Nicht mehr benötigte Visa aus Reisepass entfernen

ANZEIGE

capetonian

Parlour Talker
15.03.2010
3.827
0
CPT
ANZEIGE
Offenbar kennen die ihre eigenen Regeln nicht :)

Das ist hier nicht unueblich - man aendert auch gerne etwas, nur um es dann nach zwei Wochen wieder abzuschaffen. Ein Besuch auf einem der Aemter um ein neues ID oder Fuehrerschein *mus ale funef Jahre erneuert werden) zu bekommen, ist immer ein wahres Vergnuegen.
 

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
6.350
2
VIE
Dein Reisepass gehört doch dem Bund. Wenn du daraus Seiten entfernst, begehst du zumindest Sachbeschädigung.
Und wenn der Pass dabei nicht beschädigt wird? Was stellt die gemeinsame Einheit des Reisepasses (im Eigentum des Ausgabelandes) und die eingeklebten Visa (so man Meldungen hier glauben darf, Eigentum des Ausstellerlandes) rechtlich dar? Ist das Überkleben eines Visums durch das eines anderen Landes gar ein kriegerischer Akt?

Fragen über Fragen überall, aber:
- der clevere Reisende lässt die Visa wie sie sind, beantragt notfalls einen zweiten Pass und freut sich über weitgehende Problemlosigkeit bei der Immigration.
- der notorische Querulant freilich will immer Recht haben, hat dies in der Regel auch, kann dies aber dem Immigration Officer und dessen vorgesetzten nicht stichhaltig genug begründen und darf sich beim Rückflug nach verweigerter Einreise lange genug Gedanken machen, worin der Unterschied zwischen Recht haben und bekommen besteht.
 
  • Like
Reaktionen: Ice_B

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Und wenn der Pass dabei nicht beschädigt wird? Was stellt die gemeinsame Einheit des Reisepasses (im Eigentum des Ausgabelandes) und die eingeklebten Visa (so man Meldungen hier glauben darf, Eigentum des Ausstellerlandes) rechtlich dar? Ist das Überkleben eines Visums durch das eines anderen Landes gar ein kriegerischer Akt?

Fragen über Fragen überall, aber:
- der clevere Reisende lässt die Visa wie sie sind, beantragt notfalls einen zweiten Pass und freut sich über weitgehende Problemlosigkeit bei der Immigration.
- der notorische Querulant freilich will immer Recht haben, hat dies in der Regel auch, kann dies aber dem Immigration Officer und dessen vorgesetzten nicht stichhaltig genug begründen und darf sich beim Rückflug nach verweigerter Einreise lange genug Gedanken machen, worin der Unterschied zwischen Recht haben und bekommen besteht.

Und was mach ich jetzt mit den chinesischen VISA die immer rausfallen? Mit Patex wieder einkleben?
 

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
6.350
2
VIE
Andererseits, was kann der ED dafür, wenn die Chnesen nicht mal einen gescheiten Kleber entwickeln können... :rolleyes:
Da kann ich nur den Cop zitieren, der mich einmal mit kaputtem Rücklicht in DFW rauszog und auf meine Frage wie ich denn ohne Ersatzlampe weiterfahren sollte entgegnete: "Your problem sir, not mine."
 

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Da kann ich nur den Cop zitieren, der mich einmal mit kaputtem Rücklicht in DFW rauszog und auf meine Frage wie ich denn ohne Ersatzlampe weiterfahren sollte entgegnete: "Your problem sir, not mine."

Du wusstest nicht wie du ohne Ersatzlampe weiterfahren solltest? Seit wann braucht man Lampen zum fahren?
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.267
59
irdisch
Bei neuen Autos sperrt die Elektronik sogar die Zündung, schon alleine wenn die Bremslichter nicht gehen.
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.298
103
Duerfte ich auch noch einmal ganz leise hinterfragen, ob die Entfernung wirklich rueckstandfrei ist? Mir ist ein kenianisches Visum rausgefallen, da pappte dann der ganze ausgehaertete Kleber noch auf der Seite.

Ich habe dann das Visum selber wieder auf eine andere Seite geklebt (die mit der Uebersetzung des Datenblattes, also eine Seite gewonnen, hurra) und habe kurz darauf die burkinische Botschaft gebeten, diese unschoene verklebte Seite mit ihrem Visum wieder zu versiegeln. Haben sie dann auch brav gemacht, nur war das ein Stempel und kein Aufkleber.
 

Luftikus

Erfahrenes Mitglied
08.01.2010
14.267
59
irdisch
Erst war ein Bremslicht kaputt, dann das zweite und dann ging nichts mehr. Der ADAC wusste sofort, woran es liegt.
Das dürfte noch mehr aktuelle VW-Konzernautos betreffen. Fährt Elly nicht auch einen?:D - der bremst wahrscheinlich nie.
 

DSkywalker

Erfahrenes Mitglied
06.11.2011
5.291
0
MUC
Erst war ein Bremslicht kaputt, dann das zweite und dann ging nichts mehr. Der ADAC wusste sofort, woran es liegt.
Das dürfte noch mehr aktuelle VW-Konzernautos betreffen. Fährt Elly nicht auch einen?:D - der bremst wahrscheinlich nie.

Aber bei 1001 PS gibt es immer mal wieder Probleme mit der Ölpumpe... :D
 

unblack

UA-VollHONk.
02.08.2009
5.050
0
LEB/ERF
Bei mir haben die wohl den "guten" Kleber verwendet, keine Anzeichen das sich das VISUM aus dem Pass lößt. Habe es aber auch nicht aktiv versucht.

Die neuen China-Visa kleben auch wie Hölle; die älteren (so vor 2011) gingen ohne Probleme wieder ab. Ich hab drei abgelöste China-Visa in meinem Pass und bisher weder verhaftet noch doof befragt worden.
Ich kann auch der Argumentation nicht folgen, dass das verboten wäre, weil Eigentum Deutschlands bla. Das Visum geht nach meiner Meinung ja nicht in den Besitz Deutschlands über, das gehört maximal dem ausstellenden Staat. Vertuscht wird auch nix, denn die Stempel sind ja weiter da.
Seiten rausreißen geht natürlich nicht.
 
  • Like
Reaktionen: nobetterwaytocry