Reicht meine Umsteigezeit in XXX?

ANZEIGE

aislelord

Aktives Mitglied
28.03.2009
206
1
Hamburg
ANZEIGE
Überlege gerade bei der Urlaubsplanung für Januar in MIA umzusteigen. Via LH/LX nach MIA und dann weiter mit AA nach STI. Langen da 2 Stunden oder zu knapp? Bei getrennten Tickets brauch man schon ein wenig Sicherheit:D

Danke Aislelord
 

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.362
712
Unter TABUM und in BNJ
2h würde ich auf EINEM Ticket für gerade eben so ausreichend halten.

Aber auf 2 Tickets? No, no, never. Vor allem dann, wenn AA die Strecke nur einmal täglich fliegt, so wie ich das sehe...
 
  • Like
Reaktionen: peter42

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.412
München
Auf getrennten Tickets?

Aus meiner Sicht nicht mal annäherend, insbesondere nicht im Winter wo durch den Gegenwind sehr oft die Flugzeiten nach Westen deutlich über Plan liegen.

Cut-Off bei AA ist 1 Stunde vor Abflug... und nur 1 Stunde für Immigration, Gepäck holen, durch den Zoll schleppen, und dann rüber zu AA halte ich ehrlich gesagt für extrem gewagt.
 

kingair9

Megaposter
18.03.2009
22.362
712
Unter TABUM und in BNJ
Ich würde vorher OLCI bei AA machen, so dass man schon mal den BP hat.

Da man einen Urlaub aber gewöhnlich nicht mit Handgepäck antritt, hilft einem das bei AA auch nicht viel.

Eigene Erfahrung: Mit OLCI-Bordkarte 5 Minuten nach Meldeschluß am CKI gewesen und dann ohne Wort der Entschuldigung vom Flieger gestrichen worden. Mit Handgepäck wäre das nicht aufgefallen aber mit Gepäck ist da Ende.
 

MichaelFFM

Hertz-loses Mitglied
Teammitglied
Nachteil wenn man nicht nur "hinten" sondern auch noch hinten sitzt :rolleyes:
Genau das ist der Punkt.
Zwei Stunden sind durchaus machbar, wenn man in 'F' ankommt und per PA durchgeschleusst wird.
Bin schon öfter in MIA LH(C) --> AA mit Weiterflug nach SJU umgestiegen und hatte immer ca. drei Stunden Zeit, das hat immer gut funktioniert. Weniger Zeit würde ich unter normalen Umständen nicht empfehlen.
 

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.412
München
Zwei Stunden sind durchaus machbar, wenn man in 'F' ankommt und per PA durchgeschleusst wird.

1. Der PA-Arrival-Service ist ein HON Benefit, kein First Class Benefit
2. Ob der PA einen in den USA tatsächlich "durchschleusen" kann ist ein Lotteriespiel und klappt in den meisten Fällen nicht mehr.

Bin schon öfter in MIA LH(C) --> AA mit Weiterflug nach SJU umgestiegen und hatte immer ca. drei Stunden Zeit, das hat immer gut funktioniert. Weniger Zeit würde ich unter normalen Umständen nicht empfehlen.

Drei Stunden + eine Domestic-Connection mit 45 Minuten Cut-Off statt 60 Minuten Cut-Off hört sich auch besser an, zumal SJU mehrmals täglich bedient wird...

Das große Problem das bei AA halt noch dazu kommt ist die "Use it or lose it"-Regel - wenn man nicht pünktlich kommt ohne vorher zu stornieren, ist der Ticketwert bei den nicht erstattbaren Sondertarifen komplett weg...
 
  • Like
Reaktionen: MichaelFFM

Sunseeker

Erfahrenes Mitglied
08.09.2009
723
76
Das hängt echt immer von der Immigration ab, 2 Stunden sind schon knapp...

Du kommst mit LH/LX im Halle "J" an, die Immigration dort ist zwar schneller als bei Halle "E", aber wenn da viel los ist, kanns echt dauern...

Dann musst du ja noch dein Gepäck holen und rüber zur Halle "C", wo American ist...

Sollte schon klappen, musst dich aber wie gesagt beeilen und schauen, dass du bei der Immigration flott durchkommst.
 

Tirreg

Rutscher des Grauens
08.03.2009
7.566
1.561
FRA
Ich halte zwei Stunden auch für ziemlich knapp. Es kann gutgehen, aber in MIA kommen reichlich Flieger aus Mittel- und Südamerika an und da dauert die Befragung irgendwie länger als bei den europäischen Rentern vom LH-Flug ;)#

Bei meinem letzten Flug haben wir - trotz F - 90 min gewartet in MIA.
 
  • Like
Reaktionen: peter42

lucutus4711

Erfahrenes Mitglied
29.06.2009
262
0
LON
Ich denke du solltest mindestens 3 Stunden einplanen...
Ich musste bei meiner letzten Ankunft in MIA über 1 Stunde an der Immi warten (trotz F Ticket, selbst der HON der neben mir saß musste sich brav anstellen) - vor mir waren genau 5 Personen :mad:
 

lucutus4711

Erfahrenes Mitglied
29.06.2009
262
0
LON
Werden nun auch noch Zehenabdrücke genommen?

:D
Die Immi Officer waren alle ziemlich gelangweilt und taten so als ob Sie das alles nichts angeht. Aller gefühlten 5 min ging jemand auf Toilette oder in die Pause (natürlich ohne Vertretung)... - in NYC z.B. läuft das deutlich schneller (y)
 

SleepOverGreenland

Erfahrenes Mitglied
09.03.2009
18.868
4.130
FRA/QKL
:D
Die Immi Officer waren alle ziemlich gelangweilt und taten so als ob Sie das alles nichts angeht. Aller gefühlten 5 min ging jemand auf Toilette oder in die Pause (natürlich ohne Vertretung)... - in NYC z.B. läuft das deutlich schneller (y)
Das Problem ist doch immer, wer vor einem steht. Neulich in der Schlange hinter einer Virgin Atlantic Ankunft und manchmal frage ich mich, wieso die Officer so geduldig sind. Falsch ausgefülltes Formular, zurück, richtig machen, neuer Versuch. Aber nein, alle dürfen ihre Fehler immer direkt am Schalter korrigieren. Und bei dem Flug waren wieder besonders viele doofe. Vor mir in der Schlange haben die "Experdden" mal sicherheitshalber alle Formulare, die so rumlagen in doppelter Ausfertigung ausgefüllt. Scheinbar war aber immer noch was falsch. Das kann natürlich nicht performant sein. :mad:

Es kann doch nicht so schwierig sein dieses doofe I94-W auszufüllen. Selbst mit den neuen Feldern RP-Ausstellungsdatum, RP-Gültigkeitsdatum, Email-Adresse und Telefonnummer in den USA. Wobei das Email Feld ein Witz ist, erlaubt exakt 19 Zeichen. Das wird nicht lange so bleiben, dürfte für viele kaum reichen. :D
 

krypta

Erfahrenes Mitglied
23.05.2009
3.493
1
Überlege gerade bei der Urlaubsplanung für Januar in MIA umzusteigen. Via LH/LX nach MIA und dann weiter mit AA nach STI. Langen da 2 Stunden oder zu knapp? Bei getrennten Tickets brauch man schon ein wenig Sicherheit:D

Danke Aislelord

Mit Glück & Charme aber ohne Schweinsgalopp hab ich es gestern in 45 Min geschafft.

Lass vorab Dein Gepäck an Dein Ziel durchchecken.
In MIA kommst Du im Bereich J an, versuche - wie alle anderen auch - so schnell wie möglich bei der Immigration zu sein.
Dahinter die Officer fragen, ob Dein Gepäck tatsächlich durchgecheckt wird. Falls nicht, einsammeln.

AA liegt im Bereich D, gute 15 Min Fussmarsch. Gehe nicht durch die Hallen, sondern draußen. Dort ist es leerer und der Weg kürzer.

Viel Erfolg :D
 

fuller

Aktives Mitglied
16.08.2009
151
0
MUC
Gratuliere krypta, das dürfte ein neuer Umsteige-Rekord in Miami sein(y)

Lass vorab Dein Gepäck an Dein Ziel durchchecken

Normalerweise muss man doch nach der Immigration sein Gepäck holen, durch den Zoll und dann wieder neu aufgeben?
 
  • Like
Reaktionen: krypta

rcs

Gründungsmitglied
Teammitglied
06.03.2009
27.514
4.412
München
Normalerweise muss man doch nach der Immigration sein Gepäck holen, durch den Zoll und dann wieder neu aufgeben?

In Miami scheint es hier was das Gepäck betrifft wie in diesem Thread berichtet entsprechend eben eine Ausnahmeregelung zu geben mit dem ITI-Gepäckanhänger.
 
  • Like
Reaktionen: fuller

aislelord

Aktives Mitglied
28.03.2009
206
1
Hamburg
Danke für alle Antworten, Tips und Tricks. Da wir mit Baby unterwegs sind, habe ich den Weg über JFK gewählt. Mein persönliches Highlight ist da der Flug mit der SQ in C. Dann weiter mit der Jet Blue. 4 Stunden zum umsteigen sollte reichen :D

Schöne Grüße

Aislelord
 

sitzfleisch

Erfahrenes Mitglied
13.12.2009
1.445
2
KUL/SIN/CGK nun wieder DUS
umsteigen in Denver

Hi,
wir fliegen im Febr. zum ersten mal von FRA mit der LH nach DEN und dann weiter mit United(express).
Wir haben nur 1std 5min umsteigezeit-Ist dies überhaupt machbar-ist allerdings auf einem Ticket so gebucht-Muss mann sich auf einen Marathon einstellen -Immigration-Koffer abholen- Customs-koffer/skigepäck neu aufgeben.
 

Owflyer

Erfahrenes Mitglied
08.03.2009
1.727
1
DUS/MNL
Ankunft, durch die Immigration, aufs Gepäck warten, mit dem Gepäck durch den Zoll, hinten wieder aufgeben und eine erneute Sicherheitskontrolle. Und da der Weiterflug UA Express ist wird das gate wohl eher nicht so zentral liegen. Ich empfehle dir schon mal zu überprüfen, ob es einen späteren Weiterflug gibt. Denver ist nicht so sehr international, also es kann durchaus klappen. Aber Denver ist auch groß. Die Chancen es zu schaffen ( bei nicht verfrühter Ankunft ) sehe ich bei max. 30 %. Allerdings, sollte die LH absolut pünktlich rausgehen und nicht zu lange Schlangen am Taxiway haben, ist es auch nicht unwahrscheinlich, dass ihr ein paar Minuten früher ankommt. Ab 90 min wirds problemlos.
 

NCC1701DATA

WM-Tippgott 2010
07.03.2009
6.183
4
Duisburg
Ob es noch so ist, weiß ich nicht genau: Zuletzt kam die LH immer fast gleichzeitig mit einer 747 von BA an. Wenn BA zuerst da ist, dann ist die Immigration so voll, dass es für Dich verdammt knapp wird. Wenn LH zuerst da ist und Du schnell zu Fuß bist könnte es ganz knapp reichen. Insgesamt würde ich mich aber im Vorfeld darum bemühen entweder direkt eine spätere Vebindung zu bekommen oder wenigstens die späteren Flüge schon mal abchecken und vorbereitet sein. Insgesamt schätze ich Deine Chancen aber als nicht so besonders ein...
 

MALENZ

Reguläres Mitglied
22.08.2009
56
0
Erfahrungen mit Air Asia (Umsteigen in KUL)?

Hat jemand Erfahrungen mit Air Asia?

Wir wollten im August von Tawau, Malaysia zurück nach Singapore fliegen. Leider gibt es die Direktverbindung von Air Asia seit April nicht mehr :(

Auf der Air Asia Seite habe ich am 13.08. folgende Verbindungen gefunden:
10:30 TWU - KUL 13:15
14:50 KUL - SIN 15:40

Kann man wirklich keine Umsteigeverbindungen mit Air Asia buchen?
Wenn ich dann 2 getrennte Tickets habe, wird wenigstens das Gepäck durchgecheckt?
Sind 01:30h aureichend zum umsteigen in KUL?

Danke!