LH A350: Toilette für FB gesperrt!?

ANZEIGE

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.738
2.408
MUC/INN
ANZEIGE
Bitte Kommentare unter aktuellem DER HON Video checken. Wenn er CEO wäre hätte er statt 777 Airbus bestellt. Weil die nur einen kleinen Waschraum haben. Da spricht der Betriebswirt aús ihm.

Offenbar ist er noch nicht A350 geflogen, wo sich das Personal die Business-Toilette aus völliger Selbstüberschätzung vorenthält und auch Frankyboy dann zur Eco-Toilette watscheln darf.

----
Aus dem "Der HON"-Thread in ein neues Thema migriert
 
Moderiert:

Monty_GER

Reagenzglaskellner
21.11.2010
1.382
2
Niederrhein
Offenbar ist er noch nicht A350 geflogen, wo sich das Personal die Business-Toilette aus völliger Selbstüberschätzung vorenthält und auch Frankyboy dann zur Eco-Toilette watscheln darf.

Das erklärt einiges. Bei meinem Flug MUC-DEN hing nämlich ein selbst gemaltes Schild ganz vorne, dass die Toiletten im hinteren Bereich wären. Hatte mich schon gewundert, aber nicht nachgesehen, ob da vorne noch eine war.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.738
2.408
MUC/INN
Das erklärt einiges. Bei meinem Flug MUC-DEN hing nämlich ein selbst gemaltes Schild ganz vorne, dass die Toiletten im hinteren Bereich wären. Hatte mich schon gewundert, aber nicht nachgesehen, ob da vorne noch eine war.

Dann achte mal auf die offiziellen, beleuchteten Toilettenschilder über dem Gang. Die sind billig überklebt und nachts sieht man wie es rot oder grün durchscheint ;) Aber man hat natürlich keine Probleme mit der Durchsetzbarkeit. Die kleinen jungen Mäuschen arbeiten alle hinten und vorne sind nur die Drachen mit hoher Seniorität. Wenns ums Klo geht hört der Spaß auf. Wo käme man hin, würde man dem sehr viel Geld zahlenden Gast, der die völlig überzogenen Forderungen der Mitarbeiter mit gelbem Ausweis finanzieren darf, sein für ihn vebautes stilles Örtchen gönnen und müsste dies mit ihm auch noch teilen.. als nächstes will der Gast dann im Crew Rest schlafen.. tztztz
 

travelben

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
3.250
23
MUC
Offenbar ist er noch nicht A350 geflogen, wo sich das Personal die Business-Toilette aus völliger Selbstüberschätzung vorenthält und auch Frankyboy dann zur Eco-Toilette watscheln darf.

Oh, das wusste ich noch gar nicht.

Ist das tatsächlich jetzt die SOP?

Auf meinen Rennstrecken ist die A350 nicht im Einsatz.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.738
2.408
MUC/INN
Oh, das wusste ich noch gar nicht.

Ist das tatsächlich jetzt die SOP?

Auf meinen Rennstrecken ist die A350 nicht im Einsatz.

Ich habs hier im Forum gelesen, nicht geglaubt.
Dann einen Blick auf die Seat Map geworfen in der es keine Toilette gibt.
Dann gegooglet, SPON-Artikel gefunden und trotz großer Skeptik für Wahr befunden.
Sodann in einen 350 eingestiegen und die ganze Nacht verblüfft die überklebten WC-Schilder bewundert.

Insider-Report Lufthansa: Ein Überflieger aus Deutschland - SPIEGEL ONLINE

Spohrs Aufgabe: die Deutsche Lufthansa zukunftsfähig zu machen, was immer das heißt. Die Arbeitsplätze zu sichern und zu mehren, die Kunden zu begeistern und die Aktionäre und Investoren zufriedenzustellen.
Wo fängt man da an?
Vielleicht mit einer Toilettentür. Vor Kurzem musste Carsten Spohr nach Indien, dienstlich. Er flog mit dem neuen Airbus 350, Lufthansa, Businessclass; eine Dienstreise ist immer auch eine Gelegenheit, die Ansprüche ans Material und an die eigenen Leute in der Praxis zu überprüfen.
Während des Fluges fiel ihm auf, dass die Toilette vorn am Cockpit nicht zur Verfügung stand. An die Tür hatte jemand einen Zettel geklebt, "Crew only". Die Toilette, erfuhr Spohr, wurde ausschließlich von den Piloten benutzt, offenbar wollten sie ein WC für sich allein haben. Für die 48 Businessclass-Passagiere, die immerhin mindestens 2300 Euro für den Flug bezahlten, gab es also nicht drei Toiletten, sondern nur zwei. Wie das sein könne, wollte Spohr vom Kabinenpersonal wissen. Die Antwort: Sicherheitsgründe.
Spohr ist selbst Pilot. Er begeistert sich für Technik, fürs Gerät, fürs Fliegen, aber er hat auch gelernt, dass es bei der Lufthansa Menschen gibt, die sich hinter dem Technischen verstecken, sobald es um Veränderungen geht. "Sicherheitsgründe", sagt Spohr, das heiße bei der Lufthansa manchmal: Vorstand, halt dich da raus.
Zurück in Deutschland, bat er einen Mitarbeiter, herauszufinden, welche anderen Airlines diese Toilette ebenfalls für die Besatzung reservierten. Antwort: keine - außer Lufthansa und Air France, die beiden Fluggesellschaften mit den mächtigsten Gewerkschaften. Spohr wandte sich an seinen Chefpiloten, der zuständig ist für alles, was die Piloten angeht. "Wir wissen beide, was der wahre Grund ist", sagte er. "Bei meinem nächsten A350-Flug möchten alle Businessclass-Passagiere und ich diese Toilette benutzen können."


Aber hey, ist ja erst 1 1/2 Jahre her. Sowas braucht Zeit. CS ist fast schon so peinlich wie FS. Letzterer kann sich offenbar zumindest durchsetzen, obwohl er nicht der Chef ist.
Will er wirklich im Vergleich zu AF stehen? Über die Franzosen brauchen wir nicht reden, die zünden alles an wenn ihnen was nicht passt, das zeigen sie seit 1789 pausenlos. Da hätte ich auch schiss, dass es mir ergeht wie Ludwig XVI. Aber doch nicht in Frankfurt..
 

Pewa

Reguläres Mitglied
22.05.2018
42
1
Eben gerade auf dem LH Flug MUC- MEX gesehen. Immerhin: einmal kam ich durch und durfte einen Blick in das :yes:! werfen. Danach regelte wieder Selbstgebasteltes die Ströme.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.738
2.408
MUC/INN
Und da machen sich tatsächlich die Crews vorher die Mühe selbstgemalte Bilder drüber zu kleben?

Zumindest in der XB ist es kein selbstgemaltes Bild sondern hat die gleiche Farbe wie die Wand. Plastik oder so, aber nicht derart befestigt, dass man auch gleich die Beleuchtung drunter hätte abstellen können. Offiziell ist es halt doch ein WC und hier wird offenbar doch sehr eigenmächtig gehandelt.
 

travelben

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
3.250
23
MUC
Wenn ich aktuell auf ner A350 unterwegs gewesen wäre, würde ich das glatt mal meinem HON PA zur Prüfung geben. Die Antwort wäre sicher interessant.
 
  • Like
Reaktionen: Grandmaster Cash

makrom

Erfahrenes Mitglied
05.09.2016
1.450
273
Ich habs hier im Forum gelesen, nicht geglaubt.
Dann einen Blick auf die Seat Map geworfen in der es keine Toilette gibt.
Dann gegooglet, SPON-Artikel gefunden und trotz großer Skeptik für Wahr befunden.
Sodann in einen 350 eingestiegen und die ganze Nacht verblüfft die überklebten WC-Schilder bewundert.

Insider-Report Lufthansa: Ein Überflieger aus Deutschland - SPIEGEL ONLINE




Aber hey, ist ja erst 1 1/2 Jahre her. Sowas braucht Zeit. CS ist fast schon so peinlich wie FS. Letzterer kann sich offenbar zumindest durchsetzen, obwohl er nicht der Chef ist.
Will er wirklich im Vergleich zu AF stehen? Über die Franzosen brauchen wir nicht reden, die zünden alles an wenn ihnen was nicht passt, das zeigen sie seit 1789 pausenlos. Da hätte ich auch schiss, dass es mir ergeht wie Ludwig XVI. Aber doch nicht in Frankfurt..
Der Artikel ist echt ein witziger Fund. Schon abenteuerlich, was für eine Eigendynamik sich da an Bord entwickelt. Haben die Leute dort eigentlich keine Vorgaben, sondern können mit der Behauptung "Sicherheit" jeden Mist durchsetzen? Wenns das nächste mal in F keinen Kaviar mehr gibt, wirds vermutlich auch Sicherheitsgründe gegeben haben, dass der im Cockpit verzehrt werden musste.
 

franzose

Fremdbucher
10.07.2009
5.823
70
MUC
Der Artikel ist echt ein witziger Fund. Schon abenteuerlich, was für eine Eigendynamik sich da an Bord entwickelt. Haben die Leute dort eigentlich keine Vorgaben, sondern können mit der Behauptung "Sicherheit" jeden Mist durchsetzen? Wenns das nächste mal in F keinen Kaviar mehr gibt, wirds vermutlich auch Sicherheitsgründe gegeben haben, dass der im Cockpit verzehrt werden musste.

Würde das als Führungskraft ja nicht akzeptieren, wenn Firmeneigentum auf einmal von den Mitarbeitern „privatisiert“ wird.

Aber gut, solange halt nicht durchgegriffen wird, geht es so weiter.
 

spotterking

Erfahrenes Mitglied
14.07.2012
4.170
1.447
FRA
Filmberichte Frank Schröder (aka "Der Hon")

Wenn ich aktuell auf ner A350 unterwegs gewesen wäre, würde ich das glatt mal meinem HON PA zur Prüfung geben. Die Antwort wäre sicher interessant.

Hab ich schon letztes Jahr gemacht. Warte immer noch auf Antwort!
Und im LH-Thread wird ja seit Laengerem auch geklaert. Antwort offen.
Hab das Gefuehl keiner will eine belastbare Aussage machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.738
2.408
MUC/INN
Nochmal zur Verdeutlichung. Die Blenden sind mit Kenntnis da angebracht, also Plastik oder Pappe in der Wandfarbe der Kabine, dh das hat die Technik da hin gemacht und nicht jeweils eine separate Crew. Man tanzt der Führung also übergreifend gewaltig auf der Nase rum oder die ganze LH dem vielzahlenden Kunden.

Daher bekommt ihr auch alle keine Antwort. Wäre eher was für die HV, da wird dann geantwortet werden. Und es gibt dort deutlich bescheuerte Fragen. Leider schaff ich es heuer nicht nach Bonn.
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
17.781
3.226
irdisch
In der 747 gibt es ja ein extra Pilotenklo. In der A380 glaube ich auch. Haben die das in der A350 vergessen, aber steht das eventuell in irgendeiner Betriebsvereinbarung als festes Privileg? Könnte mir so einen Hintergrund vorstellen, dass man dann nicht "klein beigibt" und dann eben so eine Lösung hintenrum gefunden wird.

Habe mal von der A320 (verbürgt von einem Piloten) gehört, dass dort die "Luft" aus dem vorderen Klo tatsächlich auch ins Cockpit zirkuliert und sogar mehrfach im Kreislauf "wiederkommt". Vielleicht hat man dieses Prinzip auch in der A350 eingebaut und die weigern sich einfach?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Meick

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.738
2.408
MUC/INN
Im A320 zirkuliert keine Kloluft im Cockpit. Definitv nicht. Stünde es in einer Betriebsvereinbarung, wäre keine WC-Schilder eingebaut, CS wüsste Bescheid, es stünde nicht im Spiegel und Kundenservice sowie HON Service würden einfach eine Antwort geben.
 

paradox

Erfahrenes Mitglied
01.08.2017
337
73
Daher bekommt ihr auch alle keine Antwort. Wäre eher was für die HV, da wird dann geantwortet werden. Und es gibt dort deutlich bescheuerte Fragen. Leider schaff ich es heuer nicht nach Bonn.

Genau das habe ich auch gedacht. Als Eigentümer auf der HV coram publico fragen. Jetzt lese ich, dass die in Bonn stattfindet. Vielleicht kaufe ich mir am Montag eine LH Aktie [emoji23]
 

alex42

Erfahrenes Mitglied
02.04.2012
3.943
15
MUC
Wenns das nächste mal in F keinen Kaviar mehr gibt, wirds vermutlich auch Sicherheitsgründe gegeben haben, dass der im Cockpit verzehrt werden musste.

Jetzt bring' die Streifenhörnchen mal nicht auf dumme Gedanken... Wobei, aus Sicherheitsgründen dürfte dann ja nur einer von Beiden zuschlagen, nicht dass der Kaviar schlecht ist.

Nur: Was hat das alles mit "The artist formerly known as HONk" zu tun?
 
  • Like
Reaktionen: travelben und Sciurus

airhansa123

Erfahrenes Mitglied
03.11.2012
4.143
10
Bin erst einmal den LH 350 geflogen und das ganze ist mir nicht aufgefallen (Nachtflug). Allerdings ist weder in der LH Seatmap noch bei Seatguru eine dritte Toilette vorne für Passagiere eingezeichnet.

A350.jpg