PAD - Neuigkeiten Flughafen Paderborn-Lippstadt

ANZEIGE

gomerie

Aktives Mitglied
13.03.2009
205
39
OWL
ANZEIGE
Ryanair in Paderborn

Der irische Billigflieger startet Ende März 2023 ab Paderborn:
  • Ziele: Alicante, Malaga und Palma de Mallorca
  • 14 Flüge wöchentlich
  • 60.000 Paxe pro Jahr geplant
  • Verkaufsstart mit Flügen ab 29,99 € (zeitlich befristetes Angebot)
Es liegen keine Informationen über eine mögliche Stationierung eines Flugzeuges in Paderborn vor. Ebenso wird nichts über die sonst üblichen Subventionen an Ryanair gesagt. Entschuldigung! Marketingzuschüsse.

Quelle:
Westfälisches Volksblatt

Gruß aus OWL

gomerie
 

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
1.290
1.405
53
Westfalen
Lustig, in KLU rechnet man bei ebenso 7 Ab- und 7 Anflügen mit 54000 Passagieren pro Saison. Da scheint FR in PAD mit einer besseren Auslastung zu rechnen.

Eine Stationierung findet nicht statt. Die Flugzeiten lassen auf eine externe Bedienung schließen. Eine ganze B737 von FR wäre mit nur sieben wöchentlichen Abflügen auch stark unterbeschäftigt, zumal im Netz kaum W-Pattern geflogen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

espiderman24

Erfahrenes Mitglied
04.06.2015
332
32
Nachdem Lufthansa für PAD-MUC-XXX Umsteigeverbindungen im Jahr 2023 in den letzten Monaten bereits Mondpreise aufgerufen hatte, wurde nun der Flugplan zusammengestrichen. Es gibt dann ab MUC noch einen Umlauf mittags und einen Umlauf über Nacht.
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

janetm

Erfahrenes Mitglied
11.02.2012
4.003
1.095
DUS, HAJ, PAD
82 Passagiere pro Flug? Da stimmt doch etwas nicht - so hoch können die Zuschüsse doch nicht sein, dass sich das lohnte.
Ich vermute dies gilt nur für die Abflüge aus PAD. Und evtl. auch nur ab März und nicht für das ganze Jahr? Siehe Originaltext in der Pressemitteilung.

"Ab Ende März des nächsten Jahres wird die Fluggesellschaft sieben Abflüge pro Woche zu drei spannenden Zielen - Alicante, Malaga und Palma - durchführen. Bei diesem Engagement will Ryanair im ersten Schritt mehr als 60.000 Passagiere transportieren."
 

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
1.290
1.405
53
Westfalen
Es gibt dann ab MUC noch einen Umlauf mittags und einen Umlauf über Nacht.
Das ist die normale Frequenz mit den Zeiten seit Anfang des Winterflugplanes. Im Sommer war man im Tagesrand geflogen, aber so spät, dass Abends kaum Anschlüsse in MUC möglich waren.
82 Passagiere pro Flug? Da stimmt doch etwas nicht - so hoch können die Zuschüsse doch nicht sein, dass sich das lohnte.
Das spricht für Flüge nur im Sommerflugplan (das sagt der PAD aber nicht). 14 Flüge mal 26 Wochen ergibt im Durchschnitt 165 Paxe pro Flug.

Die Marketingzuschüsse sind bei FR besser aufgehoben als bei Sea-Air oder Green Airlines...
 

espiderman24

Erfahrenes Mitglied
04.06.2015
332
32
Das ist die normale Frequenz mit den Zeiten seit Anfang des Winterflugplanes. Im Sommer war man im Tagesrand geflogen, aber so spät, dass Abends kaum Anschlüsse in MUC möglich waren.
Geplant waren aber auch weitere Umläufe morgens rund um 9 Uhr und abends rund um 19 Uhr, die jetzt wegfallen. Mir hat es jedenfalls über Nacht etliche Buchungen zerschossen und die Alternativen ab/nach PAD bedingen jetzt alle etliche Stunden Aufenthalt in MUC.
 

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
1.290
1.405
53
Westfalen
Das war der ursprüngliche "Vor-Corona-Plan" mit vier täglichen Abflügen in jede Richtung, den LH immer lustig für die nächste Flugplanperiode einstellt und verkauft, aber seit 2020 nicht mehr so geflogen ist.
 
  • Like
Reaktionen: espiderman24

tarantula

Erfahrenes Mitglied
02.02.2011
2.393
1.570
Löhne
Nachdem Lufthansa für PAD-MUC-XXX Umsteigeverbindungen im Jahr 2023 in den letzten Monaten bereits Mondpreise aufgerufen hatte, wurde nun der Flugplan zusammengestrichen. Es gibt dann ab MUC noch einen Umlauf mittags und einen Umlauf über Nacht.
Da hilft dann nur Ausweichen auf FMO oder HAJ, für den "gemeinen" Ostwestfalen ist das fast egal. Von meinem Wohnort sind alle drei Airports etwa 80 - 85 km entfernt.
PAD kann ich ignorieren, nicht nur was LH anbelangt.
In den "Reiher" steige ich definitiv nicht ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
10.02.2012
3.943
1.805
was meinst Du mit 'Reihe'?

Hatte frueher selber oefters die Wahl zwischen PAD, HAJ und FMO, manchmal auch noch DTM... Also die Wahl zwischen gut-ausgebauter-Landstrasse-und-danach-ueber-die-Doerfer, ueberfuellter-Autobahn, quer-wurch-Westfalen-Bummelei (selten Autobahnen) oder ueberfuellter-Autobahn (andere Richtung), also Regen, Traufe und zwei aehnlichen Wegen...
 

tarantula

Erfahrenes Mitglied
02.02.2011
2.393
1.570
Löhne
was meinst Du mit 'Reihe'?

Hatte frueher selber oefters die Wahl zwischen PAD, HAJ und FMO, manchmal auch noch DTM... Also die Wahl zwischen gut-ausgebauter-Landstrasse-und-danach-ueber-die-Doerfer, ueberfuellter-Autobahn, quer-wurch-Westfalen-Bummelei (selten Autobahnen) oder ueberfuellter-Autobahn (andere Richtung), also Regen, Traufe und zwei aehnlichen Wegen...
Sorry, Schreibfehler, wollte "Reiher" schreiben = Ryanair
 

gomerie

Aktives Mitglied
13.03.2009
205
39
OWL
Melde mich heute mit gesammelten „Kleinigkeiten“ zum Heimatflughafen Paderborn.


Baustelle:

Wer in der nächsten Zeit zum Flughafen PAD möchte, sollte eine Baustelle einplanen. Siehe Link:


Nachtrag zum Schmidt (#104 vom 16.08.2021 und #421 vom 04.11.2022):

Am 26.03.2023 startete der erste Flieger von PAD aus Richtung Italien. Temporär werden Rom, Palermo und Olbia angeboten. Im Oktober 2023 und November 2023 kommen mit Peloponnes und Zypern zwei neue Ziele hinzu.


Nachtrag zu Reiher-Air (#426 vom 17.12.2022):

Seit dem 28.03.2023 fliegt er tatsächlich.


Umleitung/Streik:

Ende Februar 2023 hat der Flughafen von einem Streik profitiert und nicht geplantes Geschäft (10 Maschinen) erhalten. Das wurde wohl gut abgewickelt, denn am 17.03.2023 wurden bereits 15 zusätzliche Flieger über Paderborn geleitet. (Vorläufiger?) Höhepunkt war der 27.03.2023 mit 40 zusätzlichen Flügen (20 Maschinen). Details siehe Link:


Gruß aus OWL

gomerie
 

globetrotter11

Erfahrenes Mitglied
07.10.2015
14.227
10.161
CPT / DTM

Noch bessere WLAN-Verbindung
Kostenfreie Nutzung im Terminal ohne Begrenzung des Datenvolumens

Eine beliebte Serviceleistung hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt jetzt weiter optimiert. Ab sofort steht allen Fluggästen sowie den Besucherinnen und Besuchern im Terminal eine verbesserte WLAN-Verbindung zur Verfügung. Dieser Service ist kostenfrei und rund um die Uhr ohne Begrenzung des Datenvolumens verfügbar. Das WLAN-Netzwerk "Mein_Heimathafen" wird automatisch in den Endgeräten der Nutzerinnen und Nutzer angezeigt.

Quelle: Flughafen PAD
 

Lowbudgetflieger

Aktives Mitglied
26.11.2021
111
95

Noch bessere WLAN-Verbindung
Kostenfreie Nutzung im Terminal ohne Begrenzung des Datenvolumens

Eine beliebte Serviceleistung hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt jetzt weiter optimiert. Ab sofort steht allen Fluggästen sowie den Besucherinnen und Besuchern im Terminal eine verbesserte WLAN-Verbindung zur Verfügung. Dieser Service ist kostenfrei und rund um die Uhr ohne Begrenzung des Datenvolumens verfügbar. Das WLAN-Netzwerk "Mein_Heimathafen" wird automatisch in den Endgeräten der Nutzerinnen und Nutzer angezeigt.

Quelle: Flughafen PAD
Das das im Jahr 2023 noch eine Meldung wert ist. Wie lange schafft das Aena schon?
 
  • Like
Reaktionen: Münsterländer

rolandditz

Erfahrenes Mitglied
03.12.2012
1.290
1.405
53
Westfalen
Relevanter als diese Meldung für den PAD ist eh, dass Ryanair dem Flughafen auch im Winter erhalten bleibt. Zweimal wöchentlich soll die Strecke nach ALC aus dem Sommerflugplan fortgeführt werden.
 
  • Like
Reaktionen: 330
10.02.2012
3.943
1.805
Borussia fliegt nach PAD und nicht DTM, ist letztere zu klein fuer die Maschine? Trotzdem, irgendwie peinlich (also die PAD-DTM-Nummer, wobei Borussia... Lassenwirdas ;))
 
Zuletzt bearbeitet: