EW: Lufthansa gründet neue Airline "Ocean" - Eurowings Discover

ANZEIGE

riemann

Erfahrenes Mitglied
03.03.2022
513
716
ANZEIGE
Aber diese nächtlichen Wanderungen samt doppeltem Umstiegstress sowie das in DOH zusteigende Klientel ist einfach nicht meins.
Ernstgemeinte Frage: Welches unangenehme Klientel steigt in DOH zu?

Kenne nur die DXB-Situation und finde die Klientel unspektakulär.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.867
2.613
MUC/INN
Alles was kleine Kinder hat, ich habe das speziell in DOH schwer in Erinnerung, grad die Inder mit ihren Bälgern ohne jede Erziehung sowie Araber, deren Erziehungsstil man insb. in München sehr gut kennt. Hinzu kommt natürlich der subjektiv erschwerende Umstand der totalen Übernächtigung, in welchem man bzw. zumindest ich total übersensibel auf alles und jeden reagiert. Da lieg ich lieber in einer nicht wirklich wettbewerbsfähigen C und schlafe durch.
 
  • Like
Reaktionen: on_tour und madger

riemann

Erfahrenes Mitglied
03.03.2022
513
716
Alles was kleine Kinder hat, ich habe das speziell in DOH schwer in Erinnerung, grad die Inder mit ihren Bälgern ohne jede Erziehung sowie Araber, deren Erziehungsstil man insb. in München sehr gut kennt. Hinzu kommt natürlich der subjektiv erschwerende Umstand der totalen Übernächtigung, in welchem man bzw. zumindest ich total übersensibel auf alles und jeden reagiert. Da lieg ich lieber in einer nicht wirklich wettbewerbsfähigen C und schlafe durch.
Danke! Sehe ich auch so. Mideast-Carrier sind eigentlich nur mit Stopover/Übernachtung im Terminalhotel tragbar.
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
10.646
5.569
CPT / DTM

Lufthansa buchen, Eurowings Discover Flug bekommen, in einem Finnair Flugzeug sitzen....


Konkret handelt es sich um die Routen nach Orlando, Philadelphia, Toronto und Vancouver. Am Drehkreuz in Frankfurt werden auch einige LH Kurzstreckenflüge von 4Y übernommen.

 
  • Like
Reaktionen: Flugplan

verplaner

Aktives Mitglied
07.07.2010
129
32
Man will es kaum glauben, aber meine 4Y Prämienbuchung lässt sich nun über die LH-App aufrufen und auch bspw. Sitze ändern.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder!
 

JohnnyElLoco

Aktives Mitglied
05.05.2014
220
2
Sind für 4Y denn immer gleich bleibende AY A350 an den Flughäfen stationiert, oder wird da getauscht?

Wenn gleichbleibend, ist bekannt, welche Business Class in den Modellen verbaut ist?

Würde nämlich gerne mal für FRA - US Ostküste dann den A350 ausprobieren wollen.
 

Münsterländer

Erfahrenes Mitglied
16.12.2018
1.949
1.459
Sind für 4Y denn immer gleich bleibende AY A350 an den Flughäfen stationiert, oder wird da getauscht?

Wenn gleichbleibend, ist bekannt, welche Business Class in den Modellen verbaut ist?

Würde nämlich gerne mal für FRA - US Ostküste dann den A350 ausprobieren wollen.
Eurowings Disco nutzt doch eigentlich nur die 350 mit der alten C.
 
  • Like
Reaktionen: JohnnyElLoco

Xray

Erfahrenes Mitglied
13.04.2017
1.458
340
Angesichts der unterschiedlichen Modelle A333 ex WK, A333 ex LH, A332, A350AY, wie ist denn die op-Stabilität bei dem ganzen aktuell? Bei Wechsel droht ja immer downgrade oder schlimmstenfalls IDB.
 

crosswind

Erfahrenes Mitglied
13.02.2011
410
46
FRA
Angesichts der unterschiedlichen Modelle A333 ex WK, A333 ex LH, A332, A350AY, wie ist denn die op-Stabilität bei dem ganzen aktuell? Bei Wechsel droht ja immer downgrade oder schlimmstenfalls IDB.

Wie schon gesagt wurde, die Finnair Wetlease fliegen nur feste (USA) Ziele, da ist es eigentlich kein Problem.

Eher die häufigen Wechsel zwischen A332 und A333 sind ein Problem mit Downgrades und reservierten Sitzen.
Auch heute erst wieder deswegen einige downgrades & teils leider stehen geblieben.
Funfact: Dafür war sogar Spohr heute indirekt selbst „verantwortlich“ da man für seinen gestrigen Urlaubsflug extra den geplanten -200er in einen -300er gewechselt hat und diesen vom eigentlich geplanten Flug abgezogen hat und dafür der -200er zum Einsatz kam.
Gut gemeint, schlecht umgesetzt.
 
  • Like
Reaktionen: Xray

Xray

Erfahrenes Mitglied
13.04.2017
1.458
340
Eher die häufigen Wechsel zwischen A332 und A333 sind ein Problem mit Downgrades und reservierten Sitzen.
Auch heute erst wieder deswegen einige downgrades & teils leider stehen geblieben.
Funfact: Dafür war sogar Spohr heute indirekt selbst „verantwortlich“ da man für seinen gestrigen Urlaubsflug extra den geplanten -200er in einen -300er gewechselt hat und diesen vom eigentlich geplanten Flug abgezogen hat und dafür der -200er zum Einsatz kam.
Gut gemeint, schlecht umgesetzt.

Wenn das stimmt, dann ist das ganz schön intern....:eek::ROFLMAO:;)

Und es zeigt den wesentlichen Unterschied zwischen management- und inhabergeführten Unternehmen. Dem Manager ist das ganze halt doch irgendwie egal. Der Inhaber würde sich lieber ein Bein abhacken (oder hier Y fliegen), als auf Kosten seiner Kunden seine eigenen Extrawürste durchzusetzen.
 

Flo10

Erfahrenes Mitglied
23.05.2015
374
928
Wenn das stimmt, dann ist das ganz schön intern....:eek::ROFLMAO:;)

Und es zeigt den wesentlichen Unterschied zwischen management- und inhabergeführten Unternehmen. Dem Manager ist das ganze halt doch irgendwie egal. Der Inhaber würde sich lieber ein Bein abhacken (oder hier Y fliegen), als auf Kosten seiner Kunden seine eigenen Extrawürste durchzusetzen.
Naja…
MOL steht auch am Gate und hilft dem Personal beim Boarding oder lässt ne Runde für die Gäste springen, weil sich der Abflug durch seine Verspätung um ein paar Minuten verspätetet.

Es liegt wohl eher an der Führungskultur im Unternehmen selber. Es ist ja auch kein Geheimnis, dass die Kunden unter First / HON bei Lufthansa als „der gemeine Pöbel“ angesehen werden.
 

xpla

Erfahrenes Mitglied
02.01.2017
258
262
Wird eh an der Zeit für so eine nette Seite istcarstenspohrnochimamt.de

Der sollte zu Audi wechseln, da dürfte er - meine persönliche Meinung - recht gut von der Kultur her hinpassen. Kunden sind dort - wiederum meine Meinung - notwendiges Übel.
 

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.867
2.613
MUC/INN
Meint ihr wirklich, der gute Mann hat die Zeit und es juckt ihn, welcher Flieger nun auf seinem Flug eingesetzt wird?

Das ungeachtet der Tatsache, dass er eine absolute Fehlbesetzung ist.

Der Vergleich mit MOL zieht imho nicht, da RYR sein Baby ist und das schon einem inhabergeführten Unternehmen gleichkommt. Ähnlich wie mit Fleischmütze und AB.
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
10.282
6.773
FRA
Meint ihr wirklich, der gute Mann hat die Zeit und es juckt ihn, welcher Flieger nun auf seinem Flug eingesetzt wird?

Das ungeachtet der Tatsache, dass er eine absolute Fehlbesetzung ist.

Der Vergleich mit MOL zieht imho nicht, da RYR sein Baby ist und das schon einem inhabergeführten Unternehmen gleichkommt. Ähnlich wie mit Fleischmütze und AB.
Die LHG macht 2022 mehr Umsatz bei weniger Angebot als 2019.. die Kundschaft ist zufrieden… das Personal ist zufrieden.. die Aktionäre sind zufrieden… läuft doch?
 

Threy

Erfahrenes Mitglied
05.05.2020
2.212
637
Der Vergleich mit MOL zieht imho nicht, da RYR sein Baby ist und das schon einem inhabergeführten Unternehmen gleichkommt.
Oder wie beim Chairman und dem Nachtmarkt!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wird eh an der Zeit für so eine nette Seite istcarstenspohrnochimamt.de

Der sollte zu Audi wechseln, da dürfte er - meine persönliche Meinung - recht gut von der Kultur her hinpassen. Kunden sind dort - wiederum meine Meinung - notwendiges Übel.
Jetzt ist Audi auch noch Mist?

Lass mich raten, dein 98iger A3 1.6 hat einen kaputten Anlasser und diesen will man dir nicht auf Kulanz tauschen?
 
  • Haha
Reaktionen: marcus67

DerSenator

Erfahrenes Mitglied
08.01.2017
5.867
2.613
MUC/INN
Audi ist kein Mist, sondern der linksgrünextremistische Chef an der Spitze, der Audi im Bewerbungsprozess wohl mit der DUH oder einer anderen terroristischen Vereinigung verwechselt hat. Audi ist erst ab 2025 Mist. Aber für Autoliebhaber gibts ja noch die Tochter aus Zuffenhausen.
 

xpla

Erfahrenes Mitglied
02.01.2017
258
262
@Threy
Du kennst Autos, da bin ich richtig baff. Hast beim Auto-Kadett-Kartenspiel immer die Nase vorne gehabt.
Naja, man kann halt nur über etwas richtig urteilen, was man auch selber gefahren ist und fährt. Wird wohl einen Grund haben, warum die Konzernmutter Audi an die kurze Leine genommen hat. Aber das geht hier zu weit ;) Derweilen wird sich irgendwer mit meinem alten eTron 55er Sportback rumärgern, ich nicht mehr.