Nepper, Schlepper & Bauernfänger - Wie wollte man euch / andere Touristen reinlegen?

ANZEIGE

XT600

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
21.536
1.256
ANZEIGE
mein Bekannter aus Italien sagt, dass "5€" für'S Ticket entnehmen wäre seit Jahren Standard ab Roma. Teils sogar nördlich Rom schon vor 20 Jahren passiert.

Einfach eindeutig "no grazie" sagen und selber Ticket ziehen - das wäre die Lösung!!!
 

fiatstilojtd

Erfahrenes Mitglied
20.06.2022
1.252
969
Und für Johannesburg, Mogadischu, Nairobi, Antananarivo, Medellin, Mexico-Stadt, Quito, Kingston, Los Angeles, Rom, Zürich, Amsterdam und Frankfurt.
In Amsterdam gab es schon vor 15 Jahren in den Parks die klassischen "Use it, lose it" Warnungen in Bezug auf die Nutzung von Handys/Smartphones.

Beispiel:

 
10.02.2012
3.374
1.369
Wirklich lebenswert ist eine solche Umgebung nicht.
das greift leider mittlerweile um sich, nicht nur Goerlitzer Park, Hasenbergl und Reeperbahn, sondern auch laendliche 'ruhige' Gegenden werden immer schlimmer :(

Ich bekomme immer gesagt, dann solle ich garnicht mehr rausgehen und mich irgendwo einigeln, wenn alles so schlimm ist - stimmt. Aber so'n gated area, oder wie nennt sich das, ist fuer mich auch nicht erstrebenswert :(

Ach, wir sind ja garnicht im Thema 'wo ist es lebenswert?' ;)
 

KvR

Erfahrenes Mitglied
05.11.2012
2.733
389
Kenn ich aus dem Süden der Republik.
Bus 1: Steige vorne ein, halte das Billett hin. Er blickt, dann laufe ich durch. Dann: "Wieder nach vorne kommen. Aussteigen, nochmals einsteigen und richtig zeigen."
Bus 2: Steige hinten ein. "Es wird nicht hinten eingestiegen!" Dann das gleiche Prozedere.
Ich warte immer auf eine Reaktion der Fahrerin/des Fahrers und habe es da nicht eilig. Mit meinem D-Ticket, worauf nur eine Nummer steht, sowieso lustig. Entweder hat das Ticketterminal keinen NFC-Leser oder der Leser ist kaputt oder – u.a. beim Südbadenbus, einem Tochterunternehmen der Bahn – zeigt aufgrund von altem Software 'ungültig' an. Trotzdem kommt ein Nicken oder "alles OK". Falls nicht, frage ich.
Tadellos funktioniert das Auslesen des D-Tickets an den Ticketterminals in den Linienbusssen der Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (RVS).
 

xcirrusx

Erfahrenes Mitglied
16.10.2012
3.758
948
KUL (bye bye HAM)
Aber so'n gated area, oder wie nennt sich das, ist fuer mich auch nicht erstrebenswert :(

Ach, wir sind ja garnicht im Thema 'wo ist es lebenswert?' ;)

Wir haben in Hamburg damals in Hohenfelde gewohnt und konnten uns das auch absolut nicht vorstellen. Inzwischen moechte ich Gated&Guarded in Malaysia nicht mehr missen, und das bei einer deutlich niedrigeren Verbrechensquote und quasi nicht vorhandener oeffentlicher Gewaltkriminalitaet. Da laesst du morgens einfach deine Haustuer offen stehen zum lueften, deine Security nimmt deine ganzen Paeckchen und dein geliefertes Essen an. Man gewoehnt sich dann doch an sowas, oder das ist langsam das Alter.
 
10.02.2012
3.374
1.369
naja, Hohenfelde ist ja auch nicht Wilhelmsburg, Billstedt, Osdorf(er Born) oder Rissen ;)

Schade, dass jobmaessig (noch) kein Umzug nach §weiterweg moeglich ist, und zum Ruhestand (15-20 Jahre, aber wer weiss das schon) wohl nochmal ein weiterer Umzug noetig waere...