Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 585

Thema: (Wieder einmal) Schicksalstag für Alitalia

  1. #61
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.641

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von rcs Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass die Alitalia derzeit niemand auch nur geschenkt haben wollen würde.
    Manchmal kauft man nur, um einen Wettbewerber stillzulegen.
    Manchmal auch nur wegen Marken- oder Streckenrechten.

    Ist halt alles eine frage des Preises und der Vertragskonditionen...

    Mal rein spekulativ: LH kauft die schuldenfreien Anteile aus der Insolvenz heraus und nutzt nur Marken und Streckenrechte für eine neu zu gründende LufthansA L'ITALIA (Großschreibung beachten...)
    no_way_codeshares und GoldenEye sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #62
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Non Priority Plus
    Beiträge
    13.059

    Standard

    Bei LH würde das alles wohl eher in Eurowings aufgehen. Mit LH Italia hatte man sich ja bereits verbrannt. Für LH geht es darum, von der Alitalia-Substanz möglichst schnell noch was abzubekommen, bevor sich dort die Lowcoster breit gemacht haben. Wie bei AB.
    no_way_codeshares und Anonyma sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #63
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    dauerhaft verreist
    Beiträge
    10.609

    Standard

    So viele Streckenrechte sind es doch nun auch wieder nicht, im Prinzip nur die bilateralen zwischen Italien und anderen Staaten, die nicht durch EU Open Skies Abkommen gedeckt sind. Die Slots in LHR, die noch einen gewissen Wert haben mögen, gehören auch schon Etihad und sind nur an Alitalia zurückvermietet.

    Vielleicht wäre aber die Flotte für LH interessant? A320 und A332 für Eurowings, 772ER für OS als 767-Ersatz und evtl. Wachstum?

    Dennoch, LH hat mit den eigenen Gewerkschaften schon genug Ärger, da glaube ich kaum, dass man sich eine Alitalia antut.
    f0zzyNUE, Anonyma und qwertpoiuz sagen Danke für diesen Beitrag.
    Neues deutschsprachiges Vielfliegerforum zum Bleiben gesucht. Bei Vorhandensein, bitte PM an mich.

  4. #64
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.641

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre aber die Flotte für LH interessant? A320 und A332 für Eurowings, 772ER für OS als 767-Ersatz und evtl. Wachstum?
    Laut airfleets ist etwa die Hälfte der Flotte geleased - wenn ich mir die vielen EI-regs ansehe, denke ich eher dreiviertel der Flotte. Die Flieger könnte man ohne Einstieg bekommen, wenn der Leasingnehmer diese zurückholt.

    Dennoch, LH hat mit den eigenen Gewerkschaften schon genug Ärger, da glaube ich kaum, dass man sich eine Alitalia antut.
    Da gebe ich Dir Recht...

  5. #65
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    So viele Streckenrechte sind es doch nun auch wieder nicht, im Prinzip nur die bilateralen zwischen Italien und anderen Staaten, die nicht durch EU Open Skies Abkommen gedeckt sind. Die Slots in LHR, die noch einen gewissen Wert haben mögen, gehören auch schon Etihad und sind nur an Alitalia zurückvermietet.

    Vielleicht wäre aber die Flotte für LH interessant? A320 und A332 für Eurowings, 772ER für OS als 767-Ersatz und evtl. Wachstum?

    Dennoch, LH hat mit den eigenen Gewerkschaften schon genug Ärger, da glaube ich kaum, dass man sich eine Alitalia antut.
    naja die Cash-Cow LIN-FCO hat AZ noch fest in der Hand

  6. #66
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    dauerhaft verreist
    Beiträge
    10.609

    Standard

    Zitat Zitat von Daid30274 Beitrag anzeigen
    naja die Cash-Cow LIN-FCO hat AZ noch fest in der Hand
    Da wird sich FR und/oder EZ bestimmt als erstes drauf stürzen.
    Neues deutschsprachiges Vielfliegerforum zum Bleiben gesucht. Bei Vorhandensein, bitte PM an mich.

  7. #67
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    BRU
    Beiträge
    12.534

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Bei LH würde das alles wohl eher in Eurowings aufgehen. Mit LH Italia hatte man sich ja bereits verbrannt. Für LH geht es darum, von der Alitalia-Substanz möglichst schnell noch was abzubekommen, bevor sich dort die Lowcoster breit gemacht haben. Wie bei AB.
    Sehe ich so ähnlich, wenn, dann würde AZ eher in EW integriert/ für weiteres Wachstum von EW verwendet werden.

    Problem dürften aber in der Tat die Gewerkschaften sein, deren Besitzstand passt nicht zu den Bemühungen um Kostensenkungen... Insofern glaube ich nicht, dass die LH-Gruppe hier Interesse hat.

  8. #68
    Erfahrenes Mitglied Avatar von f0zzyNUE
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    8.064

    Standard

    Der italienische Verkehrsminister hat angekündigt Alitalia einen Überbrückungskredit von bis zu 400Mio € zu gewähren, um den derzeitigen Betrieb für die nächsten Monate aufrecht erhalten zu können während die kommisarische Verwaltung Lösungsoptionen ausarbeitet.

    Ein dafür notwendiger Antrag wird bei der EU gestellt werden.

    http://it.reuters.com/article/topNew...BN17S0QK-OITTP
    no_way_codeshares und GoldenEye sagen Danke für diesen Beitrag.
    Das Schönste an der Ironie ist, dass sie immer von den richtigen Leuten falsch verstanden wird...

  9. #69
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    dauerhaft verreist
    Beiträge
    10.609

    Standard

    Zitat Zitat von f0zzyNUE Beitrag anzeigen
    Der italienische Verkehrsminister hat angekündigt Alitalia einen Überbrückungskredit von bis zu 400Mio € zu gewähren, um den derzeitigen Betrieb für die nächsten Monate aufrecht erhalten zu können während die kommisarische Verwaltung Lösungsoptionen ausarbeitet.

    Ein dafür notwendiger Antrag wird bei der EU gestellt werden.

    Alitalia, Calenda: prestito ponte da 300-400 mln in attesa compratore | Prima Pagina | Reuters
    ...nachdem er sich gestern genau Gegenteilig geäußert hat.

    Italy's industry minister said Alitalia would not be nationalised and public funds would not be made available to the loss-making carrier after workers voted against its latest rescue plan.
    von: Italy's industry minister says Alitalia will not be nationalised | Reuters
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.
    Neues deutschsprachiges Vielfliegerforum zum Bleiben gesucht. Bei Vorhandensein, bitte PM an mich.

  10. #70
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Non Priority Plus
    Beiträge
    13.059

    Standard

    Also schieben sie das Ende nochmal raus. Echt zombiesque.

  11. #71
    Erfahrenes Mitglied Avatar von f0zzyNUE
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    8.064

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Also schieben sie das Ende nochmal raus. Echt zombiesque.
    Muss die EU nur noch grünes Licht geben. (Schwarzer Peter abgegeben würde ich tippen)
    qwertpoiuz sagt Danke für diesen Beitrag.
    Das Schönste an der Ironie ist, dass sie immer von den richtigen Leuten falsch verstanden wird...

  12. #72
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    136

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ganz Italien am Ende den LCC überlassen wird.

    Es dürfte durchaus Potenzial für einen Carrier geben, der gerade auf der Langstrecke mehr bietet als EW mit Premium Eco und DY mit Pseudo-C.
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #73
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    3.621

    Standard

    ALITALIA ist als ganz heisser Pleitekandidat neu hinzugekommen. Ethiat und der italienische Staat wollen nicht länger die Kosten mittragen. Auch diverse Banken die bisher Alitalia stuetzten wollen keine weiteren Kredite vergeben. Das könnte gleichzeitig auch der Todesstoss für AB werden. Die Situation bei AZ und der von AB doch sehr ähnlich...
    Quelle: Alitalia steht vor dem Aus | Audios & Videos | Multimedia | Börse Aktuell | boerse.ARD.de

  14. #74
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von Anonyma Beitrag anzeigen
    Problem dürften aber in der Tat die Gewerkschaften sein, deren Besitzstand passt nicht zu den Bemühungen um Kostensenkungen... Insofern glaube ich nicht, dass die LH-Gruppe hier Interesse hat.
    Wenn man aus der Insolvenzmasse kauft, kann einem die Meinung der Gewerkschaft schnuppe sein. Zudem gibt es ja immer noch einen interkontinentalen Markt der von einer Non-LCC Airline bedient wird.

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    ...nachdem er sich gestern genau Gegenteilig geäußert hat.
    "Ist ja keine Finanzhilfe sondern ein Kredit der zurückbezahlt werden muss" - Logik. Frag mich ob die Hilfe durchgeht. IMO Augenwischerei ...
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #75
    Bergmann
    Gast

    Standard

    Ich bin mir sicher, dass Lufthansa und deren beauftragten Unternehmensberatungen für den Fall der Insolvenz von Alitalia schon lange ausgearbeitete Pläne in der Schublade haben.
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #76
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    VIE
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von Bergmann Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher, dass Lufthansa und deren beauftragten Unternehmensberatungen für den Fall der Insolvenz von Alitalia schon lange ausgearbeitete Pläne in der Schublade haben.
    Ich vermute auch, dass man hier schon etwas vorbereitet hat. Nachdem man sich ja angeblich die Bücher schon vor einigen Monaten angesehen haben soll, hat LH auch gewisse Vorteile zumindest annähernd zu wissen, wo noch etwas in der Insolvenzmasse der AZ zu holen wäre, bzw. konnte man vielleicht daraus schon Konzepte ableiten welche Märkte ex ITA für EW interessant wären.

  17. #77
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Laut airfleets ist etwa die Hälfte der Flotte geleased - wenn ich mir die vielen EI-regs ansehe, denke ich eher dreiviertel der Flotte. Die Flieger könnte man ohne Einstieg bekommen, wenn der Leasingnehmer diese zurückholt.
    Die Vermutung mit den EI-Registrierungen hatte ich an anderer Stelle auch schon angestellt und wurde zu recht korrigiert: AZ (mit Italienischem Staatsanteil) hat eigens eine Irische Betriebstochter gegründet um Italienische Steuern zu sparen.
    Dennoch ist in der Tat ein Grossteil geleast und man (LH) könnte es machen wie bei AB: die Maschinen vom Leasinggeber kaufen oder Leasen, an AZ weiterverleasen und um Wetz-Lease von AZ für EW betreiben lassen.

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Da wird sich FR und/oder EZ bestimmt als erstes drauf stürzen.
    Wir schreiben immer noch aus Gewohnheit "FR und EZ", aber spielt EZ überhaupt noch mit oder wurden die längst abgehängt? Das ist womöglich auch der Grund dafür, weshalb EZ immer noch eine verzweifelte AB-Übernahme angedichtet wird.

    Zitat Zitat von f0zzyNUE Beitrag anzeigen
    Der italienische Verkehrsminister hat angekündigt Alitalia einen Überbrückungskredit von bis zu 400Mio € zu gewähren, um den derzeitigen Betrieb für die nächsten Monate aufrecht erhalten zu können während die kommisarische Verwaltung Lösungsoptionen ausarbeitet.
    Was ich gesagt habe: Air Zombie kann nicht Sterben!
    kingair9 sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #78
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.641

    Standard

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Die Vermutung mit den EI-Registrierungen hatte ich an anderer Stelle auch schon angestellt und wurde zu recht korrigiert: AZ (mit Italienischem Staatsanteil) hat eigens eine Irische Betriebstochter gegründet um Italienische Steuern zu sparen.
    Alleine das ist doch Realsatire, daß der italienische Staat ein "Notfall-Darlehen" (welches wahrscheinlich nie zurück gezahlt werden wird) an einen Steuer-Vermeider geben will...

    denkigroove, no_way_codeshares, Anonyma und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #79
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von CGNFlyer Beitrag anzeigen
    ALITALIA ist als ganz heisser Pleitekandidat neu hinzugekommen. Ethiat und der italienische Staat wollen nicht länger die Kosten mittragen. Auch diverse Banken die bisher Alitalia stuetzten wollen keine weiteren Kredite vergeben. Das könnte gleichzeitig auch der Todesstoss für AB werden. Die Situation bei AZ und der von AB doch sehr ähnlich...
    Quelle: Alitalia steht vor dem Aus | Audios & Videos | Multimedia | Börse Aktuell | boerse.ARD.de
    Darf ich fragen wie alt Du bist?

  20. #80
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Iarn
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    445

    Standard

    Der italienische Staat ist eine Realsatire.
    singmeister sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 4 von 30 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 14 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •