Seite 15 von 30 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 25 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 585

Thema: (Wieder einmal) Schicksalstag für Alitalia

  1. #281
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.904

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Ich mag besonders den Absatz mit dem neuen Unternehmen, "das sich an der produktiven italienischen Realität ausrichtet". Großartig.
    Viele, viele Widersprüche in sich:

    Es ist aber für diese Regierung klar, dass Alitalia ein staatliches Unternehmen bleiben muss
    Man werde keine Steuergelder mehr in Alitalia stecken, so der Wirtschaftsminister.
    Ich bin gespannt, wie das funktionieren soll. Geld drucken kann man ja nicht mehr so leicht.

  2. #282
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    912

    Standard

    Zitat Zitat von thorfdbg Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt, wie das funktionieren soll. Geld drucken kann man ja nicht mehr so leicht.
    Aktuell nicht, warte mal den 01.04.2019 ab. Dann werden sich die Stimmrechte in Europa entsprechend verändern. Gut, der Form halber nimmt man noch die Europawahl mit, aber ab nächsten Sommer wird es sehr ungemütlich für die Nordeuropäer.

  3. #283
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Noch mehr Ankündigungen?
    Bitte um Erklärungen und Belege.

  4. #284
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    912

    Standard

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Noch mehr Ankündigungen?
    Bitte um Erklärungen und Belege.
    Erklärung zu meinem Post:
    Bislang haben die Wirtschaftsliberalen Nordländer inkl. UK eine Speerminorität in der EU von 35%. Diese ist wichtig, siehe Lissabon Verträge. Durch den Brexit zum 01.04.19 schrumpft diese auf 25% und die bisherige politische Machtbalance einhergehend mit Haushaltsdisziplin (Und hier betrifft es Alitalia!) geht m.M.n. verloren.
    no_way_codeshares, Wuff und Lennert sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #285
    aib
    aib ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2015
    Ort
    MKK
    Beiträge
    669

    Standard

    Wie es scheint, nimmt LH Abstand von einer Alitalia Übernahme bzw. hat eingesehen, dass eine solche unter der aktuellen italienischen Regierung nicht machbar wäre und versucht nun selber verstärkt auf dem italienischen Markt zu partizipieren.
    Dazu soll die Flotte der Air Dolomiti verdoppelt werden und 100 Millionen € investiert werden.

    Lufthansa will Air-Dolomiti-Flotte verdoppeln - airliners.de
    sehammer und globetrotter11 sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #286
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.904

    Standard

    Zitat Zitat von aib Beitrag anzeigen
    Dazu soll die Flotte der Air Dolomiti verdoppelt werden und 100 Millionen € investiert werden.
    Hmm. LH Italia 2.0?

  7. #287
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Eine ernsthafte Konkurrenz durch EN sehe ich bei AZ nicht. Ich denke mehr, dass LH gewisse Routen maximieren möchte, wo jetzt die Mainline fliegt. Neu dann mit den ERJ von EN mit Personal zu italienischen Löhnen, etc. Evtl. übernimmt EN auch Feederflüge von/nach ZRH, VIE und BRU, so dass die wegfallenden Maschinen anderweitig eingesetzt werden können.

    AZ ist nur ein Player in Italien. U2 und FR sind ernstzunehmende Konkurrenten, gegen die EN zuerst mal ankämpfen müsste. Und mit den ERJ hätte es EN auf den nationalen Routen schwer, die Platzhirsche zu verdrängen, welche mit 738 und 320 fliegen...

    Und auch AZ wird munter weiterfliegen, dafür wird die italienische Regierung in Rom sorgen .

  8. #288
    cs1
    cs1 ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2017
    Beiträge
    252

    Standard

    Zitat Zitat von thorfdbg Beitrag anzeigen
    Hmm. LH Italia 2.0?
    Eher nicht. Air Dolomiti erhält wohl die CLH EMB, die bisher von KTV Personal beflogen werden. Somit können die Flugzeuge weiterhin die selben Routen nur mit billigerem EN Personal fliegen.

  9. #289
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von aib Beitrag anzeigen
    Wie es scheint, nimmt LH Abstand von einer Alitalia Übernahme bzw. hat eingesehen, dass eine solche unter der aktuellen italienischen Regierung nicht machbar wäre und versucht nun selber verstärkt auf dem italienischen Markt zu partizipieren.
    Dazu soll die Flotte der Air Dolomiti verdoppelt werden und 100 Millionen € investiert werden.

    Lufthansa will Air-Dolomiti-Flotte verdoppeln - airliners.de
    Es ist schade, dass eine zuverlässige Regionalairline mit genialem Orangensaft immer nur Unterstützung von der ihr auch negativ angelasteten Mutter erhält, wenn diese gerade wieder mal in Italien daneben gegriffen hat.
    Das war bei Air One so, das war bei Lufthansa Italia so und das ist nun beim dritten, erfolglosen Versuch, mehr als einen Fuss auf den Italienischen Markt zu bekommen so.
    Dass die Investition in Alitalia nicht zu Stande kommt, liegt allerdings diesmal an der realitätsentfremdeten Regierung in Italien.
    jetblue sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #290
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Mit EN stimme ich Dir vollkomen bei!

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Dass die Investition in Alitalia nicht zu Stande kommt, liegt allerdings diesmal an der realitätsentfremdeten Regierung in Italien.
    Das ist eine reine Betrachtungssache. Die ietztige italienische Regierung als realitätsentfremdet zu bezeichnen finde ich vollkommen falsch, denn sie setzt sich für die realen Probleme im Land ein, welche halt auf ein Versagen und Ignoranz des Wasserkopfs in Brüssel zurückzuführen ist. In der Union wird nur über Themen diskutiert, Taten erfolgen keine. Die direkt betroffenen Südländer werden seit Jahren, fast schon Jahrzenten, sich selbst überlassen (vlt. abgesehen vom Finanzausgleich). Wo ist der Unionsgedanke?

    Und ich finde es gut, dass Italien die Alitalia nicht dem Rosinenpicker Lufthansa überlässt. Eine Zerschlagung der Lang- und Kurzstrecke würde dem übrigbleibenden Teil der Alitalia definitiv den Todesstoss geben. Ich denke man hat sicher den Tatort AirBerlin detailliert verfolgt, wo es nicht schwer zu verstehen war, welche - in meinen Augen illegalen - Intriegen die Spohrline bei der 'geplanten Übernahme' der AirBerlin geboten hat...

    Just my two words! Le due parole di me!
    f0zzyNUE sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #291
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Das ist eine reine Betrachtungssache. Die ietztige italienische Regierung als realitätsentfremdet zu bezeichnen finde ich vollkommen falsch, denn sie setzt sich für die realen Probleme im Land ein, welche halt auf ein Versagen und Ignoranz des Wasserkopfs in Brüssel zurückzuführen ist. In der Union wird nur über Themen diskutiert, Taten erfolgen keine. Die direkt betroffenen Südländer werden seit Jahren, fast schon Jahrzenten, sich selbst überlassen (vlt. abgesehen vom Finanzausgleich). Wo ist der Unionsgedanke?
    Die Diskussion, ob diejenigen, die am lautesten angebliche Probleme in ihr Land tröten irgendetwas zu deren Lösung beitragen, gehört wohl eher in "Gott&Welt".
    Dass Italien mit seiner exponierten Lage in der Flüchtlingspolitik allein gelassen wurde, ist unbestritten. Aber sind die derzeitigen Klientelgeschenke wider einem stabilen Haushalt realistisch?

    Alitalia wurde von politischer Einflussnahme aus Italien immer wieder zu Grunde gerichtet: Der Zwang an zwei Hubs festzuhalten, von denen mindestens einer am selbstgemachten Infrastrukturchaos erstickt, immer wieder das Durchsetzen von Individualforderungen Italienischer Partikulärgewerkschaften hinsichtlich Arbeitszeiten und personeller Besetzungen, das Aufkaufen entstehenden Wettbewerbs, der dann nicht ordentlich integriert werden kann (Air One) oder der missglückte Versuch mit Geld aus Abu Dhabi so weitermachen zu können, um einer Integration in AF/KL zu entgehen, Subventionsverbote der EU immer wieder über Staatsunternehmen, wie die Post zu unterlaufen... Ganz aktuell: http://www.airliners.de/italienische...alitalia/47022

    Ja, es gibt einen eklatanten Unterschied zwischen dem wirtschaftlich starken Norden und dem wunderschönen Süden. Dem wirkt man mit regionaler Förderung entgegen und nicht dadurch, dass man die Kontrolle über eine Airline behält, damit diese im Süden möglichst viele Regionalflughäfen mit Mailand verbindet und natürlich zusätzlich mit Rom, weil das so sein muss. Dem wirkt man nicht entgegen, indem man den kompletten Flugverkehr an einen mässigen Airport mit mässiger Anbindung nahe der Schweiz verlagert und sich dann umentscheidet: Liebe Alitalia, Malpensa war ein Fehler, die Menschen wollen ja nach Mailand. Alle Zubringer zurück ins schöne, aber nicht erweiterbare Linate, da halten wir Deine Wettbewerber raus. Dass Deine Langstrecken weiter von Malpensa fliegen, ist nicht so schlimm, daher muss Süditalien weiter den zweiten Hub in Rom nutzen.
    Geändert von no_way_codeshares (28.09.2018 um 18:52 Uhr) Grund: Aktualisierung
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #292
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.593

    Standard

    Die "never ending story" findet ihre Fortsetzung......

    https://www.handelsblatt.com/unterne...1eUeztbZ7Z-ap3
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  13. #293
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.306
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC BER CLT DME JFK KRK OPO PEE

  14. #294
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crosswind
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    FRA
    Beiträge
    376

    Standard

    Für 2 Milliarden soll der Investor 20-30% von Alitalia erhalten?


    Made my day...
    no_way_codeshares und tischklee sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #295
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.593

    Standard

    Zitat Zitat von crosswind Beitrag anzeigen
    Für 2 Milliarden soll der Investor 20-30% von Alitalia erhalten?
    Ein wirkliches Schnäppchen....
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  16. #296
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.306

    Standard

    damit wäre der ganze Laden dann mit ca. 10 Mrd. bewertet, also etwa wie die Lufthansa-Group.
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC BER CLT DME JFK KRK OPO PEE

  17. #297
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von crosswind Beitrag anzeigen
    Für 2 Milliarden soll der Investor 20-30% von Alitalia erhalten?


    Made my day...
    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Ein wirkliches Schnäppchen....
    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    damit wäre der ganze Laden dann mit ca. 10 Mrd. bewertet, also etwa wie die Lufthansa-Group.
    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Die ietztige italienische Regierung als realitätsentfremdet zu bezeichnen finde ich vollkommen falsch, ...
    Genau
    crosswind, juliuscaesar und globetrotter11 sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #298
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DerSenator
    Registriert seit
    08.01.2017
    Ort
    MUC/INN
    Beiträge
    4.040

    Standard

    Lufthansa interested in Alitalia with Italian state stake | Star Tribune

    Lufthansa interested in Alitalia with Italian state stake
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #299
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Merkwürdig, dass die Meldungen hierzu alle ihren Ursprung in den USA zu haben scheinen.
    Der zitierte Herr Eberhart hat auf den Tag vor einem Monat das Gegenteil vertreten: https://www.aero.de/news-30056/Lufth...-Dolomiti.html

  20. #300
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.897

    Standard

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Merkwürdig, dass die Meldungen hierzu alle ihren Ursprung in den USA zu haben scheinen.
    Der zitierte Herr Eberhart hat auf den Tag vor einem Monat das Gegenteil vertreten: https://www.aero.de/news-30056/Lufth...-Dolomiti.html
    Der Artikel liest sich für mich eher so, dass bekanntes nochmal erwähnt wird. Was nicht erwähnt wird, ist m.E. Das LH dennoch auf einen strukturellen Umbruch "pocht" und nicht alles kaufen will. Also Beteiligung ja - wenn nötig, aber nach wie vor nicht die gesamte Alitalia (?).

    Es bleibt spannend, wie lange die Regierung den Laden noch in der Luft halten kann. Abgesehen von dem umstrittenen Kredit, ist ja auch der Gesamthaushalt von der EU abgelehnt worden. Irgendwo muss ja das Geld herkommen.

Seite 15 von 30 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 25 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •