Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15 23 24 25
Ergebnis 481 bis 500 von 500

Thema: (Wieder einmal) Schicksalstag für Alitalia

  1. #481
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    ANZEIGE
    Ich meine, bis anhin war der Ansatz der LH Forderung die Alitalia "Schlanker und effizienter" zu machen, dann würde LH interessiert sein. (simplifiziert)
    Jetzt scheint das "schlanker" aufgeschoben zu sein.

  2. #482
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    GROUP 3
    Beiträge
    11.196

    Standard

    Dann fällt dem Investor später ein undankbarer Personalabbau zu? Das klappt nicht.

  3. #483
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Dann fällt dem Investor später ein undankbarer Personalabbau zu? Das klappt nicht.
    Nein, anders rum.
    1. effizienter machen
    2. Stellenabbau (optionaler Schritt nur wenn nötig - oder wie es der LH-Knlich sagt: ultimo ratio)
    3. wenn profitabel --> LH Investment

    wenn es aber so einfach wäre, wäre es schon längst geschehen. Meines Erachtens gehts nicht ohne Stellenabbau.
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #484
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    Jetzt kommt der Spohr und sagt nochmals was anderes.. ? Aber er wirds wohl wissen, als Chef.

    Eckpunkte:
    ~25% weniger Flieger (90 statt 113 bzw 118 Flieger)
    50% weniger Angestellte (nicht mehr Ultimo Ratio, sondern Teil der Restrukturierung)
    Devestition des nicht Kerngeschäfts (Groundhandling etc.)

    Immerhin sind sich die LH Manager einig bezüglich dem Vorgehen:
    Zuerst die Restrukturierung, dann der Verkauf/Investition.

    https://www.eturbonews.com/539629/lu...restructuring/
    BAVARIA sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #485
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.476

    Standard

    Zitat Zitat von Eugen Sabberblume Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt der Spohr und sagt nochmals was anderes.. ? Aber er wirds wohl wissen, als Chef.

    Eckpunkte:
    ~25% weniger Flieger (90 statt 113 bzw 118 Flieger)
    50% weniger Angestellte (nicht mehr Ultimo Ratio, sondern Teil der Restrukturierung)
    Devestition des nicht Kerngeschäfts (Groundhandling etc.)

    Immerhin sind sich die LH Manager einig bezüglich dem Vorgehen:
    Zuerst die Restrukturierung, dann der Verkauf/Investition.

    https://www.eturbonews.com/539629/lu...restructuring/
    Wäre natürlich toll so, er ist wohl nach der AB Übernahme gewohnt, dass alles Wünschdirwas ist und Wettbewerbe und Behörden ihm alles recht machen.

    1) AZ wird kaum jemals aus sich selber profitabel
    2) Sollten sie es je werden, brauchen sie LH nicht mehr und können in Skyteam mehr reissen

    Wahrscheinlich findet er auch noch, dass er eine profitable AZ (Oxymoron!) am Ende für nen symbolischen Euro bekommen kann.
    Eugen Sabberblume sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #486
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    Spohr hat doch recht. Er wird nicht gutes Geld dem schlechten hinterherwerfen. Am Markt Italien und an Alitalia ist die Lufthansa interessiert - wenn, ja wenn... Alitalia ist seit Jahrzehnten chronisch pleite und wird mit Staatsgeld künstlich am Leben gehalten. Erst wenn die einen Cut machen, haben sie wieder eine Zukunft. Und dann können sie natürlich entscheiden, ob und mit welchen Partnern und vor allem in welcher Allianz sie weitermachen.
    Eugen Sabberblume sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #487
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    http://www.thelocal.it/20200114/ital...control-strike
    139 flüge gestrichen bei alitalia gestern, wegen Fluglostenstreik. Hilft wohl auch nicht wirklich, das Defizit einzudämmen....

  8. #488
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    und schon wird die Verlängerung der letzten Frist ins Spiel gebracht. Alles andere wäre ja auch unitalienisch :-)

    https://www.huffingtonpost.it/entry/patuanelli-si-lascia-scappare-che-alitalia-perde-seicento-milioni-lanno_it_5e274d1dc5b673621f7d1362


    "Leogrande ha spiegato poi che i tempi a disposizione lasciano pochi spazi di manovra: “Non abbiamo possibilità di fare grandi cose in cinque mesi per questo vediamo con favore un eventuale allungamento dei tempi”."
    Frei übersetzt: In der Kürze der Zeit können keine grossen Dinge geändert werden, darum wäre eine Verlängerung der First zu begrüssen.

    Nur zur Erinnerung: Seit 2002 hat Alitalia keine Gewinne mehr erwirtschaftet und seit Mai 2017 steht die Firma unter staatlicher Verwaltung und ist defacto pleite.

  9. #489
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.806

    Standard

    Zitat Zitat von Eugen Sabberblume Beitrag anzeigen
    und schon wird die Verlängerung der letzten Frist ins Spiel gebracht. Alles andere wäre ja auch unitalienisch
    Siehe Post #474. So klar, so offensichtlich.
    Eugen Sabberblume sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #490
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    wenn man diesen berichten glauben schenkt, dann ist Delta nach wie vor daran interessiert 100 M€ zu investieren in Alitalia. Wobei, gemäss dem Bereicht beträgt der Gesamtbedarf rund 1B€, damit Alitalia wieder fliegt... woher die restlichen 900 m€ kommen sollen bleibt unklar. von mir jedenfalls nicht.

    https://www.laquotidienne.fr/delta-a...vise-alitalia/

  11. #491
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.039

    Standard

    EU Fördergelder?

  12. #492
    Erfahrenes Mitglied Avatar von youser
    Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    435

    Standard

    Polnische Steuergelder?

  13. #493
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.806

    Standard

    Zitat Zitat von Eugen Sabberblume Beitrag anzeigen
    woher die restlichen 900 m€ kommen sollen bleibt unklar. von mir jedenfalls nicht.
    Ich fürchte, man wird Dich nicht fragen.

  14. #494
    Erfahrenes Mitglied Avatar von no_way_codeshares
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    9.272

    Standard

    Zitat Zitat von Eugen Sabberblume Beitrag anzeigen
    Nur zur Erinnerung: Seit 2002 hat Alitalia keine Gewinne mehr erwirtschaftet ...
    Erst?
    Davor gab es regelmässig echte Gewinne?
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #495
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von thorfdbg Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, man wird Dich nicht fragen.
    Ich kann Dich beruhigen... Ich hab weder 900 Millionen Meilen noch 900 Millionen €... :-)

  16. #496
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Erst?
    Davor gab es regelmässig echte Gewinne?
    Obs Zufall ist, dass mit der Einführung einer (damals) stabilen Währung die Gewinne verschwanden? Zu Zeiten von Lira, der notorisch hohen Inflation und dem Nullen streichen alle paar Jahre hat wohl niemand genau verstanden, was da ausgewiesen wird.... und sonst hat man halt gestreikt.
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  17. #497
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.039

    Standard

    Ach, waren das noch schöne Zeiten als man mit diesen Banknoten noch bezahlen konnte...
    italyP105b_m.jpg
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #498
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    124

    Standard

    Der italienische Senat hat Ende Jänner mit deutlicher Mehrheit den nächsten Alitalia-Rettungskredit über 400 Millionen durchgewunken. Gleichzeitig ließ man anklingen, dass man, wenn man bis Ende Mai keinen Käufer (der muss erst noch geboren werden!) gefunden hat, Alitalia wohl liquidieren und gleichzeitig neu gründen müsse. Die 900 Millionen des vorangegangen Kredits plus der etwa € 145 Millionen Zinsen hat man zwischenzeitlich ausgebucht. Und jetzt wird es mal wieder spannend: Die EU hat angekündigt bald festzustellen ob es sich um eine staatliche Beihilfe handelt oder nicht? Wow.
    https://www.reuters.com/article/eu-a...-idUSB5N28M01D
    Eugen Sabberblume sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #499
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    103

    Standard

    Was da aber auch noch steht im Reuters Bericht... Wenn es sich denn um staatliche Beihilfe handelt und Alitalia zur Rückzahlung aufgefordert wird, dann würde das unter Umständen zum (kurzfristigen) Bankrott von Alitalia führen.

    to be continued

  20. #500
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    979

    Standard

    Der "kurzfristige Bankrott" dauert jetzt schon 3 Jahre...
    Eugen Sabberblume sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 25 von 25 ErsteErste ... 15 23 24 25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •