Seite 1 von 11 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 208

Thema: Erfahrungen mit Booking.com?

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    93

    Standard Booking.com und nicht durchgeführte Reservierung

    ANZEIGE
    Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage: Ich habe ein privates Bed&Breakfast über Booking.com gebucht. Am Tag der Anreise stellte sich heraus, dass das B&B nichts davon wusste und ich damit auch nicht dort übernachten konnte. Daraufhin nahm ich mir ein anderes Hotel. Dies war natürlich teurer (rund 30 Euro). Ich unterstelle jetzt nicht booking.com, dass die es vermasselt haben die Reservierung durchzuführen, sondern das B6B. Wwas kann man in einem solchen Fall machen? Lohnt es sich bei Booking.com zu melden und auf Erstattung der Kosten zu pochen?

    grüße

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TheDude666
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    DUS/ARN
    Beiträge
    1.949

    Standard

    Warum direkt pochen? Schildere doch erst einmal Booking.com den Fall. Hatte schonmal so einen ähnlichen Fall den booking.com sehr kulant telefonisch gelöst hat.
    -
    Wohin auch immer wir reisen, wir suchen, wovon wir träumten, und finden doch stets nur uns selbst.

    Günter Kunert

  3. #3
    Parlour Talker Avatar von capetonian
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    CPT
    Beiträge
    3.794

    Standard

    Zitat Zitat von housebreaker Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich hätte da mal eine Frage: Ich habe ein privates Bed&Breakfast über Booking.com gebucht. Am Tag der Anreise stellte sich heraus, dass das B&B nichts davon wusste und ich damit auch nicht dort übernachten konnte. Daraufhin nahm ich mir ein anderes Hotel. Dies war natürlich teurer (rund 30 Euro). Ich unterstelle jetzt nicht booking.com, dass die es vermasselt haben die Reservierung durchzuführen, sondern das B6B. Wwas kann man in einem solchen Fall machen? Lohnt es sich bei Booking.com zu melden und auf Erstattung der Kosten zu pochen?

    grüße
    Kannste machen... Booking.com wird Dir in einem solchen Fall die Differenz durch das B&B erstatten lassen, oder selber erstatten und beim B&B zurueckholen.
    Caution: this post may contain traces of irony

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.771

    Standard

    Booking.com ist leider SEHR berüchtigt daran, das Reservierungen nicht ankommen im Hotel, obwohl bestätigt und haste-nicht-gesehen alles "OK" ist im Voraus.

    Was richtig nervig ist, ist wenn das Hotel(oder bei dir B&B) dann ausgebucht ist, und die Alternativen wenig toll sind.

    Ich sehe aufgrund von diversen, selber erlebten Problemen mit Booking.com mittlerweile von jeglichen Reservierungen/Buchungen darüber ab.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Swissairasia
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    ZUG / CH
    Beiträge
    654

    Standard

    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Booking.com ist leider SEHR berüchtigt daran, das Reservierungen nicht ankommen im Hotel, obwohl bestätigt und haste-nicht-gesehen alles "OK" ist im Voraus.

    Was richtig nervig ist, ist wenn das Hotel(oder bei dir B&B) dann ausgebucht ist, und die Alternativen wenig toll sind.

    Ich sehe aufgrund von diversen, selber erlebten Problemen mit Booking.com mittlerweile von jeglichen Reservierungen/Buchungen darüber ab.
    Mache ich mittlerweile genau so. Mir wurde letzthin bei Buchung über booking.com die KK für eine stornierbare Rate von einem Hotel in BsAs vorbelastet, obwohl dies explizit ausgeschlossen wurde.

    Danach habe ich ein Mail gesandt und sogleich gesagt, dass ich nicht einfach denselben Betrag in Lokalwährung zurück will, sondern in CHF, da ich ansonsten mind. 10% Währungsverlust zu beklagen hätte.

    Nette Antwort von booking.com: Ja, selbstverständlich, sei ein Fehler des Hotels, blablabla. Effektiv Geld zurück erhalten, aber trotzdem nat. genau in argentinischen Pesos zurückbezahlt, sprich mehr als 10% (konkret über CHF 50) Verlust, ohne bis dato überhaupt im Hotel gewesen zu sein.

    Wieder reklamiert-> Antwort von booking.com: Ja, wieder ein Fehler des Hotels, mir würde die Rechnung dann im Hotel um diese CHF 50 reduziert. Der Punkt ist jetzt: Faktisch wurde somit meine stornierbare Rate (die nicht-stornierbare Rate wäre um 30% günstiger gewesen) zu einer nicht stornierbaren Rate, da ich ansonsten diese CHF 50 nie mehr sehen werde...

  6. #6
    Parlour Talker Avatar von capetonian
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    CPT
    Beiträge
    3.794

    Standard

    Zitat Zitat von YuropFlyer Beitrag anzeigen
    Booking.com ist leider SEHR berüchtigt daran, das Reservierungen nicht ankommen im Hotel, obwohl bestätigt und haste-nicht-gesehen alles "OK" ist im Voraus.
    Papperlapapp.... Booking.com verschickt jede Buchung automatisch per Fax und man kann als Hotelier jederzeit die Buchungen zusaetzlich via dem Intranet abrufen. Wenn der Hotelier seine Reservierung nicht in Ordnung halten kann, hat das mit Booking.com wenig zu tun.

    Ich habe ueber die Jahre so 200 bis 250 Buchungen durch Booking.com bekommen und davon sind alle bei mir angekommen. Keine einzige verschwunden, bzw. nicht angekommen.

    Natuerlich ist es fuer einen Hotelier einfach, sich auf die Buchungsmaschine raus zu reden, wenn Du -sagen wir einmal- eine Nacht gebucht hast und dann kommt eine Buchung ueber acht Naechte und Du blockierst das einzige Zimmer mit Deiner einen Nacht. Da gibt es dann schon einige, die Deine Buchung rausschmeissen und die Schuld auf die Buchungsmaschine schieben. Und glaube mir, ich kenne da so einige Kollegen, die das so machen.....

    Disclaimer: ich behaupte hiermit nicht, dass dies in diesem Fall so war.

    Die Buchungen bei Booking.com (wie auch bei anderen) werden deswegen sofort bestaetigt, weil der Hotelier denen entweder ein Kontingent zur Verfuegung stellt (und dieses auch pflegt) oder die ueber ein GDS System auf die Verfuegbbarkeit zugreifen - auch hier liegt es in der Verantwortung des Hoteliers diese up-to-date zu halten.
    Geändert von capetonian (07.10.2013 um 17:55 Uhr) Grund: 200 schreibt man mit zwei Nullen
    kingair9, Neuling, Snappy und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Caution: this post may contain traces of irony

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    1.454

    Standard

    Ich habe viel über Booking.com gebucht und es klappt gut. Einmal in Japan war es nicht in Ordnung, bei Booking.com mich beschwert und das CS hat sich sehr bemüht um das Problem zu lösen.
    Booking.com hat oft gute Zahlungs- und Stornierungsbedingungen zur Auswahl.
    Also ich empfehle das Portal uneingeschränkt, falls der Preis stimmt.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    736

    Standard

    ich versuche mittlerweile kleine, private Hotels direkt zu buchen ohne Booking.com als Vermittler um ihnen die Provision zu ersparen. Eine Hotelbesitzerin hat mir das durch die Blume mal "nahe gelegt", wenn ich doch öfter käme. das Hotel ist im Bereich um 50€ die Nacht. Viel Gewinn machen die also eh nicht.

  9. #9
    Parlour Talker Avatar von capetonian
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    CPT
    Beiträge
    3.794

    Standard

    Zitat Zitat von giulia Beitrag anzeigen
    ich versuche mittlerweile kleine, private Hotels direkt zu buchen ohne Booking.com als Vermittler um ihnen die Provision zu ersparen. Eine Hotelbesitzerin hat mir das durch die Blume mal "nahe gelegt", wenn ich doch öfter käme. das Hotel ist im Bereich um 50€ die Nacht. Viel Gewinn machen die also eh nicht.
    Booking.com verlangt eine minimum Kommission von 10% - je hoeher die Kommission desto hoeher das "Ranking" - ein Schelm, wer denkt, das haette mit der Benotung durch Gaeste zu tun . Dasselbe Konzept verfolgen zum Beispiel aber auch Expedia und HRS.

    Noch hoeher im Ranking geht es dann als preferred Partner, welches Platzierungen ganz oben in der Liste garantiert - da muss man dann eine ziemlich hohe Anzahl an Zimmern freigeben plus eine Kommission, die ziemlich hoch ist (der Gast zahlt es ja am Schluss sowieso). Der Fairheit halber sei noch erwaehnt, dass man einen gewissen minimum Standard an Gaeste-Bewertungen haben muss, um fuer diese Stellung ueberhaupt in Betracht genommen zu werden. Der ist aber selbst fuer ein sehr durchschnittliches Haus leicht zu erreichen. Ist also wirklich so gut wie nur eine finanzielle Frage.
    DrThax, SFM, giulia und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Caution: this post may contain traces of irony

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    ZRH, SIN
    Beiträge
    7.771

    Standard

    Zitat Zitat von capetonian Beitrag anzeigen
    Papperlapapp.... Booking.com verschickt jede Buchung automatisch per Fax und man kann als Hotelier jederzeit die Buchungen zusaetzlich via dem Intranet abrufen. Wenn der Hotelier seine Reservierung nicht in Ordnung halten kann, hat das mit Booking.com wenig zu tun.
    Danke für die Erklärung.

    Wir hatten den Falle einige Male, in welchen Booking.com NICHT günstiger war als das lokale Angebot vor Ort, dh der Anbieter selbst mit Kommision eher mehr Geld erhalten hätte von Booking.com als dann direkt von uns (wir konnten vor Ort bezahlen) - es kam aber eben vor, das das Hotel voll war, wir dann aber mit dem "Ausländer-Bonus" (Ging in der Regel um Hotels in Asien) doch noch ein Zimmer bekamen, und dann wohl eine andere Lösung für später ankommende Gäste gesucht wurde - wobei es einmal dann auch auf ein ganz anderes Hotel hinauslief (wobei das ursprünglich gebuchte Hotel behilflich war) - Vorteil von Booking.com, ganz klar, sie haben kleine Hotels, die sonst kaum direkt buchbar sind - Nachteil aber eben, es ging bei uns oft etwas schief. Dein Vorschlag, über Booking.com zu suchen, aber direkt mit dem Hotel zu buchen, ist eine gute Idee. Hotel profitiert, da keine Abgaben zu zahlen sind, ich profitiere, da damit die Buchung wirklich sicher ist. Werde ich so in Zukunft machen, sehr guter Tipp.

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    93

    Standard

    Hallo!

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Ich hab daraufhin mal Booking.com angeschrieben und sie haben eine Rechnung von der Ersatzübernachtung angefordert. Mal schauen was rauskommt.


    Grüße

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    TXL, LHR
    Beiträge
    1.932

    Standard

    Ich habe bisher mit booking.com viele gute Erfahrungen gesammelt.

    Leider ist es mir allerdings auch einmal passiert, dass ich im Hotel stand mit Buchungsbestätigung von Booking.com und dort leider keine Reservierung vorlag.
    Ob das Hotel oder booking das vermasselt hatte, kann ich nicht beurteilen. Ich hatte dann mit booking.com telefoniert und der Mitarbeiter hat eine Buchungsbestätigung an das Hotel gefaxt, so dass ich dann doch mein Zimmer beziehen konnte. Ich war froh, dass es noch ein Zimmer für mich gab.

    Wie gesagt, das Hotel meinte nie eine Buchungsanfrage bekommen zu haben, und booking.com meinte diese bereits bei Buchung gefaxt zu haben.
    Was nun stimmt ist für mich nicht nachvollziebar.

    Seit diesem Mal rufe ich aber immer vor Anreise im Hotel kurz an, und frage ob meine Buchung auch tatsächlich vorliegt. Bei Booking.com und in den Hotels arbeiten ja schließlich auch nur Menschen.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    15.215

    Standard

    Zitat Zitat von Interflug Beitrag anzeigen
    Bei Booking.com und in den Hotels arbeiten ja schließlich auch nur Menschen.
    Schlimmer: IT.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.12.2012
    Ort
    BRE
    Beiträge
    1.727

    Standard

    Also ich buche über booking.com und schreibe dem Hotel eine Mail was ich gerne für ein Zimmer hätte und rufe manchmal einen Tag vorher nochmal im Hotel an und gebe durch wann in Anreise.

    Da bleiben dann böse Überraschungen aus.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.478

    Standard

    Zitat Zitat von Lappenspender Beitrag anzeigen
    Also ich buche über booking.com und schreibe dem Hotel eine Mail was ich gerne für ein Zimmer hätte
    Und das geben sie dir dann?

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.12.2012
    Ort
    BRE
    Beiträge
    1.727

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Und das geben sie dir dann?
    Ja wenn ich schreibe high floor, king bed, non smoking.
    Warum nicht?

  17. #17
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    234

    Standard

    Hallo zusammen,

    hole diesen Thread nochmal hoch... Bin zurzeit in Kalifornien und mir ist es jetzt bei Ankunft im Hotel passiert, daß das Hotel nichts von meiner Buchung über Booking.com wußte. Glücklicherweise war gerade noch ein Zimmer frei, was ich zu den ürsprünglich gebuchten Booking.com-Preis direkt beim Hotel bekam. Booking.com angeschrieben, bis jetzt keine Reaktion.

    Normalerweise hätte ich das Thema unter "kann ja mal passieren" abgelegt, allerdings lese ich gerade die Nachricht eines FB-"Freundes", dem dasselbe nun in Australien passiert ist. Hat jemand gerade ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibt es bei der booking.com-IT gerade irgendwelche "hickups"?

    Habe über booking.com noch eine Buchung ausstehend, werde das Hotel jetzt mal direkt zur Bestätigung der Buchung kontaktieren...

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.478

    Standard

    Wenn du das Hotel zum gleichen Preis bekommen hast, was willst du dann noch bei booking.com erreichen?

    Ich buche immer viel lieber bei denen oder Expedia als bei Hotel direkt oder bei einem unbekannten Portal. Wenn dann etwas schief geht weiß ich wenigstens, dass sie für eine Ersatzunterkunft aufkommen. Wenn ich direkt bei einem Hotel buche, kann mich das Hotel abweisen und ich habe keine Chance auf Erstattung der Differenz zu einem anderen Hotel.

  19. #19
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    234

    Standard

    Erreichen im Sinne von finanzieller Kompensation nicht - habe ja keinen finanziellen Schaden gehabt.
    Ich will nur wissen, wie das passieren kann, daß mir eine Buchung bestätigt wird, diese aber nicht beim Hotel ankommt. Das Hotel ist übrigens Hampton/Hilton, also keine 3-Betten-Butze ;-)

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    738

    Standard

    Ich benutze booking.com schon seit ca. 5 Jahren weltweit und regelmässig. Ich hatte noch nie Probleme mit der Buchung. Leider kann ich das von den Mietwagenbuchungsseiten nicht behaupten, da buche ich nur noch direkt.

Seite 1 von 11 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •