AF: NIE WIEDER

ANZEIGE

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
6.350
2
VIE
Mich hat diese Lockerheit tatsächlich erschreckt
Mich erschreckt das auch. Man muss bedenken, dass Cabin Crews die Aushängeschilder einer Airline sind, die von der Zeit gesehen am Längsten im direkten Kundenkontakt stehen. Wenn man dort schon eine völlige "Wurschtigkeit" vorgemacht bekommt, mit welcher Sorgfalt darf man dann hinter einer kugelsicheren Cockpittüre rechnen?
 
  • Like
Reaktionen: Ed Size

Lennart

Erfahrenes Mitglied
22.07.2010
3.375
14
DUS
Die Plastiktüte im Fußraum und die Handtasche von Mrs. Sitze, ebenfalls dort stören nicht. Vor den Augen der FB räumt der Nachbar sein eingeschaltet es Handy und sein iPAD auch eingeschaltet in die Sitz Tasche.

Was hat mir Angst gemacht? Die Haltung der Crew, alles nach dem Motto - passiert doch eh nix.

Wo ist eigentlich der Unterschied, ob ich von einem iPad (verboten) oder von einer Zeitung (erlaubt) abgelenkt werde? Hab ich nie verstanden.
 

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Wo ist eigentlich der Unterschied, ob ich von einem iPad (verboten) oder von einer Zeitung (erlaubt) abgelenkt werde? Hab ich nie verstanden.

Ein iPad ist doch nicht verboten, lediglich müssen elektrische Geräte während Start und Landung abges haltet werden. Wahrscheinlich möchte man Kurzschlüsse im Crash Fall vermeiden.
 

Lennart

Erfahrenes Mitglied
22.07.2010
3.375
14
DUS
Ein iPad ist doch nicht verboten, lediglich müssen elektrische Geräte während Start und Landung abges haltet werden. Wahrscheinlich möchte man Kurzschlüsse im Crash Fall vermeiden.

Das ist doch hanebüchen. Was meinst du, wieviele elektrische Dinge während Start und Landung eingeschaltet sind? Das ganze ist genau so ein Sicherheitskasperletheater wie die Fummelbude.
 

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Das ist doch hanebüchen. Was meinst du, wieviele elektrische Dinge während Start und Landung eingeschaltet sind? Das ganze ist genau so ein Sicherheitskasperletheater wie die Fummelbude.

Ganz ehrlich welche Sicherheitsaspekte beim fliegen hanebüchen sind ist mir herzlich egal. Fliegen funktioniert daher recht reibungslos weil die Regeln eigentlich wenig/keine Abweichungen zulassen. Wenn jeder meint er kann das selber interpretieren - dann gute Nacht.

Die Airlines laden dann weniger Sprit, die Wartungsintervalle werden verlängert usw. usw. das wäre hanebüchen.
 

Lennart

Erfahrenes Mitglied
22.07.2010
3.375
14
DUS
Ganz ehrlich welche Sicherheitsaspekte beim fliegen hanebüchen sind ist mir herzlich egal. Fliegen funktioniert daher recht reibungslos weil die Regeln eigentlich wenig/keine Abweichungen zulassen. Wenn jeder meint er kann das selber interpretieren - dann gute Nacht.

Die Airlines laden dann weniger Sprit, die Wartungsintervalle werden verlängert usw. usw. das wäre hanebüchen.

Wie überall gibt es aber auch hier sinnvolle Regeln (Licht aus bei Nachtstarts) und unsinnige Regeln (alle dürfen aber ihr Leselicht anmachen). Und das kannst du endlos so fortsetzen. Ich lasse mich ungern für dumm verkaufen. Und blind irgendwelchen Regeln zu folgen, die mir keiner schlüssig erklären kann, liegt mir dann doch recht fern.
 

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
6.350
2
VIE
Das ist doch hanebüchen. Was meinst du, wieviele elektrische Dinge während Start und Landung eingeschaltet sind? Das ganze ist genau so ein Sicherheitskasperletheater wie die Fummelbude.
Über die Sinnhaftigkeit der Abschaltens kann man endlos debattieren, aber laut der Schilderung:
- hat die FA es verabsäumt, den telefonierenden Pax über seine Verantwortung in der Exitrow aufzuklären
- hat die FA es ebenfalls verabsäumt, den nicht frankophonen Ed Size über seine dortige Verantwortung aufzuklären oder notfalls (in chinesischer Manier) aufgrund sprachlicher Unzulänglichkeit umzusetzen
- hat die FA es noch dazu versäumt, Sicherheitsvorgaben der Airline (und sie hat nicht über die Sinnhaftigkeit des Handyverbotes bei geschlossenen Türen zu diskutieren/entscheiden) durchzusetzen
- zu allem Überdruß hat die FA nicht sichergestellt (und hier stellt es mir wirklich die Haare auf!), dass der Fluchtweg frei ist (Handtasche und Plastiktüte)
 

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Ich lasse mich ungern für dumm verkaufen. Und blind irgendwelchen Regeln zu folgen, die mir keiner schlüssig erklären kann, liegt mir dann doch recht fern.

Warum verkauft dich jemand für dumm wenn er z.B. sagt "alle elektrischen Geräte müssen bei Start und Landung ausgeschaltet bleiben"?

Das Regeln für dich nur sinnvoll sind wenn man sie dir schlüssig erklärt, lässt erahnen das du nicht begriffen hast warum es Regeln gibt.
 

Triple3

Erfahrenes Mitglied
19.03.2009
2.483
0
FRA
Muß ich mir eigentlich Gedanken machen? Ich fliege Donnerstagmorgen first time in my life mit AF Cityjet. :eek:
 

Lennart

Erfahrenes Mitglied
22.07.2010
3.375
14
DUS
Warum verkauft dich jemand für dumm wenn er z.B. sagt "alle elektrischen Geräte müssen bei Start und Landung ausgeschaltet bleiben"?

Das Regeln für dich nur sinnvoll sind wenn man sie dir schlüssig erklärt, lässt erahnen das du nicht begriffen hast warum es Regeln gibt.

Alles, was mich einschränkt, muss man mir, sofern es sich nicht von selbst erschließt, natürlich erklären. Warum denn auch nicht? Gibt es etwa keine gute Erklärung?
 
  • Like
Reaktionen: Luftikus

sehammer

Erfahrenes Mitglied
08.06.2011
6.350
2
VIE
Muß ich mir eigentlich Gedanken machen? Ich fliege Donnerstagmorgen first time in my life mit AF Cityjet. :eek:
Die Crews dort haben meiner Erfahrung nach ein akzentfreieres Englisch als bei AF selbst. Zudem brauchst du dir weder beim Avro noch bei der Fokker Sorgen um die Exitrow machen ;-)
 

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Alles, was mich einschränkt, muss man mir, sofern es sich nicht von selbst erschließt, natürlich erklären. Warum denn auch nicht? Gibt es etwa keine gute Erklärung?

Das glaube ich dir so nicht. Wiedermal eine der großen Posen die im echten Leben nicht standhalten.

Rote Ampel Nachts auf einsamer Landstrasse - du fährst weiter?
Mit dem Handy an Bord von Flugzeugen telefonieren - tust du natürlich.
Ebenfalls nimmst du auch immer deine 1 Liter Wasserflasche durch die SiKo.

Mann-Oh-Mann denkst mal nach bevor du den Mund aufmachst?
 
  • Like
Reaktionen: kingair9 und sehammer

Lennart

Erfahrenes Mitglied
22.07.2010
3.375
14
DUS
Das glaube ich dir so nicht. Wiedermal eine der großen Posen die im echten Leben nicht standhalten.

Rote Ampel Nachts auf einsamer Landstrasse - du fährst weiter?
Mit dem Handy an Bord von Flugzeugen telefonieren - tust du natürlich.
Ebenfalls nimmst du auch immer deine 1 Liter Wasserflasche durch die SiKo.

Mann-Oh-Mann denkst mal nach bevor du den Mund aufmachst?

Vorsicht: Ich habe nirgendwo gesagt, dass ich Regeln, die ich nicht verstehe, generell breche. Natürlich folge ich ihnen, weil unsere Gesellschaft sonst etwas kompliziert würde.

Und außerdem bringe ich mich ja meist nur in Probleme, wenn ich solche Regeln missachte. Aber ich muss sie doch nicht gut finden? Sie zu hinterfragen finde ich völlig normal.
 

excipe

Erfahrenes Mitglied
18.10.2012
396
0
BSL
mir wurden die ganzenSicherheitsinstruktionen auf französisch gegeben - ich kann allerdings kein Wort französisch!!!!!!

So sind halt die Franzosen *hust* :D

aber schlimmer finde ich immer noch, wenn die Rückenlehnen bei Start/Landung/Turbulenzen nicht hochgestellt werden und die FA nichts sagt...
 

Ed Size

Erfahrenes Mitglied
16.03.2009
9.425
0
Vorsicht: Ich habe nirgendwo gesagt, dass ich Regeln, die ich nicht verstehe, generell breche. Natürlich folge ich ihnen, weil unsere Gesellschaft sonst etwas kompliziert würde.

Und außerdem bringe ich mich ja meist nur in Probleme, wenn ich solche Regeln missachte. Aber ich muss sie doch nicht gut finden? Sie zu hinterfragen finde ich völlig normal.

Siehst du, und genau dieses Verhalten hätte ich von den FAs bei AF auch erwartet (es waren zwei verschiedene Personen), aber sie bekommen augenscheinlich keine Probleme wenn sie sich nicht an Regeln halten.
 

tcswede

Erfahrenes Mitglied
09.07.2010
1.516
0
55
Warum verkauft dich jemand für dumm wenn er z.B. sagt "alle elektrischen Geräte müssen bei Start und Landung ausgeschaltet bleiben"?

Das Regeln für dich nur sinnvoll sind wenn man sie dir schlüssig erklärt, lässt erahnen das du nicht begriffen hast warum es Regeln gibt.

Das Thema hatten wir doch erst gerade:
http://www.vielfliegertreff.de/reis...atellitentelefon-im-flieger-3.html#post868258

Mancheiner poster weiss es besser und meint über Konventionen zu stehen... ist ja nichst passiert :doh:
 

Triple3

Erfahrenes Mitglied
19.03.2009
2.483
0
FRA
Die Crews dort haben meiner Erfahrung nach ein akzentfreieres Englisch als bei AF selbst. Zudem brauchst du dir weder beim Avro noch bei der Fokker Sorgen um die Exitrow machen ;-)

Loungeauswahl ist auch kein Problem.

Gibt es bei Cityjet morgens in Eco irgendwas Eßbares oder gar nix?
 

DSkywalker

Erfahrenes Mitglied
06.11.2011
5.291
0
MUC
ANZEIGE
Der Typ neben mir hat während der Ansprache telefoniert.
Dann die ueblichen Sicherheitsdemonstrationen während des Rollens die Stewardess direkt neben uns, der Typ telefoniert immer noch, auch nachdem man sagt das alle elektronischen Geräte ausgeschaltet werden sollen.

Vor den Augen der FB räumt der Nachbar sein eingeschaltet es Handy und sein iPAD auch eingeschaltet in die Sitz Tasche.

Was hat mir Angst gemacht? Die Haltung der Crew, alles nach dem Motto - passiert doch eh nix.

Vielleicht gibt es da inzwischen eine neuen Verfahrensanweisung...
Schließlich kann man nun ja in einigen Fliegern schon während dem telefonieren...
Was meinst du wieviele Leute ihre Handies eingeschaltet im Hnadgepäck mit in den Flieger nehmen...