Blinder Passagier: Schwarzfliegen in C

ANZEIGE

dududave

Aktives Mitglied
19.08.2010
191
0
HAM
ANZEIGE
Letzte Woche ORD-LHR BA setzte sich erst kurz vorm Abheben ein Typ neben mir, der versucht hatte, in C schwarz zu fliegen. Den haben sie erwischt und zurückverfrachtet :eek: In der Nacht kam dann ne Stewardess zu ihm "The captain wants to talk to you" und hat ihn in die Küche geholt. Er meinte danach, der Pilot hätte ihn ziemlich zusammengefaltet für seinen Versuch.:p

Jetzt würde mich interessieren: Hat das jemand von Euch schon mal versucht?
 

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.381
765
Unter TABUM und in BNJ
Nein, sicher nicht - aber ich habe immer wieder Leute sowohl interkontinental als auch innerhalb Europas gesehen, die Selbiges versucht haben: "Kann ich nicht hier sitzen? Ist doch alles frei...!?"

Richtig, ich denke, das haben schon einige gesehen. Aber selbst wenn es jemand je gemacht hätte, würde er dann hier drüber schreiben? Und die Frage war ja "hat das schon mal jemand von Euch gemacht?"
 

belair

Erfahrenes Mitglied
15.04.2009
2.322
0
GSP/SCN
Neben mir in Eco saß mal einer, der vorgab, dass sein IFE nicht funktionierte. Nach zweimaligem Restart desselbigen und natürlich fortwährender Nichtfunktionalität durfte er in World Traveller Plus Platz nehmen. Natürlich lief sein IFE einwandfrei. Auf dem Rückflug hab ich das selbe versucht, hat aber nicht geklappt. ;-)
 
G

GROSSER

Guest
Bei mir funktioniert ein "self upgrade" immer einwandfrei...
Ein bisserl rausputzen, die Zähnchen polieren und ein Mundwässerchen benutzen, die Flossen waschen und natürlich (sehr wichtig) perfekt maniküren. Ein besseres Tuch auftragen und sein Sonntagslächeln aufsetzen und schon klappts auch mit der Flugbegleiterin von "nebenan".
Ich jedenfalls wurde noch nie "zwangsdowngegradet" und wenn der Herr Käptn bei mir erschien, haben wir uns zunächst fachmännischen Gesprächen hingegeben um anschließend festzustellen, dass die Stewardessen heutzutage auch nicht mehr das sind, was sie mal waren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Washington

verliebt
07.02.2010
2.515
250
53.27° N, 54.23° E
Ich frage mich ob ein Pilot ueberhaupt interesse/Erlaubnis dazu hat Passagier zusammenzufalten, nur weil diese sich selber upgraden? Es ist ja kein Sicherheitsproblem. Wobei, wie heist es doch noch bei United " For security reasons, passengers must stay in their Tickited Cabin at all times" Na klar, C PAXe werden ja regelmaessig in der Y zusammengeschlagen...
 

dududave

Aktives Mitglied
19.08.2010
191
0
HAM
Bei mir funktioniert ein "self upgrade" immer einwandfrei...
Ein bisserl rausputzen, die Zähnchen polieren und ein Mundwässerchen benutzen, die Flossen waschen und natürlich (sehr wichtig) perfekt maniküren. Ein besseres Tuch auftragen und sein Sonntagslächeln aufsetzen und schon klappts auch mit der Flugbegleiterin von "nebenan".
Ich jedenfalls wurde noch nie "zwangsdowngegradet" und wenn der Herr Käptn bei mir erschien, haben wir uns zunächst fachmännischen Gesprächen hingegeben um anschließend festzustellen, dass die Stewardessen heutzutage auch nicht mehr das sind, was sie mal waren...


Sprich, wie norddeutsch bist Du? Anders: kannst Du den Ironiefaktor dieser Nachricht einmal in Prozent angeben? Ist so schwer herauszulesen. Sollte der bei <20% liegen, dann verrat mehr! Gehst Du vorher aktiv auf die Stewardess zu??
 

edelweiss

Verhinderter Altpapiersammler
28.03.2010
1.453
0
VIE
Nein, sicher nicht - aber ich habe immer wieder Leute sowohl interkontinental als auch innerhalb Europas gesehen, die Selbiges versucht haben: "Kann ich nicht hier sitzen? Ist doch alles frei...!?"

Sehe ich auch so. Dann Paxe, die beim Boarding "durch die C" dort Ihre Plätze suchen, als wäre ihnen noch nicht aufgefallen, dass die Sitze hier etwas breiter (und läääänger ) sind. Bis die FB den Suchenden erlöst. "Hier ist 4A, Sie sitzen 29B".
 

HighHopes

Erfahrener Killepitscher
08.03.2009
3.300
2
DUS
Sprich, wie norddeutsch bist Du? Anders: kannst Du den Ironiefaktor dieser Nachricht einmal in Prozent angeben? Ist so schwer herauszulesen. Sollte der bei <20% liegen, dann verrat mehr! Gehst Du vorher aktiv auf die Stewardess zu??

Von Grosser kann man nicht lernen.
Er hat es einfach drauf.
Wenn es um Frauen geht, dann ist er einfach der Dude.

Naja, dafür hat er eben zwei linke Hände, wenn es um bestimmte handwerkliche Tätigkeiten geht...
 

AntonBauer

Classics Geek
08.03.2009
2.466
8
MUC
Ich erinnere mich an den Teenager mit Strohhut, der zur FB sagte: "Kann ich nicht da vorne sitzen, ist doch ohnehin alles frei?". Ist irgendwie in sich stimmig, aber der Bursche wurde dennoch höflich, aber bestimmt, nach hinten geschickt.

Dann hatten wir noch die beiden Selbst-Upgrader vom Flug von Teheran nach Doha. Offensichtlich war die Immigration nach Teheran gescheitert, und die beiden Araber, ziemlich genervt und wütend, wurden mit dem selben Flugzeug zurück nach Doha geschickt, wo sie sich aufgrund ihres allgemeinen Gemütszustandes selbst upgradeten. Alles Bitten der Purserin half nichts. Sie bekamen halt dann kein Essen und wurden am Flughafen Doha von der Polizei abgeholt.

Ach so, und dann gab's da noch den Türken im Krass-Stil, der auf meinem vorreservierten Condor-Notausgang-Fensterplatz saß. "Verzeihen Sie, ich fürchte, das ist mein Platz. So steht's jedenfalls auf meinem Boarding-Pass." "Ay, auf meinem auch, ay". Keine weitere Diskussion, FB gerufen, der den Kollegen umsetzte.
 

SleepOverGreenland

Megaposter
09.03.2009
20.770
9.794
FRA/QKL
Letzte Woche ORD-LHR BA setzte sich erst kurz vorm Abheben ein Typ neben mir, der versucht hatte, in C schwarz zu fliegen. Den haben sie erwischt und zurückverfrachtet :eek: In der Nacht kam dann ne Stewardess zu ihm "The captain wants to talk to you" und hat ihn in die Küche geholt. Er meinte danach, der Pilot hätte ihn ziemlich zusammengefaltet für seinen Versuch.:p

Jetzt würde mich interessieren: Hat das jemand von Euch schon mal versucht?
Vor einigen Jahren hat sich nächtens mal ein Self Upgrader aus der Business in die F gesetzt/gelegt und dort die Nacht verbracht. Nachdem das aufgefallen ist wollte die Crew die Personalien feststellen, um die Preisdifferenz für die Serviceklasse nachzufordern. Da der gute Mann sich geweigert hat, wurde er bei der Landung in Frankfurt von der Polizei erwartet.
 

Krisu

Erfahrenes Mitglied
16.04.2009
806
0
EBB
Sehe ich auch so. Dann Paxe, die beim Boarding "durch die C" dort Ihre Plätze suchen, als wäre ihnen noch nicht aufgefallen, dass die Sitze hier etwas breiter (und läääänger ) sind. Bis die FB den Suchenden erlöst. "Hier ist 4A, Sie sitzen 29B".

Aber selbst Routinees fallen ja des Öfteren auf die 1K/10K Falle bei LH hinein.
Als wäre ihnen nicht aufgefallen, dass dieser Sitz einen Aschenbecher hat.:p
 
H

HGFan

Guest
Da der gute Mann sich geweigert hat, wurde er bei der Landung in Frankfurt von der Polizei erwartet.
Erschleichen von Leistungen ist ja nichts wo man von der Polizei mitgenommen wird.
 

skywalkerLAX

Erfahrenes Mitglied
Erschleichen von Leistungen ist ja nichts wo man von der Polizei mitgenommen wird.

Zur Personalienfeststellung jedoch schon. Bei Handlungen gegen die Anweisung der Crew insbesondere des Kapitaens ebenfalls. Das unerlaubte Eindringen in einen nicht gebuchten Kabinenbereich zaehle ich mal als solches. Wobei LH die Personalien bei einem Internationalen Flug sogar in den Befoerderungsdaten hat. Wenn der Passagier dazu noch Mitglied im Viefliegerprogramm ist, umso einfacher - Meilen in Hoehe des Upgradewertes abziehen.
 

VFHS

Gesperrt
12.01.2010
2.579
1
?
Wundere mich immer, dass so ein Typ wie ich seine Jacke aufhängen darf und seine schwere Handlast ablegen darf, warte immer auf den Spruch " das ist nur für HON´S". Aber ich bekomme meistens einen Spiegel oder Stern, ein Erfrischungstuch und Frau Müller lächelt, auch wenn es aufgesetzt ist.
 

Flawless

Erfahrenes Mitglied
27.07.2009
918
48
ich würd sowas alles nie machen weil ich einfach "zu ehrlich" dafür bin und es mich auch nich trauen würde. Jedoch hab ich selbst schon öfters gesehen. Ich versuche meist immer als einer der letzten an Board zu gehen und hab es schon 4 mal erlebt (immer LH Innerdeutsch), dass sich jmd. der sehr spät mit mir zusammen an Board gegangen ist in die (leere) C gesetzt hat. 2 Mal war dann auch gleich ne FA da die nach der Boardkarte gefragt hat, das war dann ziemlich peinlich für diejenigen, da sie die ja nicht hatten und dann reumütig nach hinten zu ihrem eigentlichen Platz stiefeln mussten. Die anderen 2 male kam niemand um zu fragen, also waren es entweder normal gebuchte C Pax oder es hat geklappt (was ich aber einfach mal nicht vermute, da die innerdeutsche C ja relativ klein ist und die FA ja wissen wie viele Pax sie haben sollten).

bye
Flaw
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.000
36
www.vielfliegertreff.de
Self-Uprader gibt's nicht nur an Bord, sondern auch in der Lounge, indem sich Gäste vom Business- in den First-Bereich schmuggeln. Das konnte ich auch schon selbst beobachten.
 

Hopper

Erfahrenes Mitglied
29.04.2010
3.614
1.779
grounded
Wo liegt bitte der signifikante Vorteil bei einem Selfupgrade innerdeutsch??? Ich komme da auf ein Baguette, eine Mozartkugel, eine Zeitschrift und vielleicht noch eine zweite Getränkerunde. Macht zusammen 5,-- €. Ach ja, man ist vielleicht auch 20 Sekunden schneller aus der Maschine...
 

flysurfer

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
26.000
36
www.vielfliegertreff.de
Wo liegt bitte der signifikante Vorteil bei einem Selfupgrade innerdeutsch???

Na für das Ego. Nachdem ich heute erfahren habe, dass führende Mitglieder dieses Forums für Meilen, Status usw. sogar kritische Notladungen unter den Teppich kehren, wundert mich das überhaupt nicht. Es geht da einfach ums Prinzip, und das Prinzip heißt "vorne sitzen" – koste es, was es wolle, inkl. den letzten Rest Selbstachtung.