CGN Airport

ANZEIGE

artusssss

Aktives Mitglied
30.12.2016
122
0
CGN
ANZEIGE
Hi zusammen,

so ein Thread habe ich hier nicht gefunden.
Ich fliege 1-2 Mal im Monat und meistens von CGN aus. Jedes Mal vergleiche ich die Flughäfen von wo ich ankomme mit meinem Heimatflughafen (CGN). So geschah es auch gestern.

Aus WMI mit Ryanair angekommen. Unser Abflug war wirklich auf die Sekunde pünktlich. Angekommen in Köln haben die Flugbegleiter die Tür aufgemacht und alle wollten schon raus, da Ryanair eingebaute Treppen hat und nicht auf die Treppen des Flughafens warten muss. Allerdings durften wir doch noch nicht aussteigen, da das Bodenpersonal noch nicht da war. Nach 5 Minute Warten ist der Co-Pilot ausgestiegen und zum anderen Flugzeug gegangen, wo er die Bodenmitarbeiter angesprochen hat. Sie haben dann die Kollegen angerufen und keine 15 Minuten später kamen diese tatsächlich und wir durften aussteigen.
Nun ja, diese 15 Minuten-Warterei haben uns unseren Zug gekostet. Dieser Zug fährt natürlich nur 2 mal die Stunde. Ich verstehe bis heute nicht, wie das in einer Millionenstadt sein kann. Am Gleis angekommen, hatten wir einen sehr schönen Anblick.
IMG_20180824_221710.jpg

Auf dem Gleis warteten sehr viele Menschen auf den Zug, der natürlich auch 10 Minuten später und als Kurzzug ankam.

Ich frage mich, ob das bei mir "Meckern auf hohem Niveau" ist oder ob die Infrastruktur sich tatsächlich degradiert.
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person

Wagimen

Erfahrenes Mitglied
23.02.2014
793
4
Dieser Zug fährt natürlich nur 2 mal die Stunde.
Auf dem Gleis warteten sehr viele Menschen auf den Zug, der natürlich auch 10 Minuten später und als Kurzzug ankam.
Ich frage mich, ob das bei mir "Meckern auf hohem Niveau" ist oder ob die Infrastruktur sich tatsächlich degradiert.
Du gibst dir die Antworten doch quasi selbst...
Du fliegst FR und erwartest dramatische Geschwindigkeiten vom Bodenpersonal, verpasst den Zug (Drama) und dann auch noch ein voller Mülleimer. Wen magst du jetzt deswegen verklagen? Alles nicht schön, keine Frage, aber auch nix gravierendes.
 

artusssss

Aktives Mitglied
30.12.2016
122
0
CGN
Du gibst dir die Antworten doch quasi selbst...
Du fliegst FR und erwartest dramatische Geschwindigkeiten vom Bodenpersonal, verpasst den Zug (Drama) und dann auch noch ein voller Mülleimer. Wen magst du jetzt deswegen verklagen? Alles nicht schön, keine Frage, aber auch nix gravierendes.

Ich beschreibe ja nur die Tatsachen, ohne jegliche Wertung und verklagen wollte ich auch niemanden. Meine Frage war eben, ob die anderen das genauso sehen, dass die Infrastruktur Jahr für Jahr schlechter wird.

Und was hat das damit zu tun, dass ich Ryanair geflogen bin?? In München haben wir 40 Minuten auf das Bodenservice gewartet und da bin ich mit LH in C angekommen, so what?? Soll ich mich deswegen deiner Logik nach jetzt mehr aufregen? Mir ist egal wie ich fliege, ich wünsche mir geregelte Prozesse, die aber anscheinend fehlen.
 

Luftikus

Megaposter
08.01.2010
21.286
6.747
irdisch
Die Bodenprozesse in Köln finde ich nicht über Gebühr unpünktlich oder nachlässig. Den S-Bahn-Takt "in die Stadt" finde ich aber auch verdichtungsfähig. Die teilen die Strecke zwischendrin sogar und leiten nur jeden zweiten Zug am Flughafen vorbei oder so ähnlich. Abends steht man da oft sehr lange.
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person

Mr. Hard

Spaßbremse
23.02.2010
10.777
3.277
Ich frage mich, ob das bei mir "Meckern auf hohem Niveau" ist oder ob die Infrastruktur sich tatsächlich degradiert.

Tut sie, aber nicht nur in Köln.
Vgl. Fahrplan S-Bahn in HAM, WAW, oder noch besser in MUC. Fahr mal von STN, LHR, LGW, SEN oder LTN nach London in die City, da lernt man Demut. Von ORY oder CDG ganz zu schweigen.
Vgl. Müllsituation am Flughafenbahnhof DUS
Vgl. Platzverhältnisse am TXL

Wir leben halt nicht in Hochtechnologieländern mit entsprechendem Standard wie zb. Japan, Korea, etc. wobei, von NRT oder ICN in die Stadt...
 

Mr. Hard

Spaßbremse
23.02.2010
10.777
3.277
Viel wichtiger ist doch die Frage, wie lange dauern die Bauarbeiten noch an, und welchen Flug muss ich buchen, um eine hohe Chance auf einen Start auf der 06 zu haben. Habe nämlich bereits alle anderen Startrichtungen und seit kurzem auch alle Landerichtungen.
Paging Hape1962
 
  • Like
Reaktionen: tschaggoman

Vahid

Erfahrenes Mitglied
05.07.2010
445
168
CGN
Dieser Zug fährt natürlich nur 2 mal die Stunde. Ich verstehe bis heute nicht, wie das in einer Millionenstadt sein kann.

Da kann aber der Flughafen nichts für. Den Nahverkehr bestellt (und bezahlt) das Land.

Am Gleis angekommen, hatten wir einen sehr schönen Anblick.
Anhang anzeigen 116694

Das ist das Problem eines bundeseigenen Unternehmens.

So alt ist der Bahnhof doch auch noch gar nicht, dass dort schon gravierender Renovierungsbedarf sein kann.
 

janetm

Erfahrenes Mitglied
11.02.2012
3.936
948
DUS, HAJ, PAD
Früher gab es an den meisten Flughäfen noch gar keinen Bahnhof, kann also per se nicht schlechter geworden sein.

Meine Züge nach Limburg fahren oft nur alle 2h von FRA oder CGN... oder gar nicht...
 

skymiler

Erfahrenes Mitglied
06.02.2016
715
167
An einem Sonntag Abend um 22 Uhr kommt eine Maschine nach der anderen rein, absolute peak time und dann noch in den Sommerferien, wo bereits alles auf Vollast läuft.
Wegen der 15 Minuten Wartezeit machst du hier ein Fass auf?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

no_way_codeshares

Guest
Die Wartezeit auf das Deboarding im T2 ist in der Tat oft ungewöhnlich lang. Das war auch bei Fluggastbrücken mit AB schon so.
 

on_tour

Erfahrenes Mitglied
01.08.2010
8.565
1.192
einmal spät abends in CGN C im fast leeren Terminal gewesen. Da sieht man dann, wie runtergekommen das Ding ist
 

artusssss

Aktives Mitglied
30.12.2016
122
0
CGN
An einem Sonntag Abend um 22 Uhr kommt eine Maschine nach der anderen rein, absolute peak time und dann noch in den Sommerferien, wo bereits alles auf Vollast läuft.
Wegen der 15 Minuten Wartezeit machst du hier ein Fass auf?

Nein, ich mache nicht wg. 15 Minuten sondern wg. allgemeiner Situation ein Fass auf. Es wäre mir egal, wenn das nur 1 Mal passiert wäre. Leider passiert es mittlerweile jedes Mal unabhängig davon mit welcher Airline man fliegt. Und das geht mir auf den S..
Btw. neben uns gab es lediglich 2 weitere Maschinen, bei denen die Passagiere schon auf ihr Gepäck gewartet haben, als wir im Terminal waren. So ausgelastet konnte es also doch nicht sein ;-)
 

cruiseboy2003

Neues Mitglied
06.05.2017
20
0
Also alles in allem bin ich als Kölner mit dem Flughafen sehr zufrieden.

Ich schätze vor allem die relativ kurzen Laufwege, egal ob beim Check In, Abflug oder Ankunft.

Die Erreichbarkeit mit dem Auto ist sehr gut, kein Chaosverkehr wie zbsp in Berlin,
mit dem öffentlichen Nahverkehr alles in allem eher durchschnittlich, und es sicher noch Optimierungsmöglichkeiten gibt, da widerrum ist Berlin deutlich besser.

Anzahl und Auswahl der Geschäfte, Restaurants sind ebenfalls für die Größe des Flufhafens recht gut. Nervig allerdings die Wucherpreise für ein schlichtes Brötchen oder ein Getränk. London zeigt da zBsp. wesentlich günstigere und bessere Möglichkeiten.

Busilounge von LH ist allerdings in vielerlei Hinsicht wenig zeitgemäß.

An Freundlichkeit und Effektivität des Sicherheitspersonals hatte ich bisher auch kaum was zu bemängeln, wenn man dem Personal auch mal ein Lächeln schenkt, bricht man sich auch keinen ab.

Die Sauberkeit finde ich auch ganz ok, wobei ich hier insgesamt finde, das andere Länder eher aufholen und wir da eher abbauen.
Luftqualität und Temperatur ist ebenfalls immer gut eingestellt.

Alles in allem würde ich ein Gut vergeben.
 
N

no_way_codeshares

Guest
cruiseboy2003, da stimme ich Dir weitgehend zu: mein lokaler Airport bleibt sehr prakitisch.

Leider sind dir kurzen Wege durch zentrale Siko und zentrale Zollkontrolle im T1 grösstenteils verlorengegangen. Hinzu kommt, dass völlig unnötig das Gepäck der Passagiere aus C in B ankommt und das Gepäck der Passagiere aus B in C.
Zum Teil auch ein Opfer an die Läden.
Im T2 kommt hinschwerend der komplizierte Abstieg on den Keller bei Ankunft hinzu.

Auch das Siko-Personal ist angenehmer und effizienter als in DUS.

Die Anbindung an die Bahn ist allerdings im ÖPNV zu langsam und auf der Fernstrecke zu unregelmässig. Der Hinweis auf Low-Cost-Satellit für FRA fiel ja schon und ich wohne 10min vo der S-Bahn und würde ohne Umsteigen damit doch fast doppelt so lang brauchen, wie mit dem Auto.
Ähnlich das Flugangebot: durch Bindung an die Low-Coster hat der Airport viele Nah- und Ferndestinationen verloren, die nur durch Umsteigeverbindungen der Mainline-Airlines erreichbar gewesen wären. Und Frequenz.

Hinsichtlch Sauberkeit: Schau bitte mal in B (T1 bleibt für mich ein architektonisches Meisterstück) oben auf die Betonträger. Da ist seit Umbau nichts mehr gereinigt worden. Schau mal bei Ankunft T2 vor der Aussentüre auf das Pflaster: soviele Kaugummis kenne ich von keinem anderen Airport.
 

jotxl

Erfahrenes Mitglied
19.11.2009
5.914
812
TXL
wirklich nervend in CGN finde ich nur die Schlangen vor den DB-Ticketautomaten. Ich kaufe mir jetzt schon immer beim Rückflug ein 4-er Ticket für das nächste Mal, wenn ich noch Pufferzeit habe.

Das Problem ist hier, das die Touris ewig lange im Menue des Automaten brauchen, um das Ticket nach Köln City zu bekommen. Ein riesig großer Button "Köln City" auf dem Startbildschirm würde wohl die Sache wesentlich verkürzen !
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person

maex

Erfahrenes Mitglied
10.10.2009
3.785
19
wirklich nervend in CGN finde ich nur die Schlangen vor den DB-Ticketautomaten. Ich kaufe mir jetzt schon immer beim Rückflug ein 4-er Ticket für das nächste Mal, wenn ich noch Pufferzeit habe.
Einfach in der DB Navigator-App kaufen. Dann gibt‘s auch keine Schlangen am Automaten mehr.
 
  • Like
Reaktionen: sesa und jotxl

MFox

Erfahrenes Mitglied
10.06.2016
1.376
1.536
Viel wichtiger ist doch die Frage [...] welchen Flug muss ich buchen, um eine hohe Chance auf einen Start auf der 06 zu haben.

Ich durchschaue dich, du willst doch nur einen Blick von oben auf das prächtige Schloss Somkiat in Gummersbach erhaschen.
 

Volume

Erfahrenes Mitglied
01.06.2018
9.558
6.873
Wenn Köln nur seinen ICE-Bahnhof im Flughafen besser nutzen würde, die könnten sofort Frankfurts Terminal 4 werden. Da muss es irgendwelche Absprachen geben, das nicht zu tun. Sonst nicht erklärbar.
Doch, ganz einfach erklärbar. In den CGN Bahnhof passen nur halbe ICE, keine mit zwei Zugteilen.
Das muss aber matürlich mal jemand so geplant haben, deshalb hat es bestimmt zunächst irgendwelche Absprachen gegeben.

Im "Normalbetrieb" ist CGN eigentlich ganz gut angebunden, am Wochenende (also in den Nächten Fr-Sa und Sa-So) sogar 24 Stunden durchgehend. Aktuell fallen alle S19 aus, das reduziert das Angebot der S-Bahnen sofort um 50%, auch die Züge nach/von Koblenz werden durch die Buarbeiten im rechtsrheinischen Bonn stark gestört.

Insgesamt funktioniert CGN ganz gut, da kann man nicht meckern. Gepäck mit Zoll dauert schon mal länger. Verglichen mit den Alternativen FRA und DUS funktioniert CGN sogar hervorragend, aber bei den Blinden ist nun mal der Einäugige König. Insgesamt hat CGN durch die Umbauten der 90er und frühen 2000er Jahre nicht unbedingt überall gewonnen, aber alles in allem finde ich ihn absolut OK. Gerade auch wegen der bequemen und funktionierenden Bahnanbindung (so weit man die Bundesbahn als funktionell ansehen kann, aber das ist ja bei DUS und FRA nicht besser, im Gegenteil). Notfalls gibt es auch noch Busse...

Schade, dass CGN die Anbindung über LHR, AMS und CDG verloren hat. (bevor hier jeamand korrigiert, die BA/One World anbindung an LHR, die man mit Langstreckenflügen verbinden kann, EW fliegt ja nach LHR als Ziel aber eben nicht mit Anschluss). Noch vor ein paar Jahren bin ich zu 80% aus CGN geflogen, dann haben sich BA, AF und zuletzt KLM zurückgezogen. AMS via DUS macht aus Köln jetzt nicht wirklich Sinn... Der ICE ist keine Alternative, denn der fährt mit Hochgeschwindigkeit in AMS durch bis Amsterdam Centraal, und dann muss man mit dem langsamen Nachverkehr wieder zurück :doh:
 

djohannw

Erfahrenes Mitglied
11.10.2009
1.875
288
Schade, dass CGN die Anbindung über LHR, AMS und CDG verloren hat. (bevor hier jeamand korrigiert, die BA/One World anbindung an LHR, die man mit Langstreckenflügen verbinden kann, EW fliegt ja nach LHR als Ziel aber eben nicht mit Anschluss). Noch vor ein paar Jahren bin ich zu 80% aus CGN geflogen, dann haben sich BA, AF und zuletzt KLM zurückgezogen. AMS via DUS macht aus Köln jetzt nicht wirklich Sinn... Der ICE ist keine Alternative, denn der fährt mit Hochgeschwindigkeit in AMS durch bis Amsterdam Centraal, und dann muss man mit dem langsamen Nachverkehr wieder zurück :doh:

Du machst das nicht oft, oder? Nach AMS steigt man in Utrecht in einen niederländischen IC um (mit kostenlosem Internet und m.M.n. sehr bequemen Sitzen), der Dich in knapp 30 Minuten direkt unter das Terminal befördert. Gesamtreisezeit Köln Hbf nach Schiphol ist knapp unter drei Stunden, Umsteigen (an der richtigen Stelle) inkl..

Capture.JPG

Und natürlich bietet EW Umsteigeverbindungen über LHR an - nur eben gebucht bei den Partnern, die das möglich machen: AC, UA und NH (letzteres weiß ich nicht sicher). Natürlich nicht die Reichweite an Zielen wie BA, aber immerhin in Richtung Nordamerika ist das schon eine ganz gute Anbindung...

Viele Grüße - Dirk
 

Mr. Hard

Spaßbremse
23.02.2010
10.777
3.277
Ab CGN ist AMS eine ungute Alternative, da der ICE doch recht lang braucht. Brüssel ist zwar mit dem Thalys oder dem ICE in knapp zwei Stunden machbar, allerdings ist Brüssel nicht BRU.
Da ist die Stunde nach Frankfurt dann doch meist meine 1. Wahl.

Allerdings hege ich für OW und LON weiter Hoffnung. Nachdem SEN mit BE schon länger läuft, und BA LGW in den Winterflugplan aufgenommen hat, scheint es ja Bedarf zu geben. Zumal EW LHR auch selten günstig anbietet.
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person