FR: Ryanair Bord-Gepäck ab 15. Januar 2018?

ANZEIGE

VBird

Erfahrenes Mitglied
12.01.2010
2.692
0
ANZEIGE
Im spanischen Fernsehen kam heute in den Hauptnachrichten eine Notiz, dass Ryanair ab 15.1. nur noch Priority-Kunden erlaubt, das normale Handgepäck mit in die Kabine zu nehmen. Bisher dachte ich, dass die ersten 90 Einsteiger das bei sich (oder über sich) haben dürften. Verwechsele ich dies evtl. mit einer anderen Airline?

Google hat mir jetzt gezeigt, dass das schon bei der Erhöhung des Limits für Aufgabegepäck im Herbst von 15 auf 20kg bekannt gegeben wurde.


----------------

Nun meine Frage nach eigenen Erfahrungen zur Gate-Kontrolle ab Spanien.
Wenn man statt der vorgegebenen Masse - 55*40*20 (was mit einem "traditonellen" Boardcase ja besser zu kontrollieren ist als mit ein weichen "Beutel") - nun einen Tagesrucksack dabei hat, der sich über 20 cm Dicke ausbeult aber ins Testgestell reingedrückt werden kann,
geht das bei Ryanair durch, so wie in meinem Fall bisher bei allen anderen Airlines, oder macht das Checkin-Personal da "dicht" und ist hier völlig unflexibel?
Insbesondere würde ich mich freuen, wenn jemand vor kurzem ab SVQ geflogen ist und hierzu was sagen kann.

Zusatzfrage: falls es hart auf hart kommt, kann man als Prority-Passagier auf ein Fünkchen mehr Toleranz hoffen, oder ist das unrealistisches Wunschdenken ?
 

VBird

Erfahrenes Mitglied
12.01.2010
2.692
0
MEIN Google nicht; sonst hätte ich hier nicht nach eigenen Erfahrungen gefragt !
 

Hammett

Erfahrenes Mitglied
06.02.2010
555
5
CGN
Im spanischen Fernsehen kam heute in den Hauptnachrichten eine Notiz, dass Ryanair ab 15.1. nur noch Priority-Kunden erlaubt, das normale Handgepäck mit in die Kabine zu nehmen. Bisher dachte ich, dass die ersten 90 Einsteiger das bei sich (oder über sich) haben dürften. Verwechsele ich dies evtl. mit einer anderen Airline?

Nein, bis her ist das so. Aber ab 15.1 ändert sich dies:
https://corporate.ryanair.com/news/...omers-travelling-next-week-notified-by-email/
 

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
762
7
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Wie verhält es sich denn eigentlich bei Ryanair, wenn das zwangsweise aufgegebene Bordgepäck am Ende verschwindet oder beschädigt wird...? Normales Aufgabegepäck wird ja gewogen. Da kann man dann den maximalen Schadensersatz nach dem Gewicht bestimmen. Bei Wizz gibt es schon kein Wiegen, bei Ryanair ebenfalls nicht. Oder übernimmt Ryanair am Ende überhaupt keine Haftung für Problemfälle...?
 

E190

Erfahrenes Mitglied
29.03.2013
984
0
Zu beachten ist, dass es nach/von Israel augenscheinlich eine davon abweichende Regelung gibt. Mit Stichtag 15.01 muss man bei Ryanair nach/von Israel prio-Boarding buchen, sonst hat man kein Handgepäck frei und "darf" es gegen 50€ am Gate einchecken. Begründet wird dies mit Abfertigungsproblemen aufgrund der verschärften Kontrollen von/nach Israel.


Wurde meines Wissens, aber noch nirgends öffentlich von Ryanair kommuniziert.
 
  • Like
Reaktionen: bluesaturn und Snappy

f0zzyNUE

Erfahrenes Mitglied
08.03.2009
8.065
0
prio boarding ist übrigens nicht mehr inklusive bei den sitzplätzen mit erweiterter beinfreiheit.
 

tschaggoman

Reguläres Mitglied
20.08.2014
98
0
Wenn man statt der vorgegebenen Masse - 55*40*20 (was mit einem "traditonellen" Boardcase ja besser zu kontrollieren ist als mit ein weichen "Beutel") - nun einen Tagesrucksack dabei hat, der sich über 20 cm Dicke ausbeult aber ins Testgestell reingedrückt werden kann,
Das, würde mich in der Tat aber auch sehr interessieren.
 

MFBM

Erfahrenes Mitglied
17.07.2014
654
0
MHG/STR
Wie verhält es sich denn eigentlich bei Ryanair, wenn das zwangsweise aufgegebene Bordgepäck am Ende verschwindet oder beschädigt wird...? Normales Aufgabegepäck wird ja gewogen. Da kann man dann den maximalen Schadensersatz nach dem Gewicht bestimmen. Bei Wizz gibt es schon kein Wiegen, bei Ryanair ebenfalls nicht. Oder übernimmt Ryanair am Ende überhaupt keine Haftung für Problemfälle...?

Am Gate erhält das Gepäck ein Tag und der Reisende den kleinen Abschnitt. Auf dem Tag wird deine Bordkarten-Nr.: notiert, sodass darüber der Reisende identifiziert werden kann.

Wie funktioniert in FRA das Pre-Boarding? Dafür gibt es ja keinen eigenen Bus, sodass auch Nicht-Prioties zuerst einsteigen könnten? Bei Walk-to-Plane ist die Priorität ja sichergestellt.
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
3.576
1
FRA
ich war heute total geschockt, als ich diese Email bekam und dachte, dass ab sofort nur noch ein kleines Handgepäck erlaubt ist, falls man kein Prio-Boarding kauft..

FR.PNG
 

christianskas

Erfahrenes Mitglied
06.11.2010
762
7
Lviv, Ukraine - Düsseldorf
Am Gate erhält das Gepäck ein Tag und der Reisende den kleinen Abschnitt. Auf dem Tag wird deine Bordkarten-Nr.: notiert, sodass darüber der Reisende identifiziert werden kann.


Das mit dem kleinen Abschnitt ist schon klar. Aber bei meinem letzten Wizz-Flug wurden solche Gepäckstücke dann mit dem normalen Gepäck im Terminal ausgegeben. Am "Fließband". Gibt es Erfahrungen was mit geklautem, zwangsweise aufgegebenem Gepäck passiert...? Wie gesagt: Nach Gewicht können die wohl kaum entschädigen (oder ist Ryanair so großzügig...?). Dann muss man ja stets das Maximalgewicht berücksichtigen.

Außerdem: Wenn man 10 oder 20 Gepäckstücke am Gate wegen der falschen Größe einkassiert, dann dauert das schon recht lange und hält die übrigen Passagiere auf. Wie will man es dann mit eventuell 100+ zu großen Handgepäck-Stücken machen...? Mit Passagieren diskutieren, Auspack-Orgien einleiten, Zettel schreiben, Gepäck einladen, ausladen. Da ist der Aufwand meiner Ansicht nach doch immens und es geht ordentlich Zeit verloren.
 
  • Like
Reaktionen: Alex1971

t.schaefer

Reguläres Mitglied
17.12.2015
57
0
Zu beachten ist, dass es nach/von Israel augenscheinlich eine davon abweichende Regelung gibt. Mit Stichtag 15.01 muss man bei Ryanair nach/von Israel prio-Boarding buchen, sonst hat man kein Handgepäck frei und "darf" es gegen 50€ am Gate einchecken. Begründet wird dies mit Abfertigungsproblemen aufgrund der verschärften Kontrollen von/nach Israel.


Wurde meines Wissens, aber noch nirgends öffentlich von Ryanair kommuniziert.

Quelle? Für mich wichtig, da ich einen Israel Flug mit Ryanair plane. Im Buchungsprozess finde ich keinen Hinweis darauf.
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
3.576
1
FRA
Kunde mit Prio-Boarding: kleines UND großes Handgepäck mit in die Kabine

Kunde ohne Prio-Boarding: kleines Handgepäck in die Kabine + großes Handgepäck abgeben am Gate.

richtig?
 
  • Like
Reaktionen: bluesaturn

Alex1971

Erfahrenes Mitglied
27.09.2016
598
0
FRA
Außerdem: Wenn man 10 oder 20 Gepäckstücke am Gate wegen der falschen Größe einkassiert, dann dauert das schon recht lange und hält die übrigen Passagiere auf. Wie will man es dann mit eventuell 100+ zu großen Handgepäck-Stücken machen...? Mit Passagieren diskutieren, Auspack-Orgien einleiten, Zettel schreiben, Gepäck einladen, ausladen. Da ist der Aufwand meiner Ansicht nach doch immens und es geht ordentlich Zeit verloren.

Ich denke auch, dass das eventuell ewig dauert, wenn Leute am Gate ihre Laptops, Tablets, Handys, Ausweise, Schüssel und anderes Geraffel auspacken und lose mit mit in den Flieger nehmen müssen. Oder man ist gezwungen, von vorne herein noch ein zusätzliches kleines Gepäckstück mitzunehmen, in dass der ganze Kram reinpasst. Mein Laptoprucksack ist aber etwas zu groß, um als kleines Gepäckstück durchzugehen.
 

Airsicknessbag

Erfahrenes Mitglied
11.01.2010
15.240
43
Kunde mit Prio-Boarding: kleines UND großes Handgepäck mit in die Kabine

Kunde ohne Prio-Boarding: kleines Handgepäck in die Kabine + großes Handgepäck abgeben am Gate.

richtig?

Jein: "Kleines Handgepaeck" waere fuer mich ein Rucksack in Spirit/Frontier/United-Basic/Wizz-alt-Groesse. Passt unter den Sitz, aber ich kann draus ein paar Tage leben. Nicht schoen, gerade im Sinne des Kundendienstes, aber ich kann mich mit etwas Meckern damit arrangieren.

By Ryanair ist nur noch ein persoenlicher Gegenstand erlaubt. Diese Groesse:

rotemaus2.JPG


Da ich aelter als drei bin, ist das fuer mich als kostenloses Handgepaeck ein bisschen wenig.
 
  • Like
Reaktionen: juliuscaesar

Farscape

Erfahrenes Mitglied
24.09.2010
6.970
1
Wien
Mich betrifft es auch am 25.1. auf FCO CTA und ich steige von EW um und hab nur ne Stunde Transfer.
Werde dieses Prio Zeugs dazubuchen. Ich will weder ausn SiKo Bereich raus müssen um ggf das Gepäck dort abgeben zu müssen noch dass mein Gepäck im Laderaum/Gepäckband durch den Kakao gezogen wird.
Reisen nämlich nur mit Rucksack.
 

juliuscaesar

Erfahrenes Mitglied
12.06.2014
3.576
1
FRA
Jein: "Kleines Handgepaeck" waere fuer mich ein Rucksack in Spirit/Frontier/United-Basic/Wizz-alt-Groesse. Passt unter den Sitz, aber ich kann draus ein paar Tage leben. Nicht schoen, gerade im Sinne des Kundendienstes, aber ich kann mich mit etwas Meckern damit arrangieren.

By Ryanair ist nur noch ein persoenlicher Gegenstand erlaubt. Diese Groesse:

rotemaus2.JPG


Da ich aelter als drei bin, ist das fuer mich als kostenloses Handgepaeck ein bisschen wenig.

das ist doch genau die Frage.
Wenn weiterhin der Board-Trolley gratis erlaubt ist, nur halt jetzt im Frachtabteil... oder ist NUR noch das mini-Teil gratis?
 

Hammett

Erfahrenes Mitglied
06.02.2010
555
5
CGN
Priority: kleine Tasche + Board Trolley in der Kabine
Non-Priority: kleine Tasche in Kabine + Board-Trolley im Frachtraum (kostenlos)


Der kostenlose Trolley kommt aber in keinem Fall über den Check-In in den Flieger