• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

Mastercard Gold von Advanzia

ANZEIGE

manfred580

Neues Mitglied
08.12.2012
10
0
ANZEIGE
Nachdem ich viele Beiträge zur gebührenfreien Mastercard von Advanzia gelesen habe, entschloss ich mich im Oktober für die Beantragung jener Kreditkarte.
Der große Vorteil liegt darin, dass keine Auslandeinsatzgebühr erhoben wird und die Karte kostenlos ist.

Die anfängliche Kreditlinie fällt unterschiedlich aus (es gibt wohl auch Fälle mit 50,- €), weshalb es durchaus Sinn macht, die Karte vor einem Auslandseinsatz zuerst ein bzw. zwei Monate für nationale Einkäufe zu nutzen. Nach fristgerechter Zahlung wird die Kreditlinie schnell auf ein brauchbares Maß erhöht.
In meinem Fall war der erste Kreditrahmen (für die einwöchige Reise) ausreichend (900,- €).

Falls über 50% der Reisekosten durch diese Mastercard Gold bezahlt werden, so ist auch eine Reiseversicherung inkludiert.
Es wird der reguläre Mastercard-Umrechnungskurs verwendet.

Damit keinerlei Kosten anfallen, halte ich mich an die folgenden Regeln:

- niemals Bargeld im In-und Ausland am Automaten abheben
- Kreditrahmen nicht überschreiten
- Rechnungsbetrag komplett sofort nach Rechnungserhalt (immer am 5. des Monats) begleichen
(Hinweis: Die Rechnung landet meist im Spamordner. Falls man keine Rechnung erhält, sofort bei Advanzia anrufen.)

Habe die Karte bei meinem letzten USA-Aufenthalt sehr oft genutzt und es klappte alles wie gewünscht. Somit kann ich die Karte nur empfehlen.
 
Moderiert:

hainan

Erfahrenes Mitglied
27.03.2012
298
1
Du bist wohl neu hier, etliche haben die auch und manche die etwas bessere ANDASA mit 0,42% Cashback oben drauf. Ich benutze sie sehr gerne für Bargeld und gleiche sofort aus, das kostet dann kaum was.
Da du dich erfolgreich hierher gefunden hast, laß die die Barclays Premium British Airways empfelen. Entsprechende Thread findest du hier. "Jeder" hier würde dich gerne für diese Karte Werben, du wirst mindestens 89€ bekommen.
 

jodost

Erfahrenes Mitglied
23.10.2011
3.733
267
CGN
Ich hänge mich hier mal an den Thread ran, um mal ein kleines Lob für die Karte bzw. die Bank loszuwerden:

Habe die Karte am Dienstag spätabends online bestellt und Samstag war sie bereits in der Post. Damit sie funktioniert, muss man die beiliegende Postkarte mit Vertrag unterschreiben und zurückschicken ... wollte ich heute tun, aber offensichtlich hab ich das Ding gestern dann doch in Gedanken weggeworfen. Also Mail hingeschickt und heute Abend nach nur 3 Stunden bekomme ich als Antwort ein PDF mit der Ersatz-Postkarte.

Zumindest die Bearbeitungszeiten fallen schon mal sehr positiv auf!
 
Moderiert:

cnt

Reguläres Mitglied
04.05.2012
68
1
TXL
Ich benutze die Karte schon mehrere Jahre und kann sie auch empfehlen.
Hatte nur einmal etwas Stress mit denen, als es eine nicht genehmigte Abbuchung eines Hotels gab.
Ein einfaches zurückbuchen wie bei meiner Visa ging nicht.
Musste mich erst selbst an das Hotel wenden und nach 8 Wochen ohne Reaktion des Hotels haben sie es dann zurückgebucht.
 

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
7.269
383
Gleicher Fall bei mir. Nur mit dem Unterschied, dass das Hotel einfach behauptet hat, die Belastung sei in Ordnung (ohne Begründung) und Advanzia daraufhin den Standpunkt vertrat, die Belastung sei korrekt. Ich musste dann erst einen Anwalt einschalten, um mein Geld zurück zu bekommen. Mein Fazit: Advanzia NIE WIEDER!
 

hainan

Erfahrenes Mitglied
27.03.2012
298
1
Advanzia hat nichts zu verschanken, das ist bekannt. Ich mag sie, weil die bisher immer FUNKTIONIERT hatte. Auch ein wichtiges Kriterium. Bei höherem Risiko für Probleme, Mietwaagen, Hotel würde ich Lufthansa vorziehen oder mit Bargeld ausm Automaten zahlen.
 

once747

Erfahrenes Mitglied
30.01.2011
576
67
Just bei BÖRSE ONLINE den 2. Platz unter 130 Kreditkartenanbietern erreicht... Ich habe mich nun auch zusätzlich für diese Karte entschieden, das Entfallen des Entgelts im Ausland war ausschlaggebend.
 

fly0815

Erfahrenes Mitglied
12.11.2010
790
0
Ich nutze sie nun schon einige Jahre und habe nur positive Erfahrung im Problemfall gehabt.

Ob Kreditkartenmissbrauch mit über 5000€ abbuchungen in Südamerika oder Versicherungsfall nach Autoaufbruch in Kanada, lief beides völlig Problemlos.

Als ich nach einer Dubaireise mal meinte, 5€ seien nicht von mir autorisiert gewesen, war es allerdings so, das die 5€ nicht zurückgebucht werden konnten, sondern die Karte wurde gesperrt und ich sollte ein Formular ausfüllen um die rückbuchung zu beantragen.

Beim ausfüllen des Formulars viel mir dann ein, dass die Mautgebühren die 5€ sein könnte....

Habe dann trotzdem kostenlos eine neue Karte bekommen.
 

tian

Erfahrenes Mitglied
26.12.2009
10.601
15
Ich grab dieses Thema mal wieder raus. Interpretiere ich die aktuellen Versicherungsbedingungen der Advanzia Karte richtig, wenn ich davon ausgehe, dass man jetzt auch für die Auslandsreisekrankenversicherung min. 50% der Transportkosten mit der Karte bezahlt haben muss damit sie gültig ist? Meine früher war die Auslandsreisekrankenversicherung unabhängig vom Karteneinsatz, nur für die anderen Versicherungen war der Einsatz notwendig.
 

tian

Erfahrenes Mitglied
26.12.2009
10.601
15
Meine am Anfang war das nicht so. Und es macht nicht nur Amex so, bei meiner Postbank Gold geht es auch ohne Karteneinsatz.
Die Advanzia Reiseversicherung scheint hier nämlich besonders gut zu sein. Konnte sonst keine Auslandsreisekrankenversicherung finden die auch die normalen Hotelkosten übernimmt wenn man aufgrund einer Krankheit nicht weiterreisen kann und hinterher zahlen sie dann auch die Weiterreise um die Reise ab da weiterführen zu können.
 

nw52

Erfahrenes Mitglied
10.04.2012
729
19
Nähe FKB
Wollte kürzlich diese Karte der Advanzia-Bank in Istanbul ausprobieren. An den Automaten am Flughafen wurde mir zwar keine Gebühr angezeigt, aber ein grottenschlechter Kurs, in dem ich eine Gebühr vermutete. Sogar der Kurs an den Schaltern der Banken gegenüber mit 4% Kommisson war besser:eek:
Lag das daran nun daran, dass es eben am Flughafen war und dort die Kurse bekanntlich schlechter sind. Im Prinzip ist ja dann doch wieder eine Gebühr dabei, halt implizit durch den Tauschkurs.
 

tian

Erfahrenes Mitglied
26.12.2009
10.601
15
Das hat nichts mit der Advanzia zu tun, da rechnet der ATM von allein bzw wenn du falsch gedrückt hast automatisch um. Passiert mir next Karte.
Geld abheben sollte man mit der Advanzia Karte dennoch nicht, da sofort Zinsen anfallen, auch wenn die Abhebung an sich kostenlos ist.
 

nw52

Erfahrenes Mitglied
10.04.2012
729
19
Nähe FKB
Das hat nichts mit der Advanzia zu tun, da rechnet der ATM von allein bzw wenn du falsch gedrückt hast automatisch um. Passiert mir next Karte.
Geld abheben sollte man mit der Advanzia Karte dennoch nicht, da sofort Zinsen anfallen, auch wenn die Abhebung an sich kostenlos ist.
Jetzt nochmal zum Klarstellen. Wenn ich den vorgeleisteten Betrag innerhalb einer Frist (ich glaube es sind drei Wochen) begleiche, fallen doch keine Zinsen an, oder?
So habe ich das Kleingedruckte bei der Karte zumindest verstanden. Egal ob abgehoben oder direkt bezahlt, oder gibt es da einen Unterschied?
Wenn es so ist wie tian schreibt, dann habe ich den schlechten Tauschkurs am Automat und noch KK-Zinsen. Kann man also knicken.
 

tian

Erfahrenes Mitglied
26.12.2009
10.601
15
Nein, tian hat geschrieben, dass der Automatenaufsteller für den schlechten Kurs verantwortlich ist, nicht Advanzia. Den schlechten Kurs kriegst du genauso mit einer Visa einer anderen Bank wenn du am Automaten falsch drückst.
Bei Bargeld Auszahlungen fallen bei Advanzia sofort Zinsen an, da hast du keine drei Wochen zur zinsfreien Rückzahlung. Diese drei Wochen hast du nur bei bargeldlosen Transaktion.
 

hainan

Erfahrenes Mitglied
27.03.2012
298
1
Wer die Advanzia auch für Bargeld einsetzt, einfach gleich die bisher ausgelaufenen Kartenausgaben überweisen! Man kann auch online die AUfgelaufenen Tarnsaktionen checken. Und schwups, habe ich eine sehr billige Bargeldkarte, ohne wie bei der DKB die Kohle im Vorraus bereithalten zu müssen oder den Eingang abzuwarten und dann auf die Karte zu überweisen, damit ich Studen oder Tage später abheben kann. Und das ganze Internet wundert sich warum ich die Advanzia so liebe.
 

highfly8

Erfahrenes Mitglied
20.02.2011
295
0
Und das ganze Internet wundert sich warum ich die Advanzia so liebe.

Weil dein DKB-Kreditrahmen nicht akzeptabel ist? :D

Scherz beiseite, die Advanzia ist vollkommen in Ordnung als Backup und es stimmt, man kann zu jederzeit Geld überweisen und die Zinsen auf die (kostenfreie) Bargeldabhebung sind somit minimal.

@hainan
Du hast doch auch die Barclaycard BA Premium womit Geldabhebungen umsonst sind.

Etwas off-topic, aber weiß jemand, ob noch jemand außer der DKB angefallene Automatengebühren (z.B. USA $2.50 pro Abhebung, Thailand auch einige Baht) anstandlos erstattet?
 
Zuletzt bearbeitet:

wizzard

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
7.269
383
Hahaha .. er meinte, ja, das weiß jemand und ja, wird erstattet. vantom muss halt noch ein wenig an der Art seiner Fragestellung feilen ;)