Laptop u. Business-Dokumente im Leihwagen sichern.

ANZEIGE

ckx2

Erfahrenes Mitglied
07.11.2012
1.653
57
LAS/DEN
ANZEIGE
Der Franz hat seine Finger überall im Spiel =;
 
F

feb

Guest
Auch interessant ist, ob ihr euren Laptop im Hotelzimmer immer in den Safe packt, wenn ihr das Zimmer/Suite verlasst. So steht's in unserer IT Richtlinie. Ob ich das immer mache??? Nö... Aber...

Weil ich auf meinen Reisen nicht selten mehrere Dokumente auf dem Bildschirm gleichzeitig neben- oder untereinander benötige, kam für mich nur ein 17" Schlepptop in Frage. In Hotelzimmersafes passen aber meist nur Laptops <15". Ich habe daher meinen Schlepptop sooft wie möglich am Mann...aber sicher nicht beim abendlichen Restaurant-/Barbesuch oder Stadtbummel.

Auf den Hotelsafe an der Rezeption habe ich noch nie zurückgegriffen und ich stelle mir das gerade bei kurzzeitigen Abwesenheiten (Frühstück, Poolbesuch, Fünfuhrtee etc) auch als zu umständlich vor.
 

Mr. Tequilla

Erfahrenes Mitglied
03.04.2014
2.698
3
Klar, aber den Ärger hast Du erst mal. Scheriff, Bestandsaufnahme, Diskussionen Verleiher und hier und da.... Schreibkram danach wenn man wieder zu Hause ist. Diskussionen mit der Versicherung. Fahrlässig oder nicht.

Hast Du jemals einen Schaden mit einer Mietwagenfirma gehabt ?
Es nervt.... kostet unnötig Zeit. Muss nicht sein.
Ja, schon einige male.
Kürzlich nahm mir eine Autofahrerin die Vorfahrt und fuhr mir in den Mietwagen. Die Karre war, trotz niedriger Geschwindigkeit, ziemlich im Eimer.
Ausgestiegen, Polizei angerufen, Taxi angerufen, Mietwagen-Hotline angerufen, dass die ihren Mietwagen da und da am Strassenrand abholen können, Unfallprotokoll mit der Unfallgegnerin unterschrieben und Visitenkarten der Polizisten geben lassen, n' paar Fotos geschossen, ins Taxi gestiegen und mich an mein Ziel weiterfahren lassen. Das ganze waren etwa 30-40 min. Verögerung.

Danach zurück in der Firma alles dem Anwalt übergeben.
Das war's an Aufwand.
 

Foxfire

Füchslein
10.09.2012
4.802
38
MUC/EDMM
Ja, schon einige male.
Kürzlich nahm mir eine Autofahrerin die Vorfahrt und fuhr mir in den Mietwagen. Die Karre war, trotz niedriger Geschwindigkeit, ziemlich im Eimer.
Ausgestiegen, Polizei angerufen, Taxi angerufen, Mietwagen-Hotline angerufen, dass die ihren Mietwagen da und da am Strassenrand abholen können, Unfallprotokoll mit der Unfallgegnerin unterschrieben und Visitenkarten der Polizisten geben lassen, n' paar Fotos geschossen, ins Taxi gestiegen und mich an mein Ziel weiterfahren lassen. Das ganze waren etwa 30-40 min. Verögerung.

Danach zurück in der Firma alles dem Anwalt übergeben.
Das war's an Aufwand.

So, so. Das mag vielleicht für D gelten. Schon in Spanien wird es nicht so flott ablaufen.
Und wie schaut es erst mit dem Aufwand im außereuropäischen Ausland aus?
Nehmen wir doch mal an, dass passiert in einem der Golfstaaten. Kommst Du da auch nach nur 45 min schon weiter??
 

Frank W.

Erfahrenes Mitglied
16.03.2010
251
0
Nach China nehmen viele den Laptop mit rein und raus und überall auch, keine Sorge.

Natürlich ist ein Schloss immer nur so gut wie es ist, alles kann man öffnen.

Ich hatte mal eine Sendung von Jürgen von der Lippe gesehen, da wurden Schlossknacker eingeladen. Danach hatte ich spontan mit Dingen aus meinem Bad alle Schlösser in meiner Wohnung und im Büro auf bekommen, mehrere ABUS Vorhängeschlösser, Aktenschränke, alles bis auf das Türschloss, das hat spezielle Sicherheitsmerkmale, man kommt mit dem Gerät nicht rein und es gibt einen Magneten am Schlüssel.

Auch die runden Zylinder mit den kleinen Rundschlüssel lassen sich neuerdings offenbar problemlos knacken, habe ich nie ausprobiert. Hier ein Beitrag zum Kensington Schloss. Ich habe so eines, muss das wohl mal schnell auswechseln, auch Kryptonite, die damit angefangen hatten, bringen heute andere Zylinder in ihre Fahrradschlösser:
Kurzer Kommentar zur Sicherheit von Kensington-Schlössern | Linux und Ich

Zahlenschlösser gehen auf sobald man Druck oder Zug auf die Achse in den Ringen bringen kann. Ich habe jedes aus Messing von Burg und ein kleines von Samsonite auf bekommen wo der Bügel mittig durch die Zahlenringe geht. Da zieht man nur mal locker am Bügel und dreht die Ringe bis die einrasten und fertig.

Also natürlich kann man mit dem entsprechenden Gerät und Geschick alles klauen.

Aber hier geht es darum so zu tarnen, dass niemand auf die Idee kommt. Das ist das Beste. Du kannst ein Kensington Kabelschloss im Rimowa Koffer um die beiden Rohre des Trolleygriffes wickeln oder auch einen Ring darin fest nieten, und auch den Koffer im Kofferraum anketten, dass schützt sicher vor dem "einfachen wegnehmen". Wenn der Dieb das sieht, wird er sicher neugierig und wird schwereres Gerät holen wenn er es verfügbar hat.

Kofferräume bei modernen Autos sind nie sicher, da man vom Fahrgastraum dran kommt. Früher mit Blechwand war das besser, aber bei Freunden haben sie bei einem alten Benz den Kofferraum mit der Brechstange aufgenagt und alles geklaut. Es geht auch da.

Frank.
 
  • Like
Reaktionen: KaiserPinguin

ichundou

Erfahrenes Mitglied
05.11.2013
2.797
0
FRA
Naja, ist alles ein bisschen relativ.

Klar bekommt ein Profi dieverse Schlösser schnell auf. Allerdings kann er auch einfach die HD ausbauen. Aber um das Ding vor einem Gelegenheitsdieb der mal schnell die Scheibe einschlägt oder einem Zimmermädchen dass das Teil mal eben in der Wäsche verschwinden lässt, kann der Kensingtonlock schon brauchbar sein.