• Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch und nicht dem (kommerziellen) Anbieten von Incentives zum Abschluss einer neuen Kreditkarte.

    Wer sich werben lassen möchte, kann gerne ein entsprechendes Thema im Bereich "Marketplace" starten.
    Wer neue Karteninhaber werben möchte, ist hier fehl am Platz. Das Forum braucht keinen Spam zur Anwerbung neuer Kreditkarteninhaber.

    Beiträge, bei denen neue Kreditkarteninhaber geworben werden sollen, werden ohne gesonderte Nachricht in beiden Foren entfernt.

    User, die sich zum Werben neuer Kreditkarteninhaber neu anmelden, werden wegen Spam direkt dauerhaft gesperrt. User, die an anderer Stelle im Forum mitdiskutieren, sich aber nicht an diese Regeln halten, müssen mit mindestens 7 Tagen Forenurlaub rechnen.

NEU: Vivid Money (Ableger der Tinkoff Bank)

ANZEIGE
S

sir_hd

Guest
ANZEIGE
https://financefwd.com/de/vivid-n26-vergleich/
und
https://www.it-finanzmagazin.de/viv...-app-will-den-deutschen-markt-erobern-107287/

Vor wenigen Monaten wurde bekannt: Russlands erfolgreiche Digitalbank Tinkoff baut einen europäischen Angreifer für N26, Revolut & Co. Jetzt startet die Tinkoff-Tochter Vivid in Berlin. (Financefwd)

Neues Angebot, klingt ganz interessant - vor allem, da es die beliebten Features anderer FinTechs vereint:
-> Banklizenz und Einlagensicherung via Solarisbank inklusive DE-IBAN,
->Währungswechsel + -Konten,
-> Pockets mit eigenen IBAN Nummern und drag and drop,
-> Metallene Visa Debit,
-> Cashback,
-> und mehr.

Startet morgen, dann wird mehr über das Pricing bekannt sein.
 

Aladin

Erfahrenes Mitglied
03.03.2020
1.472
700
Vieles von dem, was Vivid Money bietet, ist so oder ähnlich schon am Markt präsent. Restaurant-Champion-Cashback ist eher Spielkram als Mehrwert. Kein Top-Up möglich.
Revolut und Boon.Planet können sich zurücklehnen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

_AndyAndy_

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
5.613
376
.de
- Aufladung per SEPA-Überweisung oder über die "Zahlungsanfrage" (Zahlungslink analog Revolut)
- Lastschriftfähig
- Daueraufträge, Terminüberweisungen
- Im kostenlosen Modell nur virtuelle Karte, Ausstellung 1,- €
- Wohl ohne AEE, aber Währungstausch mit "geringem Aufschlag"
- PLV nicht auffindbar
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flopower1996

Guest
Metallkarte nur im Premium-Modell enthalten. Drei Monate kostenlos, danach kann man auf das kostenlose Modell downgraden und kann trotzdem die Metallkarte behalten.

Hat jemand schon ein PLV gesehen?
 

_AndyAndy_

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
5.613
376
.de

FlugFanatiker

Erfahrenes Mitglied
18.11.2018
461
180
Und weiß man bereits, ob die Aufladung via SEPA wenigstens per Sepa Instant ("Echtzeitüberweisung") funktioniert? Dann wäre es vielleicht interessant für mich, denn ich habe bisher nur Mastercard-Kreditkarten (echte + mehrere Debit), und ich finde es immer wichtig, als Fallback-Lösung im Notfall weitere Zahlungssysteme zur Verfügung zu haben.

Man weiß ja nie, wenn mal an einem Zahlterminal alle Mastercards abgelehnt werden, könnte so das andere System, hier also eine Visa, ggf. einspringen, und man könnte das Guthaben dafür notfalls direkt vor Ort per Sepa Instant aufladen ..
 

_AndyAndy_

Erfahrenes Mitglied
07.07.2010
5.613
376
.de
Und weiß man bereits, ob die Aufladung via SEPA wenigstens per Sepa Instant ("Echtzeitüberweisung") funktioniert? Dann wäre es vielleicht interessant für mich, denn ich habe bisher nur Mastercard-Kreditkarten (echte + mehrere Debit), und ich finde es immer wichtig, als Fallback-Lösung im Notfall weitere Zahlungssysteme zur Verfügung zu haben.

Man weiß ja nie, wenn mal an einem Zahlterminal alle Mastercards abgelehnt werden, könnte so das andere System, hier also eine Visa, ggf. einspringen, und man könnte das Guthaben dafür notfalls direkt vor Ort per Sepa Instant aufladen ..

Dafür soll es bei Vivid die Zahlungsanfrage geben.
 

krxx

Erfahrenes Mitglied
12.01.2018
656
11
Von der Tinkoff, der wirklich modernsten Bank Russlands welche dort nicht nur eine „Neobank“ ist, sondern über ein sehr ausgebautes Portfolio verfügt, habe ich ein bissl mehr erwartet :/

Ja, für den Anfang ist es nicht schlecht, aber es ist annähernd nicht so gut wie in Russland.
Die Produkte dort sind wirklich das umfassende Angebot.
 

krxx

Erfahrenes Mitglied
12.01.2018
656
11
Und weiß man bereits, ob die Aufladung via SEPA wenigstens per Sepa Instant ("Echtzeitüberweisung") funktioniert? Dann wäre es vielleicht interessant für mich, denn ich habe bisher nur Mastercard-Kreditkarten (echte + mehrere Debit), und ich finde es immer wichtig, als Fallback-Lösung im Notfall weitere Zahlungssysteme zur Verfügung zu haben.

Man weiß ja nie, wenn mal an einem Zahlterminal alle Mastercards abgelehnt werden, könnte so das andere System, hier also eine Visa, ggf. einspringen, und man könnte das Guthaben dafür notfalls direkt vor Ort per Sepa Instant aufladen ..

SolarisBank kann leider noch kein SEPA ICT.
 
  • Like
Reaktionen: cobra07
F

flopower1996

Guest
Hmm, laut PLV sind 200€ im Free Modell pro Monat kostenlos drin. Jedoch bei Beträgen unter 50€ werden "3% desAbhebungsbetrags (jedoch nichtweniger als 1 EUR)" fällig.
Nicht so schön...
 
S

sir_hd

Guest
Laut den Vivid Pocket AGB kann man die Pockets per SEPA Überweisung, Google Pay oder Karte aufladen. Mal sehen, was da morgen so freigeschaltet wird.

Spannend sind die Cashback Optionen, mit 0,1% in Europa (nicht spannend) und 1% außerhalb Europas bzw. 3% auf Restaurants und Cafés außerhalb Europas. 10% gibt es erstmal z.B. für Netflix / Disney+ bzw. auch Thaliia, sowie 5% für Rewe oder Lieferando.

Das "Stock Cashback" klingt auch interessant.
 
S

sir_hd

Guest
Spannend: 10 % Cashback für Bücher.

Das dürfte doch aufgrund der Buchpreisbindung gar nicht erlaubt sein, oder?

Warum nicht? Ich erhalte bei Amazon (dank LBB/Prime) heute schon 3% auf meine Bücher?!

EDIT: Klar, ist kein direktes Cashback - aber steht in der Buchpreisbindung etwas darüber, dass ein Zahlungsdienstleister eines Kunden kein Cashback verteilen darf? Mir ist sowas nur von den Apple App Store Gutscheinen als Ausschluss bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxBerlin

Erfahrenes Mitglied
27.01.2015
4.448
5
In the heart of leafy Surrey
Es wird vermutlich irgendetwas Kleingedrucktes geben, dass Cashback nur auf nicht preisgebundene Artikel gezahlt wird (Thalia bietet ja selber öfter Gutscheinaktionen an, die hab ich ganz gern genutzt, um z.B. Wiso SteuerSparbuch zu kaufen).

Oder es ist eine reine Aktion von Vivid, ohne dass der Händler irgendwas dazu tut. In dem Fall wird es zwar etwas grauzoniger, aber letztlich dürfte das wohl kein großes Ding sein. Man bekommt ja auch Amex Membership Rewards auf Einkäufe bei Buchhändlern in Deutschland :)

Abgesehen davon gehört das von Lobbyisten geschriebene Buchpreisbindungsgesetz eh auf den Müllhaufen der Geschichte.
Nicht nur für Verbraucher, auch für z.B. wissenschaftliche Bibliotheken ist das eine heftige Belastung. Und in Schweden, Finnland und der Schweiz ist die Kultur auch mit freier Preisgestaltung nicht untergegangen.
 

Naturbursche

Aktives Mitglied
04.06.2013
217
0
Hmm, laut PLV sind 200€ im Free Modell pro Monat kostenlos drin. Jedoch bei Beträgen unter 50€ werden "3% desAbhebungsbetrags (jedoch nichtweniger als 1 EUR)" fällig.
Nicht so schön...
Eigentlich sehr schön.
Zumindest wenn man Interesse an einem nachhaltigen Produkt hat statt einem kurzlebigen Spielzeug.
 
F

flopower1996

Guest
Eigentlich sehr schön.
Zumindest wenn man Interesse an einem nachhaltigen Produkt hat statt einem kurzlebigen Spielzeug.
Da wäre ich eher für eine Preispolitik, wie es andere Banken gestallten.
z.B. in Euro: 50€ Mindesabhebebetrag, es sei denn es ist weniger als 50€ auf dem Konto vorhanden oder man bezieht Fremdwährung.
Aber so denkt man einmal nicht dran und hat vermeidbare Kosten.
 

Amic

Erfahrenes Mitglied
05.04.2016
6.649
305
ANZEIGE
vivid.png

Äh... US-ETFs? Mutig. Sehr, sehr mutig. :p

Kein Top-Up möglich.
Revolut und Boon.Planet können sich zurücklehnen.
Bei was? Zurücklehnen und zuschauen, wie die Kosten für die Bank durch Meilenliebhaber in die Höhe getrieben werden?

Da wäre ich eher für eine Preispolitik, wie es andere Banken gestallten.
z.B. in Euro: 50€ Mindesabhebebetrag, es sei denn es ist weniger als 50€ auf dem Konto vorhanden oder man bezieht Fremdwährung.
Aber so denkt man einmal nicht dran und hat vermeidbare Kosten.
Muss man halt dran denken. Finde ich bei 1 EUR oder so noch verschmerzbar - und im übrigen besser als dank Mindestbetrag gar kein Geld zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: eno und ThePaddy