlreichen Busse gepickt und im Oberdeck die Fahrt genossen.



    An der Nathan Road bin ich raus und wieder zu Fuss weiter.



    Auch hier gab es wieder Maerkte in den Strassen.



    Und die geschlossenen Staende hatten immerhin ein paar Kunstwerke zu bieten.



    Auch hier wird wieder gesammelt.



    Immer wieder spannend in vielen Staedte, die Hauptstrasse ist extrem voll, biegt man aber einmal ab, so ist es leer und man sieht ganz andere Ecken der Stadt.



    Irgendwann war ich dann an der neuen High Speed Train Station von Hong Kong. Blick auf die Nachbarschaft der Station.



    Mit einem Bus bin ich dann nach Central und dort dann zum Star Ferry Pier.



    Die Sonne war inzwischen auch dabei.



    Was waere in Hong Kong Besuch ohne die Star Ferry?







    Und mit $2.6 auch nicht wirklich teuer fuer eine Ueberfahrt.



    In Kowloon bin ich dann ein wenig kreuz und quer gelaufen, hier vorbei am 1881 Heritage.







    Weiter in Teil II
    Exploris, mueller, Chaosmax und 26 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Mit Abstand das schlechteste Internet in einem Hotel, langsam und es dauert ewig Fotos hochzuladen (habe jetzt nach 30 Minuten fuer 30 Fotos hochladen keine Lust mehr zu warten)

    Weiter gehts vom Flughafen

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    286

    Standard

    Ich mag Deine sachlichen aber wohlkomponierten Fotos.
    Das ist in meinen Augen uneitle aber interessante Reisereportage.
    Wobei ich das fotografische Feuerwerk, daß bspw. User wie @fox-yankee hier zünden, ebenso genieße.
    Das sind halt zwei Abteilungen in einem stets besuchenswerten Museum
    MANAL, ChristianW und Batman sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Inzwischen am Airport angekommen und endlich Internet das funktioniert.

    Weiter geht es also

    Teil II

    Wir haben ja das Jahr des Schweines, oder auch Schweinejahr?. Ueberall in der Stadt gibt es deshalb Schweine zu sehen.





    Ich bin fix von der Nathan Road ab und irgendwie kreuz und quer gelaufen, bis ich hier ankam.



    Irgendwie werde ich von Wasser immer angezogen, also einmal ueber den Highway und zum Wasser.



    Schweine fahren auch Fahrstuhl....



    Und nun ging es am Ufer zurueck gen Kowloon Star Ferry.



    Da wird wohl jemand einen Antrag bekommen (oder bekommen haben), leider keine Details zur Antwort vorhanden.



    Weiter am Ufer entlang.



    Hier gab es Papierkunst zu kaufen und bestaunen.



    Kann gar nicht genau sagen was es ist, aber mir gefaellt der Schnappschuss richtig gut.





    Irgendwer hatte einige Wraps ins Wasser geworfen, das sieht dann so aus.



    Futuristisch aber nicht nuetzlich? Schuetzt weder vor Regen noch Sonne..



    Um die Ecke gab es wieder ein wenig Kunst.



    Wohl unter dem Motto 'in der Schlange stehen' eingereicht.



    Hier wurde gerade gedreht...



    ...scheint eine Imagekampagne zu sein.



    Weiter geht es vorbei an diesem Strauss in vollem Gewand.



    Blick auf den Clocktower.



    Und wieder bei den Star Ferries angekommen.



    Blick auf Hong Kong Island.





    Mit der Faehre ging es dieses Mal rueber nach wan Chai.





    Ich glaub ich koennte den ganzen Tag mit den Faehren rumgefahren.





    Blick zurueck auf die Kowloon Skyline.









    Weiter in Teil III
    Oban, Exploris, mueller und 23 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Teil III

    Auch hier wird wieder ordentlich gebaut. Ich bin dann ein wenig durch die Strassen gelaufen....



    ... und dann mit dem 15er Bus zum Peak hochgefahren. Die Sicht war ok, aber hatte schon Tage die klarer waren.





    Einige nette Bilder im Angebot.



    Wie immer viel zu lange Schlangen bei der Peak Tram.



    Keine Ahnung was in mir vorging, aber mir kam die Idee zu Fuss zurueck in die Stadt zu gehen.





    Auf dem Weg nach unten vorbei an einer der Stationen der Peak Tram.



    Es ging tlw. doch ziemlich steil nach unten, aber immerhin gibt es unterwegs Toiletten und Sitzbaenke, falls Bedarf besteht.



    Immer wieder erstaunt wie Bambus hier genutzt wird.



    Auch auf dem Weg nach unten gab es ein paar gute Aussichten.



    Ich bin auch am Zoologischen Garten und diesem Park vorbeigekommen.



    Und am Ende wieder mit der Faehre nach Kowloon rueber, es wurde auch langsam dunkel.





    Leider war die Sicht noch immer etwas diesig.





    Und die Central Skyline bei Nacht, mit Stativ und Langzeitbelichtung natuerlich besser, aber nicht zur Hand.







    Mit der Faehre ging es dann wieder nach Central und ueber die Midlevel Escalators zum Hotel. Meine Beine und Fuessen wollten Feierabend machen, genug gelaufen fuer heute. Den Wecker gestellt und online eingecheckt fuer den Tagesausflug am Samstag.
    Exploris, mueller, Chaosmax und 23 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Inzwischen wieder in Sydney, nun aber weiter im Bericht

    Samstag, 23.09.2019

    Für heute hatte ich mir ja einen Tagesausflug nach Kaohsiung gebucht, das Wetter sollte dort auch deutlich besser werden als in Hong Kong. Vnn 6 bis 10 Uhr gehen die Rolltreppen nach unten und so früh am Samstagmorgen waren noch nicht viele Leute unterwegs, es war kurz nach 6Uhr.





    Der AirportExpress war auch leer und ich war recht fix am Airport. Bei Cathay noch schnell die Boardkarten abgeholt und durch die leere Siko und Ausreise in die Cathay First Lounge, glaube es war The Deck.



    Sehr lecker und ich war zufrieden.



    Von der Lounge der Blick auf einen A350, leider standen heute aber nur A333 in meiner Buchung.



    Ich wusste gar nicht, dass es auch Busgates in Hong Kong gibt.



    Cathay Dragon war für den Flug gebucht.



    Reihe 22 mit einem freien Nebenplatz, das ist doch angenehm und funktioniert bei Cathay hervorragend. Blick zum Terminal.



    Und ab gehts nach Taiwan, Flugzeit etwa 70 Minuten.



    Sogar eine richtige Mahlzeit wird bei Cathay Dragon serviert - sehr lecker.



    Ich war der erste an der Einreise, das dauerte weniger als 2 Minuten und dann ging es direkt zur Metro und in die Stadt.



    War noch nicht so viel los hier, sollte sich am Nachmittag aber deutlich ändern.



    An der Station Sanduo Shopping District bin ich dann wieder ans Tageslicht und wurde von etwas Kunst begrüßt.





    Der 85 Sky Tower war mein Ziel, hier gibt es eine Aussichtsplattform.



    Die Sicht war ganz gut und ich konnte einen Überblick über die Stadt bekommen.





    Hier wird man auch aufgefordert sich zu betrinken...





    Hier wird noch fleißig gebaut und in ein paar Jahren wird dieser Bezirk wohl ganz anders aussehen.





    Der Park rechts im Bild ist der Central Park.



    Futuristische Straßenbahnbrücke.



    Es ging wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Bevor es mit der Tram weiterging, bin ich noch durch die Umgebung gelaufen.



    Auch hier gab es wieder ein wenig Kunst zu sehen, viel viel mehr sollte noch Folgen in dieser Stadt.





    Blick zurück auf den 85 Sky Tower.



    Mit der Straßenbahn bin ich dann nach Sizihwan gefahren, denn von dort sollte es mit der Fähre weitergehen. Auf dem Weg zur Fähre bin ich noch an diesem Wage vorbei.



    Schildkröte auf Skateboard, bisher auch noch nicht gesehen.



    Je näher ich dem Fähranleger kam, desto wuseliger und voller wurde es.





    Keine Schlange und direkt auf die nächste Fähre nach Cijin.



    Die Fähren fahren hier alle paar Minuten.







    Das Lower Deck ist für Mopes und alle anderen sammeln sich auf dem Upper Deck.





    In Cijin angekommen bin ich dann ohne großen Plan ein wenig zu Fuß rumgelaufen. Man kann sich hier Mopes oder Fahrräder leihen, dass macht aber zu zweit mehr Spaß. Spoiler: Wird dann wohl im November mit +1 nachgeholt nach aktuellem Plan.





    Auch hier gab es wieder alles mögliche an Essen, nicht immer ist mir klar was alles sein soll.



    Weiter in Teil II
    mueller, pavouch, dets und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Teil II

    Sogar Autos können hier noch Mitten durch den Markt fahren.



    Am Strand gab es dann den coole Fisch und den schlecht gelaunten Fisch.



    Der Strand an sich war jetzt nicht wirklich schön, wir haben hier in Australien halt einfach zu viele Traumstrände, da brauch es schon mehr zum beeindrucken.





    Ich bin dann ein wenig herumgelaufen.



    Und wieder vom Strand in die Ortschaft gewechselt, wo es deutlich mehr zu sehen gab.



    Bisschen buntes in den Straßen.



    So kann man sein Auto auch verschönern.



    Scheint der Surfspot zu sein hier.



    Das Wohnzimmer auf die Straße verlegt?



    Und wieder an der Küste angekommen.



    Der neuste Trend? Man wird sehen was die Zukunft bringt.



    Hier gab es auch ein paar Tempel, hier waren ein paar Wünsche sogar auf Englisch.



    Der Bonus scheint ja sehr wichtig zu sein.



    Und wieder an der Fährstation angekommen. Ich glaube mit Moped und zu zweit kann man noch deutlich mehr von der Insel sehen.



    Und es ging wieder aufs 'Festland', hier wieder der 85 Sky Tower in der Ferne.



    Scheint hier besonders attraktive Lebensbedingungen für alte Stühle zu geben...





    Wieder ein wenig durch die Straßen geschlendert auf meinem Weg gen Pier 2 ArtCenter. Vorbei an diesem Coffeeshop.



    Eine typische kleine Nebenstraße hier in Kaohsiung.



    Und dann stand mittendrin dieses Backsteinhaus mit VW Käfer davor, passt irgendwie nicht wirklich in die Umgebung.



    Es gibt hier ein Eisenbahnmuseum und direkt nebenan fängt das 'Art Gebiet' an, mit vielen Kunstwerken.





    Auf die Brücke werde ich später noch zurückkommen, ansonsten eine sehr große Freifläche in bester Lage, mal sehen wie lange das so bleibt.



    Falls man doch mal nen größeren Koffer braucht.





    Hier war es auch deutlich voller, auch wenn ich immer wieder Fotos ohne viele Leute im Bild hinbekommen habe, mit etwas warten.



    Es gibt ein paar alte Warenhäuser mit verschiedenen Ausstellungen oder Museen.



    Für die Kleinen gibt es den Shinkansen.



    Und hier in dem Gebiet gab es wirklich vieles an Kunstwerken zu entdecken.





    Vorbei an diesem Tor.





    Wirklich sehr gut gemaltens Bild.



    Diese Figuren standen an fast jeder Ecke mit unterschiedlicher Verkleidung oder Bemalung.



    Auch aus einfachen Straßenschildern kann man was machen.



    Da ist aber jemand erstaunt.... vielleicht über meine Größe? Immerhin hab es in bestimmt 100 Fotoalben geschafft, denn man möchte immer ein Selfie me dem großen Mann haben... Na wenn's Spaß macht.





    Man muss nur mit offenen Augen durch die Gegend laufen und sieht echt tolle Kunstwerke.



    Da war aber einer eher schlecht gelaunt.



    Weiter in Teil III
    mueller, Chaosmax, pavouch und 16 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Teil III

    Über Geschmack lässt sich ja streiten....aber skuril ist es auf jeden Fall.



    Es gab einen kleinen Markt, dazu gute Musik - einfach eine gute Stimmung.



    Auch hier wieder der Blick gen 85 Sky Tower.



    Geniale Idee, mit dem Wasser was aus der Wand kommt, zaubert einem direkt ein schmunzeln ins Gesicht.





    Ich bin dann wieder kreuz und quer durch die Gegend gelaufen.



    Es gab eher Kunstwerke oder Handarbeit zu kaufen hier auf dem Markt.



    Da sieht aber jemand sehr zufrieden aus.



    Die Regenbogen Traumwelt.



    Hier ist wieder jemand sehr erstaunt.



    Umgedrehtes Schiff als Bar - passt hierher.



    Durch den Park ging es dann zum Love River, der direkt um die Ecke ist.



    Blick auf... ja die Skyline?



    Und hier der Blick auf den Love River.



    Die Werbung für Samsung ist noch in Arbeit.



    Die Straßenbahn in besagtem futuristischem Tunnel.



    Ich bin dann ein wenig am Ufer des Love Rivers gelaufen, wurde von diesen beiden Freunden hier begrüßt.



    Wie in Hong Kong gilt auch hier, die meisten Hochhäuser sind nicht wirklich schick.





    Am Ufer selber war auch keine Straße, so dass es angenehm ruhig war und man ganz entspannt spazieren konnte.







    Der spuckt vermutlich Wasser, aber nicht während meiner Zeit hier.







    Hier sollen angeblich, laut meinem Prospekt, viele Hochzeitspaare ihre Fotos machen lassen, da es so idyllisch ist.



    Weiter ging es wieder durch die Stadt, vorbei am Museum of History.



    Auch hier wird wieder auf die alte Technik der Reinigung gesetzt.





    HUnger auf frische Erdbeeren? Ich war eher auf der Suche nach Dumplings.



    Einmal ein wenig abhängen...



    Und irgendwann war ich dann wieder bei bzw. auf besagter roter Brücke von etwas weiter oben.



    Bisschen wie Manhatten für Arme, ohne viele Autos und Hochhäuser.



    Die Brücke konnte man besteigen und somit die Sicht genießen.



    Die Straßenbahn wird bald verlängert, ansonste war das hier mal altes Hafengebiet und ist nun für jeden zugänglich.





    Blick in Richtung Stadt.



    Und nochmal die Brücke von unten.



    Wieder zur Straßenbahn/Metrostation, wo es noch ein paar Dampfloks zu sehen gab.





    Weiter in Teil IV
    mueller, pavouch, MANAL und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Teil IV

    Mit der Metro ging es dann zur Railwaystation, von hier weiter zu Fuß gen Süden, dem Central Park. So richtig einladend sieht der Fluß hier nicht aus.



    Ob es hier Panda gibt? Vermutlich eher nicht, aber warum hängen die dann draußen?



    Es wurde langsam Abend und die Nachtmärkte wurden aufgebaut, die Straßen dazu dann gesperrt.



    Endlich Zeit für Essen, irgendwie hatte ich bisher nie was richtig gutes gefunden.





    Hier gab es eine wirklich gute Auswahl.





    Der Markt füllte sich auch immer mehr.



    Dumplings für $40 (etwa AUD1.83), das ist wirklich preiswert - und war sehr lecker...



    Soo lecker, dass ich mir direkt eine 2. Portion geholt habe und nun gab es noch andere Sachen dazu, weil die Verkäuferin meinte ich müsste das auch alles probieren.



    Um die Ecke war dann auch der Central Park, falls wer mal nen Bad in einer stylischen Badewanne haben möchte - hier gibt es die Gelegenheit.



    Fußmassage? Oder was ist hier das Angebot?



    Und wieder eine typische Nebenstraße ohne Menschen, wo 20m weiter der Bär tobt.



    Die perfekten Hausschuhe gibt es hier auch.



    Noch ein wenig über einen anderen Markt geschlendert.



    Die Mopeds sind immer bereit zum starten, gleich geht es los.



    Ich bin dann langsam wieder gen Flughafen, wollte dort in der Lounge was trinken. Am Flughafen angekommen (18:30) sah ich noch einen Cathay Flug nach Hong Kong um 19:15. Kurz zum CheckIn und gefragt ob dort noch ein Platz für mich ist und nach der Frage ob Fenster oder Gang wurde mir eine neue Boardkarte gegeben. Das war doch mal ein guter Service. Kurz durch die SiKo und Ausreise, dort nur die Finger auflegen und man war durch. Man gab mir Platz 17A und ich googelte etwas, aber Cathay Dragon hat nur 2 A333 Konfigs und Eco fängt Reihe 22 an. Und ab gen Hong Kong.



    Auch hier wurde wieder warmes Essen serviert.



    Dieses Mal sogar ein Gate in Hong Kong, dazu aber auch ein bisschen Regen.



    Der besagte Platz, die Regional Business von Cathay Dragon, die heute als Economy verkauft wurde.



    Mit dem AirportExpress ging es dann wieder nach Central und mit den Rolltreppen zum Hotel. Ein langer Tag ging zu Ende, aber ich war sehr angetan von Kaohsiung, so dass ich wohl im November wieder vorbeikommen.
    mueller, Chaosmax, simesime und 18 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2016
    Ort
    Sydney
    Beiträge
    1.292

    Standard

    Sonntag, 24.02.2019

    Mit der Tram ging es gen Causeway Bay, wobei ich dann auch immer wieder einfach so durch die Gegend gelaufen bin, wenn es spannend aussah.



    Wieder über ein paar Märkte geschlendert, ich mag die Stimmung, Gerüche etc.







    Fisch und Fleisch gibt es an jeder Ecke, aber ob da die Kühlkette so eingehalten wird?



    Auch hier wieder ein wenig Kunst.





    Sind das berühmte Figuren?





    Das Jahr des Schweins, auch hier wieder nicht zu übersehen.





    Mit der Tram bin ich dann ins Happy Valley gefahren und dort ein wenig rumgelaufen.



    Die Katze guckt aber erstaunt.



    Eine der wenigen Tankstellen, die ich gesehen habe. Ansonsten wiederhole ich mich, aber schöne Architektur sieht für mich anders aus.





    Mit der Tram ging es wieder weiter nach Shau Kei Wan, der Endstation im Osten der Stadt.



    Hunger machte sich bereit, also wieder auf der Suche nach Dumplings.





    Ich wurde auch sehr schnell fündig - sehr lecker.



    Kurz mal wieder ans Wasser gelaufen, aber so richtig viel gab es von hier nicht zu sehen.





    Wohl eher weniger Touristen, die sich in diese Ecke von Hong Kong verirren.



    Ich bin dann wieder gen Central gefahren, dort wollte ich ein wenig Wifi nutzen um mit handballplayer3 eden Treffpunkt und Zeit auszumachen.



    Blick auf die Station vom AirportExpress.



    Letzter Blick auf die Skyline.





    Wir haben uns dann in den Midlevel auf ein paar Bier getroffen, er hat seine Reise ja gerade erst angefangen (https://www.vielfliegertreff.de/reis...ambodscha.html)
    Irgendwie vergeht die Zeit am Ende immer zu schnell und es wurde Zeit meine Sachen aus dem Hotel zu holen und gen Airport zu fahren. Das ging am Ende doch alles schneller als gedacht und ich war um 16:30Uhr am Flughafen. Genau beim CheckIn bekam ich die sms zur Verspätung, statt 18:25 war nun 19:20 angepeilt. SiKo ging recht schnell und Ausreise auch, dann direkt rechts in die Qantas Lounge abgebogen.



    War ganz nett, aber das Essen war langweilig, nix asiatisches.





    Also in die Cathay Lounge nebenan gewechselt.



    Blick auf das Treiben.



    Hier war es leer und es gab besseres Essen.



    Und das Bier hier war echt gut!





    Irgendwann wurde es dann Zeit zum Gate zu gehen, der dicke Vogel steht schon da.





    Wie immer, Platz 32K im Upper Deck war meiner.



    Wir blieben noch 60 Minuten am Boden, denn es gab ein Problem mit der AirCon. Das wurde aber gefixt und wir waren mit +110 dann auf dem Weg gen Sydney. Mein Sitznachbar und ich unterhielten uns gut, er war Crew auf Privatreise und kannte alle, somit gab es für uns den VIP Service, First Class Amenity Kit, Champagner etc. Ich bin dann doch gut eingeschlafen - und habe mein Upgrade verschlafen. Kurz nach dem Start fiel das IFE bei einigen Ecoplätzen aus, da Eco voll, wollte man uns dann nach vorne umsetzen, um die anderen auf unsere Plätze zu setzten - leider schlief ich zu gut und man gab nach 2 Versuchen auf mich zu wecken und andere bekamen das Upgrade. Immerhin war ich bestens erholt als wir uns dann Sydney nähern.



    Wir haben Gas gegeben und waren nur 30 Minuten nach Plan in Syndey, eingeparkt nebem einem weiteren A380.



    Die Immigration hat trotz Express Lane mal wieder ewig gedauert, der Koffer drehte dann schon seine Runden und auch beim Zoll ging es mal wieder schleppend voran. Das ist immer das nervige an den ganzen internationalen Flügen am Morgen. Mit der Bahn ging es dann fix nach Hause und nach einer erfrischenden Dusche ins Büro.

    Hong Kong ist immer eine Reise wert, ich mag die Stadt einfach. Im November stehen wieder ein paar Tage Hong Kong an. Kaohsiung hat mir sehr gut gefallen und wird wieder besucht, ich hatte wie immer keine Recherche gemacht, war aber sehr positiv überrascht.

    So ich stehe nun bei 699 Flügen, am Donnerstag geht es wieder via Hong Kong nach Asien und es steht mein 700. Flug an. All das dann in 03/2019: Unterwegs in Vietnam
    STR-MVD, mueller, Chaosmax und 22 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Rheinhessen / FRA
    Beiträge
    2.822

    Standard

    Vielen Dank fürs mitnehmen! Deinen Flugzeugschlaf möchte ich mal haben!
    ChristianW sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •